Schwerwiegende Vorwürfe: "NVIDIA ist das GPU-Kartell"

Bei uns gibt es wenigstens eine EU Kommission die solche Praktiken niemals dulden würde. Da gäbe es sofort saftige Geldtsrafen.
Lol, Horst... Ja, eine saftige Millionenstrafe. Für ein Multimilliardenunternehmen. Das ist populistische Scheinjustiz.

Spannend, wird sich im Sand verlaufen. Wie eh alles.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Amd ist nicht besser.

Dein Link ist ein Beispiel für restriktive Channel-Steuerung. Das hat schon ein anderes Maß als die immer wieder kolpotierten erpresserischen Methoden NVIDIAs gegenüber AIBs, Channel-Partnern oder gegenüber Presse.

Mag sein, dass AMD in einer vergleichbaren Position ebenso handeln würde wie NVIDIA. Oder auch nicht, kann man spekulieren. Tatsache ist aber, dass AMD in seinen beiden Kernbereichen in einem Duopol gegenüber Intel und NVIDIA ein kleines Licht ist.

Marktanteil bei diskreten Grafikkarten zuletzt ~15%. x86-Marktanteil bei ~20%. Das ist keine Position, aus der du irgendwie Druck auf irgendwelche Partner ausüben könntest. AMD darf Klinken putzen, die Konkurrenz kann ihren Partner mit Liebesentzug und anderen Maßnahmen drohen.

Unterm Strich wiederholt sich im Falle von NVIDIA in etwa das, wofür Intel seiner Zeit seine Kartellstrafe kassiert hat. Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung, Behinderung der Konkurrenz. Nur dass NVIDIA anscheinend intelligenter vorgeht als Intel.
 
Lol, Horst... Ja, eine saftige Millionenstrafe. Für ein Multimilliardenunternehmen. Das ist populistische Scheinjustiz.

Spannend, wird sich im Sand verlaufen. Wie eh alles.
Naja gut es gilt ja das Verhältnismäßigkeitsprinzip.
Geldstrafen haben absichtlich reinen punitiven Charakter.

Ihr Ziel ist es widerrechtliches Verhalten abzumahnen, nicht es zu verhindern.

Dafür müssten die durch das marktbeschränkende Verhalten geschädigten Unternehmen selbst tätig werden.
 
Dein Link ist ein Beispiel für restriktive Channel-Steuerung. Das hat schon ein anderes Maß als die immer wieder kolpotierten erpresserischen Methoden NVIDIAs gegenüber AIBs, Channel-Partnern oder gegenüber Presse.
JA eh aber das war ja nur ein Beispiel und wie gesagt das ist nur das Zeug von dem wir etwas erfahren ich glaube nicht das wir wissen wollen was da hinterm Vorhang eigentlich oft passiert, ist aber in der Politik das gleiche. Aber im Prinzip ist es egal was die machen die menscheit ist dermaßen dummegewqorden die kaufen sowieso egal was die Firam macht. Klar hier und da gibt es mal nen kleinen boycott aber in 2 jahren weiß keins chwein mehr darüber.

Filmindustrie beleidigt regelrecht die Fans und gibt ihnen die Schuld wenn ein Film floppt. :-)

GPP war auch in 2 tagen vergessen, der gtx 970 beschiss weiß auch niemand mehr. Stattdessen räumt nvidia mehr ab als sich irgendein andere Firma das irgendwie vorstellen könnte. Nvidia ist mehr wert wie ganz Russland mittlerweile:geek::ROFLMAO:. Schade um die olle heimat.:ROFLMAO:
 
Für mich ist der Kunde der schuldige, hauptsache man denkt man ist was besonders, weil man viel zu viel, für viel Zuwenig zahlt.


Ich mein
1709137173798.png


Sowas wäre ja nicht da wenn es nicht genug idioten gibt, die denken ich bin was besonders weil ich mir ein Monitor halter für 1100€ kaufe und dann wird das noch von den menschen verteidigt und gerechtfertigt, aber die Firmen sind halt dank so Menschen ganz weit oben in liste, man liest ja hier oft genug darf preis einer RTX 4090 sei gerechtfertigt... aha darum schießt der Aktien Kurs so durch Weils gerechtfertigt ist...

