[Sammelthread] Sleeving mit Paracord?

HardwareFreaky

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
14.830
Ort
Dortmund
Warum sollte ich Bilder machen?

Ich möchte mich gerne davon überzeugen daß unsere Zangen identisch aussehen und deine crimps besser sind.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MysteriousNap

Legende
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
11.067
Ich hab Flashbacks in meiner Kindheit....

 

JojoTheMaster

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
11.766
Ach Jung, die Zange die du da liegen hast sieht zu 99% nach einer vom Nils aus. Nur machen 99% der Zangen vom Nils ein ordentliches Crimpbild. Darunter auch meine. Was dir jetzt Fotos meiner Zange bringen soll, weiß ich nicht. Kann dir gerne im Januar Crimps aus der Referenzzange von Molex (638190900) zeigen. Bringt dir aber ebenfalls nix.

Da deine gebraucht ist, ist sie vermutlich wohl einfach nur falsch eingestellt. Hätte man aber selber drauf kommen können.
 

JanV

Semiprofi
Mitglied seit
03.03.2015
Beiträge
1.682
Ort
zu Hause
Also meine sieht so aus, wie auf dem Bild zu erkennen.

Ich denke, die Gesenke sind deutlicher ausgeformt.

Vielleicht quetscht deine Zange aber auch zu doll, sodass die Crimps sich so verformen.

Foto 20.12.17, 17 50 19.jpg
 

HardwareFreaky

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
14.830
Ort
Dortmund
Schon versucht mit weniger Druck usw. Schon beim vorkrimpen drückt er das unten platt.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 

JanV

Semiprofi
Mitglied seit
03.03.2015
Beiträge
1.682
Ort
zu Hause
Du kannst die Zange einstellen... Da ist ein Rädchen dran, welches mit einer Schraube gesichert wird. Kann man in 4-5 Stufen verstellen.
 

HardwareFreaky

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
14.830
Ort
Dortmund
Ich weiß hab alle Stufen schon verstellt immer das gleiche Platte Ergebnis

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 

JanV

Semiprofi
Mitglied seit
03.03.2015
Beiträge
1.682
Ort
zu Hause
Mach mal ein Bild, wo ein Crimp in der Zange ist. Irgendwas machst du tatsächlich falsch.
 

HardwareFreaky

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
14.830
Ort
Dortmund
Dauert ein wenig. Mach aber garantiert nichts falsch ;)
Wenn ich mir deine Backen und meine Backen anschaue liegt da das Problem. Wie von Anfang gesagt kommen mir meine ziemlich platt vor die sind nicht so schön gewölbt wie deine.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 

HardwareFreaky

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
14.830
Ort
Dortmund
So da ich jetzt mein Dan A4 habe müssen natürlich auch die Kabel gekürzt werden. Da ich ja mit meiner Zange nicht zufrieden war habe ich mir eine neue gekauft. Allerdings nicht die gosumods sondern eine billige bei Amazon.

Iwiss UK / Dupont Crimpwerkzeug, mit professionellem Ratschenmechanismus, isoliert, 2, 54 mm und 3,96 mm, 28 - 18 AWG, 0,1 - 1,0 m㎡, inklusive Stanzschablonenset Iwiss UK / Dupont Crimpwerkzeug, mit professionellem Ratschenmechanismus, isoliert, 2, 54 mm und 3,96 mm, 28 - 18 AWG, 0,1 - 1,0 m, inklusive Stanzschablonenset: Amazon.de: Baumarkt

Hab leider die Woche keine Zeit meine Kabel fertig zu machen aber musste natürlich sofort ein Probe crimp machen. Was soll ich sagen wesentlich besseres Ergebnis.

83a1a1675ac0772e8910c4fed86baf31.jpg


Kabel Gelb ist mit der neuen Zange Kabel schwarz mit meiner alten.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
16.705
Hier kennt nicht zufällig jemand Paracord der dem Caselabs Gunmetal gleicht?
 

FaBiAn267

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
632
Ort
Mal hier, mal da, aber eher hier!
Du meinst die Farbe, was das Case hat?
Sollte doch graues bis hellgraues Paracord sein?
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
16.705
Ja genau, nicht so einfach wie man meint. Nach zwei Anläufen hab ich aber was gefunden.
Kann man eigentlich für die kleinen USB-Kabel 330er Paracord nehmen? Oder wie macht ihr das?
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
16.705
Ich poste es ausnahmsweise auch mal hier noch (parallel zum How To Sleeve Trhead):

Sagt mal was braucht man für 3Pin/PWM/USB-Singlestecker für Schrumpfschlauch? Gibt es da irgendwo eine Liste?
Ich habe leider nur 0815 Schrumpfschlauch hier und der schrumpft nicht weit genug, müsste da zwei Durchmesser nehmen, was nicht so toll aussieht:



Muss man da 6:1 oder was nehmen?
Sind die mit Kleber automatisch dicker oder hat das sonstige Nachteile?
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
16.705
Double paracorded :drool:





Wieso weshalb warum? Hier: klick
 

Puh

Neuling
Mitglied seit
25.05.2019
Beiträge
8
Ort
Rees/NRW
Muss man da 6:1 oder was nehmen?
Sind die mit Kleber automatisch dicker oder hat das sonstige Nachteile?

Kann von Schrumpfschlauch mit Kleber für den Zweck hier nur abraten. Der Kleber wird beim Schrumpfen flüssig und kann rauslaufen und den Sleeve versauen. Nimm 6:1 Schrumpfschlauch oder versuchen vorhandenen Schrumpfschlauch einseitig etwas zu dehnen. Ich nehme dazu eine außen runde Spitzzange.

Freundliche Grüße
Patrick
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
16.705
Ich bin ja schon fertig. ^^
Genau das mit der Spitzzange habe ich gemacht. Habe SS mit Kleber teilweise benutzt, das ging wunderbar.
 

Puh

Neuling
Mitglied seit
25.05.2019
Beiträge
8
Ort
Rees/NRW
Ich hab auf der Arbeit ein zusätzliches Kabel für einen Fußtaster an einem Handmikrofon vom Fundgerät eingebaut. Da das Kabel seitlich aus dem Gehäuse kam (ging platztechnisch nicht anders) wollte ich es mit einem sehr großen Schrumpfschlauch mit Kleber nach unten Laufend fixieren. Da war auch schon das Stichwort - hatte den Schrumpfschlauch teilweise von unten übers Mikrofon gezogen und mit Heißgebläse auf höchster Stufe komplett erhitzt - dann den Schrumpfschlauch vorsichtig von oben nach unten angedrückt - und als ich ganz unten ankam und den Inzwischen fast handwarmen Schrumpfschlauch in meiner Faust anpresste, lief der ca. 300°C heiße Kleber unten aus dem Schlauchende und quilte in meine Faust. War schmerzhaft - mache ich nicht nochmal so!

Freundliche Grüße
Patrick
 

ebbler

Profi
Mitglied seit
13.01.2020
Beiträge
1.958
Ich hätte ein unmoralisches Angebot^^

Kann mir wer für die Corsair 120 LL Lüfter für den RGB Strang Verlängerungen bauen und direkt Sleeven (schreibt man das so?) Gegen Bares versteht sich.
 

citsejam

Enthusiast
Mitglied seit
16.11.2014
Beiträge
1.346
Ort
Monaco di Bavaria
Ich bin so stolz auf mich und wollte euch einfach mal an meiner Freude teilhaben lassen.
Mein ersters selbstgecrimptes und paracodiertes ATX verlängerungskabel.

Vielleicht erkennt man ja, dass ich etwas von TurricanM3 inspiriert wurde :d

https://abload.de/img/xxpckyg.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
16.705
Hui nice! Hast auch einfach drüber gesleevt?
 

citsejam

Enthusiast
Mitglied seit
16.11.2014
Beiträge
1.346
Ort
Monaco di Bavaria
Dankeschön :)

Nein, wie gesagt, das Kabel ist komplett selbst gebaut. Da es mein erstes Kabel war, war das auch erstmal gut 8h arbeit. Frag mich nicht warum ich mit ATX statt EPS angefangen habe :rolleyes:
Aber ich denke jetzt habe ich den Kniff raus und es sollte flutschen.

Meine Gründe waren:
-wollte die orginalen NT Kabel nicht verpfuschen (was garantiert passiert wäre , wenn ich mir meine ersten Versuche so anschaue)
-alle verfügbaren verlängerungen waren mir eigentlich zu lang
-das drüber sleeven, so wie du es gemacht hast, habe ich mir nicht zugetraut
-darum selbstbau direkt mit AWG15 Leitungen um die schöne, fette optik hinzubekommen
-so konnte ich auch direkt die Biegung mit einabuen, die ich wollte: die äußeren Leitungen sind gut 1,5cm länger

Besonderen Dank gehen an meinen Dremel "Heißluftfönkolben" und 4m Schrumpfschlauch, ohne die ich das nicht hinbekommen hätte ;)
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
7.250
Ort
Hamburg
Nicht edeler zu machen, sehr schick! :bigok:
 

Rudi-Redsock

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
519
Moin Moin Modder!

Ich möchte für ein Modulares Netzteil von neue Kabel anfertigen, habe auch schon etwas gelesen.

Daher habe ich jetzt folgende Fragen: Woher bekomme ich neue Netzteilstecker? Ein Shop/Empfehlung wäre nett
Welches Kabel muss ich verwenden wenn ich bewegliche Kabel mit dünner Isolierung ohne Sleeve fertigen möchte um die gut in ganz kleinen Gehäuse verlegen kann?

Wenn ich ATX/EPS kabel sleeven will mit 550 Paracord, sind die alle hohl von Innen oder muss man da noch die Innereien entfernen? welcher Stromkabeldurchmesser damit es auch schön straff sitzt ist da zu empfehlen?

Wäre echt nett wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt.
 

citsejam

Enthusiast
Mitglied seit
16.11.2014
Beiträge
1.346
Ort
Monaco di Bavaria
Woher bekomme ich neue Netzteilstecker? Ein Shop/Empfehlung wäre nett
MDCP-X hat alles was dein Herz begehrt. Nimm, wann immer verfügbar die Molex-Variante von einem Stecker. Falls du mal etwas entpinnen musst, sind die ein Traum. Alles andere ist ein Alptraum...
Wenn es gut werden soll, würde ich dir noch eine Abisolierzange mit einstellbarem Anschlag (minimum 4mm) empfehlen, ich hab mir eine Knippex bei Völkner oder so bestellt - war am günstigsten.

Welches Kabel muss ich verwenden wenn ich bewegliche Kabel mit dünner Isolierung ohne Sleeve fertigen möchte
MDCP-X hat eh nur 2 Kabeldicken, AWG17 ist dünn und recht flexibel, AWG15 habe ich verwendet, das wird bei einem para-gesleevten ATX Stecker schon recht starr, dafür sitzt der paracord perfekt.

Wenn ich ATX/EPS kabel sleeven will mit 550 Paracord, sind die alle hohl von Innen oder muss man da noch die Innereien entfernen? welcher Stromkabeldurchmesser damit es auch schön straff sitzt ist da zu empfehlen?
Paracord hat innen weiße Fasern, die kannst du ganz einfach rausziehen und musst sie dann leider wegwerfen - oder du gibst sie deiner Mutter, vielleicht kann sie was draus stricken :)
Paracord.eu verkauft auch leere Paracords, ist aber nicht relevant günstiger und hat weniger Farbauswahl. Ist somit eigentlich unnötig.
Wie gesagt, für gut sitzenden 550er, AWG15.

Bedenke, dass du für AWG15 und AWG17 unterschiedliche Crimps kaufen solltest.

Bedenke, dass du für hellen Paracord besser weiße Leitungen nimmst, da der Paracord mit einer schwarzen Leitung dunkler wird.

Auch bedenken solltest, dass du dir von irgendwo ein paar meter Schrumpfschlauch besorgst (der von mdpcx ist dafür zu teuer), damit war das "verschweißen" des Paracords eine Wohltat - zusammen mit dem Dremel-Heißluftlötkolben.
 

Rudi-Redsock

Enthusiast
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
519
Muss man da Stromstärken technisch eigentlich auch noch was bedenken? Oder macht es bei einem PC-Netzteil keinen Unterschied ob ich AWG 15 oder 17 benutze?
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
7.250
Ort
Hamburg
Völlig egal, da der Querschnitt völlig überdimensioniert spezifiziert wurde.:)
 

villaiNs

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2011
Beiträge
1.527
Ort
Hannover
Moinsen,
hab ne Frage zu Paracord 550.
Will USB Kabel basteln (so für TT und co - 4 Adern ) und hab bisher auch nicht rausgefunden, ob das Paracord 550 auch für Kabel mit Außendurchmesser größer 3.6mm passt?
Weil die meisten ungeschirmten Kabel sind schon um die 4-5mm Aussendurchmesser und das Paracord 550 hat ja ~4mm Durchmesser.

Und falls da jemand n Tipp für entsprechendes Kabel hat (4 Adern - meterware) - gern verlinken.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten