Aktuelles

PUBG: Wechsel auf Free-to-Play-Modell ist vollzogen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
59.604
pubg.jpg
Fast fünf Jahre nach seinem Release hat der Battle-Royale-Shooter Playerunknowns Battlegrounds auf ein Free-to-Play-Modell gewechselt. Seit gestern ist der Titel nach einer 38-stündigen Serverwartung und einem größeren Patch kostenlos spielbar. Als der Titel im März 2017 veröffentlicht wurde, landeten die Entwickler einen riesigen Erfolg und sind mitverantwortlich für ein bis dahin komplett neues Spielgenre, das mit Fortnite oder Apex Legends weitere erfolgreiche Titel dieser Art nach sich zog.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
2.656
Dann könnten sie jetzt ja mal endlich die Bots wieder entfernen, geht gar nicht.
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.311
was mich nervt ist dass der ganze bildschirm mit werbung zugekleistert ist und jedes mal beim hochfahren kommt ein nerviges werbefenster das man nicht von haus aus deaktivieren kann.
 

GorgTech

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.666
Ort
Nürnberg
Ich hatte fast überlegt PUBG beim letzten Steam Sale zu kaufen aber die Bewertungen sprachen Bände. Zum Glück habe ich kein Geld für dieses Spiel ausgegeben :d
 

Hattori1000

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2011
Beiträge
2.348
Ort
Bottrop
Ich habe über 2k Stunden in diesem Spiel gelassen...
Am Anfang war es ein super Spiel und hat mir auch super viel Spaß gemacht. Aber irgendwann wurde es einfach zu viel mit Werbung, In-App kaufen etc.
Hab es letztens noch mal angespielt und hat überhaupt kein Spaß mehr gemacht...
 

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
2.656
Ich habe über 2k Stunden in diesem Spiel gelassen...
Am Anfang war es ein super Spiel und hat mir auch super viel Spaß gemacht. Aber irgendwann wurde es einfach zu viel mit Werbung, In-App kaufen etc.
Hab es letztens noch mal angespielt und hat überhaupt kein Spaß mehr gemacht...
Bin bei 2500h, aber das letzte Jahr habe ich so gut wie nicht mehr gespielt. Das Spiel ging den Bach runter, seit sie Bots zugelassen und den "Mode mit Handynummer gegen Cheater" haben. Außerdem haben sie manche MAP z.b. Sanhok total verschlimmbessert.
 

MrSmrt

Neuling
Mitglied seit
30.11.2021
Beiträge
1
ja da muss ich dir recht geben - habe früher kein anderes Spiel gestartet aber jetzt finde ich PUBG einfach leer, die ganzen Bots, Sanhock, und wenn man zu lang Warzone gespielt hat ist der umstieg echt hart :)
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.311
Bin bei 2500h, aber das letzte Jahr habe ich so gut wie nicht mehr gespielt. Das Spiel ging den Bach runter, seit sie Bots zugelassen und den "Mode mit Handynummer gegen Cheater" haben. Außerdem haben sie manche MAP z.b. Sanhok total verschlimmbessert.
kannst du da etwasu ausführen? habe ewigkeiten nicht gespielt bin aber neugierig.
 

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
2.656

Streifi

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
560
Ort
Braunschweig
Free To Play in nem Battle Royal Shooter... ja RIP ... das Game hatte ja schon immer nen Problem mit Hackern, jetzt wirds vermutlich zum 2ten COD Warzone.
 

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
2.656
Free To Play in nem Battle Royal Shooter... ja RIP ... das Game hatte ja schon immer nen Problem mit Hackern, jetzt wirds vermutlich zum 2ten COD Warzone.
"Hacker"
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die gefühlte Cheaterdichte war jedenfalls deutlich über der tatsächlichen.
 

schapy

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
6.811
Ort
Nahe Dortmund
Mit dem Spiel ist es permanent bergab gegangen, nach dem Verkauf von UnknownPlayer an die Koreaner. Die haben lieber einen Item Shop mit permanent neunen teuren Skins eingebaut, anstelle die Cheater Problematik und andere Probleme zu lösen. Schade .... war wirklich eins der besten Spiele dich ich sehr lange gespielt habe - gerade nachgesehen : über 1500h Spielzeit, das letzte mal vor 2 Jahren gespielt ... R.I.P
 

mandaarien

Profi
Mitglied seit
23.03.2021
Beiträge
22
Ort
München
Bis gestern waren, zumindest im FPP Modus, hauptsächlich Spieler übrig geblieben, die das Spiel einigermaßen drauf hatten. Und die hat das ganze Drama um Bots und Co weniger interessiert. Außer wurde das Spiel tatsächlich halbwegs gut am Leben gehalten. Stimmt, das alte Sanhok war mir auch lieber, aber insgesamt ist das Spiel gerade in seinem besten Zustand seit Release - bin mit 3000h seit Release dabei. Wenn man die 1-2 Runden Gewöhnungsphase hinter sich hat nach längerer Pause, macht es wieder richtig Bock. Ich hab seit dem letzten großen Update davor auch wieder mehr gespielt. Fühlt sich gerade tatsächlich bisschen nach einem Re-Release an. Etwas Erwachsener, bzw. ein bisschen sogar wie ein AAA Titel xD Die Quality of Life updates waren längst überfällig.

Kann nur zustimmen, die Menge an gefühlten Hackern war in dem Spiel schon immer größer. Aber Fakt ist, es gab immer mal wieder welche. Ich hab selbst viele in den letzten Jahren erfolgreich reported. Wird sich zeigen wie sehr die Lage eskaliert, aktuell ist es kein Problem. Aber again, ich gehöre wohl zu den besseren Spielern, ich weiß wie unglaubwürdig so Macher meiner Kills auch schon Mal aussah xD
Beitrag automatisch zusammengeführt:

was mich nervt ist dass der ganze bildschirm mit werbung zugekleistert ist und jedes mal beim hochfahren kommt ein nerviges werbefenster das man nicht von haus aus deaktivieren kann.
Was für Werbung? Für Skins oder hast du richtige (externe) Werbung xD dann würde ich mir echt langsam Sorgen machen. Der News Pop Up kommt täglich, das stimmt. Aber nur einmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zaudi

Experte
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
1.117
Ort
Vollblut Schwabe
Das habe ich wirklich viel gespielt. Mir hat es großen Spaß gemacht.
Lange nicht mehr angefasst, da andere Themen und andere Games.

Aber wie mir scheint, lohnt es sich auch nicht mehr.
Schade :(
 

mandaarien

Profi
Mitglied seit
23.03.2021
Beiträge
22
Ort
München
Das habe ich wirklich viel gespielt. Mir hat es großen Spaß gemacht.
Lange nicht mehr angefasst, da andere Themen und andere Games.

Aber wie mir scheint, lohnt es sich auch nicht mehr.
Schade :(
Ich würde es einfach an deiner Stelle nochmal ausprobieren. Die ersten 1-2 Runden sind sicher bissal anders, aber lohnt sich meiner Meinung nach.

Bei allen anderen BRs, das ist, Trotz bunter skins und Emotes, immernoch am ehesten ein Shooter für Erwachsene mit einem vernünftigen Skillgap.
 

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
2.656
kurz nachdem es F2P wurde.
davor ist es ueber die letzten 3 jahre von 1 einer million gefallen. zu hype zeiten warens >3 millionen. klick
Ja, es war die Nr 1 mit mega Abstand bei steam für lange Zeit, dann ne Weile 2 und jetzt in letzter Vergangenheit 3. Weit weg also von rip.
 

walt0or

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2012
Beiträge
838
Ort
Hessen
Zu China #1 Zeiten war das Spiel wirklich super. Es war schon s[#£*se als man nicht mehr selbst die map wählen konnte und dann gab es auch immer mehr cheater... Und jetzt mit free to play wird es noch schlimmer mit den cheatern 😂 kein bock mehr auf das game, halbe Stunde looten und dann von einer Rückstoßfreien AK durch die Wand gekillt zu werden ist einfach kacke.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.726
PUBG ist das perfekte Beispiel für Gier und Corporatismus im Game Development.
Gestartet von einem Gamer, der einfach nur was neues wollte und seiner Kreativität freien Lauf lassen wollte, damit massiv Erfolg hatte, dann plötzlich seine Fans angriff weil sie angeblich rassistisch sind, technische Probleme jahrelang ignorierte, Cheaterprobleme herunterspielte, stattdessen Mikrotransaktionen und mobile Versionen massiv ausgebaut wurden und man ins Bett mit Tencent ging, und nun völlig den Sinn für seine ursprüngliche Vision verloren hat.
 

LurchiOderwatt

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
3.296
Zu China #1 Zeiten war das Spiel wirklich super. Es war schon s[#£*se als man nicht mehr selbst die map wählen konnte und dann gab es auch immer mehr cheater... Und jetzt mit free to play wird es noch schlimmer mit den cheatern 😂 kein bock mehr auf das game, halbe Stunde looten und dann von einer Rückstoßfreien AK durch die Wand gekillt zu werden ist einfach kacke.
sagt das keiner mehr? :d
 

hebo

Enthusiast
Mitglied seit
19.02.2012
Beiträge
141
Ich bin nach 8 Monaten Pause vor kurzem wieder eingestiegen. Ich mag das spiel sehr, es hat genau das richtige tempo für mich. Nicht so schnell wie csgo z.b.
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.068
Etwa 200 Stunden, bis die dritte Karte rausgekommen ist, dann war die Luft raus. Gab einige coole Momente, aber insgesamt war das Spieldesign einfach mittelmäßig. Wir waren immer in der Gruppe unterwegs und wenn es dann einen einzelnen erwischt hatte musste man immer überlegen, ob man aufhört, oder wer bis zu nächsten Runde dumm rumsitzt und wartet. Warzone hat da einfach mehr zu bieten, auch wenn es selbst mehr als genug Macken hat.

Von daher schade für die Leute, die es jetzt noch spielen wollen, aber meiner Meinung nach hat es seine Zeit gehabt und es gibt andere Spiele die mehr Spaß machen.

PS: Die Namensänderung auf PUBG: Battlegrounds ist so selten dämlich, wäre es damals schon so gewesen, hätte ich es nicht einmal kostenlos gespielt, geschweige denn Geld dafür ausgegeben.:fresse2:
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
1.192
Ort
Dresden
PUBG ist das perfekte Beispiel für Gier und Corporatismus im Game Development.
Gestartet von einem Gamer, der einfach nur was neues wollte und seiner Kreativität freien Lauf lassen wollte, damit massiv Erfolg hatte, dann plötzlich seine Fans angriff weil sie angeblich rassistisch sind, technische Probleme jahrelang ignorierte, Cheaterprobleme herunterspielte, stattdessen Mikrotransaktionen und mobile Versionen massiv ausgebaut wurden und man ins Bett mit Tencent ging, und nun völlig den Sinn für seine ursprüngliche Vision verloren hat.
Stimme ich dir vollkommen zu. Ich erinnere mich noch an die Zeiten als die zweite Map gerade gelaunched wurde und das Spiel nur so von technischen Problemen geplagt war. Irgendwann wurde dann noch mit irgendwelchen Vorwänden das Trading System und der Steam Community Markt abgeschalten, damit man künftig Items nur noch via In-Game Store erwerben konnte.

Mittlerweile ist das Spiel ganz okay, aber vieles wurde auch einfach nur verschlimmbessert. Auch das mit den Bots ist so ne Sache die teils echt nervig werden kann, weil man sein Spielverhalten an die Bots anpasst und dann kommt mal nen realer Spieler und tot ist man.

Der Free2Play Move kommt ziemlich spät, aber bei CS:GO hat's ja anscheinend auch funktioniert. Sowas wie das "Prime" Matchmaking soll es ja auch in PUBG geben, konnte ich nur noch nicht testen, weil gestern die Server überlastet waren.
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.311
ich kann hier jedem hier nur rust empfehlen. das ist wie pubg mit minecraft, wenn man denn will.
 

SickPuppet

Profi
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
206
4k hours und großteils noch so schlecht wie am anfang, habs aber auch gesuchtet und kein anderes spiel in der zeit angefasst

bock hats keinen mehr gemacht
- als man die map auf der man spielen wollte nicht mehr auswählen konnte
- der season pass nur noch nervig war weil immer dieselben blöden missionen wegen 3 oder 4 guter skins
- das ganze user interface immer überladener und unübersichtlicher wurde und das ganze mittlerweile voll zum kotzen aussieht und die ganzen badges und zeug das man an die waffen hängen konnte und der ganze scheiss und man adhs oder was auch immer haben muß um daran gefallen zu finden
- und und und

naja, dann erstmal kein season pass mehr gekauft und 2 monate später erstmal ganz aufgehört und jetzt sicher schon 1,5 jahre nicht mehr gespielt

schade eigentlich, bis zu den ganzen verschlimmbesserungen eines der besten games die ich je gespielt habe

bin nun rusten
 

cuthx

Profi
Mitglied seit
20.03.2019
Beiträge
91
ich habs mir jetzt f2p mal geladen...
ich wollt es früher schon mal probieren, mir hat aber einfach die Zeit gefehlt...

kA wie das Spiel früher genau war, aber wenn man jetzt PUBG anwirft und am "home-screen" angekommen ist, fühlt man sich wie auf einer dubiosen website die man ohne ad-block besucht o_O
schauen wie lange es dauert bis mir der erste cheater unterkommt :d
 
Oben Unten