Mir solls aber recht sein einfach aktien kaufen von firmen die genug fanboys haben die immer zahlen egal ob die nächste graka 4999€ kosten wird.
 
Mal abwarten, man hat ja Nvidia schon viel vor geworfen, am Ende war meistens nichts dran oder fast nichts oder zumindest viel weniger als man dachte.
Erstmal sind das alles nur Behauptungen, die noch unbewiesen sind.
Du redest so viel Quatsch das es nicht mehr feierlich ist.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Für mich ist der Kunde der schuldige
logisch consoomer zombies.

dont ask questions, just consume product then get excited for next product.
 
Hoffe sie haben ordentilche Nachweise und es kommt zur Klage. Dann dürfen die US-Gerichte nvidia mal ein wenig zurechtstutzen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Lol, Horst... Ja, eine saftige Millionenstrafe. Für ein Multimilliardenunternehmen. Das ist populistische Scheinjustiz.

Spannend, wird sich im Sand verlaufen. Wie eh alles.
In den USA haben die diesbezüglich dazugelernt und lassen die Konzerne schon gelegentich mal etwas bluten... zumindest deutlich angemessener als z.B. in Deutschland.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich mein man liest ja hier oft genug darf preis einer RTX 4090 sei gerechtfertigt... aha darum schießt der Aktien Kurs so durch Weils gerechtfertigt ist...
Der Aktienkurs von NVidia schießt nicht durch die Decke, wegen den paar Hanseln die eine 4090 kaufen, sondern wegen den Bigtech-Unternehmen die Nvidia wegen des KI-Booms aktuell alle KI-Beschleunigerkarten aus den Händen reissen.

Darüber gehts übrigens auch in der News auf die du gerade antwortest, aber die du vermutlich nichtmal gelesen hast?
 
In den USA haben die diesbezüglich dazugelernt und lassen die Komnzerne schon gelegentich mal etwas bluten... zumindest deutlich angemessener als z.B. in Deutschland.

in welchem fall? im rahmen der globalisierung ist doch in den letzten jahrzehnten eher das gegenteil zu beobachten gewesen. im kampf gegen china & co. werden die amis einen teufel tun und ihre global-champions irgendwie zurechtstutzen. da muss schon einiges zusammenkommen, damit ftc & co. solche konzerne ernsthaft "bluten" lassen.
 
Hier gibt's z.B. eine pdf dazu. An irrelevante Dinge wie "Wer genau" und "Wann genau" verschwende ich doch keine Kapazitäten. Namen sind Schall und Rauch, Individuen überbewertet und Zeit vergeht. Ich lerne Wissen ja nicht um es nachzuweisen, sondern um auf den Zusammenhängen aufbauend mehr zu verstehen. Auch vor wenigen Jahren noch gab es News über Strafen in Rekordhöhen.. gegen Wen auch immer (das darfst du gerne selbst heraussuchen ;) ) .. Wenngleich es wahrscheinlich immer noch zu wenig ist, gehen die Amis wenigstens mit, anstatt sich wie Deutschland in "feiner Zurückhaltung" zu üben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ob dieser "Trend" überhaupt auch nur die Inflation zu kompensieren vermag?
 
Dazu müsstest du Daten erheben :) Aber was bringt's uns das zu wissen?
 
exakt. rx 480 nachfolger war die 5700xT nur auf einmal um den doppelten preis vergleich mal die 2 chips und anbindung. Nur weil nv 500€ für ne 2070 mit 60er chip verlangt hat. aber ada und ampere hat dann noch 2 mal einen draufgesetzt.

Die Leute haben komplett den verstand verloren und wollen gar abgezockt werden. Die presse macht schön mit und frisst deren aus der hand weil man die hand nicht beißt die einen füttert. Dann aber von unabhängig schwaffeln 🤡 :ROFLMAO:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

:ROFLMAO: das ist der grund exakt. blödsinn die chefs haben sich so daran gewöhnt das man soviel für lebensmittel bezahlt das nun einfach mit aktionen gelockt wird um den alten preis annährend zu erreichen. so eifnach ist das. inflation am arsch.

reset gehört her sonst wird die schere zwischen arm und reich immer grösser und dann sieht es hier aus wie in kaliforniern auf den strassen oder philadelphia. viel spaß

inflation der war gut
 
Der Aktienkurs von NVidia schießt nicht durch die Decke, wegen den paar Hanseln die eine 4090 kaufen, sondern wegen den Bigtech-Unternehmen die Nvidia wegen des KI-Booms aktuell alle KI-Beschleunigerkarten aus den Händen reissen.

Darüber gehts übrigens auch in der News auf die du gerade antwortest, aber die du vermutlich nichtmal gelesen hast?

Natürlich sind die fanboys ein Faktor , wie bei Apple auch, auch vor ki war das Problem der Gier vorhanden... der Markt regelt das schon... wie bei der Mietpreisen, wer's glaubt ... Staaten sollten wirklich mal eingreifen. Für super reiche mehr Steuern. Ihr Geld kommt ja von der Gesellschaft und dürfen es bunkern Um die Konkurrenz aufzukaufen bevor sie gefährlich wird
 
Zuletzt bearbeitet:
die große keule möglicher zerschlagungen hat sich mit dem microsoft prozess seiner zeit erledigt. die amis haben u.a. erkannt, dass sie diese konzerne für ihre dominanz im globalierungswettrennen brauchen. politische störfeuer unerwünscht.

ja, in bestimmten bereichen macht sich unmut breit und die bereitschaft zur regulierung steigt seit einer weile wieder (amazon, facebook, google etc.), aber hier sprechen wir von märkten, wo das kind schon lange in den brunnen gefallen ist, sprich eine quasi-monopolisierung schon stattgefunden hat. und selbst jetzt sind die verhängten sanktionen und auflagen für diese konzerne eher peanuts. wie es unterhalb dieser big player ausschaut, kann ich nicht beurteilen. vielleicht sind die amis da mutiger. und vielleicht sind die amis im grundsatz mutiger als die deutschen regulierungsbehörden. bei uns sind die kartellbehörden ja wirklich zahnlose tiger.

im ki-wettrennen kann ich mir nicht vorstellen, dass sich irgendwer mit nvidia anlegen wird. außer es gibt so viel material, dass die us-behörden quasi zum handeln gezwungen sind. ansonsten werden sie nvidia erstmal weitermachen lassen. zumal nvidia ja auch den inneramerikanschen wettbewerb anheizt. die versammelte konkurrenz möchte ja schnellstmöglich eigene ki-spezialchips entwickeln, um die abhängigkeit von nvidia zu reduzieren.
 
Nancy Pelosi hat doch gerade $200,000 in Nvidia investiert. Die wird schon wissen warum.:haha:
 
Bei manchen hier hat man den Eindruck die glauben NVIDIA/AMD sind deren Freund
Das halte ich zum Großteil für falsch.
Aus meiner Sicht sind das ganz andere Beweggründe. Nämlich reine egoistische. Die eigene Kaufentscheidung ist immer und ausschließlich die richtige. Man prahlt mit der eigenen Kaufentscheidung. Und jegliche Kritik an den Produkten und letztlich an der Firma ist sofort eine persönliche Kritik die man verteidigen muss. Man ist immer und zu jederzeit lieber ein Arsch, anstatt der Dumme.
 
Marktanteil bei diskreten Grafikkarten zuletzt ~15%. x86-Marktanteil bei ~20%. Das ist keine Position, aus der du irgendwie Druck auf irgendwelche Partner ausüben könntest. AMD darf Klinken putzen, die Konkurrenz kann ihren Partner mit Liebesentzug und anderen Maßnahmen drohen.
Das war halt der Klassiker was Whataboutism angeht :sneaky:
 
Das halte ich zum Großteil für falsch.
Aus meiner Sicht sind das ganz andere Beweggründe. Nämlich reine egoistische. Die eigene Kaufentscheidung ist immer und ausschließlich die richtige. Man prahlt mit der eigenen Kaufentscheidung. Und jegliche Kritik an den Produkten und letztlich an der Firma ist sofort eine persönliche Kritik die man verteidigen muss. Man ist immer und zu jederzeit lieber ein Arsch, anstatt der Dumme.
Eigentlich wollte ich eine viel aggressivere Antwort schreiben, aber ich versuchs mal so dass ich nicht gebanned werde.

Es ist mir nicht klar, wieso solche Posts geduldet werden, und wenn man sich dann verteidigt Sanktionen von den Mods zu befürchten hat. Hier werden Käufer von entsprechenden Produkten als dumm bezeichnet, und die einzige Alternative wäre dann also ein Arschloch zu sein. Und meistens kommt sowas natürlich von Leuten, die selbst nicht diese Produkte kaufen würden und sich deswegen für schlau halten. Kein 4090 Käufer hat hier im Forum jemals einen, der sich das nicht leisten kann oder will als Spaßverderber oder sonstwas bezeichnet. Andersrum darf es aber natürlich immer rund gehen. Dann muss man sich auch nicht wundern, wenn es den Leuten irgendwann auch mal reicht.

Wenn man sich überlegt wie HWLuxx überhaupt entstanden ist, ist das einfach nur grotesk. Natürlich lassen sich bspw. 4090 Käufer ihren Kauf nicht an allen Ecken und Enden madig machen. Sie wissen sehr wohl wie das Preis Leistungsverhältnis einzuordnen ist oder der Hersteller nicht ganz sauber ist. Das gilt auch für die meisten Apple Käufer, Menschen die irgendwelche Luxusurlaube buchen oder zu Starbucks. Einfach weil sie daran Spaß haben und es am Ende auch nur sie etwas angeht, was sie mit ihrem Geld machen.

War ja klar dass diese Diskussion von Dir und einigen anderen wieder auf die persönliche Schiene gelenkt wird. Und genau so erbärmlich. Dein Post sagt (wie Dein gesamtes Geschreibsel) mehr über Dich aus als über NVidia Kunden.

Das ausnutzen von Marktmacht oder Anwenden von illegalen Praktiken ist das eine (und das, worum es in diesem Thread eigentlich geht). Das konstante Angehen von Leuten, die einfach Bock haben, ordentlich was in ihr Hobby zu investieren auch wenn der letzte Euro sicherlich eher zu viel ist, ist und bleibt einfach völlig überflüssig.

Ich geh zwar nicht zu Starbucks oder brauche teure Markenklamotten, aber ne teure Graka von NVidia darf es wieder gerne sein, auch ne 5090 für 2500 Eier oder was weiß ich, wenn sie wieder wieder so einen Sprung macht. Und dann genieße ich einfach die FPS in GTA6 und anderen Games. Und damit verteidige ich nicht den ganzen Verein NVidia, sondern einfach das schöne Produkt.

Irgendwer hat mal gesagt (sinngemäß): sei nicht Fan einer Firma, sei Fan eines Produktes. So sieht's aus. Das muss die Anti Nvidia Fraktion hier nicht ständig verwechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das halte ich zum Großteil für falsch.
Aus meiner Sicht sind das ganz andere Beweggründe. Nämlich reine egoistische. Die eigene Kaufentscheidung ist immer und ausschließlich die richtige. Man prahlt mit der eigenen Kaufentscheidung. Und jegliche Kritik an den Produkten und letztlich an der Firma ist sofort eine persönliche Kritik die man verteidigen muss. Man ist immer und zu jederzeit lieber ein Arsch, anstatt der Dumme.
Warum glaubst du denn, dass die zwei umsatzstärksten Marktsektoren in der Hardwaremanufaktur, Grafikkarten und CPUs, zufälligerweise auch die einzigen sind wo es seit Jahrzehnten genau zwei Firmen als Wahlmöglichkeiten gibt die den gesamten Markt konkurrenzlos dominieren?

Dasselbe Schema lässt sich auch bei Öl, Energie und Lebensmittel wiedererkennen.

Wahrscheinlich nur Zufall.:coffee:
 
@Gurkengraeber
Zwischen dir und mir gibt es den erheblichen Unterschied

https://www.hardwareluxx.de/communi...-ryzen-5-8600g-im-test.1349813/#post-30269948
1709193421835.png

Das habe ich mit einem 7600 non X geschrieben.

Ich kann AMD kritisieren. Du kannst nur AMD kritisieren.
Zuletzt wurde mein Beitrag gelöscht, weil ich übelst über RDNA3 hergezogen bin.
Es ist eben Fatal bei dir, wenn du anderen das unterstellst, was du selber bist.

Als ich 8 Jahre ein 4560K System mit GTX 970 und dann mit GTX 1070 hatte, wurde ich trotzdem als AMD Fan bezeichnet. Auch dann, wenn ich Persönlichkeiten wie du sie darstellst, das Intel System gepostet habe. Weil ich auch mit einem Intel System Intel kritisieren kann. Und auch jetzt kritisiere ich AMD mit meinen beiden AMD Systemen. Wobei natürlich das ASRock System als solche ich nicht kritisieren könnte. Sparsam und funktioniert.

