Aktuelles

[FAQ] Soundausgabe am PC (Grundlagen)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.857
Bis zu meine Umzug wusste ich es auch nicht wirklich bzw. konnte es nur ahnen. Als ich dann in meine neue Bude zog und meine Lautsprecher auf einmal noch luftiger, besser aufspielten, war mir klar, was viele meinten.
 

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
jab. Ich habe z.B. bei einem geholfen der hatte Lautsprecher aus den 90er. Er wollte sich neue kaufen, weil seine irgenwie dumpf geklungen haben.

Naja umgestellt das ganze und er war erstaunt wie GUT diese "älteren" klingen.
 

Taderaz

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
4.623
Ort
Basel
Wenn die so alt sind sollte man auch mal einen Blick auf die Frequenzweiche im speziellen die Kondensatoren werfen. Ebenso die Sicken sollte man sich genauer ansehen.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.857
@ Wicked Clown

Verschiebst du einige der Beiträge hier mal in den Laberthread? Dort sind sie besser aufgehoben. Dieser Thread hier solte nur noch offen bleiben, um Verbesserungen für die FAQ vorzuschlagen. ;)
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
23.846
Ort
Potsdam
Naja, irgendwie hat euer Thema hier ja auch mit den Soundgrundlagen zutun.
Also so gänzlich verkehrt ist es ja auch nicht ;)

Naja, ich habe meine MS 906i privat gekauft und bei ihm probegehört, dort war ich hin und weg. Bei mir zu Hause klingen sie "nur" noch gut.
Er hatte halt seine kompletten Wände mit Holz verziert, komplett Teppisch, etcpp.
Ich habe Laminat, nahezu raue und leere Wände (nur 2 größere Bilder).
Somit kommt dann ncoh eine Menge Reflektion ins spiel etcpp.

Aber denke dafür reicht der Laberthread auch. Das geht hier sicher zu weit, das lässt sich ja noch deutlich ausweiten.
 

Shayera

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.488
@ Wicked Clown

Verschiebst du einige der Beiträge hier mal in den Laberthread? Dort sind sie besser aufgehoben. Dieser Thread hier solte nur noch offen bleiben, um Verbesserungen für die FAQ vorzuschlagen. ;)

Könnte auch ich machen... :p

Aber teilweise gehört es halt auch hier mit rein. Es liegt halt an euch wie das hier weitergeht: entweder ihr macht das hier zu einer Art Laberthread, und ich muss halt auf Vorschläge achten (dann wäre der andere Thread aber überflüssig), oder ihr trennt das selbst ein wenig.

In die Threads reinschauen müssen WickedClown und ich sowieso...
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.857
Bei der Wakü FAQ habe ich es so gemacht, dass jegliche Posts, die nicht die Gestaltung der FAq betrafen, als unerwünscht betrachtet und verschoben wurde. So sollte es hier auch sein.
 

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Schön wäre es auch, wenn man guides oben anpinnt

EDI:T
noch einen feinen Guide gemacht: http://www.hardwareluxx.de/community/f267/steckerbelegung-nach-div-normen-812859.html

Geplannt:
-evlt Kaufberatung für Podcast/Musiker/Videoschnitt-Leute, weil solche Leute sind hier im Forum auch.
-Erklärung div. Begriffe: MIDI, allg. Audiobegriffe.
-Kaufberatung für einfach Musiksoftware. MP3-Programme, Programme für Podcast usw.
-evlt wichtige Links bezüglich Audio.
 
Zuletzt bearbeitet:

AT9ST

Neuling
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
459
Ort
Hessen
warum beantwortet nie jemand mein efrage sondern sagt nur etwas was irgendwie irgendwo damit zu tun hat???
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.857
Fragen passen übrigens besser im "Audio Laberthread". ;)
 

manikend

Semiprofi
Mitglied seit
20.03.2011
Beiträge
1.993
Ort
Hamburg
Schön wäre es auch, wenn man guides oben anpinnt

Geplannt:
-evlt Kaufberatung für Podcast/Musiker/Videoschnitt-Leute, weil solche Leute sind hier im Forum auch.
-Erklärung div. Begriffe: MIDI, allg. Audiobegriffe.
-Kaufberatung für einfach Musiksoftware. MP3-Programme, Programme für Podcast usw.
-evlt wichtige Links bezüglich Audio.

Finde ich gut, Software fehlt noch ganz (ASIO, Abspiel und Aufnehmsoftware, Tracker, Sequencer usw)... Audio am PC ist ja nicht nur passiv, es bietet auch die Möglichkeit kreativ zu werden und selber Musik zu machen.

Ich werde dieser Tage einen kleinen Guide schreiben, wie man Kondensatoren auf Soundkarten (oder allgmeien) austauscht und vielleicht nen kleinen DIY Bastelthread eröffnen.
 

4gfan

Neuling
Mitglied seit
17.07.2011
Beiträge
1
Ort
Muc
Aufnehmen mit externer Soundkarte

Passend zu diesem Thema hätte ich auch mal eine frage, mir war es nicht möglich alle Kommentare in diesem Thema durchzulesen, aber ich konnte lesen, dass es hier um interne oder externen Soundkarten für den PC geht.
Ich mache hobbymäßig Musik und habe mir eine externe Soundkarte (Interface) zugelegt und dafür die Interne Soundkarte deaktiviert, leider bekomme ich es nicht hin dass ich keine Latenz beim aufnehmen haben. Kann mir hierbei jemand einen guten und vor allem leihengerechten verständlichen Rat?
grüße vom 4gblog
 
Zuletzt bearbeitet:

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.857
Wende dich mal an "Everest2000"! Der verdient sein Geld mit Musikproduktion. ;) Wenn ich mich recht erinnere, ist er aber gerade in Tibet. Es kann also etwas dauern, bis er antwortet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Passend zu diesem Thema hätte ich auch mal eine frage, mir war es nicht möglich alle Kommentare in diesem Thema durchzulesen, aber ich konnte lesen, dass es hier um interne oder externen Soundkarten für den PC geht.
Ich mache hobbymäßig Musik und habe mir eine externe Soundkarte (Interface) zugelegt und dafür die Interne Soundkarte deaktiviert, leider bekomme ich es nicht hin dass ich keine Latenz beim aufnehmen haben. Kann mir hierbei jemand einen guten und vor allem leihengerechten verständlichen Rat?
grüße vom 4gblog


Nun, hast du die Karte im BIOS komplett ausgeschaltet und den Rechner von der alten Karte, Treiber mäßig bereiningt. Wenn ja dann muss du das neue System sauber installieren.

Ich müsste wissen welches System du hast, spricht welche Audiointerface du nuntz und vorallem mit welcher Software du arbeites.

Grundsätzlich:
-ONLY Audio am Rechner, wenn du aufnimmst, keine Browser und co laufen lasse. Audioprogramme killen sogar high-end Rechner mit 8GB und mehr.
-wärend der Aufnahme KEINE Effekte und co, alles clean Aufnehmen
-HDD defragmentieren und Auslagerungsdatei fix einstellen
-Windows "sauber" halten
-einen ASIO-Treiber installieren für das Audiogerät und entsprechend das in Windows auswählen. KEIN ASIO4ALL
-Windowsklänge abschalten
-Messanger wie Skpye und co auschalten
-USB 2.0 besser Firewire nutzen für die ext. Soundkarte
-aktuellen USB/FW Treiber nutzen
-Bei Windows 7, die optischen Effekte auschalten, frisst Leistung.

Optimal:
-eine SSD nutzen bzw: SSD für OS und ein Raid-0 für die Audiodatein
-Windows nicht mit irgenwelchen Freeware-Audiokram belasten
-Jegliche Software im Background austellen, auch Antivirusteile, Systemtools und ähnliches
-Bios einstellen, so was Onboard-Karte deaktiviert ist.
-Regelmäßig Treiber aktualisieren

Wenn das nicht weiter hinhaut muss man andere Lösiungen in betracht nehmen.
 

Rocker

Enthusiast
Mitglied seit
07.06.2008
Beiträge
555
Ort
Oberfranken
Ich hätte ein paar fragen zu dem Guide:

mit welchen audiodateien hast du die Kabel getested? flac mp3 wave sacd?
bzw was für ne anlage hast du?
warum hast du nicht zwichen analoger und digitaler signalverarbeitung unterscheiden?

bis neulich

Rocker
 

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Die Kabelbelegung ist allgemein gehalten. Die richte sich an alle Audio/Musiker/PA-Leute^^.

Welche Anlage ist habe --> irgenwo im Forum habe ich da mal was gepostet :).

Ein digital vs. analog muss ich noch planen. Zur Zeit sind andere Dinge wichtig.
 

AT9ST

Neuling
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
459
Ort
Hessen
zu meiner frage von der letzten seite. es ist ja bei mir nicht so, dass das headset zu schlecht wäre :P
und die soundkarte auch nicht.
außerdem habe ich gehört sollte man für cs:s ALchemy benutzen, wenn cih cs:s mal wieder installiere muss ich es mal ausprobieren.

ich weiß dass man mit meiner konfig super klasse raumklang haben kann, aber ich möchte die idealen einstellungen wissen. nicht einfach irgendwelche
 

henrik95

Enthusiast
Mitglied seit
23.02.2011
Beiträge
3.279
Hallo,

ich habe folgendes anliegen: Ich möchte gerne am PC 4.0 nutzen, wie am AVR. Da geht das auch, aber am PC nicht. Das Problem liegt darin, das ich den Ausgang für den AVR nicht konfigurieren kann und er standardmäßig 2.0 läuft. Verbunden ist via Toslink kabel. Google spuckt nur das allgemeine aus, unter sound, Lautsprecher und dann auf konfigurieren klicken. Nunja, der Punkt konfigurieren existiert aber nicht bei dem Ausgang an dem der AVR hängt.^^
 

djrobinson

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2011
Beiträge
956
Ort
München Landkreis
Ich nutze für musikwiedergabe 4.1 am AVR. Das geht allerdings nur , weil ich meine ls-konfiguration für zwei zonen gestrickt habe. Musikwiedergabe funktioniert im normalfall stereo.Der receiver trennt quasi nur die tiefen frequenzen für den subwoofer(wenn vorhanden) und die restlichen frequenzen für die satelliten.
Du müßtest eine soundfieldeinstellung an deinem AVR haben, die das ankommende signal auf deine lautsprecher verteilt. Nur so könnte 4.0 funktionieren.
 

henrik95

Enthusiast
Mitglied seit
23.02.2011
Beiträge
3.279
Ja, habe ich schon, wenn ich über den CD Player höre und praktisch alles über den AVR läuft, funktioniert ja alles so wie ich es mir vorstelle, aber der PC möchte nur Stereo wiedergeben.
 

djrobinson

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2011
Beiträge
956
Ort
München Landkreis
Dann leite das signal einfach durch, ohne zu dekodieren. Quasi digitale soundausgabe.
Der AVR macht den rest.
 

henrik95

Enthusiast
Mitglied seit
23.02.2011
Beiträge
3.279
Öhm wie meinst du das jetzt? Per Optischem Kabel ala Toslink? Das habe ich. Das Problem ist eben, das er dann nichts macht, sondern der PC bestimmt und der möchte eben kein 4.0 ausgeben :(
 
Oben Unten