Suche SW-Firewall für Windows um Applikationen zu blockieren

LL0rd

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2018
Beiträge
94
Hallo Zusammen,

und ja, ich weiß, gleich kommt: Es gibt ja den Windooze Defender. Sorry, aber der reicht mir vom Interface nicht wirklich.
Was ich suche, ist eine Firewall / Paket-Filter, der es mir erlaubt, Applikationen den Zugang zum Internet zu beschränken bzw. ganz zu verhindern. Ich denke an damalige Zeiten, an Zone Alarm bzw. Little Snitch für Mac. Eine Applikation will auf das Internet zugreifen und bevor der Zugriff gestattet wird, kommt eben eine Meldung. Und wenn es geht, dann schon mal etwas voreingestellt nach bekannten Programmen und zwar auf das nötigste beschränkt. Aber auch kein Schnick Schnak drum herum.

Ich verwende aktuell auf meinem Windows Rechner und auf ein paar VMs Norton 360 und die Software fängt irgendwann mal an Amok zu laufen und z.B. den Zugriff auf den Remote Desktop zu verbieten. Und dann hilft es nur noch die Firewall auszuschalten. Also komplett kaputt. Das Problem am Windows Defender ist mehr oder weniger auch das fehlende User-Interface. Also die Meldungen, dass die Firewall etwas blockiert hat und eine 1-Klick möglichkeit den Traffic zu erlauben. Ich suche also im Grunde so etwas wie Little Snitch, aber eben für Windows. Hat da jemand mal eine Lösung?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
 
"WFC" verwende ich Ebenfalls.

Ist nicht perfekt, meiner Meinung nach (dafür fehlt ein Punkt "Zugriff einmalig Erlauben, dann erneut nachfragen" wie bspw. beim uralten "ATGuard"), aber ist empfehlenswert und hat die anderen 3 Punkte ( Einmalig Blocken / Sperr-Regel-Erstellen / Zugriffsregel-Erstellen).

Quasi eine verbesserte GUI für die integrierte Firewall.

Heute ist mir aufgefallen, dass es da jetzt eine Bedienung gibt, die wohl doch noch mehr erlaubt.
Die "Quickinfo" auf den 3 rechten Mouse-Symbolen bei einer FW-Exception ist anders, als die textuelle Beschreibung der 3 Felder davor. Das war mir völlig neu. Dachte immer, es gäbe da einen direkten Zusammenhang.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh