Robocop ED-209 Version 2 - by RandomDesign

random2k4

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
862
Wie es immer ist, ändern sich Pläne doch recht schnell.
Den Behemoth, der jetzt eigentlich für die computex gedacht war, muss ich leider nochmals nach hinten schieben.
Hab zwar schon einiges an 3D-Arbeit fertig, aber das Konzept hat sich dann doch noch mal geändert.

Ein weiteres Projekt was ich dieses Jahr so oder so noch bauen wollte, ist eine zweite Version von meinem ED-209.
Da meine erste Version ja verlost wurde, brauch ich natürlich auch eine für mich selbst :d

Also wird der ED-209 V2 jetzt mein Beitrag für den G.Skill Stand auf der computex.

Da ich von Anfang an geplant hab dieses Projekt ein zweites mal zu bauen, hab ich noch
einen Haufen Silikonformen rum liegen, welche ich für meine erste Version benutzt hatte.

47357508fk.jpg


Mit meinen Geplanten Änderungen kann ich davon gut 90% erneut benutzen.
Für die restlichen Teile mach ich mir dann wieder neue.

Was soll sich aber nun zur ersten Version ändern?
Vor allem ein paar Details möchte ich verbessern. Genaues werde ich dann aber zu den entsprechenden Teilen schreiben.

Grob gesagt möchte ich in den Waffen einen LED Effekt hinzufügen. Hier dann auch gleich noch mit passendem Rauch.
Abweichend zum Original kommt eine dezente Beleuchtung an einigen stellen im Kopfpart.

Der Kopf soll bis zu einem gewissen Gerad drehbar sein. Auch kommt zwischen den Beinen und dem Kopf noch ein
weiteres Bauteil hinzu, welches den Kopf insgesamt höher setzt.

Des Weiteren plane ich eine Motorisierung in den Beinen. Hier dreht sich im Original eine Art Gewindestange.
Das würde ich auch gern realisieren.

Bei den verwendeten Materialien welchsel ich beim Abgießen von Smooth Cast 305 auf Task 2.
Dies ist ein Urethan Harz das bessere physikalische Eigenschaften hat. Hält also einfach mehr aus.
Auch die Hohlgegossenen Teile werden nicht mit Bauschaum, sondern mit einem 2-Part Flüssig Schaum (Foam-It 5) gefüllt.

Das sind so die groben Änderungen.

Abschließend hiernoch mal ein Rendering wie es am Ende aussehen soll.

47361782gl.jpg


Ich werde auch dem gesamten Schaffungsprozess Streamen. Wer also Lust hat vorbeizuschauen, ich bin Montag, Mittwoch und Donnerstag
ab ca. 19/20 Uhr auf Twitch. https://www.twitch.tv/randomdesign
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Um den gesamten Bau besser nachzuvollziehen, fang ich einfach mal unten an und arbeite mich nach oben durch.

Die erste Silikonform die ich wieder benutzen konnte, war direkt für die Füße.

47387504ur.jpg


Diese sollen hohl gegossen werden um zum einen Gewicht, aber auch Material zu sparen. Also das passende Resin,
in diesem Fall Smooth Cast Onyx Fast oben rein und die ganze Form für 4-5 Minuten per Hand rotiert. Das Ganze dann
insgesamt 5 mal wiederhohlt um eine gewisse Schichtstärke zu erhalten.

47387505te.jpg


Hier mal nen Bild von nem Aufgeschnittenen Teststück.

47387566sl.jpg


Der Hohlraum sollte dann noch mit einem PU-Schaum verfüllt werden. Hier hab ich einen 2K Schaum zum anmischen genommen.
Foam-It 5 von Smooth On. Insgesamt nur 40g gemischt und reingekippt.

47387506bq.jpg


Dann waren auch schon die ersten Teile fertig.

47387507ly.jpg


Der Mittlere Teil vom Fuß wurde in PLA gedruckt. Ich hab hier berteits alle Löcher und Aussparungen ins 3D Model integriet um den Fuß und damit
den gesamten Mod später auf einer Platte zu verschrauben. Auch sind schon die Löcher enthalten um die einzelnen Bestandteile vom Bein
am Ende zusammen zu schieben.

47387508gv.jpg


47387509jp.jpg
 
Weiter ging es dann mit der Innenkonstruktion vom Bein.
Auch die Teile sind in PLA gedruckt. Ich hab auch direkt die Aussparungen für
das 2x2 cm Aluprofil und die 6 mm Gewindestange hinzugefügt welche die gesamte Konstruktion
später halten und stabilisieren soll.

47452645wt.jpg


Der untere Abschnitt von dem ein Teil später sichtbar sein wird, hab ich angeschliffen und dann
mit Hilfe vom Aluprofil beide Teile miteinander verklebt.

47452647jo.jpg


47452648ez.jpg


Die äußere Verschalung von Bein besteht aus mehreren einzelnen Teilen. Diese hab ich erstmal in PLA gedruckt.
Somit lässt sich alles vor dem Zusammensetzten besser und leichter bearbeiten.

47452649sz.jpg


Anschließend wurde alles gründlich mit 120er Schleifpapier abgeschliffen und zusammen geklebt.

47452650ue.jpg


Abschließend dann schon mal ein erster Test ob alle Teile vom Fuß und Bein zusammenpassen.
Sieht gut aus bis jetzt. Als nächstes werden dann noch alle Spalte und Unebenheiten ausgeglichen bevor es
in eine weitere Runde schleifen geht.

47452653bg.jpg
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh