Aktuelles

Sony Alpha 7R IV: Vollformatkamera mit 61-MP-Sensor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.162
Mit der Alpha 7R IV will Sony die Messlatte bei den spiegellosen Vollformatkameras wieder einmal höher legen. Besonders auffällig dabei: Der rückwärtig verdrahtete Sensor mit 61 MP. Die R-Modelle unter den Alpha 7-Kameras sollten schon immer mit höher Auflösung glänzen. Der Sensor der Alpha 7R III löste bereits mit 42,4 MP auf. Bei der heute vorgestellten Alpha 7R IV übertrumpft Sony nicht nur dieses eigene Modell, sondern auch die spiegellosen Vollformatkameras der Konkurrenz. Der neue 61-MP-Sensor soll natürlich für gestochen scharfe Bilder sorgen. Sony verspricht aber auch ein sehr geringes Rauschen und einen Dynamikumfang von 15 Stufen bei niedriger...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ycon

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
463
Die können auch 161 MP bringen, spiegellos ist und bleibt Abfall. Leider aber Abfall, der gerade "in" zu sein scheint :(
 

ak82ru

Semiprofi
Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
1.083
Ort
Ludwigsburg
@Ycon: Auch wenn ich nachwievor Fan der SLR bin, ist der Bergiff Abfall für die Sony aplha wirklich unpassend!

Ich hatte die Gelegenheit im Frühjahr die 7 III (ohne R) ein Paar Tage zu testen...ist schon ganz nett. Insbesondere der Stabi ist klasse und die Video-Funktion ebenfalls.
Aber jeder hat halt so sein Einsatzgebiet und in Summe hat es mich nicht so umgehauen, dass ich jetzt deswegen meine 5D MKIV verkaufen will.
Dazu sind die Canon-Objektive einfach zu gut und wenn man mal bissel Ausrüstung zusammengespart hat, ist es mit dem Umstieg auf ein neues System nicht mehr so einfach bzw. geht das echt ins Geld...

Bei einem Neukauf (ohne Altlasten) aber durchaus eine Überlegung wert ;)

Mich freut der ganze Hype um die Spiegellosen! Mittlerweile werden einem ja viele top Canon EF Linsen auf dem Gebraucht-Markt nahezu nachgeschmissen :bigok:
 

Ycon

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
463
Nun, einige der ZEISS-Objektive für die Sonys sind aber auch ziemlich gut.

Nichtsdestotrotz ist für mich (!) spiegellos ein Synonym für "wir kriegen keine brauchbare Mechanik hin" oder, weiter gedacht, für "geiz ist geil".
 

deC9r

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2008
Beiträge
1.059
Nun, einige der ZEISS-Objektive für die Sonys sind aber auch ziemlich gut.

Nichtsdestotrotz ist für mich (!) spiegellos ein Synonym für "wir kriegen keine brauchbare Mechanik hin" oder, weiter gedacht, für "geiz ist geil".

Kek, Sony haut raus als wäre Primeday, da kann sich Canon aber mal warm anziehen, mit ihren obsoleten und überteuerten DSLRs.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.278
Nichtsdestotrotz ist für mich (!) spiegellos ein Synonym für "wir kriegen keine brauchbare Mechanik hin" oder, weiter gedacht, für "geiz ist geil".

Was ist das denn für ein Unsinn? Jedes System hat seine Vor- und Nachteile, aber deswegen zu sagen, dass der Spiegel aufgrund mangelnder mechanischer Fähigkeiten nicht mehr eingebaut wird und es sich um Müll handelt, zeugt jetzt nicht gerade von besonders viel Ahnung.
Du darfst mich Unwissenden aber gerne weiter belehren, was die Sony oder allgemein die spiegellosen Systemkameras so wahnsinnig schlecht macht, ich bin gespannt!
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.623
Die können auch 161 MP bringen, spiegellos ist und bleibt Abfall. Leider aber Abfall, der gerade "in" zu sein scheint :(

Du bist offensichtlich irgendwo vor 10-15 Jahren hängen geblieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

busiderbaer

Experte
Mitglied seit
27.07.2015
Beiträge
2.850
Ort
Hannover
Das einzige Problem ist für mich der elektronische Sucher mit seinem Flimmern und Pixelmatsch, zumindest bei Fuji und Sonys APS-C-Varianten, weshalb ich damals direkt auf einen verzichtet habe und eine günstigere sucherlose Variante gekauft hatte. Vielleicht ist das mit der höheren Auflösung der Sony aber ja besser geworden.
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.941
Ort
Oberbayern
bei der heute vorgestellten Alpha 7R IV übertrumpft Sony nicht nur dieses eigene Modell, sondern auch die spiegellosen Vollformatkameras der Konkurrenz.
*räusper* Fujifilm GFX-100 *räusper* 100MP *räusper* *hust*

Die können auch 161 MP bringen, spiegellos ist und bleibt Abfall. Leider aber Abfall, der gerade "in" zu sein scheint :(
Hier kannst du was ansehen und lernen...
 

busiderbaer

Experte
Mitglied seit
27.07.2015
Beiträge
2.850
Ort
Hannover
Klar, aber Mittelformat =/= Vollformat. Der Fuji-Sensor ist ja noch mal fast doppelt so groß mit 43,8 mm x 32,9 mm im Vergleich zu 35,9 mm x 24,0 mm
 

maxxenergy

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge
1.560
ich würde mir nie mehr so ein Spiegelgeklapper an tun wollen. Alleine schon der Liveview bei DSLR. Aber jeder wie er mag
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.484
Es kommt auf den Anwendungsfall an. Es gibt Moment, da ist Spiegelgeklapper immer noch vorteilhafter als DSLM ... noch.
 

maxxenergy

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2006
Beiträge
1.560
ja um Aufmerksamkeit zu erregen? Hier ist der Profikameramann zugange mit seinem großen Equipment :shot:
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.623
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.022
Ort
Ubi bene, ibi patria

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.278
Zumindest Canon und Nikon haben im DSLR-Bereich Systeme, die eigentlich das komplette Spektrum der Fotografie abdecken. Das ist bei den spiegellosen Systemen noch nicht ganz so, insofern kann es immer mal die eine oder andere Anwendung geben, wo man doch auf den Spiegel zurückgreift, obwohl es nur indirekt damit zu tun hat.
Ja, man kann viel adaptieren, aber ob die Kombination aus Adapter und DSLM der DSLR dann noch so überlegen ist, ist eine andere Frage.
 

REDFROG

Experte
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.656
Ort
Baden Württemberg
Vor allem Wildlife, das liegt nicht an Fehlende Objektive, die gibt es jetzt auch bei Sony, sondern weil es einfach im Ansitz Akkuschonender ist, sowie Augenfreundlicher durch einen Optischen Sucher zu schauen.

das ist doch nur Palaver.
Aukkuschonend.... Bei solchen Preisen müssen wir uns hoffentlich nicht über lächerliche Akkus und anschließbare Akkupacks unterhalten? Augenschonend..... schonend im Sinne von Komfort oder im Sinne von gesundheitsschädigend?


Also gibt es doch keine Gründe mehr für eine Kamera mit Spiegel.
Kameras mit Spiegel sind größer. Sie müssen doppelt gereinigt werden (Sensor und Spiegel), sie haben mehr Mechanik, Spiegel sind nicht perfekt, sie zeigen nicht das fertige Foto, sie lassen kein Augentracking von Mensch und Tier zu (ohne den Spiegel hochzuklappen was ja ein lächerlicher Gedanke ist, den Spiegel zu klappen. Dann braucht man keinen) ach da gibt es noch so viele weitere Nachteile...........

Spiegelkameras in den Müll. Und diesen Ycon direkt auf ignore. Was ist das für ein Nichtsblicker?


Die Leute dürfen auch langsam erkennen, das große Kameras eher albern sind.
Da kommt man mit son DSLR Trümmer um die Ecke mit schäbigen/schlechten Objektiv und ein Huawei P30 Pro geführt vom 12 jährigen macht bessere Fotos.:hust:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.278
Spiegelkameras in den Müll. Und diesen Ycon direkt auf ignore. Was ist das für ein Nichtsblicker?

Die Leute dürfen auch langsam erkennen, das große Kameras eher albern sind.
Da kommt man mit son DSLR Trümmer um die Ecke mit schäbigen/schlechten Objektiv und ein Huawei P30 Pro geführt vom 12 jährigen macht bessere Fotos.:hust:

Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung...
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.022
Ort
Ubi bene, ibi patria
Naja, wenn der Anspruch ist, übersättigte, durch Weitwinkel überfrachtete Bilder auf irgendwelchen Plattformen zu posten, hat er nicht so unrecht.

PS: Ironie und Polemik off
PPS: Wie immer kommt es eben auf die Ansprüche und das Einsatzgebiet an
 
Zuletzt bearbeitet:

REDFROG

Experte
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.656
Ort
Baden Württemberg
Oha, die DSLR Profis hier an Bord. lol ^^
Die spiegellosen von Sony sind endgeil. Eigentlich braucht man mehr nicht sagen. Flattert ihr doch mit euren Spiegelflattern weiter, gibt voll die geilen Fotos. 10fps+ Spiegellos RAW ist halt doch wirklich zu lahmarschig.

kp warum man immer etwas so verteidigen muss ohne eigentlich Argumente zu bringen (nein nein du, da gibt es Anwendungsgebiete...erzähle ich dir ein andern mal, mein Anspruch ist gerade zu hoch um hier zu schreiben), hauptsache anfeinden und mist verzapfen man wäre der bessere. :d Ich jammer jedenfalls keiner DSLR hinterher. Mistzeug. Alte Technik. weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.484
Dann erklär uns doch mal, warum im Sportbereich die Profi-Fotografen auf DSLR's setzen!
Die werden sich schon etwas dabei denken.
 

Kermit_t_f

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
1.278
3 Punkte dazu:
- Ich habe oben Punkte genannt, die für DSLR auch heute noch sprechen
- Man darf auch mal über den Tellerrand des eigenen Anwendungsfalls hinaus blicken
- Ich benutze selbst seit einiger Zeit nur Spiegellose, aber muss mich hier nicht hinstellen und alles andere als Kernschrott bezeichnen
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.623
Erklär du es uns doch ? Und am Besten noch ein paar Belege zu deiner Aussage, dass generell im Sportbereich DSLR genutzt werden.
 

CloudStrife81

Urgestein
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.484
Schau's Dir doch an, z. B. an den Spielfeldrändern in der BuLi.
Warum nutzen die keine DSLM?
 
Oben Unten