Aktuelles

[Sammelthread] Samsung QD OLED Laberecke

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Also der Heatsink scheint wirklich wohl nur für die Image Retention was zu bringen beim A95K seltsam das sie den mal so garnicht für die verbesserung der Helligkeit nutzen
... helligkeitsmässig is er wenn man den Peak aussen vor lässt wo der S95B davon zieht mit seinen knapp 1600 Nits ähnlich wenn nich sogar etwas schlechter als der S95B ...... Das is schon entäuschend.

Weiterhin ein viel viel zu krasses ABL beim Sony A95K .. schon ab so 30 % is man nur noch im Bereich eines HDR 400 Gerätes

3.jpg


Im Unteren Bereich gibt er die Helligkeit nicht akkurat wieder ( für unsere Akkuratheitsfreunde ) aber das is da bei weitem nich so schlimm wie beim S95B

22.jpg
33.jpg


Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nur weil es zur Zeit tot ist, heißt das ja nicht, dass es nun für immer und alle Zeiten so bleibt, gelle? 😏


Denk mal an die Geschichte mit Halo Infinite ... ich glaub mehr muss man dazu nich sagen.

Es gibt im PC Bereich halt kaum Dolby Vision Geräte ... gibts überhaupt PC Monitore mit Dolby Vision ?
Solange der Markt an PC Monitoren die DOlby Vision können so ist wie er ist wird sich die Dolby Vision Geschichte am PC nicht ändern.
Heute oder Morgen wird da also nix passieren ... vielleicht in 10 Jahren oder so... aber da sind wir dann wohl auch schon bei Micro LED.



Und auch als PC Nutzer ist es doch ganz nice Dolby Vision für Serien und Filme zu haben.

Ja .. genauso Nice isses Dolby Vision am PC überhaupt erstmal ans laufen zu bekommen ... hab es bis Heute nich geschafft Dolby Vision Video Material am PC zum laufen zu bekommen.
Und wie das mit Mass Effect Andromeda und Dolby aussieht weisst ja selber.

Gibt es schon Infos ob neue QDOLED Monitor noch kommen sollen dieses Jahr, der Alienware ist erst im September wieder lieferbar und auch nur bei Dell zu kaufen.
Es müsste dich auch von Samsung, LG und co was kommen im 27er bis 38er Bereicht.

Von LG wird es kein QD OLED Monitor geben ... das währe ja wie als wen LG plötzlich nen QLED rausbringen würde... oder als wenn Microsoft nun plötzlich die Sony Playstation baut und verkauft
oder als wie wenn Nvidia nun AMD Karten verkauft ... das wird nie passieren.

Soweit ich weiss soll noch ein weiteres Model von der 34" 21:9 Geschichte kommen von ner anderen Firma als Alienware ... aber wann und wie teuer weiss ich nich.
Ansonsten gibts dieses Jahr wohl nix mehr ... die CES is vorbei ... da wird im Januar 2023 auf der CES dann erst wieder neues angekündigt da wird dann wahrscheinlich auch der 49" 4K QD OLED offiziell gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Es wurde auch schon ein netter Vergleich gemacht :

1.jpg


 
Zuletzt bearbeitet:

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Ich will halt einfach das die games so aussehen wie sie aussehen sollen und nicht komplett bunt und
Überstrahlt wie auf den Samsung tvs mit perma DTM.

Das Franzosen Review vom A95K is heute nun komplett rausgekommen .. eine ABL Messung liefern sie nicht aber die haben wir ja seit Gestern eh schon und brachte ernüchterung.

11.jpg


 
Zuletzt bearbeitet:

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.751
Das Franzosen Review vom A95K is heute nun komplett rausgekommen .. eine ABL Messung liefern sie nicht aber die haben wir ja seit Gestern eh schon und brachte ernüchterung.

Anhang anzeigen 761991

Mit der Messung kann ich leider nix anfangen, das sagt mir trotzdem nicht wie aggressiv das ABL ist?