Es freut mich überaus, dass mein Kommentar, der letztlich für beide Seiten gilt, AMD und Intel (nach Alphabet geschrieben), mit deinem Beitrag eine Bestätigung gefunden hat. Schließlich ist deine Reaktion praktisch die Schulnote 1 für meinen Kommentar.

Übrigens habe ich für das Kind einer sehr guten Freund ein AMD System mit RTX 4070 verbaut. Weil ich nicht einschätzen konnte, wie und ob die Eigenschaften die Nvidia bietet, für das Kind wichtig werden könnte.
Meine Objektivität ist sicherlich ein Grund deiner Kritik an mir. Übe dich darin, dann kannst du auch meine Kommentare besser verkraften.
 
AMD schwimmt da aber genauso mit, und ist (fast) nicht besser als Nvidia.
Lisa Su und Jensen Huang sind nicht nur beide Boardmitglieder einer globalen Interessenvertretung, sondern auch miteinander verwandt. :haha:
Der Glaube, dass es einen Unterschied zwischen diesen Unternehmen gibt ist leider fehlgeleitet.

are-nvidia-ceo-jensen-huang-and-amd-ceo-lisa-su-secretly-v0-joddwpsmcwyb1.jpg
 
Lisa Su und Jensen Huang sind nicht nur beide Boardmitglieder einer globalen Interessenvertretung, sondern auch miteinander verwandt. :haha:
Der Glaube, dass es einen Unterschied zwischen diesen Unternehmen gibt ist leider fehlgeleitet.
Mir ist nicht ganz klar warum man meine Schwester automatisch für die gleiche Dumpfbacke halten sollte wie unsere Cousine? Das ist ja noch mehr SH-Parole als der Kollege davor :hmm:

Am besten wieder Sippenhaftung einführen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mir ist nicht ganz klar warum man meine Schwester automatisch für die gleiche Dumpfbacke halten sollte wie unsere Cousine? Das ist ja noch mehr SH-Parole als der Kollege davor :hmm:

Am besten wieder Sippenhaftung einführen?
Beide sind nicht nur verwandt sondern auch leitende Funktionäre einer riesigen, globalen Technologie und Kommunikations Interessenvertretung welche unter anderem gezieltes Lobbying für zB. staatliche Subvention von Tech Riesen und die systematische Privatisierung der Kobalt und Silizium Produktion betreibt.

Der gravierende Preisanstieg von Grafikkarten in den letzten 7 Jahren lässt sich direkt auf die Praktiken dieser Vereinigung zurückführen, abgesehen von unzweifelhaften Absprachen und offenkundigem, marktbeherrscherischem Verhalten auf Seite von AMvidia.

Sie versuchen es nicht einmal mehr ihren Einfluss und Kontrollmaßnahmen geheim zu halten. Das passiert wortwörtlich vor unseren Augen und keinen juckts. Ähnlich wie mit anderen, unmenschlichen Geschehnissen die gerade ungehindert und ohne Widerstand unsererseits auf der Welt passieren. Da versteht man schnell wie das 1945 möglich war.
 
Beide sind nicht nur verwandt sondern auch leitende Funktionäre [...]
Nach meinem Wissen besteht trotzdem ein gravierender Unterschied: Jensen Huang ist (einer) der Gründer von NVidia, hat das Unternehmen also maßgeblich mit aufgebaut. AMD existiert schon wesentlich länger als Lisa Su CEO ist. Zudem existiert dank ihr AMD überhaupt noch. Des Weiteren ist sie als CEO den Aktionären verpflichtet und nicht irgendeinem Verwandten. Diese Verschwörungstheorie mit deren Verwandtschaft etc ist völlig übertrieben. Am Ende sind es zwei Unternehmen, welche den maximalen Gewinn anstreben. Egal wer AMD leiten würde, er hätte dankend die Preiserhöhungen von NVidia angenommen und ebenfalls den Preis erhöht. Weder NVidia noch AMD sind nunmal die Wohlfahrt.
 
Durchgewischt! Beleidigungen sind zu unterlassen, andernfalls gibt es Post von mir!
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh