Aktuelles

Snapdragon 810 bereitet Qualcomm Sorgen

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="/images/stories/logos-2013/qualcomm.jpg" alt="qualcomm" style="margin: 10px; float: left;" />Der Snapdragon 810 vom Chipentwickler <a href="https://www.qualcomm.com/" target="_blank">Qualcomm</a> soll das neue Flaggschiff des Unternehmens werden und sich neben einer höheren Leistung auch durch eine niedrigere Leistungsaufnahme auszeichnen. Jedoch meldet das koreanische Wirtschaftsnachrichtenportal BusinessKorea nun, dass der Hersteller mit massiven Problemen zu kämpfen hat. Demnach soll der Snapdragon 810 bei bestimmten Spannungen sehr schnell überhitzen und somit seine Taktfrequenz zum Schutz vor Beschädigung automatisch absenken. Zudem sollen die vier leistungsstarken A57-Kerne nur eine maximale Taktfrequenz von 2,0 GHz erreichen und somit deutlich unter dem Niveau...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/33576-snapdragon-810-bereitet-qualcomm-sorgen.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

h!dden

Enthusiast
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
3.183
Ort
FFM
Tja, da hätte Samsung doch mal Zeit die TouchWiz Oberfläche zu überarbeiten (oder einfach mal ein Gerät mit purem Android anbieten) und könnte die Politik der Vielzahl eigener Apps, die vermutlich eh kaum einer nutzen wird, überdenken.
 

iToms

Redakteur
Mitglied seit
25.11.2011
Beiträge
1.407
Was interessant ist, ist dass der SND810 anscheinend Galileo als Ortungssysteme unterstützt
 

Uftherr

Enthusiast
Mitglied seit
02.09.2010
Beiträge
1.085
Eine kleine Heatpipe-Kühlung in Tablets könnte das Problem der Überhitzung lösen. Smartphones sollten mit niedrigerer Taktrate laufen.
 

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.438
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Smartphones sollten mit niedrigerer Taktrate laufen.

Das kann man sich beim Cortex-A57 nicht leisten. Da die CPU nicht in die Breite geht, muß die Leistung über den Takt erbracht werden, sonst hinkt der SoC in Single-Thread-Anwendungen hoffnungslos hinterher. Von einer hohe Dauerleistung kann man sich wohl eh verabschieden.
Da heißt es dann warten auf TSMCs 16FF+ Prozeß... Unschöne Aussichten für Qualcomm.
 
Oben Unten