Aktuelles

RAM Ausbau

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Ok, wie gesagt ich kann in die Werte so nicht viel hinein interpretieren außer 2666 ist langsamer als 3200 :). Es steht jetzt neben jedem Riegel A1, A2,B1,B2 2666Mhz
 

Anhänge

  • Untitled-1.jpg
    Untitled-1.jpg
    172 KB · Aufrufe: 39
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
na gut, dann läuft somit xmp nicht.
Könntest noch versuchen xmp laden und den Takt auf 3000 zu reduzieren.
Da hier nun 4 Dual-Rank Module verbaut sind, wird der Controller schon ordentlich belastet.

Ein Bekannter hat die aber auch schon mit 3600 zum laufen gebracht, jedoch nur mit sehr hohem Zeitaufwand.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Wie kann ich denn XMP laden und den Takt auf 3000 reduzieren? Der muss gar nicht so hoch laufen. Etwas höher wäre bestimmt gut. Aber prioritär ist Stabilität und Ruhe das a und o!
 
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
Meine Kenntnisse vom ASUS Bios sind leider sehr beschränkt.
Hier ein Screenshot aus einem Youtube-Video
1632486815471.png


Da dir aber ohnehin Stabilität am wichtigsten ist, könntest du es auch einfach so belassen.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Ja man kann ja mal probieren! Oder ist ein Total Zerstörer möglich? Dann wär mir das zu heiß!

Vielen Dank für deine/eure Hilfestellung! Grandioses Forum.

Was ich jetzt nicht raffe, wenn ich den Takt senke würde der dann nicht langsamer? Ich hab das Menu jetzt endlich wieder gefunden im BIOS
Beitrag automatisch zusammengeführt:

ich hab den Takt jetzt herunter gesetzt.
 

Anhänge

  • Untitled-1.jpg
    Untitled-1.jpg
    96,7 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
Die Frage ist jetzt, bootet er mit 3000 bzw. 3200 oder stellt er den Takt zurück? Könntest mal mit cpu-z oder zentimings im windows gegenprüfen.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Check ich direkt mal aus! erst flott runterladen...Muss man da jeden Riegel einzeln bearbeiten? :d sieht fast so aus! Ich dachte es wäre dann quasi ein Verbund!
 

Anhänge

  • Bild_2021-09-24_161824.png
    Bild_2021-09-24_161824.png
    10 KB · Aufrufe: 46
  • Bild_2021-09-24_161835.png
    Bild_2021-09-24_161835.png
    8 KB · Aufrufe: 46
  • Bild_2021-09-24_162444.png
    Bild_2021-09-24_162444.png
    16,2 KB · Aufrufe: 46
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
Unter cpu-z ist der Memory Reiter das wichtigste. 1500 mal 2 (Double Data Rate) macht 3000. Funktioniert also. Könntest nochmal testen ob es so auch mit der 3200er Einstellung läuft.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Das scheint auch zu funktionieren:

Mehr geht auch noch? Oder besser nich...
 

Anhänge

  • Bild_2021-09-24_182621.png
    Bild_2021-09-24_182621.png
    7,8 KB · Aufrufe: 42
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
120
Ort
SB/NÖ/AUT
3200Mhz wär ja mal XMP, ich würde ja erstmal testen ob das nun auch 24/7 stabil läuft.
Alles darüber kann mit einfacher Erhöhung laufen, die Chancen stehen aber nicht so gut.
Dazu ist dann zumeist mehr nötig als nur die Taktrate zu erhöhen.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
3600Mhz - Scheint soweit zu laufen! Höher geht sicher nicht oder?
 

Anhänge

  • Bild_2021-09-25_094653.png
    Bild_2021-09-25_094653.png
    7,8 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
hast du dass mal mit einem testprogramm 1h laufen lassen?
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Bisher nicht! Aber war in Musikbearbeitung drin und MSFS mit VR! Welches schlägst du vor? Prime95? Ich kenne nichts von dem Programm bisher
 
Mitglied seit
30.08.2021
Beiträge
50
Da musst du dich mit Leuten zusammen setzen, die ...
Ich habe in meinem Notebook von 2012 Mischbetrieb mit 2x8 und 2x4 GB.
HQ4700 mit 2,4 Ghz, DDR3 800 Mhz.
Damit ist mein NB wesentlich schneller als mein Threadripper mit gleich großen DDR4-Riegeln. 3200.
Auf dem Threadripper erreiche ich auf der Ramdisk mit dem AS SSDBenchmark schwankend zwischen 15... und 18... Scores. Auf dem NB (Bild) sind es trotz "schwächerer" Hardware mehr.
 

Anhänge

  • Show them 010.jpg
    Show them 010.jpg
    88,8 KB · Aufrufe: 36

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.700
Ort
Rostock
@Elfenmounty#2021 gehen tut vieles, aber ich Empfehle nur wovon ich ausgehen kann, dass es auch klappt. Ich hatte mit meinem i7 3770 auch 2x4 und 2x8, aber das waren beides gleiche ICs mit gleichen Board. Nur halt 2 und 1 Rang pro DIMM.

@artskuz Prime 95 kann Fehler aufdecken mit großen FFTs, aber memtest ist das go to. man muss halt genauso viele instanzen (das programm halt nochmal und nochmal starten) öffnen, wie man threads auf der CPU hat und den RAM aufteilen, dass der PC noch arbeiten kann. Es gibt andere Programme die Kostenpflichtig sind wie Karhu RAM Test, aber wenn du nicht die 10€ hast, ist memtest das beste. ggf kann man über eine linux subsystem in windows noch GSAT anschmeißen, aber sofern du nicht am Limit der MBs oder der CPU arbeitest, wirst du da nicht so viel sehen.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Also ich werde da nicht am Limit arbeiten! Oder extremes OC betreiben. Einfach obere Mittelklasse System zusammenstellen und dann ein paar Jahre Ruhe genießen, hoffentlich! Der RAM läuft auf 3600
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Noch einmal die Profis fragen! Ich habe jetzt die entsprechenden 128GB drin. Oder meint Ihr ich sollte eher auf 64GB runter gehen dafür aber schnelleren einbauen? Mainboard bleibt das ASUS Prime X470 Pro

Es läuft soweit stabil mit dem noch eingebauten Ryzen 5 3600

Ryzen 9 5900x kommt jetzt definitiv in s System rein am WE

Ich wollte halt komplett ausbauen um Ruhe zu haben die nächsten Jahre
 
Zuletzt bearbeitet:

Beinfreiheit

Profi
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
171
Der Unterschied mit schnellerem Ram wird für Medien-Produktion nicht/kaum merklich sein. Wichtig ist, dass die Projekte nicht über das Ram-Limit laufen und ausgelagert werden und das auch die benutzte Software für 64Bit erstellt ist und somit überhaupt erst gebrauch von mehr Ram machen kann.
 

artskuz

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2020
Beiträge
108
Ok danke:) Dann belass ich es dabei! Und hoffe auf ein paar Jahre Ruhe mit dem Rechner
 

Beinfreiheit

Profi
Mitglied seit
06.12.2019
Beiträge
171
Oben Unten