Aktuelles

Rote Debug Leuchte CPU???? MSI B550 Tomahawk mit AMD Ryzen 7 5800x / schwarzer Bildschirm

SimRig_885522

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
9
Hallo zusammen,

ich bin leicht verzweifelt.

Ich habe heute meinen neuen Rechner fertig gestellt und voller Vorfreude angeschlossen und eingeschaltet.

Was ist nun passiert?
1) der Bildschirm bleibt schwarz
2) Alle Lüfter laufen an
3) Die CPU Debug Leuchte leuchtet.

O.k., Prozessor, Ram, M.2, Grafikkarte ausgebaut und Mainboard-Batterie entnommen.
5 Minuten gewartet und Rechner ohne das ganze Zeug gestartet.

Die rote Debug Leuchte leuchtet noch immer und es gibt kein Signal zum Monitor.

Auf ein Bios-Update per USB-Stick reagiert das Board mit einem kurzen Blinken des USB Stick, dann laufen alle Lüfter an und die BIOS Debug Lampe leuchtet natürlich auch fröhlich.

Ich würde mehr sehr über eure Einschätzung freuen, was hier wohl der Fehler ist?

Danke euch.
 

Thorsten43

Semiprofi
Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
169
Und Du hast beim BIOS-Update CPU+RAM+GPU ausgebaut gelassen? (so wie es sein sollte)

Der vermutete Fehler ist hier: Bios unterstützt CPU nicht.
 

Thorsten43

Semiprofi
Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
169
USB-stick ist mit FAT32 formatiert?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

CMOS-Reset kannst Du noch versuchen.

Stromkabel sind richtig angeschlossen gewesen?
 
Zuletzt bearbeitet:

SimRig_885522

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
9
Ja, FAT32.

CMOS Reset habe ich probiert, bin mir aber nicht sicher. Hatte die Batterie 5 Minuten draussen. Auch kein Unterschied. Dann habe ich die beiden Stifte mit einem Schraubenzieher überbrückt. Auch keine Änderung.
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
682
Ort
@Home
welche Hardware? Selbe wie der TE? Bios Update gemacht?
 

balticfoxx

Neuling
Mitglied seit
16.01.2021
Beiträge
30
B550 Tomahawk
5600x
6900xt

System lief 2 Wochen ohne Probleme. Bios Update hatte ich gleich vor Inbetriebnahme ohne CPU und Graka gemacht.

Freitag dann die 6900xt eingebaut und es lief weiterhin ohne Probleme. Wollte gestern dann SAM aktivieren, speichere die Änderung im Bios und zack, kein Signal mehr am Bildschirm.

Erst leuchtete dann die GPU debug und nach ClearCMOS die CPU debug. Weiterhin kein Bild.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.538
Ort
50.969

balticfoxx

Neuling
Mitglied seit
16.01.2021
Beiträge
30
Mit dem Ram hab ich schon probiert in allen Variationen. Batterie hatte ich auch schon raus, Rechner komplett auseinander gebaut und wieder zusammen, samt CPU, Kühler, jedes Kabel.
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
682
Ort
@Home
Welches Netzteil?
2 getrennte Kabel zur Grafikkarte?
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
682
Ort
@Home
Clear CMOS wie gemacht?
Stromstecker ziehen und Jumper?

Alte Grafikkarte noch da? Was ist wenn Du die nochmal einbaust?
 

balticfoxx

Neuling
Mitglied seit
16.01.2021
Beiträge
30
Ja so 2mal und auch noch mal mit Batterie raus 2mal - keine Änderung.
Da die RGB-Beleuchtung vom Chipsatz sogar noch in der von mir vorher per Software eingestellten Farbe leuchtet und nicht in Werkseinstellung, denke ich, dass das überhaupt nicht geklappt hat.

Bei der alten Grafikkarte das Gleiche - kein Signal, CPU debug leuchtet. Maus und Tastatur springen auch nicht an. Ich befürchte ja dass das Board im Eimer ist.
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
682
Ort
@Home
Würde nochmal nen USB Stick mit BIOS machen, evtl. ein Version zurück und dann nochmal draufspielen.
 

ToppaHarley

Semiprofi
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
682
Ort
@Home
Das ist aber wirklich merkwürdig. Bei mir hat es 10 Minuten gedauert bis nichts mehr blinkte.
Vielleicht mal die MSI Jungs im Supportbereich hier fragen, die sind ja relativ aktiv hier... sonst würde ich erstmal auch auf MoBo tippen
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.068
Ort
Chiemgau
Bei der alten Grafikkarte das Gleiche - kein Signal, CPU debug leuchtet. Maus und Tastatur springen auch nicht an. Ich befürchte ja dass das Board im Eimer ist.
Glaub ehrlich gesagt nicht, dass dein Board kaputt ist.

Eher was mit CSM/UEFI Einstellung. Für SAM musst du ja den Bootmodus auf UEFI umstellen. Wie hängt deine GPU am Monitor? Habe irgendwo dunkel in Erinnerung, dass der UEFI Modus auch manchmal Problem mit HDMI macht.

Irgendwas ist auch beim Reset falsch, wenn dein RGB Kram nach nem Reset in der von dir per BIOS eingestellten Farbe und nicht standart leuchtet. Dann war das kein wirklicher Reset.
 

Schnurzel

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
3.364
Ort
Rheinland
Eher mit dem DisplayPort. Der Rechner meines Sohnes zeigte erst ein Bild, als wir auf HDMI umgestiegen sind.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ach ja, zum flashen haben wir einen uralten Stick verwendet.
 

balticfoxx

Neuling
Mitglied seit
16.01.2021
Beiträge
30
Ja das stand nämlich noch auf CSM aber müsste ich nicht nach Neustart wieder ganz normal ins Bios kommen?
Ich hab den CMOS jeztzt bestimmt schon 8mal gemacht - passiert nix. Der RAM ist zurück in Werkseinstellung, die Chipsatz-LED's nicht.
Mein 9 Jahre alter Samsung Monitor hat ja nur HDMI-Anschluss, keinen DP. Die Karte 1xHDMI, 2xDP und 1xUSB-C. Also kann ich es nicht anders anschließen.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.068
Ort
Chiemgau
Meine Vermutung: Es läuft nach wie vor auf UEFI, HDMI mag mit UEFI nicht, bzw. man bekommt erst ein Bild, wenn Windows startet. Windows startet aber nicht, da es vermutlich als MBR und nicht als GTP installiert wurde.
Die alte Karte funktioniert nicht, da diese kein UEFI Bios drauf hat.


Über den Sinn eines 9 Jahre alten Monitors mit einer 6900XT reden wir lieber nicht.
 

balticfoxx

Neuling
Mitglied seit
16.01.2021
Beiträge
30
Kann ich dann nicht einfach Windows neu installieren und es läuft?

Der Monitor sollte eig als erstes neu kommen aber ich konnte mich erst nicht entscheiden und nun ist es halt andersrum gelaufen. Will einen 3440x1440 144hz holen. Sollte ja auch ursprünglich keine 6900 werden, sondern im Bereich 3060ti
 
Oben Unten