Aktuelles

Steam bekommt neues Update

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.801
steam.jpg

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
3.538
Statt die GUI hübscher zu machen, wäre es mir lieber, wenn Valve endlich mal einbauen könnte, das man Updates für ein Spiel KOMPLETT deaktivieren oder auf WIRKLICH manuell stellen kann, bzw. ein Spiel wenigstens noch starten kann ohne das das Update zwangsinstalliert wird.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
3.538
Was hätte Valve davon?
Weniger genervte Kunden. :d

Nein, bei Singleplayerspielen stört es mich am wenigsten. Es stört gerade bei Multiplayerspielen, weil mir dann Steam immer ein Update des Clients reinwürgt und ich dann nichtmehr auf die oft noch nicht geupdateten Server komme. Ich will eigentlich ein Update IMMER erst dann einspielen, wenn ich nichtmehr auf den Server komme, weil der eben upgedated wurde. Nicht andersrum.

Oder ich will ein Update verhindern, weil ich Mods verwende, die durch das Update schlimmstenfalls zerschossen werden, oder der Mod erst auf die neue Version angepasst werden müsste und ich so auch wieder nichtmehr spielen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gnampf1992

Profi
Mitglied seit
02.01.2018
Beiträge
366
Ort
Cloppenburg
Und jetzt nur noch das Cheater Problem bei csgo in den Angriff nehmen 😁
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.282
Weniger genervte Kunden. :d

Nein, bei Singleplayerspielen stört es mich am wenigsten. Es stört gerade bei Multiplayerspielen, weil mir dann Steam immer ein Update des Clients reinwürgt und ich dann nichtmehr auf die oft noch nicht geupdateten Server komme. Ich will eigentlich ein Update IMMER erst dann einspielen, wenn ich nichtmehr auf den Server komme, weil der eben upgedated wurde. Nicht andersrum.

Oder ich will ein Update verhindern, weil ich Mods verwende, die durch das Update schlimmstenfalls zerschossen werden, oder der Mod erst auf die neue Version angepasst werden müsste und ich so auch wieder nichtmehr spielen kann.

Das klingt nach einem sehr exklusiven "dein" Problem.

Prinzipiell bin ich auch kein Fan der Updatepolitik, aber im Multiplayer ist es meines Erachtens nach sehr wichtig zwanghaft den neusten Softwarestand zu haben, um eventuell Cheater, Bugs, Hotfixes und was es sonst noch alles gibt zu unterbinden.
Wenn die Server oder Modanbieter der Spiele dann nicht ganz auf der Höhe sind ist das natürlich schade, aber die ziehen für gewöhnlich binnen Stunden auch alles nach.

Bei einem Singleplayer kann man den Updatezwang nur in seltenen Fällen umgehen und das ist ziemlich unnötiger Updatezwang.
 

sft211

Enthusiast
Mitglied seit
19.06.2011
Beiträge
1.154
Ort
Deutschland
Bei dem Tempo ist steam/valave bald technologführer :d.

Im Ernst finde Sie machen schon einen guten Job.
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
2.586
Im Ernst finde Sie machen schon einen guten Job.

Seit Epic ihren Markt bedroht sind die etwas aus dem Winterschlaf aufgewacht. Vorher hat man sich 15+ Jahre mit der Windows-Xp mäßigen UI zufrieden gegeben. Ich finde da fehlt noch ein ganzer Haufen weiterer Aktualisierungen, beispielsweise was die Suchfunktion für Mods etc angeht. Wobei man da natürlich anerkennen muss, dass der Workshop an sich eine sehr gute Funktion ist, die man der Konkurrenz eindeutig voraus hat.
 
Oben Unten