Aktuelles

Test: Arctic Accelero Hybrid

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.060
<p><a href="index.php/news/hardware/kuehlung-news/21147-arctic-veroeffentlicht-erste-plaene-zu-hybrid-vga-kuehler.html" target="_blank"><img src="/images/stories/galleries/reviews/2012/hybrid/arctic-hybrid-logo.jpg" alt="arctic-hybrid-logo" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" /></a><a href="community/forum.php" target="_blank"><strong>Bereits Anfang Januar tauchten erste Informationen</strong></a><strong> zu einer Hybrid-Lösung von Arctic aus Luft- und Flüssigkeitskühler für Grafikkarten auf. Erst vor wenigen Tagen schauten wir uns auch den Accelero Xtreme III aus gleichem Hause an (<a href="community/forum.php" target="_blank">Hardwareluxx-Artikel</a>) und konnten ihm durchaus gute Werte bei Temperatur und Lautstärke bescheinigen. Dies trifft sowohl im...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/kuehlung/23034-test-arctic-accelero-hybrid.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

SoftIceMan

Member
Mitglied seit
03.02.2012
Beiträge
285
Sieht ja ganz schick aus, aber 179 Bugs?
Bin dennoch sehr auf einen Test gespannt.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.060
Das ist ein Test ;) Zumindest sind einige Messungen und Beurteilungen enthalten ;)
 

SystemX

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.197
Ort
Bergisch Gladbach
System
Desktop System
TerrorX
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i7 4770K
Mainboard
ASRock Z87 Extreme 4
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Speicher
16GB G.Skill DDR3-1600 CL9
Grafikprozessor
AMD Radeon HD7950
Display
3x Benq G2222HDL
SSD
Samsung 840 Evo 250GB
HDD
Samsung ST1000DM003 1TB
Optisches Laufwerk
LG GH24NS95
Soundkarte
Creative X-Fi PCI-e
Gehäuse
Cooler Master Silencio 550
Netzteil
Be Queit! Pure Power 10CM 400W
Keyboard
Speedlink LUCIDIS Comfort
Mouse
Logitech G400s
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Zitat: Sollte unser Testkandidat gefalleb, <<<

gefalleb ~> gefallen :d.

Nettes teil aber bei so viel kohle kann man sich auch gleich ne richtige wakü kaufen.
 
H

HW-Mann

Guest
also schaut man sich die preise für ein all-in-one-wakü an, sollte sich auch hier der preis auf lange sicht bei 120-150€ einpendeln ...

klar, viel kohle, aber immerhin eine leise und kühle angelegenheit!

danke für den test!
 

BenchisMann

Member
Mitglied seit
16.04.2012
Beiträge
140
Auf den Test hab ich gewartet ist zwar ein kleiner Test zeigt aber in welcher richtung es geht.Abgesehen vom Preis kann ich mir sowas ihn meinem pc für die Zukunft vorstellen.Hoffe das andere So was ähnliches auch Herstellen,den dann fällt der Preis und vielleicht gibs dann auch Modell die mehr als nur den GPU Abdecken(träum)
 
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
52
Beim Lesen des Tests ist mir eines direkt aufgefallen.

Diese Kompakt Waküs gibt es für CPU ja schon länger, jedoch sind die meistens genauso laut und leistungsfähig wie gute Luftkühler. Damit wäre bewiesen das im CPU Bereich zumindest die Luftkühler schon ziemlich gut optimiert wurden.

Im GPU Bereich zeigt dieser Arctic Kompakt Kühler, dass selbst ausgereifte Costum Luftkühler dennoch relativ schlecht sind. So würde ich das deuten.
Der Grund für diesen Unterschied ist sehr wahrscheinlich durch das doch schon sehr alte ATX Format begründet. Die Grafikkarte sitzt in Sachen Kühlung einfach an einer ziemlich schlechten Stelle, wärend bei der CPU die Abwärme direkt abgesaugt wird durch Heck oder Top, verwirbelt der GPU Luftkühler eine ganze Hitze meistens im Gehäuse.
 

Kiy

Moderator, Freund der "Zone"
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
11.05.2004
Beiträge
5.868
Ort
Im Zentrum der Macht
Wenn der Preis sich auf 99€ einpendeln würde dann wäre das Teil sofort gekauft
 

stoedl

Member
Mitglied seit
25.02.2012
Beiträge
426
könntet ihr noch ein Bild vom geöffneten Rechner einbinden
 
H

HW-Mann

Guest
Beim Lesen des Tests ist mir eines direkt aufgefallen.

Diese Kompakt Waküs gibt es für CPU ja schon länger, jedoch sind die meistens genauso laut und leistungsfähig wie gute Luftkühler. Damit wäre bewiesen das im CPU Bereich zumindest die Luftkühler schon ziemlich gut optimiert wurden.

Im GPU Bereich zeigt dieser Arctic Kompakt Kühler, dass selbst ausgereifte Costum Luftkühler dennoch relativ schlecht sind. So würde ich das deuten.
Der Grund für diesen Unterschied ist sehr wahrscheinlich durch das doch schon sehr alte ATX Format begründet. Die Grafikkarte sitzt in Sachen Kühlung einfach an einer ziemlich schlechten Stelle, wärend bei der CPU die Abwärme direkt abgesaugt wird durch Heck oder Top, verwirbelt der GPU Luftkühler eine ganze Hitze meistens im Gehäuse.
das problem ist eher, dass die custom-gpu-kühler, wie auch die stockkühler zumeist, die abwärme von kühler direkt warm / heiß aufs PCB und den RAM + Spawas blasen und somit zwar kühlen, aber eben mit bereits erwärmter Luft ...

das wasser hingehen bleibt kühl, dank ausgelagertem wärmetauscher!
 

SaKuLification

Active member
Mitglied seit
20.11.2009
Beiträge
1.381
das problem ist eher, dass die custom-gpu-kühler, wie auch die stockkühler zumeist, die abwärme von kühler direkt warm / heiß aufs PCB und den RAM + Spawas blasen und somit zwar kühlen, aber eben mit bereits erwärmter Luft ...

das wasser hingehen bleibt kühl, dank ausgelagertem wärmetauscher!
Genau das hatte Thermalright mit dem SpitFire vor gut 2 Jahren perfekt gelöst. Warum das Konzept nicht weiter verfolgt wurde ist mir schleierhaft...
 

~DeD~

Active member
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
2.617
Ort
Das kleine Haus auf Karkand
öhm bin ich der einzige dem im fazit das wörtchen "wärmeleitkleber" aufgefallen ist? ansonsten steht kein wort im artikel darüber.

soll das heißen der kühler wird auf die gpu geklebt?
 

sikkness

Member
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
38
3. Abschnitt im Fazit gibt Aussagen zum Kleber.
Wie bei Arctic seit geraumer Zeit Standard, werden die VRAM/Spawa Kühlkörperchen mittels Wärmeleitkleber statt Klebepads befestigt.
Die GPU selbst, also die Verbindung mit dem eigentlichen Kühler, geht ganz normal mittels Paste und Schrauben vonstatten.
 

Kaygeebee

Member
Mitglied seit
17.07.2010
Beiträge
51
Der Preis erscheint mir doch etwas hoch, besonders wenn man bedenkt, dass eine AIO Wakü für unter 50 Euro erhältlich ist. Und Arctic wird sicherlich, wie alle anderen auch (Corsair, Antec, Thermaltake) eine von Asetek genommen haben. Diesbezüglich erscheinen die fast 100 Euro Aufpreis etwas viel. Die Plastikabdeckung und der ein Euro Lüfter werden es wohl kaum gewesen sein.

Ich denke, dass der Preis sich niedriger einpendeln wird wenn mehr Konkurrenz herrscht. Momentan ist Arctic eben der einzige Hersteller, der solche eine Kühlung zum Kauf anbietet.
 

Dshing

Member
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
84
Ort
Irgentwo im Nirgentwo
Also Preis und Leistung finde ich nicht überzeugend!
Da ist mein eigener Hybridkühler deutlich besser in allen Punkten und ich kann bei meinem sogar wählen zwischen Luft und Wasser.
 

poiu

Member
Mitglied seit
27.09.2009
Beiträge
642
Ort
An der Ruhr
Auf der CeBit hatte ich mich erkundigt ob es einen Multi Kühler geben wird, also für CPU/GPU, im Prinzip müsste ja nur eine weitere Halterung mitgeliefert werden.

Von Enermax sei ein solchen Kühler geplant.
 

DonBanana

Active member
Mitglied seit
03.05.2007
Beiträge
13.486
Ort
Gießen / Exil-Münchner
Das Vorhaben solcher Firmen ist ja lobenswert, aber: Nimmt man den Preis der Accelero Hybrid-Lösung und zB. den einer Corsair H100 (für eine vollständige Kühlung), dann hat man schon genug Geld für eine richtige Wakü zusammen.
 

estros

Well-known member
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
5.566
Ort
Hamburg
System
Desktop System
Wonderful H-Frame
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 1700X 8x4GHz
Mainboard
Asus X370 Strix F-Gaming 6-Phasedesign
Kühler
WC HK IV Pro HWLuxx Edition
Speicher
2x16GB G.Skill Royal Z Silber
Grafikprozessor
GTX 1080 + WC HK IV Acryl Kupfer, EVGA ein Leben lang
Display
Samsung 55KS8090“ Premium UHD TV 1000nits HDR
SSD
2TB Intel 660p
Netzteil
BeQuiet! Straight Power 11 450W
100€ wäre ich sofort bereit dafür auszugeben.

Das Prinzip hat Potenzial, ich frage mich, warum es Hersteller wie Corsair bislang nicht aufgegriffen haben.
 

SystemX

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.197
Ort
Bergisch Gladbach
System
Desktop System
TerrorX
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i7 4770K
Mainboard
ASRock Z87 Extreme 4
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Speicher
16GB G.Skill DDR3-1600 CL9
Grafikprozessor
AMD Radeon HD7950
Display
3x Benq G2222HDL
SSD
Samsung 840 Evo 250GB
HDD
Samsung ST1000DM003 1TB
Optisches Laufwerk
LG GH24NS95
Soundkarte
Creative X-Fi PCI-e
Gehäuse
Cooler Master Silencio 550
Netzteil
Be Queit! Pure Power 10CM 400W
Keyboard
Speedlink LUCIDIS Comfort
Mouse
Logitech G400s
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
XD nein kannst du nicht ...
Wetten ? z.b bei Aquatuning

~> Alphacool NexXxoS Cool Answer 120 LT/ST - Set ~> 118,99€
~> Alphacool NexXxoS Cool Answer 360 LT/ST - Set ~> 148,99€

Sie werden diese Kühler zu 100% von Asetek haben ebenso wie Corsair/-Antec & Co. Sieht man am Design sowie dem
Kühler (Bodenplatte).

Aber bleiben wir mal ehrlich. Für WaKü-Anfänger ist ein solches teil gar nicht mal übel aber der aufpreis geht mal nicht!
 
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
52
Kann vielleicht jemand etwas zur Kühlleistung sagen, der schon eine richtige WaKü hat?
Damit man das mal einordnen kann.

Diese CPU Kompakt Kühler sind ja in Sachenkühlleistung jetzt nicht so die Überflieger im Vergleich zu einer richtigen Wakü.
 

Sebbe83

Active member
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.539
Ort
Jena
Kann vielleicht jemand etwas zur Kühlleistung sagen, der schon eine richtige WaKü hat?
Damit man das mal einordnen kann.

Diese CPU Kompakt Kühler sind ja in Sachenkühlleistung jetzt nicht so die Überflieger im Vergleich zu einer richtigen Wakü.
Die Kühlleistung von Waküs liegt zu 90% an der Radiatorfläche, daher ist ein Vergleich schwer möglich.
Die meisten haben halt mehr als nur einen 120er Radi ;)
 

SystemX

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.197
Ort
Bergisch Gladbach
System
Desktop System
TerrorX
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i7 4770K
Mainboard
ASRock Z87 Extreme 4
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Speicher
16GB G.Skill DDR3-1600 CL9
Grafikprozessor
AMD Radeon HD7950
Display
3x Benq G2222HDL
SSD
Samsung 840 Evo 250GB
HDD
Samsung ST1000DM003 1TB
Optisches Laufwerk
LG GH24NS95
Soundkarte
Creative X-Fi PCI-e
Gehäuse
Cooler Master Silencio 550
Netzteil
Be Queit! Pure Power 10CM 400W
Keyboard
Speedlink LUCIDIS Comfort
Mouse
Logitech G400s
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Stimmt kommt aber auch auf die WLP an sowie viele andere Sachen wie z.b Raumtemp, Fenster (Auf oder zu), dauerbrenner etc
 

Sebbe83

Active member
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.539
Ort
Jena
Stimmt kommt aber auch auf die WLP an sowie viele andere Sachen wie z.b Raumtemp, Fenster (Auf oder zu), dauerbrenner etc
WLP ja, aber Fenster, Raumtemp etc sind zwar wichtig jedoch misst man ja im Normalfall immer ein delta K und dort ist die Differenz der Temperaturen ja schon mit einbezogen.
 

Verata

Member
Mitglied seit
25.09.2009
Beiträge
208
Mir ist der Vorteil solcher Lösungen gegenüber einer Luftkühlung nicht wirklich ersichtlich. Zumal man das Ding nach wenigen Jahren in den Müll werfen kann, weil nicht mehr genug Kühlmittel drin ist.
 

SystemX

Active member
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
7.197
Ort
Bergisch Gladbach
System
Desktop System
TerrorX
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i7 4770K
Mainboard
ASRock Z87 Extreme 4
Kühler
EKL Alpenföhn Brocken
Speicher
16GB G.Skill DDR3-1600 CL9
Grafikprozessor
AMD Radeon HD7950
Display
3x Benq G2222HDL
SSD
Samsung 840 Evo 250GB
HDD
Samsung ST1000DM003 1TB
Optisches Laufwerk
LG GH24NS95
Soundkarte
Creative X-Fi PCI-e
Gehäuse
Cooler Master Silencio 550
Netzteil
Be Queit! Pure Power 10CM 400W
Keyboard
Speedlink LUCIDIS Comfort
Mouse
Logitech G400s
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Mir ist der Vorteil solcher Lösungen gegenüber einer Luftkühlung nicht wirklich ersichtlich. Zumal man das Ding nach wenigen Jahren in den Müll werfen kann, weil nicht mehr genug Kühlmittel drin ist.
Kann man selbst nachfüllen wenn man weiss wie. Den unter der Plastikhaube und darunter ist eine Schraube dafür ^^.
 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.668
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
*hochzieh*

Mittlerweile liegt der Kühler bei unter 70€ und ich such was schickes für meine 7870, da mir der Serenlüfter auf den Keks geht und die sontigen verdächtigen Kühler das Gehäuse unnötig aufheizen. Wie sieht es denn qualitativ aus? Ich hatte vor jahren schon mal AC Kühler verbaut und da gefiehl mir die Qualität nicht wirklich (auch wenn die sehr leise waren).
 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.668
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
*hochzieh*

Mittlerweile liegt der Kühler bei unter 70€ und ich such was schickes für meine 7870, da mir der Serenlüfter auf den Keks geht und die sontigen verdächtigen Kühler das Gehäuse unnötig aufheizen. Wie sieht es denn qualitativ aus? Ich hatte vor jahren schon mal AC Kühler verbaut und da gefiehl mir die Qualität nicht wirklich (auch wenn die sehr leise waren).
 
Oben Unten