Es wird doch mal einer ne Aussage machen können ob der Sony bei hdr Content oder gaming dimmed oder nicht.

Das geht mir so aufn Sack das die ganzen Tests auf die wichtigsten Sachen nie eingehen.

Kommt mir langsam so vor als obs ne nda von den Herstellern gibt, das es gewisse Themen gibt über die man nichts sagen darf.

Der test ist sowieso ein Witz, das man 2x hdmi 2.1 bei "positiv" auflistet..
Haben die Lack gesoffen?
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Mit der Messung kann ich leider nix anfangen, das sagt mir trotzdem nicht wie aggressiv das ABL ist?
Es wird doch mal einer ne Aussage machen können ob der Sony bei hdr Content oder gaming dimmed oder nicht.

Das mit dem ABL wissen wir doch schon seit Gestern... nich aufgepasst ? Schau dir Post 331 und 334 an :whistle:

Logischerweise dimmt auch der A95K runter ... is doch logisch ... jeder OLED oder QD OLED der neuen Zeit dimmt runter das thema haben wir doch nun schon zu genüge besprochen.
die Frage is nur wie stark gedimmt wird .. und beim A95K wird etwas stärker gedimmt als beim S95B aber beim G2 wird nochmals stärker gedimmt.


Soweit ich weiss ging es dir doch nun um die Akkuratheit in Games daher auch mein Post dazu und der Sony A95K ist im Game Mode Akkurat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.751
Das mit dem ABL wissen wir doch schon seit Gestern... nich aufgepasst ? Schau dir Post 331 und 334 an :whistle:

Logischerweise dimmt auch der A95K runter ... is doch logisch ... jeder OLED oder QD OLED der neuen Zeit dimmt runter das thema haben wir doch nun schon zu genüge besprochen.
die Frage is nur wie stark gedimmt wird .. und beim A95K wird etwas stärker gedimmt als beim S95B aber beim G2 wird nochmals stärker gedimmt.


Soweit ich weiss ging es dir doch nun um die Akkuratheit in Games daher auch mein Post dazu.
An mir vorbeigegangen.
Hab Grad noch was entdeckt, die Franzosen schreiben in der Review das beim gaming "zb fifa 22" kein dimming erkennbar war.

Aber wenn Sony das wieder so verschissen hat, dann können die mich mal.
Dann behalt ich die 4000 Kröten und hol mir nen LCD als übergang bis mal was gescheites auf den Markt kommt.

Das regt einfach nurnoch auf ein eigentlich perfektes Gerät durch so nen Müll zu versauen.
Reserven sind doch genug da, sieht man am Samsung und der Heatsink ist dann auch wieder nur Deko wenn man den nicht nutzt?
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Hab Grad noch was entdeckt, die Franzosen schreiben in der Review das beim gaming "zb fifa 22" kein dimming erkennbar war.

Da geht es wohl um das ASBL Dimming oder um das Logo Dimming weil die vielen Anzeigen bei Fifa die Statisch sind wohl vielleicht bei manchen OLEDs das ASBL oder das Logo Dimming triggern

Den Unterschied zwischen ABL ( Automatic Brightness Limiter ) und ASBL ( Automatic Static Brightness Limiter ) und Logo Dimming kennst du ja.

Wie gesagt ... jeder OLED oder QD OLED leidet unter ABL Dimming.das is halt bedingt durch die Technik ( google es ) .. da wird es keine Aussnahme geben bis auf die ganz alten Geräte ....
das haben wir hier sowie im LG Thread schon oft angesprochen .. die Frage ist immer nur wie stark jeweils runtergedimmt wird durch das ABL .. und da sieht der S95B momentan am besten aus
weil bei ihm am wenigsten runtergedimmt wird wie ma ja an dem Graphen sehen konnte in Post 334 während der G2 dort am schwächsten ist weil dort am meisten rutergedimmt wird.

Willst du ein Gerät ohne jegliches Dimming musst du zwangsweise in den LCD Bereich wechseln da geht kein Weg dran vorbei .. das sollte dir aber schon seit Jahren klar sein da du ja auch schon seit Jahren
zb im LG Thread unterwegs bist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.751
Werd noch paar Tests abwarten und dann stornieren.
Vielleicht kommt 2023 ja mal was gescheites raus.
 

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
2.361
Ort
Hannover / Seelze
Als Fazit lese ich bisher raus:
QD-OLED ist ein bissel besser als OLED, aber eben nur ein bissel.

Der Hype war leider viel zu ausgeufert, also wie immer.
(Obwohl ich mir natürlich als Consumer wünsche, dass der Hype auch mal angebracht ist…)
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Als Fazit lese ich bisher raus:
QD-OLED ist ein bissel besser als OLED, aber eben nur ein bissel.

Grob kann man das so sagen bezieht man sich nun nur auf die Helligkeit von der Farbe Weiss ( gut für Schwarz Weiss Film gucker ) und lässt alle anderen Farben bei seite und wenn man auf das ABL schaut.

Bei der Farbhelligkeit zieht QD OLED aber ziemlich davon und lässt OLED hintersich... Zb ein Roter Laserstrahl wird also heller Leuchten bei QD OLED als beim OLED
auch eine Gelbe Sonne wird schöner Leuchten als auf einem OLED und auch das Grüne Grass wird heller sein als auf einem OLED usw.

22.jpg


Was man aber sagen kann ist das QD OLED wichtig is um LG wachzurütteln damit deren Stagnation aufhört ... und wie man ja schon sehen konnte hat es LG schon wachgerüttelt da sie nun anfagen
auf QD OLED zu reagieren .. es wird die nächsten Jahre Spannend.

2023 kommt ja von LG was neues und mal sehen wie dann Gen 2 von QD OLED wird wo dann wohl ja auch ein 49" 4K mit bei is ... und 2024 kommt das Phosphor wovon dann auch nochmal alle Profitieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

ratrax

Profi
Mitglied seit
27.10.2020
Beiträge
464
Der Hype war durch die ganzen YouTube Fritzen so extrem, da sieht man mal wie sehr die wirklich influencen können und warum die Hersteller diese inzwischen früher und lieber beliefern als Renomierte Testmagazine.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Der Hype war durch die ganzen YouTube Fritzen so extrem, da sieht man mal wie sehr die wirklich influencen können

Das kann man so sehen ... man kann es aber auch anders sehen ... QD OLED hat schon so ziemlich OLED geschlagen... ein Erfolg ist es also schon
anders währe es wenn QD OLED versagt hätte und OLED als Sieger hervor gegangen währe .. aber QD OLED hat es schon in Gen 1 geschafft
die alt eingesessenen und stagnierenden OLEDs zu schlagen... der vorsprung is nun nich groß aber vorhanden und das schon beim ersten Versuch mit Gen 1

Mal schauen wie das dann mit Gen 2 und Gen 3 von QD OLED wird ... in welcher Gen is OLED grad ? Gen 9 ? Google sagt 2013 ... 9999 Euro

 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
4.004
und das schon beim ersten Versuch mit Gen 1

Das ist doch auch zu erwarten gewesen, dass QD-OLED nicht grundsätzlich schlechter sein wird als OLED. Sonst hätte es ja überhaupt keinen Grund gegeben den Kram auf den Markt zu bringen. Die wichtigste Antwort ist QD-OLED uns aber noch schuldig: Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Das ist doch auch zu erwarten gewesen, dass QD-OLED nicht grundsätzlich schlechter sein wird als OLED. Sonst hätte es ja überhaupt keinen Grund gegeben den Kram auf den Markt zu bringen.

Nun einige wie zb Ratrax scheinen das aber nich zu sehen daher hatte ich die Sache nochmal ins rechte licht gerückt.

Ja das ganze wurde im Vorfeld schon arg gehypet aber es wurde eben auch geliefert also war der hype zum Teil auch gerechtfertigt und das spiegelt sich ja nun auch in den Tests wieder.
Dennnoch hatte ich mir auch mehr von QD OLED erhofft bei der HDR Helligkeit bzw der ABL Agressivität

Die wichtigste Antwort ist QD-OLED uns aber noch schuldig: Wie sieht es mit der Haltbarkeit aus.

Jup das hatten wir ja schon ein paar mal besprochen ... da müssen wir uns halt noch ein paar Monate bis Jahre gedulden ... selbst der RTINGS Burn In Test den sie ja nun wieder neustarten mit QD OLED dabei
dauert ja seine Zeit. Heute oder Morgen werden wir da noch keine Antwort darauf haben da müssen wir warten.
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.762
Könnte mir vorstellen das QD Oled sich im PC Monitor Bereich durchsetzen kann .

Die Panels können 10 Bit RGB 144HZ anscheinend und daher die Frage ob ein 32 Zoll Monitor kommt mit UHD und das könnte
durchaus ein Kaufgrund sein .

21:9 kommt ja im ersten Schritt .
Jetzt sollten noch UHD Monitore kommen .

Je nach Pixeldichte könnten die Farbsäume und Unschärfe nicht mehr sichtbar sein .

Dann am besten ohne Lüfter und dann sollte es passen .
 

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.751
Sorry für Offtopic, aber wenn sich hier schonmal genug leute befinden...
Was ist denn der momentan beste Non Oled mit ips Panel?
Brauch was als übergang bis die ABL Grütze geschichte ist oder qd-oled gen 2 draußen ist :d

Eventuell teste ich den sony auch erstmal aus, vielleicht stört mich das dimming garnicht.
hab bei saturn ja 30tage Rückgaberecht dank Black-Card
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.762

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.751
Ich meinte eigentlich fernseher, Monitore hab ich schon den alienware und nen eizo :d

Falls der Sony z9j oder z9k was taugt könnte ich auch ganz auf oled verzichten, ich schau mir die zwei sony's mal an.


Edit:meh beide nicht in 65zoll
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
Könnte mir vorstellen das QD Oled sich im PC Monitor Bereich durchsetzen kann

Durchsetzen also gegenüber VA und IPS und TN wird weder OLED noch QD OLED sich.
Das is wie mit VR das wird nebenbei Coexistieren.

Die Panels können 10 Bit RGB 144HZ anscheinend und daher die Frage ob ein 32 Zoll Monitor kommt mit UHD und das könnte
durchaus ein Kaufgrund sein .

Was so ansteht dieses Jahr is ja seit der CES 2022 im Januar bekannt .. 3 bzw 4 Verschiedene Modelle ( Sony , Samsung , Alienware und der andere ähnlich zum Alienware )
mit 3 verschiedenen Größen ( 34" , 55" , 65" ) und 2 Verschiedenen Formaten ( 21:9 und 4K )... mehr kommt da dieses jahr nich is ja nich so als hätten wir das nich erst vor ein paar Tagen hier angesprochen aber das hast wohl überlesen .... da müssen wir nun auf die CES 2023 im Januar warten und schauen ob dann da was in dem Bereich kommt... neu steht laut Gerüchten für 2023 nun 49" 4K und 77" 4K an aber von 32" 4K is bisher
nix bekannt und das wird sicherlich noch lange dauern .. gibt ja noch nich mal von LG ein 32" 4K sondern halt "nur" 42" 4K

Je nach Pixeldichte könnten die Farbsäume und Unschärfe nicht mehr sichtbar sein

Bei dem Richtigenn Augenabstand zum Gerät sind diese eh nich sichtbar ... liest man im Alienware Thread hier im Luxx sowie im AVS Thread zum Alienware als auch im S95B Owners Thread

Dann am besten ohne Lüfter und dann sollte es passen .

Das sowieso .. also immer schön Gsync Compatible Geräte kaufen und keine mit Gsync Ultimate
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.886
ABL wirds halt immer geben....auch OLED muss Richtlinien einhalten was Strom angeht,und 23 wirds wohl noch nerviger werden.
Dann ist auch LCD drann und wird nicht mehr groß heller werden können.
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.762
Ich meinte eigentlich fernseher, Monitore hab ich schon den alienware und nen eizo :d

Falls der Sony z9j oder z9k was taugt könnte ich auch ganz auf oled verzichten, ich schau mir die zwei sony's mal an.


Edit:meh beide nicht in 65zoll

Da würde ich wohl dennoch mal ein G2 probieren.


Finde für Filme/Serien und Konsolen Gaming OLED immernoch am besten.

Klar wenn du jetzt viel Fifa zb. spielen solltest , dann ist OLED vielleicht wirklich nichts für dich.

@Stagfire: Gehe auch nicht davon aus , dass dieses Jahr sowas kommt und vielleicht dann nächstes Jahr UHD Monitore im Bereich 32 Zoll

Denke im 1000-1500€ kann sich QD OLED denke durchsetzen .

Die Leute die in dem Preisbereich kaufen haben allgemein höhere Anforderungen am Monitor .
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
@Stagfire: Gehe auch nicht davon aus , dass dieses Jahr sowas kommt und vielleicht dann nächstes Jahr UHD Monitore im Bereich 32 Zoll

Nein da kommt auch 2023 sicherlich noch kein 32" 4K QD OLED sondern erstmal ein 49" 4K und ein 77" 4K ... wie gesagt .. schau dir LG an ... 2013 gings da los und die sind nun im Jahre 2022 "erst" bei 42" 4K
Ich hab nix dagegen sollte sowas kommen aber sowas dauert halt lange.

Denke im 1000-1500€ kann sich QD OLED denke durchsetzen .

Auch nich für 800 Euro wird es sich durchsetzten .. überleg doch mal .. die ABL Sache , Die Burn In Sache , Die Spiegelungs Sache
das sind auch oftmals Dinge die man immer wieder hört wo Leute drüber meckern ... daher kann sich das nicht durchsetzen gegenüber den anderen Technologien die
im PC Monitor Bereich einsatz finden.

OLED und QD OLED bleibt ne Nische im PC Bereich für Leute wie wir die darüber hinwegsehen können aber das können eben nich alle .. wie gesagt das is ähnlich zu VR.
VR is geil hat sich aber seit 2012 immernoch nich durchgesetzt aber is dennoch immernoch da und immernoch geil und wird weiterentwickelt aber die meisten haben kein Bock auf so ein riesen apparath auf dem Kopf
und genauso isses mit OLED oder QD OLED .. die Technik is Geil aber für die Meisten hat es zuviele Nachteile wie eben das Agressive ABL , Burn In Risiko , Spiegelungen

Der Prozenturale Anteil von OLED oder QD OLED im PC Bereich wird nun von Jahr zu Jahr mehr werden aber dieser Anteil wird nie größer werden als von VA , IPS oder TN im PC Monitor Bereich
und daher setzt es sich dann auch nich durch sondern is halt da um zu bleiben aber nich um zu überholen sondern um cozuexistieren mit den anderen Technologien für die Leute die über die Nachteile
von OLED und QD OLED hinwegsehen können so wie wir hier... aber die Masse .. und die brauch es ja damit sich etwas durchsetzten kann .. wird nich bereit sein diese Nachteile hinzunehmen... dennoch
ist OLED und QD OLED geil und auch da um zu bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
6.762
Denke im oberen Preisbereich durchaus .

IPS/VA und TN Gaming Monitore sind die billig Dinger .
Klar kaufen das mehr Leute .

Wie auch mehr Leute 500€ TV Geräte Zuhause im Wohnzimmer haben.

Bei den Leuten mit mehr Anspruch hat sich so langsam OLED im TV Bereich durchgesetzt und da man es da schon kennt kann es auch im Monitor Bereich bei
den Highend Käufer sich durchsetzen wegen HDR etc.

Mini LED Monitore kosten ein schweine Geld und zb. der Alienware ist dagegen echt billig.

Dazu viele Leute ärgern sich über BLB und Glow und das kann QD OLED halt besser .

Es geht mir um diese Käuferschicht .

Die meisten zocken doch eh noch auf FHD Dingern am PC oder WQHD/UWQHD die Gamer die etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

UHD ist mal wirklich wenig , weil viele garnicht die Kohle für eine Graka haben die so eine Auflösung erfordert.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
3.766
Ort
Niedersachsen
IPS/VA und TN Gaming Monitore sind die billig Dinger .
Klar kaufen das mehr Leute .

Eben genau das is der Punk .. die Geräte werden öfters gekauft .. und was am meisten gekauft wird hat sich durchgesetzt
somit wird sich QD OLED und OLED nie ganz Durchsetzten das is ja mein Punkt.

Wie auch mehr Leute 500€ TV Geräte Zuhause im Wohnzimmer haben.

Exakt .. die meisten kaufen sich sone olle LCD Möhre als TV ... da war ich damals nich anders... selbst im PC Monitor Bereich hab ich mich erst 2019 geändert und ich bin Baujahr 1982
Mein BenQ XL2420T von 2012 hat mich damals 350 Euro gekostet während mein 48CX 2020 mit 1650 Euro zu buche geschlagen hat.

Bei den Leuten mit mehr Anspruch hat sich so langsam OLED im TV Bereich durchgesetzt und da man es da schon kennt kann es auch im Monitor Bereich bei
den Highend Käufer sich durchsetzen wegen HDR etc.

Klar so kann man das auch sagen das für diesen Speziellen Bereich sich OLED und QD OLED durchsetzt aber das is eben nich die Masse.
Die Masse kauft sich was im Berech 200-500 Euro... is ja auch bei GPUs nich anders wo zb eine 3080 oder gar 3090 weitaus weniger gekauft wird als ne 3070 oder 3060

Es geht mir um diese Käuferschicht .

Jup da stimmt ich dir dann auch zu wenn man das auf diese Spezielle Käuferschicht bezieht hast du absolut recht.


Wieder mal für 1850 Euro verfügbar : ... bin mal gespannt was die dann ab Oktober kosten

Screenshot 2022-05-23 180239.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

DocOc

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
408
Ort
Krefeld
Was bedeutet das fehlende Dolby Vision in der Praxis, hat man dann z.B. bei Apple+ (interne App) gar kein HDR mehr oder wird dann das nächste verfügbare HDR genommen.
Dann frage ich mich, ob fehlendes G-Sync (was mein LG C9 hat) irgendeinen Nachteil hat mit einer aktuellen NVidia Graka, durch VRR müsste das doch obsolet werden, oder?
 

ratrax

Profi
Mitglied seit
27.10.2020
Beiträge
464
Mit G-Sync Zertifizierung ist garantiert dass es funktioniert da von Nvidia getestet.
Es kann bei nicht zertifizierten Geräten zu Bildfehlern oder eingeschränkter Funktion von G-Sync kommen, schlimmstenfalls lässt es sich gar nicht aktivieren (normal aber nur wenn nur Freesync unterstützt wird, mit VRR sollte es immer funktionieren, aber kann eben Fehlerbehaftet sein).
 

TZGamer

Experte
Mitglied seit
11.07.2018
Beiträge
4.004
Was bedeutet das fehlende Dolby Vision in der Praxis, hat man dann z.B. bei Apple+ (interne App) gar kein HDR mehr oder wird dann das nächste verfügbare HDR genommen.

Dann fällt man auf normales HDR10 zurück. Jenach Mastering des Contents ist das auch nicht relevant.

Dann frage ich mich, ob fehlendes G-Sync (was mein LG C9 hat) irgendeinen Nachteil hat mit einer aktuellen NVidia Graka, durch VRR müsste das doch obsolet werden, oder?

Da NVIDIA auch nur HDMI VRR nutzt, kannst du "G-Sync" auch an dem Samsung QD-OLED aktivieren im NVIDIA Treiber. Ist bereits auch verizifiert, dass das ohne Flickering klappt.
 

Sladen

Experte
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
1.751
das neueste update von samsung ist ganz interessant

 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten