Aktuelles

Solid State Drive (SSD) (Part 8)

Snoopy69

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
Hier geht es zu Solid State Drive (SSD) - Sammelthread (Part 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7)


Die Solid State Disk - SSD - Vorteile/Nachteile - eine ausführliche Berichterstattung <- klick

Benches verschiedener SSDs <- klick

OS-Optimierungen für Flash-SSDs <- klick (gerade wichtig für MLC-User)

Firmware Updates und SSD-Check für MTRON-SSDs http://www.winkom.eu/18.html - http://www.mtron.net/English/Customer/firmware.asp

H2testw 1.4 - Tool um defekte Zellen/Sektoren aufzuspüren <- klick

EasyCo.´s "MFT" - beschleunigt Schreibzugriffe auf SSDs ungemein (Ram als Cache) <- klick

IOmeter-Pattern´s (Workstation - Fileserver - Database - IOmix <- klick (Anleitung für Pattern´s - http://ixbtlabs.com/articles/hddide2k1feb/iometer.html)



Beispiele...

http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=11419172&postcount=2079
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=11420031&postcount=2107
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=11420521&postcount=2121
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=11421188&postcount=2140



Ich wollte mal einen Bericht über die Hama SSDs abliefern, die ich am 03.01.2008 bekommen hab:


Das geschliffene Alu-Gehäuse ist wirklich sehr schön verarbeitet. Die Drives sind lediglich von Hama gelabelte SSDs aus dem Hause MTRON (Mobi 3000-Serie)





Und hier mal die Tests, die ich bis jetzt gemacht hab. System ist ein ASUS P5N32-E SLI + E6600...







Und hier Benches mit dem S-ATA-Raid-Controller Areca ARC-1210 (256MB ECC-Ram-Cache).

Man sieht schon, dass man mit dem Controller noch was rausholen kann. Aber noch viel, viel mehr mit dem vorhandenen Schreibcache beim Schreiben...






Als AID 0-Array...





Die Schreibleistung mit FC-Test am Onboardcontroller.

LINKS: Samsung HD501LJ - RECHTS: Hama SSD... Die Schreibschwäche bei SSD sieht man hier deutlich...





Das Gleiche nochmal, aber nun mit Controller und noch dem ATTO-Bench...

Eine SSD ohne Cache...
Die Mehrleistung mit Controller sieht man sofort...





Eine SSD mit Cache. Die Vorteile sind wirklich enorm... :d




AID 0 + Cache...

Nahezu eine Halbierung der Entpackzeit... *ggg*





Ohne Cache...




Mit Cache...




AID 0 mit 3 SSDs...





AID 0 mit 4 SSDs... *ggg*





RAID 5 mit 3 SSDs...





RAID 5 mit 4 SDDs...






Noch ein paar Benches mit IOmeter...

Mit Workstation-Pattern... *<-klick*

2x SSD @ RAID 0 mit Write-Cache




2x SSD @ RAID 0 ohne Write-Cache





150er Raptor




Samsung HD501LJ






Mit Fileserver-Pattern... *<-klick*


2x SSDs @ RAID 0 mit Write-Cache




2x SSD @ RAID 0 ohne Write-Cache




150er Raptor




Samsung HD501LJ





Mit Database-Pattern... *<-klick*

2x SSDs @ RAID 0 mit Write-Cache




2x SSDs @ RAID 0 ohne Write-Cache




150er Raptor




Samsung HD501LJ


Die Windows-Startzeit mit XP:
Der Unterschied ist wirklich spürbar - natürlich auch beim Arbeiten. Eine Raptor ist dagegen ein Nichts!!! :fresse:
Dazu hab ich einfach das schön vollgepackte XP der Samsung auf die Hama geklont, da ein frisches OS wenig anfordernd ist.

Samsung = 69sek.
SSD = 46sek. :d


Kopieren/verschieben von grossen Dateien:
Ich hab eine schön grosse, selbstgenerierte Datei von genau 5GB genommen und das Kopieren auf den Klick genau abgestoppt.

Kopieren innerhalb einer SDD ca. 36MB/sek.
Kopieren von SSD zur anderen SSD ca. 81MB/sek.

2,25 mal schneller...


HL2 - Lost Coast:
Hierzu hab ich mal die Zeit ab dem Doppelklick bis zum Erscheinen des Menüs gestoppt. Genauer gesagt bis die Schrift auf dem Hintergrundbild erscheint. Es wurde immer nur EINMAL HL2 gestartet und abgestoppt, da beim 2. mal laden ja schon eine Menge Daten im Ram bzw. Videoram liegen. Es wurden jeweils 5 mal gestoppt (also 5 Neustarts), um einen genauen Mittelwert zu bekommen.

Samsung HD501LJ = 27,6sek.
Hama SSD = 19,5sek.


Die wiederholte Ladezeit nach beenden von HL2 ergab kaum einen Unterschied (Grund steht oben). Da sind es gerademal 0,1sek. (wenn überhaupt). Wichtig ist aber das erstmalige Laden nach Windows-Start.


Crysis:

Hierzu hab ich Crysis auf c:\ von XP installiert (wie HL2). Ich ging davon aus, dass die Ladezeit auch von den Settings abhängt - also dass bei hoher Auflösung + AA/AF/Details mehr Daten im Ram bzw. Videoram landen als mit moderater Einstellung. Deshalb hab ich die höchstmögliche Einstellung gewählt (1920x1200 + 16xAA + Hoch). Ich hab dann die Batch-Datei für den GPU-Bench ausgeführt, da so die Intros und das Menü umgangen wird.
Gestoppt wurde ab dem Auführen der Batch-Datei bis zum Verschwinden des Ladebildschirms. Wieder mit 5 Durchgängen (jeder einzelne nach einem Neustart).
Die Drives wurden (wie bei HL2 auch) zuerst mit Perfect Disk defragt, das Spiel installiert und gleich nochmal defragt. Also alles schön sauber zusammen.

Samsung HD501LJ = 44,2sek.
Hama SSD = 30,2sek.


WinRar 3.70:
Hier hab ich einfach den Ordner "dllcache" von c:\windows\system32\ genommen. Er ist ca. 450MB gross und beinhaltet 2460 Dateien von wenigen hundert Byte bis zu 13MB. Nur kleine Dateien wären natürlich besser zum Testen, aber hier setzt sich die Hama schon sehr stark von der Samsung ab. Das Ergebnis wäre noch weitaus dramatischer mit NUR kleinen Dateien.
Damit die CPU das Ganze nicht limitiert hab ich in WinRar die Option "speichern" gewählt.

Samsung = 28,5sek.
Hama = 18,3sek.


Windows-Startzeit - Hama vs. Seagate ST3160021A
Ich hab das OS auf meinem Arbeits-PC (Venice A64 3200+, MSI K8N Neo 2 Platinum) auf die SSD geklont. In dem PC werkelt seit 3 1/2 Jahren bei 24/7-Betrieb eine Seagate ST3160021A (160GB - 2MB Cache). Da das OS schon recht vollgestopft ist und einiges in der Schnellstartleiste landet braucht die Kiste ca. 3:25 Min. bis keine HDD-Aktivität mehr zu sehen ist. Was soll ich sagen? Das Ergebnis hat mich fast umgehauen...

ST3160021A (160GB - 2MB Cache) = 3:28 Min.
Hama = 1:28 Min.!!! *aaargh*

Satte 2,36 mal schneller!!!
*sabber*


Raid-Array:
So wie es aussieht kann ich kein Raid 0 auf dem ASUS erstellen Beim Drücken von F7 sollte ja sofort ein Popup kommen. Tut es aber nicht (Freeze) :(
Das wäre wirklich sehr schade, wenn das nicht ginge. Hatte mich auf Raid 0 gefreut...

Das Problem mit Raid auf dem ASUS ist wahrscheinlich gefunden. Entweder sind die Drives zu klein (manche Controller akzeptieren keine zu kleinen Drives) oder aber die IDs der Drives werden nicht zugelassen. So auch bei der Serie 9650 von 3ware. Diese Controller unterstützen KEINE SSD´s!!! Lediglich die Serie 9590 unterstützt diese, aber angeblich nur zufällig bzw. ungewollt (wie man mir sagte).
Die Controller von Areca laufen aber gut mit SSDs.



Ein Test von "DSL Cowboy" mit Hama 8GB 2,5" S-ATA:

Hiermit möchte ich einen kleinen Test der Hama 2.5" Sata 8GByte beisteuern. Die SSD für den kleinen Geldbeutel sozusagen. Aktueller Verkaufspreis um die 157? und für Windows XP durchaus als Systemplatte machbar.

http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a292086.html

Angegeben wird die SSD mit 60/MB read und 46MB/s write. Bei mir soll sie im Office Notebook und XP (3.5GB) zu Einsatz kommen, somit sind 8GB dafür ausreichend. Als 2. Datenspeicher kommt eine 250GB 2.5" externe USB Platte bei mir zum Einsatz. Vista bekommt man nur per vlite drauf. Ich selbst konnte damit eine 4.5GB große Vistainstallation hinbekommen. Somit noch knapp 3GB für Programme Platz.
Die Leistungsangaben konnte ich in den folgenden Benchmarks bestätigen, zum Glück, da die IDE Version in einem Onlinetest mal extrem schlecht mit nur knapp 30MB/s bei angegebenen 56MB/s abschnitt, also bei der Sata alles i. O. !
Real nutzbare Größe mit NTFS = 7.59GB.



Kompatibilität mit div. MBs (Chipsätzen):

Snoopy69 :: 2x HAMA/MTRON MSD-SATA3035 16GB 3.5" @ RAID0 an ASUS P5N32-E SLI, nForce680i SLI -- bootet einwandfrei, Leistung wie angegeben, RAID0/JBOD nicht möglich

Gamefreaktegel :: 2x HAMA/MTRON MSD-SATA3035 16GB 3.5" @ RAID0; ASUS P5W DH Deluxe, i975X - ICH7R -- bootet einwandfrei, Leistung wie angegeben

Her@ert :: 1x Mtron 3025 32 Gb; Gigabyte P35 DS4 ICH9R -- bootet auch einwandfrei , lässt sich nicht auf AHCI umstellen.

Mechkilla
:: Mtron Mobi MSD 3025 16GB, 2.5"; ASUS M2N-E, nForce570 Ultra -- bootet einwandfrei, Leistung wie angegeben, RAID0/JBOD nicht möglich

DSL Cowboy :: 2x Mtron MOBI 3025-16 @Raid0 an Asus P5WDH Deluxe ICH7R. Wird einwandfrei im Bios erkannt und bootet sofort. Gute und komplikationsfreie Performance.

Trio33 :: 1x MTRON SSD MOBI 3025 32GB; Gigabyte P35 DQ6, ICH9R - Mode: IDE -- bootet einwandfrei

DerMalle :: 1x MTRON SSD 3025 32GB; MSI P35 FR; ICH9R (AHCI); bootet einwandfrei -- Leistung wie angegeben

DerMalle :: 1x MTRON SSD 3025 32GB; FSC Amilo ; ICH8M (AHCI); bootet einwandfrei -- Leistung fast wie angegeben

Bloomfield :: 1x MTRON MSD-SATA 7535 32GB 3.5" @ MSI Eclipse MS-7520 SLI, ICH10, x58 -- bootet einwandfrei, Leistung wie angegeben.


Erste Eindrücke/Erfahrungen (Zusammenfassung):

http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=7909080&postcount=77
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=7920149&postcount=107
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=7933308&postcount=140
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8055645&postcount=544
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8278956&postcount=1303
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8287689&postcount=1347
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8296773&postcount=1433
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8297697&postcount=1442
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8323160&postcount=1601
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8323938&postcount=1604
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8332463&postcount=1639
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8346211&postcount=1719
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8355835&postcount=1785
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8418819&postcount=1929
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8424791&postcount=1944
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8457165&postcount=2056
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8466625&postcount=2091
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8476854&postcount=2138
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8528557&postcount=2292
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8555528&postcount=2388
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8572243&postcount=2502
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8579492&postcount=2579
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8591232&postcount=2615
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8591503&postcount=2619
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8627575&postcount=2724
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8640969&postcount=2749
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8646918&postcount=2761
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=8670433&postcount=2797


Diverse Links:

Ein Test mit theoretischen 830MB/sek. http://www.nextlevelhardware.com/storage/battleship/
"Birdman´s" Bericht über SSDs mit versch. Controllern... http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=400991
Alles über die MTRON-SSD... http://mtron.net/Upload_Data/Spec/ASiC/MSP-SATA7035.pdf
http://de.wikipedia.org/wiki/Solid_State_Drive
http://www.ssdisk.eu/benchmark_pc_extreme_raid.php
http://www.forumdeluxx.de/forum/showpost.php?p=7989640&postcount=336
http://www.hmk.de/datasheets/PM_HMK_SSD_0307.pdf
http://www.cis.nctu.edu.tw/~lpchang/papers/sac2007_ppt.pdf
http://www.storagesearch.com/ssd-fastest.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Flash-Speicher#Anzahl_der_L.C3.B6schzyklen
http://www.supertalent.com/datasheets/SLC_vs_MLC whitepaper.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Grinsemann

Active member
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
17.252
Ort
MG
gibts schon irgendwelche Infos zu den neuen von Mushkin ? Sollen sich ja im Bereich der UD und der Vertex ansiedeln.

uh...erster :d
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
Nabend,

würde es Sinn machen zur SSD als Systemfestplatte eine Western Digital VelociRaptor mit 10.000upm als Programm Festplatte zu benutzen ?
 

nsa666

Active member
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266
@Strider: in wie fern? System soll auf die Raptor oder auf die SSD?
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
SSD soll die Systemfestplatte sein.

Und die Raptor halt als eben -schnellste- HDD mit meinen ganzen Programmen/Games/usw.
 

nsa666

Active member
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266
Nicht wirklich. Raptor ist um faktor 20 langsamer als die SSD. Die Programme sollten schon auf der SSD sein. Einzige wofür sich eine HDD lohnt ist grosse Datenmengen wie Filme.
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
ehm...wie soll das dann gehen :confused:

Ich meine Vista verschlingt ja je nach Installtion schon xx GB, dann noch meine Spiele ...da wäre ja eine 64gb SSD viel zu wenig.

Ich dachte wenn das OS auf der SSD liegt, ist das System im allg. schneller ? Oder betrifft das nur die Software wenn sie auf der SSD installiert wurde ?
 

VoooDooo

Member
Mitglied seit
30.03.2005
Beiträge
949
alles was auf der SSD ist wird beschleunigt, is doch logisch...
 

damn

Active member
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
8.794
Ort
Wolfsburg
os und programme auf die ssd und games auf die raptor, daten allgemein auf ne ganz normale platte
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
Tjo, also bei 62GB an Spielen ...ich denke es kommt neben dem OS, noch die wichtigsten/nötigsten Programme drauf...und die Spiele halt auf die HDD, jetzt ist halt die Frage...die HDD mit 10000upm oder 7200upm ...(könnte ja sein das sich so ne 10000upm in Verbindung mit ner SSD nicht lohnt, da um einiges teurer als ne 7200upm HDD)

@damn

also dann 3 Platten ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sukrim

Active member
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
2.664
Dann einfach ein 128GB SSD kaufen und fertig, da hat dann auch einiges an Spielen Platz.
 

Sukrim

Active member
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
2.664
Ich nicht, wenn der nicht mal die Kaufberatung findet... :p
 

ttt

Member
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
531
Ort
blinne hesse
sei doch nicht so böse, anticucho :)

ich würde allein schon wegen der Lautstärke eine 5400er ansteller der Raptor verwenden.

OS und die Browser werde ich auf die SSD dann legen ! (bin noch am suchen nach der Richtigen SSD und ob 60 oder 120 GB)
Alles Andere wird auf der HDD liegen !

Ich spiel eigentlich nur 1 Spiel...GTR2...das würde ich dann viellciht auch mal auf die SSD legen und testen...Aber grundsätzlich wie oben beschrieben.

Wenn Dir der Lärm der Raptor nix ausmachst, kannste nat. auch die nehmen...ABer ob ich jetzt 5 oder 6 Sekunden was von Platte nachladen muss, ist doch eigentlich egal. !
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
@anticucho

Dir sind meine Fragen nicht intelligent genug ? Wieso beachtest du sie dann ? :stupid:

@Sukrim

Eine mit 128GB ist mir dann doch zu teuer. Glaube da ziehe ich lieber den Vorschlag von damn in Erwägung. Ist zwar noch teurer, aber ich hab halt Luft nach oben und bin flexibler.

Du weißt schon den den Unterschied zwischen Kaufberatung und sich über etwas informieren, ja ?

@ttt

Es steht ja noch gar nicht fest, das ich mir die VelociRaptor holen werde. Fest steht, bei der nächsten Aufrüstung soll eine SSD als Systemplatte zum Einsatz kommen, in Betracht gezogen habe ich schon eine von Super Talent. Nun gehts mir halt darum, was alles neben dem OS draufkommen soll usw. usw. Ob und was für eine 2. oder 3. HDD zum Einsatz kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sukrim

Active member
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
2.664
Also gibst du statt 300€ lieber 160€ + nochmal Geld für eine veraltete Raptor-Platte aus die schon von aktuellen 7200er Platten überholt wird? Ich kenne dein restliches System nicht, aber die 300€ sind auf jeden Fall besser in ein SSD als in Raptor-Platten investiert...
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
@sukrim

Vielleicht, vielleicht auch nicht. Deswegen informiere ich mich ja, auch auf die Gefahr hin das Möchtegerns wie ihr antanzen und mich dann auslachen/komisch angucken für die Fragen die ich stelle :)

Wenn ihr euch so gut auskennt, freut euch..

Achja und ich werd in Zukunft weiterhin solche Fragen stellen, solange es mir dabei hilft die richtige Entscheidung zu treffen :)

Aber btt:

Du meintest die Raptor sei veraltet, komisch das sie im HDD Bereich unter Performane ganz ganz weit oben steht und das auch noch alleine...wird wohl doch nicht so alt sein oder gibts etwas das du weißt und ich nicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sukrim

Active member
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
2.664
Keine Angst, ich lache dich nicht aus, nur fragst du falsch! Nach einer "SSD" zu fragen ist ungefähr so klug wie zu fragen "Ich hab da jetzt geplant einen Computer zu bauen, soll ich eher ne AMD oder Intel CPU einbauen?" - es kann dir einfach mit diesen Infos keiner ne sinnvolle Antwort geben!

Es gibt Leute hier, die mit 32 GB SSDs für OS + Programme locker auskommen, andere bauen sich Arrays aus 256GB Modellen, daher wäre es z.B. interessant zu erfahren, wieviel Platz du derzeit benötigst (Windows Ordner + Programme Ordner + Spiele Ordner)
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
Nunja, mein Windows Ordner hat eine Größe von ~23GB, mein Programme Ordner ~23GB, Games ~65GB, "spezielle" Dateien 45GB

Das schwankt aber halt stark, je nach dem wieviele Spiele ich drauf hab oder wieder runterschmeiße usw. usw.
 

Warbeast

Member
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
944
Ort
Berlin
Also wenn du wirklich die Raptor und nicht die Velociraptor meinst hat Sukrim recht.
Kauf dir eine SSD für dein Win und die Programme die "Schnell" sein sollen,und dann noch eine "Schnelle" Festplatte" deiner Wahl wo du dir am Anfang eine Partition für deine Games einrichtest.
Wenn du Onlinespiele spielst,vielleicht findest du in den Spieleordnern ja "Temp oder Cache" Ordner,die kannst du vielleicht auch noch auf die SSD umbiegen.

@ALL
Vielleicht testet der gute Strider euch ja,und ihr seid durchgefallen.:p
 

$oundWave

Active member
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
4.714
Ort
Südhessen
Jo genau, Test Urteil :epic fail :p

Ja zum zweiten, ich rede von der VelociRaptor mit 10k upm ;)
 

Teki Ninjo

Member
Mitglied seit
19.01.2008
Beiträge
928
Die "alte" Raptor hat auch 10k upm...

Ich persönlich habe derzeit auch eine 74GB Raptor (alt, 3,5") als reine Systemplatte und bin mit deren Geschwindigkeit eigentlich zufrieden.

Ich habe mir allerdings eine 128GB UD bestellt um diese Raptor auszutauschen da sie mir selbst entkoppelt und aktiv gekühlt viel zu laut und mit 43° im Idle (laut HDD Tempsensor) auch viel zu warm ist...

Es mag blödsinnig sein die 10k upm Platte noch während ihrer Garantiezeit gegen eine SSD zu tauschen, aber wenn wir von Hardwareupgrades im Computerbereich sprechen ist eh vieles blödsinnig.
Für mich persönlich spielt es auch eine Rolle, mit dem Kauf einer SSD zu zeigen, dass eine Wachablösung für uralte Magnetspeichertechnik einfach mehr als angebracht ist.

Ich hoffe Du weisst was ich damit meine...

Sicherlich haben die Festplatten weiterhin als Massenspeicher ihre Daseinsberechtigung in form von kühlen und stromsparenden Terrabyte-Gräbern, als Systemplatte jedoch ist es an der Zeit...
 

Sukrim

Active member
Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
2.664
Wieso schreibst du dann überall Raptor (die haben auch 10k RPM)?

Statt 64GB + Velociraptor würde ich immer noch 128GB + eventuell DatenHDD (du hast doch wohl eh schon eine im System) empfehlen, mit 64GB + normaler HDD kommst du auch noch billiger weg, musst aber eben vielleicht ein bisschen überlegen ob du bei Spiel X schnelle Ladezeiten willst oder z.B. Programm Y sowieso nur alle Jubeljahre mal aufgerufen wird, dann geht das auch von HDD.
 

Warbeast

Member
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
944
Ort
Berlin
Na bis das mal für den Markt fertig ist sind SSDs auch nicht mehr aus NAND Flash Chips.
Aber interessant,mal sehen.

€:Ich warte heute noch auf die "Tesa Film HDDs".:haha:
 
Zuletzt bearbeitet:

nsa666

Active member
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.266
Frage des Preises und der Grösse. Klar ists schnell wenn man grob gesag für jeden track einen eigenen lesekopf nimmt. Problem ist nur man braucht erstmal so viele köpfe(und diese brauchen viel platz) und mit steigenden abmessungen steigen auch die zugriffszeiten stark.
 

Grinsemann

Active member
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
17.252
Ort
MG
@Strider
Mache es doch so wie meine Wenigkeit. Zwei 60er, eine fürs OS und die Andere für Programme und Ladeintensivsten Games. Sollte das nicht ausreichen, dann kannste zu nem späteren Zeitpunkt ne Dritte hinzufügen....performancetechnisch biste der Velocischreihals deutlich überlegen.
Games die nicht so ladeintensiv sind kannste mit ruhigem Gewissen auf ne effe HDD wie z.B. ne F1 parken.
Was spielst du alles?
 

M.D. Geist

Active member
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
2.524
klingt interessant, wenn man aber bedenkt, dass pcie ssds bereits jetzt ähnliche performance erreichen und normale ssds gerade bei nem ~10 channel interface angelangt sind, wirds bisl hart wenn erstmal nand auf 64channels zugreifen kann.

auch ist der hdd kostenfaktor zwar schön, aber unterliegt er nicht moores law, weswegen die größe wohl auf dauer nicht stark mitwachsen werden kann.
 
Oben Unten