• Hallo Gast, heute Nacht ab ca. 21 Uhr stehen geplante Wartungsarbeiten am Server von Hardwareluxx an. Es könnten kurzzeitige Downtimes entstehen.
    Wer Push Meldungen dazu erhalten möchte folgt uns bei Twitter: https://twitter.com/TechnicianFunky

Raptor Lake: Core i9-13900 bei 65 W gegen Core i9-12900K

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.103
Ort
Dortmund
Wenn du die ganze Zeit nur Extremslast Benchmarks mit der CPU machen willst, dann mach das lieber über einen getrennten Kreislauf. :fresse:

..ansonsten wirst eine 13900K "im Alltag" auch gut mit einer LuKü im Schach halten können.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bunghole Beavis

Urgestein
Mitglied seit
08.02.2009
Beiträge
5.655
Ort
Wittelsbacher Land
Wenn man die Kerne auslasten muss oder will z.B. wenn jemand produktiv arbeitet, dann saufen sie: Punkt aus! Da gibt's nicht's zu beschönigen. Mit einem Luftkühler sind 254 Watt harte Grenze. Wakü ist fast schon Pflicht.

Cinebench, so wie er konfiguriert ist, ist einwenig realitätsfern. Man sollte den Multicore-Benchmark Test erweitern auf eine längere Belastung von ca. 30-120 Minuten. Da sieht man, wo die Taktraten und Punkte sich wirklich einpendeln innerhalb der Limits. Ich glaube bis auf GN und HU (bei Notebooks) macht es niemand.
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
7.908
Ort
Hessen
Man darf aber nicht vergessen, dass die zusätzlichen 8 E-Kerne auch etwas verbrauchen, was nicht unbedingt mit der Hitze eingeht, die Chipfläche ist auch ein wenig größer geworden.

Wenn die P Kerne genauso angeordnet sind, wie beim 12900K könnte ich mir vorstellen, dass der 13900K genauso gut schlecht zu kühlen ist wie ein 12900K,

Beim 12900K hatten auch alle bedenken gegenüber dem verbrauch zum 11900K der auch schon ein Glüheisen war und Intel hat dann die Chipfläche dünner gemacht.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
24.890
...schade, ich sehe da keine Temperaturen bei bis zu 350W...... :poop:
Die Temperaturen sind ja immer eine Frage der Kühlung die verwendet wird und wenn man nicht genau die gleiche Kühlung hat, dann bekommt man auch ganz andere Temperaturen. Von daher ist eine Angabe von Temperaturen nur zusammen mit der Angabe der verwendeten CPU Kühlung überhaupt relevant.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.103
Ort
Dortmund

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.632
Ort
Berlin

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.103
Ort
Dortmund
Dann schreib aber auch dazu, dass AOTS massiv von vielen Kernen profitiert.

Hast du auch eine Quelle für deine Vermutungen oder ist das jetzt nur so daher spekuliert und wenn dem meinetwegen so wäre: Entscheidet euch mal bitte!

Einerseits wird ihier im Forum in fast jeden zweiten Post seitenweise mmer behauptet, dass die zig E-Cores der AdL und bald RpL, wo diese noch einmal in Anzahl erhöht werden, nichts taugen und man besser hätte die Fläche für dann ebend halb soviele P-Cores hätte einsetzen können um gegen Ryzen performer zu agieren andererseits -wie nun zum Beispiel bei diesen Benchmark- werden nun ebend genau diese angeblich "schlappen" E-Cores als Benchvorteil wieder heran geführt um besser gegen eine Ryzen 9 5950X mit doppelt so vielen P-Cores wie die 13900K nun einmal besitzt, abzuschneiden aber im Endeffekt BEIDE CPUs die GLEICHE Anzahl an Threads besitzen?

..ja was denn nun? Hopp oder top?
 

dragn09

Profi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
443
13900K Stock ist ~50% schneller als ein 5950X in CB23
13900K Unlimited ist ~70% schneller als ein 5950X in CB23
Source: https://twitter.com/OneRaichu/status/1556288587985227777?cxt=HHwWgsDU7bSOhpkrAAAA

cb0e5e7dca0ca7300d1261f1da0163d6fa59b581fb0af59b51e05c0d5c18f1f6.gif
von 30k auf 40k sinds vielleicht in der vorschule 70%, aber danach nicht mehr :ROFLMAO:
 

Paddy92

Urgestein
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
2.158
Dann schreib aber auch dazu, dass AOTS massiv von vielen Kernen profitiert.
Was ändert das daran, dass der 13900k bei AOTS signifikant schneller ist als die aktuell schnellste Gaming CPU von AMD?
Dann helfen in diesem Fall halt die höhere Kern sowie Threadanzahl. Ein 5950x hat auch 32 Threads wie der 13900K und der 13900K ist trotzdem beachtliche 43% schneller.

von 30k auf 40k sinds vielleicht in der vorschule 70%, aber danach nicht mehr :ROFLMAO:
Was für 30K?
Ein 5950X erreicht mit Defaultsettings keine 30K in CB23, sondern eher so 24K Punkte. Die Werte habe ich von hier übernommen: https://wccftech.com/intel-core-i9-...er-setting-up-to-67-faster-amd-ryzen-9-5950x/
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.103
Ort
Dortmund
Schon krass wie sehr es dir nicht gelingt Postings richtig zu lesen und dann auch noch so umzustellen das es, Hauptsache für dich, irgendwie passt:

werden nun ebend genau diese angeblich "schlappen" E-Cores als Benchvorteil wieder heran geführt um besser gegen eine Ryzen 9 5950X mit doppelt so vielen P-Cores wie die 13900K nun einmal besitzt, abzuschneiden aber im Endeffekt BEIDE CPUs die GLEICHE Anzahl an Threads besitzen?

..du lesen, verstehen, dann posten (oder besser nicht):
Schon krass, wenn es dir offensichtlich nicht gelingt deine von dir gepostete Quelle begreifen zu können.
Now you might ask why AMD's Ryzen 7 5800X3D performed slower than the 5950X in this specific benchmark when other game benchmarks show vastly superior performance. It's simply due to the fact, which I also mentioned above, that this benchmark takes advantage of cores & threads more aggressively than other games.

1.) war hier (nicht wieder verwechseln mit wccf oder den Sandmännchen) nie die Rede von einen 5800X3D, keine Ahnung wo du den wieder her zauberst, denn der hat nicht die Kerne/Threads in Summe wie 5950X und 13900K.
2.) hol mal deinen Rechnenschieber raus! Hast du nicht? Ok, bin mal so frei: R9 5950X: 16 P-Cores = 32 Threads | vs. | i9 13900K: 8P-Cores + 16 E-Cores = 32 Threads.

Dir ist noch nicht einmal aufgefallen, dass der 5950 deswegen auch so stark gegenüber den 5800X3D war.

3.) auch da, siehe und LESE mal das GANZE von dir mal wieder nur teilweise zitierte Posting von mir, denn dann wäre auch dir aufgefallen woran das liegt und so von mir in den Posting auch angerissen wurde.
___________________________________

5b95e5313cf3918d660cebe539f4851375f25176f54a73ce2e05660afc786dd9.gif
hehehe.png

ps:
Was das posten der Intel RaptorLake Leaks betrifft: Ist nicht meine Schuld, dass AMD um Ryzen 7000 solche Geheimnisse macht und außer Preis Spekulatius, Hersteller Folien, Verpackungsdesigns und gefakte Graka Benches keine belastbaren CPU Leaks gepostet werden. Schreib doch einmal AMD an, ob die etwas für dein geknicktes Fanboy Ego unternehmen können und mal vorab was raus rücken?!
Aber solang da halt nichts kommt weil wegen ist nicht, gibt es halt die wunderprächtigen RpL Leaks. Wird mal wieder Zeit für neue RpL CPU Benchleaks - vieleicht morgen?! Warten wir mal ab. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.103
Ort
Dortmund

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
1.012

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
1.012

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.103
Ort
Dortmund
Noch ein Grund, außer das Chipset 7xx nicht viel neues zu Chipset 6xx bringen dürfte, besser die Finger von 7xx RpL Boards zu lassen und lieber auf (eventuell schon vorhandenes) 6xx Chipset Board RpL zu sockeln:


..dass Intel Raptor Lake-S-CPUs aus der Core i9-Reihe eine Leistungsgrenze von 350 W unterstützen sollen, was über den Standardleistungsgrenzen (PL1/PL2) von bis zu 241 W liegt.
Diese Funktion soll auf einigen Intel 700-Motherboards verfügbar werden und zeigt Berichten zufolge bessere Gewinne im Vergleich zu Alder Lake Power Limit Uncap.
...
Die 125-W-PL1- und 253-W-PL2-Grenzwerte bleiben unverändert für die Core i9-13900K-Serie, um die Kompatibilität mit Motherboards der Intel 600-Serie sicherzustellen.
Für unterstützte Motherboards der Intel 700-Serie und Systeme, die mit angemessenen Kühllösungen ausgestattet sind, wird es jedoch eine Option geben, den 350-W-Modus zu aktivieren.

"..angemessene Kühllösungen" :haha:

Sorry aber ein Chipset 7xx wird mir unter den Voraussetzungen und den zu erwartenen höheren Preisen (siehe zb. AM5) bestimmt nicht in den Rechner rutschen! :unsure:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.970
Naja auf der anderen Seite, dürfte damit dann klar sein, dass vollständige Leistung der neuen CPUs nur auf den 700er Chipsätzen erreichbar sein wird.
Ob dafür dann eine handelsübliche CustomWakü ausreichen wird, muss sich noch zeigen.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
9.103
Ort
Dortmund
Die vollständige Leistung innerhalb der Specs wirst du definitiv auch auf 6xx haben. Was du meinst ist OC Nerd-Deluxe a'la, wie bekomme ich besser für 1% mehr IPC mein Wohnzimmer schneller beheizt.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.493
Ort
Rhein-Main
@DTX xxx musste den Thread leider verlassen.
Entschuldigt bitte die entstandenen Lücken.
 

Gebieter

Enthusiast
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
3.291
Ich kapier es nicht - wenn ich z.b. bei nem Asus Z690 hero alle power limits entferne, kann sich die CPU doch auch 350w ziehen oder lieg ich da verkehrt?
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.407
Ort
Exil
Doch an sich schon. Wenn da nicht für Raptor Lake irgendwelche Limitierungen in die neuen BIOS Versionen eingebaut werden 🤷‍♂️ Ich verstehe das aber so, dass es sich bei der neuen Funktion nur mal wieder um einen "One Click Noob OC Modus" handelt und damit keine Einschränkungen manuelles OC einhergehen.
 

undervolter19

Experte
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
1.070
Wie lang wohl nen H610 Board bei nem 13900k@350W aushalten wird bis es drosselt? :fresse:
(ja, auch dort lässt sich 4096W einstellen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
24.890
wenn ich z.b. bei nem Asus Z690 hero alle power limits entferne, kann sich die CPU doch auch 350w ziehen oder lieg ich da verkehrt?
Klar, die Leistungsaufnahme hängt von der Last, den im BIOS eingestellten Zieltakten (i,d.R. je nachdem auf wie vielen Kernen Last ist und teils auch ob mit oder ohne AVX2/AVX512 einstellbar) und natürlich Power Limits sowie den Temperaturen der CPUs und Spawas ab.

Die CPU wird also versuchen den Zieltakt zu erreichen der für die Last im BIOS hinterlegt ist, da steht schon im Default gerne vor allem für Allcore sehr hohe Werte drin und keine AVX Offsets und solange die Leistungsaufnahme dabei innerhalb des gültigen Power Limits (PL2 für Tau und danach PL1) bleibt und die Temperaturen unkritisch sind, wird sie diesen Takt auch erzielen und halten.

Wie lang wohl nen H610 Board bei nem 13900k@350W aushalten wird bis es drosselt? :fresse:
(ja, auch dort lässt sich 4096W einstellen)
Was zeigt wie wenig Liebe die BIOS Entwickler in diese Einstellungen stecken, denn der Höchstwert den man einstellen kann, sollte natürlich die Fähigkeiten der Spawas widerspiegeln und bei einem H610 dürften die kaum so ausgelegt sein, dass sie 4096W stemmen könnten.
 

undervolter19

Experte
Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
1.070
Was zeigt wie wenig Liebe die BIOS Entwickler in diese Einstellungen stecken, denn der Höchstwert den man einstellen kann, sollte natürlich die Fähigkeiten der Spawas widerspiegeln und bei einem H610 dürften die kaum so ausgelegt sein, dass sie 4096W stemmen könnten.
Ich find's super wenn ich alle Parameter in der hand habe und die Hardware bei Bedarf an die Grenze bringen kann. Ich habe eine starke Abneigung gegen Bevormundung.
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
1.012
Sorry aber ein Chipset 7xx wird mir unter den Voraussetzungen und den zu erwartenen höheren Preisen (siehe zb. AM5) bestimmt nicht in den Rechner rutschen! :unsure:
Sehe ich bis jetzt auch so, Raptor wird geskippt. Der i7 wird ja vermutlich so um die 500€ kostent... das ist schon ein ordentlicher Happen.
Außer man spielt bestimmte games, dann könnte es sich vielleicht lohnen. In PUBG habe ich einen 20-30% Anstieg in avg fps gesehen
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
46.484
Ort
Ladadi
PCGH: "lässt alder lake alt aussehen".

konrekt 7-10%

wasn clickbait :d
 
C

CubaLibreLL

Guest
So eine CPU mit nur 2 Performance und 8 E Cores wäre mal toll ebenso wie eine gesockelte CPU nur mit E Cores. :-)
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
1.012
Bei 5:16
25% mehr FPS in Pubg in 1080p
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.999
Ort
Hannover
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten