Aktuelles

[Sammelthread] Proxmox Stammtisch

Skream

Semiprofi
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
199
Hi zusammen,

keine Ahnung ob ich hier richtig bin oder ob das Thema eher in den Bereich Linux/Ubuntu einzugliedern ist :)

Ich betreibe einen kleinen Homeserver mit Proxmox, auf welchem diverse LXC und VMs laufen.
Dabei läuft in einer VM Openmediavault, welche als NAS im Netzwerk dient. In einem LXC habe ich auf Ubuntu 18.04 TVHeadend als TV-Server eingerichtet. Nun möchte ich gerne von TVHeadend Sendungen direkt auf meinem NAS aufnehmen können.

Hierzu habe ich auf meinem OMV einen NFS-Share für mein Netz eingerichtet (192.168.178.0/24 und rw, da auch noch andere IP-Adressen darauf zugreifen) und in meinem LXC diesen Share entsprechend gemountet. Funktioniert auch so weit, ich kann sowohl mit root als auch mit hts (dem TVHeadend-User) auf diesen Share zugreifen.
Möchte ich jedoch mit TVHeadend etwas aufnehmen, erfolgt nach kurzer Zeit die Fehlermeldung, dass kein File erstellt wurde. Ich vermute, dass es irgendwie mit den Berechtigungen zu tun hat, da vermutlich hts nicht auf den Share schreiben darf, sondern nur root?

Hat jemand von euch Erfahrung, wie man das bewerkstelligen könnte? :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

jimbolo

Neuling
Mitglied seit
14.04.2021
Beiträge
30
Funktioniert auch so weit, ich kann sowohl mit root als auch mit hts (dem TVHeadend-User) auf diesen Share zugreifen.
Nur, weil du auf den Share zugreifen kannst und dein lokaler hts User in dem Ordner Dateien erstellen kann, heißt das noch nicht, dass du auch über NFS als "hts" zugreifst, geschweige denn über NFS auch mehr als Leserechte bekommst, oder?
 

Skream

Semiprofi
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
199
Nur, weil du auf den Share zugreifen kannst und dein lokaler hts User in dem Ordner Dateien erstellen kann, heißt das noch nicht, dass du auch über NFS als "hts" zugreifst, geschweige denn über NFS auch mehr als Leserechte bekommst, oder?
Das stimmt natürlich, allerdings ging ich bisher immer davon aus, dass bei einer Konfiguration von 192.168.178.0/24 und RW (also Read und Write) alle im Netz befindlichen Geräte auf den Share lesend und schreibend zugreifen können.

Die Export-Datei des OMV sieht aktuell wie folgt aus:
# /etc/exports: the access control list for filesystems which may be exported
# to NFS clients. See exports(5).
/export/Dokumente 192.168.178.0/24(fsid=1,rw,subtree_check,insecure)
/export/Media 192.168.178.0/24(fsid=2,rw,subtree_check,insecure)

# NFSv4 - pseudo filesystem root
/export 192.168.178.0/24(ro,fsid=0,root_squash,no_subtree_check,hide)

Kann natürlich sein dass ich hier ein vollkommen falsches Bild von der Thematik habe und lasse mich daher gerne belehren bzw. mir helfen, das Problem zu lösen :)
 
Oben Unten