[News] Test: Antec P280 - ein würdiger Thronfolger?

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
6.813
Ort
Leipzig
<p><strong><img style="margin: 10px; float: left;" alt="Scythe_Gekko_logo" src="/images/stories/galleries/reviews/Antec P280/Antec P280 Logo.jpg" height="100" width="100" />Das 2005 auf den Markt gekommene Antec P180 ist mittlerweile ein Gehäuseklassiker. Es konnte sowohl damalige High-End-Hardware aufnehmen und kühlen als auch mit Silent-Merkmalen überzeugen - auch heute noch kein alltäglicher Mix. Wenn Antec mit dem P280 ein Gehäuse auf den Markt bringt, das in die Fußstapfen des altehrwürdigen P180 treten soll, sind die Erwartungen entsprechend hoch. Doch ist auch das P280 ein waschechtes Allround-Gehäuse? <br /></strong>
</p>
<p>{jphoto image=20063}</p>
<p>Antec hat sein Gehäusesegment in den letzten Jahren eher mit ruhiger Hand weiterentwickelt. Doch 2011 wurden gleich...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/gehaeuse/21231-test-antec-p280-ein-wuerdiger-thronfolger-.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Nix besonderes, würde das Fractal Design XL (größere, bessere Version des R3) 100% vorziehen. Trotzdem schade, dass es nicht mehr schlichte, cleane Gehäuse gibt
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh