• Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein Notebook im Wert von 1.799 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Test: EVGA Z77 FTW

FM4E

Redakteur
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
17.287
Ort
Oberbayern
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="IMG 5 1 logo" src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/EVGA_Z77_FTW/IMG_5_1_logo.jpg" height="100" width="100" /><strong>Kaum ein anderer Mainboard-Hersteller gehört zu den Exoten wie EVGA. In der Vergangenheit hat uns EVGA sehr interessante Produkte präsentiert, darunter auch Dual-Sockel-Mainboards für High-End-Plattformen, die gern von Enthusiasten herangezogen werden. Aber auch für Mid-Range-Plattformen lässt sich EVGA einiges einfallen: Für den aktuellen Sockel 1155 mit Intels Z77-Chipsatz hat EVGA ein Mainboard auf den Markt gebracht, welches sich wohl vorwiegend an Overclocker richtet. In diesem Artikel wollen wir uns dem EVGA Z77 FTW widmen und es durch unseren Test-Parcours schicken.</strong></p>
<p>Wenn man in Erwägung...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/23302-test-evga-z77-ftw.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ein neuer Test ist online.:wink:
 
Da hier schon wieder die Virtu Technologie von Lucid auftaucht, so würde ich mich mittlerweile mal über ein Update, mittels Test, der Technologien wie Virtu und Optimus freuen. Gerade bei dem derzeitigen geringen Idle Verbrauch der neuen Grakas.
Haben diese Techniken überhaupt noch eine Daseinsberechtigung?
 
Ich denke schon aber Momentan ist sie halt noch ziemlich neu. Ich habe sie mal ausprobiert. Bei Spielen wie z. B. Witcher 2 konnte ich mit V-Sync Spielen ohne großen Performanceeinbruch. Dann gab es widerrum Spiele wie Magicka, die kaum liefen. Und Magicka ist ja nicht gerade ein Anspruchsvolles Spiel, von der benötigten Hardware her.

Ich denke es könnte sehr gut werden.
 
"... sind auch zwei SATA-Stromadapter dabei, was man nicht häufig findet. Hut ab!"

für alle die kein Geld mehr für ein ordentliches Netzteil haben... :)
 
Das wird aber sehr selten zu finden sein, dass sich Käufer eines Mainboards in dieser Preisklasse ein schlappes Netzteil dazukaufen.
 
Ich war mal EVGA Fan,aber die hinken ja mit allen Mainboards so hinter den anderen Herstellern her,das es sich schon gar nicht mehr lohnt
von denen was zu kaufen.
 
Em auf dem Foto der Slotblende sieht man 4 Blau markierte USB 3.0 Ports, im Text ist von lediglich 2 die Rede.
 
Korrekt. Habe ich bereits abgeändert.;)
 
Ich war mal EVGA Fan,aber die hinken ja mit allen Mainboards so hinter den anderen Herstellern her,das es sich schon gar nicht mehr lohnt
von denen was zu kaufen.


Das Mobo gab es schon im Juni oder Juli zu kaufen,nur weil jetzt hier erst ein Test auftaucht heißt das nicht,dass es nicht zu kaufen war. :)
 
Das Mobo gab es schon im Juni oder Juli zu kaufen,nur weil jetzt hier erst ein Test auftaucht heißt das nicht,dass es nicht zu kaufen war. :)

das weiß ich,aber andere Hersteller haben schon viel früher ihre z77 Mainboards angeboten,war mit z68 auch so lange Verspätungen.
 
nee aber die Preis haben sie dafür :d
also die 1156 Zeiten hatte ich alle Modelle von denen und ich war begeistert,dann ging es ja Berg ab etwas.
 
Und der andere Teil ist bei Asus!
Schade war immer ein Riesen Fan von EVGA...
 
In Sachen Grafikkarten sind sie immer noch mit on the Top aber im Mainboard Bereich leider nicht mehr.
 
Es hat sich ein kleiner Rechtschreibfehler eingeschlichen.

"Für den aktuellen Sockel 1155 mit Intels Z77-Chipsatz hat EVGA ein Mainboard auf den Markt gebracht, welches sich wohl vorwiegend an Overlocker richtet."

Sollte wohl Overclocker heißen :).
 
Danke, ist ausgebessert.:)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh