[Kaufberatung] Projekt "The Watergame"

cdpferde

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
16.06.2023
Beiträge
34
Ort
München - Bielefeld - Naklua (Th)
Hallo zusammen,

ich plane einen neuen PC aufzubauen erstmalig mit Wasserkühlung. (Mitte Juli) (PC baue ich seit mehr als 30 Jahre privat und bin auch in der IT beruflich angesiedelt jedoch noch nie Wasserkühlung genutzt/gebastelt ;-))

Die letzten Wochen habe ich mich eingelesen insbesondere in den diversen Foren, bei den Herstellern und danke an die Community für die Guidelines (in allen 3 großen Foren) und entsprechende Berichte (Insbesondere an Sinusspass und minimii)

So jetzt die etwas andere Situation:
Ausgangslage:
  • Da ich beruflich viel in Asien (Thai) bin will ich den PC dort aufbauen (PC für Spiele 95% und Monitor auch für das berufliche Notebook)
  • Die Umgebungs/Raum Temperatur bewegt sich zwischen 30 und 40 Grad, in der Regel kühle ich mich mit Ventilator :-) (wenn extrem mit Klimaanlage auf ca. 28 Grad aber das nur ca 15% der Zeit)
  • Daher erwarte ich natürlich hohe PC System Temperaturen.
Ziel: Kühl - soweit man das so sagen kann + möglichst leise

Angedacht habe ich 3 interne Radiatoren und eine Mora 360/420 extern (Mora dann im Freien betreiben)

Material etc. kaufe ich in Deutschland was Vor- Ort nicht oder nur schwer zu bekommen ist

HW:

Option 1Option 2
GehäuseCooler Master HAF 700 EvoThermaltake CTE C750 ARGB
PSUNZXT C1200 GoldMSI MEG Ai1000P
MotherboardSTRIX Z790-E GAMINGMSI MPG z790 CarbonROG MAXIMUS Z790 HERO/Apex
CPUi7-13700ki9-13900k
GPUZOTAC GAMING RTX 4090 AMP Extreme AIRO
RAMG.Skill Trident Z5 RGB schwarz DIMM Kit 48GB, DDR5-6400, CL32-39-39-102, on-die ECCG.Skill Trident Z5 RGB schwarz DIMM Kit 48GB, DDR5-6800, CL34-46-46-108, on-die ECC
M.2 systemWestern Digital WD_BLACK SN850X NVMe SSD 2TB, M.2
M.2 sonstigesKingston KC3000 PCIe 4.0 NVMe SSD 2TB, M.2

Wasserkühlung:

CPU Water BlockBitsPower Premium Summit M, ARGB - silberEK-Quantum Momentum² ROG Maximus Z790 Hero – wenn es sinn macht?
GPU Water BlockAlphacool Core Geforce RTX 4090 AMP mit Backplate
M.2 Water BlockMacht es Sinn?
Radiator externMora 420
Radaitor intern3x 360 oder grösserHW Labs, Bykski, Corsair Bitspower
AGBaqualis ECO 880 mlHeatkiller Tube 200
Pumpe1 internD5 -pwmwatercoolAqua Computer
Pumpe2 externDDC – pwmwatercool
Pumpe 3 intern/externMacht es Sinn?
Temp.Temperatursensor inline G1/4
Durchflusshigh flow NEXT
FilterAlphacool ES Big InlineAlphacool Wasser-Filter Acryl
Schlauch internMAYHEMS ULTRA CLEAR 16/10MM
3 m?
Schlauch externHEATKILLER EPDM 16/10
10M?
Fittinge/Winkel etc.BarrowEK-Quantum Torque STC 10/16FreezeMod
Steuerung WKOCTO
Steuerung RGBFarbwerk 360
LüfterArctic, Thermaltake, Lian Li etc.Intake - also Frischluft durch Radiator ins innere (saugend oder drückend sehe ich dann je nach Optik Gehäuse etc.)

Kleinmaterial wie Kabel, Halterungen, Shoogy etc. habe ich jetzt nicht aufgeführt denke da habe ich mich soweit eingelesen wenn nicht frage ich bestimmt nochmal ;-)

So meine Fragen:

1. Mainboard – bringt der kombinierte CPU-Monoblock Kühler temperatur technisch was gegen über einem Single CPU Block?
2. M2. Wasserkühler sinnvoll?
3.Kreislauf
Gpu - Cpu- Temp1/Durchfluss – Pumpe1 – Mora - Rad1 – AGB - Rad2 - Rad3 - Temp2 – Pumpe2 - Filter?
4. Kühlflüssigkeit
Dest. Wasser + Mayhems Hades+ / Biocide und Mayhems Inhibitor okay ? (ggfs noch ein paar Spritzer DP blau nur wenig um eine ganz leichte Färbung zu haben)
(Vor Ort bekomme ich nur Thermaltake, EKWB, Barrow oder x Varianten Loakles zeugs)
5. Kann Aquasiute via USB die Mainboarddaten auslesen und verwerten - PWM/RGB?
6. Kann ich via HUBBY7 interner USB 2.0 Hub - Octo, Farbwerk und HighFlow next parallel an das Mainboard anbinden (oder jeder einzeln an Mainboard)?
7. Barrow? FreezeMod? Fittinge mit HEATKILLER EPDM 16/10 (extern) und MAYHEMS ULTRA CLEAR 16/10MM (intern) - später mal ggfs. Hardtubes ;-) je nach Basteldrang
8. Winkel auch Barrow?
9. Pumpen Tops (wenn nicht Messing) alternativ?
9.1 Pumpen 2-oder 3? 2x D5 + 1x DDC oder andersherum? (Wenn 3 Pumpen) oder bei 2 Pumpen? (Bei 2 Pumpen würde ich die gerne einzeln nutzen 1x intern - 1x extern)
DDC/D5 Pumpengehäuse machen die Sinn?
10. Ist die Mora flugtauglich als Gepäck verpackt oder soll ich hier noch extra was organisieren?
11. Dumme Frage vielleicht (nur als Idee) kann ich die Mora ggfs. in den Pool hängen (leichte Strömung ist durch Umwälzpumpe -Temp ca 30 Grad) gegeben?
12. AGB aqualis ECO 880 ml oder Heatkiller tube 200?
13. Würde es Sinn machen bei D5 Pumpen die mit 19 V oder 24 Volt zu betreiben? (D5 Pumpen könne ja bis 24 Volt)
(Geht das damit überhaupt? DC-Wechselrichter mit 12 V zu DC 24 V kann den DC 9-20 V in einen DC 24 V-Ausgang umwandeln. Energieeffizient; hohe Umwandlungsrate von über 95%. Es kann weit
verbreitet in allen Arten elektrischer Geräte verwendet werden, deren Nennspannung 24 V beträgt. (9-20V Weitbereichseingang)
  • Vorab schon mal sorry für die vielen Fragen und Danke!!!
  • Über weitere Tipps und Tricks freue ich mich natürlich auch!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Servus und Willkomen im Forum :)

bevor ich auf deine Fragen eingehe würde ich dir ganz klar das HAF 700 Evo für dein Vorhaben ans Herz legen. Bei den Warmen Temperaturen freut sich deine Hardware sicher über jedes bisschen Frischluft was ihr zugeführt wird. Einfach vorne 2x 200mm Kühler laufen lassen (sind von Haus aus verbaut, ich empfehle aber die Noctuas 200mm) und du hast mal einen so richtig starken Airflow selbst wenn die Lüfter leise Laufen.

Im HAF würde ich dir ebenfalls empfehlen nur 2 Radiatoren zu verbauen, die machen eh nur aus optischer Sicht sinn denn die Arbeit wird der MoRa übernehmen. Als blockierst du mehr den Airflow als das es anders nützlich intern was zu verbauen. Jeweils ein 420er oben und unten und ich verspreche dir du hast Ruhe im Karton.
1. Mainboard – bringt der kombinierte CPU-Monoblock Kühler temperatur technisch was gegen über einem Single CPU Block?
Nein bringt dir absolut keinen technischen Vorteil, eher schneiden Monoblöcke 2-3 Grad schlechter ab. Ist also eine reine Optiksache.
2. M2. Wasserkühler sinnvoll?
Nein, es gibt sogar Exemplare die sogar nicht damit klar kommen etwas Kühler zu sein, sprich sie brauchen eine Gewisse Betriebstemperatur. Die meisten Boardkühler sind mehr als ausreichend für dein Vorhaben, gepaart mit gutem Airflow erstrecht. Da schließt sich der Kreis zu HAF Evo
3.Kreislauf
Gpu - Cpu- Temp1/Durchfluss – Pumpe1 – Mora - Rad1 – AGB - Rad2 - Rad3 - Temp2 – Pumpe2 - Filter?
Völlig egal, ich schreibe dir mal mein altes Setup mit rein mit MoRas und HAF Evo: AGB am Mora1 mit D5 Pumpe - Graka - CPU - Radi oben - Pumpe im Gehäuse D5 - Radi unten - MoRa 2 mit nächster D5 - Mora 1 fertig.
4. Kühlflüssigkeit
Dest. Wasser + Mayhems Hades+ / Biocide und Mayhems Inhibitor okay ? (ggfs noch ein paar Spritzer DP blau nur wenig um eine ganz leichte Färbung zu haben)
(Vor Ort bekomme ich nur Thermaltake, EKWB, Barrow oder x Varianten Loakles zeugs)
Ich würde dir auf keinen Fall empfehlen Flüssigkeiten, auch wenns nur nen Klecks ist,
zu mischen. 2x 5 Liter DP Ultra mitgenommen und fertig. Farbe kannst du dir natürlich aussuchen. Oder rein bei destilliertem Wasser bleiben.
5. Kann Aquasiute via USB die Mainboarddaten auslesen und verwerten - PWM/RGB?
6. Kann ich via HUBBY7 interner USB 2.0 Hub - Octo, Farbwerk und HighFlow next parallel an das Mainboard anbinden (oder jeder einzeln an Mainboard)?
Ich würde garnix mehr über das Main Board steuern, du sprichst es bei Punkt 6 schon an. Bau dir ein Aquacomputer Ökösystem, was autark zum Gehäuse laufen kann. Dann brauchst du garnix mehr übers Mainboard steuern. Alle Parameter nach dem das System arbeiten soll, zb Lüftergeschwindigkeit ab einer bestimmten Temperatur, etc, etc stellst du dir alles in der Aquasuite zusammen. Ebenso das RGB - Farbwerk als Ausgangspunkt und alles darüber laufen lassen.

Hubby 7 ist ideal für dein vorhaben den steckst du ans Mainboard und lässt alles andere darüber laufen.
7. Barrow? FreezeMod? Fittinge mit HEATKILLER EPDM 16/10 (extern) und MAYHEMS ULTRA CLEAR 16/10MM (intern) - später mal ggfs. Hardtubes ;-) je nach Basteldrang
Das sind persönliche Vorlieben, Barrow wird aber oft empfohlen. EPDM von Watercool ist ebenfalls eine gute Wahl. Von durchsichtigen Schläuchen bin ich kein Freund enthält Weichmacher die das System verstopfen können. Ich benutze zb. nur die von dir ebenfalls genannten Torque 16/10 STC Fittinge mit dem EPDM von WC und das passt super zusammen.
9. Pumpen Tops (wenn nicht Messing) alternativ?
9.1 Pumpen 2-oder 3? 2x D5 + 1x DDC oder andersherum? (Wenn 3 Pumpen) oder bei 2 Pumpen? (Bei 2 Pumpen würde ich die gerne einzeln nutzen 1x intern - 1x extern)
Ich würde für das Vorhaben einen Heatkiller für den Mora empfehlen und das passende D5 Dualtop für den MoRa. Beispielbilder gibts bei WC auf der Hompage wie das aussehen kann. 2 D5 Pumpen reichen völlig aus für den gesamten Loop. Ich würde keine DDC mit reinhängen.
10. Ist die Mora flugtauglich als Gepäck verpackt oder soll ich hier noch extra was organisieren?
Ich denke das können dir die wenigsten beantworten. Es geht sicher darum das er schon befüllt ist oder? Ich würde drüben einfach alles neu aufbauen und in DE einfach einen Probelauf mit destilliertem Wasser machen und dann leeren und drüben neu befüllen. Ich denke die wenigsten nehmen ihren MoRa mit in den Urlaub und falls das so ist hat man definitiv die Kontrolle verloren :d
11. Dumme Frage vielleicht (nur als Idee) kann ich die Mora ggfs. in den Pool hängen (leichte Strömung ist durch Umwälzpumpe -Temp ca 30 Grad) gegeben?
Wozu dann ein Mora wenn du kühles Poolwasser haben kannst? Ich verstehe die Frage nicht ganz

Zu 12. Hab ich dir bei 9. schon beantwortet, für den Mora am besten den HK Tube, weil die alles haben an Zubehör

Zu 13. Du steuerst doch eh alles über einen Octo/Quadro also PWM. Also alles so weit runter regeln das es für deine Ansprüche am effizientesten ist.

BTW. ich würde dir das Strix E-Gaming als Board empfehlen :) Ich sehe dem Hero gegenüber keine nennenswerten Vorteile außer der Optik ;)


Viel Erfolg auf jeden Fall mit deinem Vorhaben
 
Angedacht habe ich 3 interne Radiatoren und eine Mora 360/420 extern (Mora dann im Freien betreiben)
Warum das Theater und nicht gleich 2 Mora 420?
1. Mainboard – bringt der kombinierte CPU-Monoblock Kühler temperatur technisch was gegen über einem Single CPU Block?
Nein. Klar, die Spannungswandler werden mitgekühlt, aber seit einiger gewisser Vorfälle vor paar Jahren verbauen die Hersteller bei jedem halbwegs anständigen Board mehr als ausreichende Spawa-Kühler.
2. M2. Wasserkühler sinnvoll?
In der Regel nein, außer du kopierst regelmäßig >100Gb von einer auf die andere.
3.Kreislauf
Gpu - Cpu- Temp1/Durchfluss – Pumpe1 – Mora - Rad1 – AGB - Rad2 - Rad3 - Temp2 – Pumpe2 - Filter?
Kann man so machen.
Thermisch musst du die Komponenten anordnen, über die sich die Wassertemperatur ändert bzw. deren Wirkung an der Wassertemperatur hängt, sprich Kühler und Radiatoren. Dementsprechend ordnet man auch die Temperatursensoren an. Der Filter kommt vor die Kühler. Agb an einen idealerweise recht hohen Punkt und Pumpen sinnvoll positioniert. Außerdem, und das sieht bei dir nicht so aus, nach dem Agb kommt immer eine Pumpe!
4. Kühlflüssigkeit
Dest. Wasser + Mayhems Hades+ / Biocide und Mayhems Inhibitor okay ? (ggfs noch ein paar Spritzer DP blau nur wenig um eine ganz leichte Färbung zu haben)
(Vor Ort bekomme ich nur Thermaltake, EKWB, Barrow oder x Varianten Loakles zeugs)
Direkt DPU rein und gut ist. Oder du bleibst beim destillierten Wasser, ohne irgendwas reinzukippen.
5. Kann Aquasiute via USB die Mainboarddaten auslesen und verwerten - PWM/RGB?
Die AS kann auf alle Daten zugreifen, die HWInfo auslesen kann.
6. Kann ich via HUBBY7 interner USB 2.0 Hub - Octo, Farbwerk und HighFlow next parallel an das Mainboard anbinden (oder jeder einzeln an Mainboard)?
Dafür ist das Hubby da.
7. Barrow? FreezeMod? Fittinge mit HEATKILLER EPDM 16/10 (extern) und MAYHEMS ULTRA CLEAR 16/10MM (intern) - später mal ggfs. Hardtubes ;-) je nach Basteldrang
8. Winkel auch Barrow?
Ich für meinen Teil bin bei Anschlüssen entschiedener Barrow-Fan.
9. Pumpen Tops (wenn nicht Messing) alternativ?
Es gibt immer Messingtops. Aber die verbaut man nur intern im Gehäuse entkoppelt auf einem Shoggy, was bei häufigen Transporten ein Problem ist.
9.1 Pumpen 2-oder 3?
Sagen wir mal so, viel hilft viel, nur wird die 3. keinen großen Mehrwert mehr bringen.
2x D5 + 1x DDC oder andersherum?
Ich frage mal einfach, was erwartest du von der Kombination und warum gerade diese?
(Wenn 3 Pumpen) oder bei 2 Pumpen? (Bei 2 Pumpen würde ich die gerne einzeln nutzen 1x intern - 1x extern)
Selbe Frage, wieso?
DDC/D5 Pumpengehäuse machen die Sinn?
DDC ja, D5 eher nein.
10. Ist die Mora flugtauglich als Gepäck verpackt oder soll ich hier noch extra was organisieren?
Der sollte fliegen können, würde ich sagen. Wenn jemand das Paket hin- und her wirft, kann natürlich immer was passieren.
11. Dumme Frage vielleicht (nur als Idee) kann ich die Mora ggfs. in den Pool hängen (leichte Strömung ist durch Umwälzpumpe -Temp ca 30 Grad) gegeben?
An sich ja, aber mit Lüftern drauf wird das nur einmal klappen.
12. AGB aqualis ECO 880 ml oder Heatkiller tube 200?
Also ich ziehe inzwischen den HKTube vor, vor allem wegen der großen Befüllöffnung. Die hat der Aqualis eben nicht, was das große Manko daran ist.
13. Würde es Sinn machen bei D5 Pumpen die mit 19 V oder 24 Volt zu betreiben?
Nein. Die D5 kann von 8 bis 24V betrieben werden. Einfluss hat das auf die Maximal- und Minimaldrehzahl. Bei 8V hat man nur die minimale Drehzahl zur Verfügung. Die Pumpe dreht schlicht nicht schneller. Bei höherer Spannung bekommt man dann immer mehr Drehzahl, bis man bei 12V das volle Band hat. Darüber verliert man dann Minimaldrehzahl. Bei 24V läuft die D5 schließlich nur noch auf Maximaldrehzahl. Stand jedenfalls mal irgendwo.
 
Danke für die Antworten :d
Ich würde dir auf keinen Fall empfehlen Flüssigkeiten, auch wenns nur nen Klecks ist,
zu mischen. 2x 5 Liter DP Ultra mitgenommen und fertig. Farbe kannst du dir natürlich aussuchen. Oder rein bei destilliertem Wasser bleiben.
Würde ich gerne aber das wird via Flugzeug und Zoll ein Chaos werden und 10 kg mehr lol habe zwar einiges frei aber....:angel:
Ich würde für das Vorhaben einen Heatkiller für den Mora empfehlen und das passende D5 Dualtop für den MoRa. Beispielbilder gibts bei WC auf der Hompage wie das aussehen kann. 2 D5 Pumpen reichen völlig aus für den gesamten Loop. Ich würde keine DDC mit reinhängen
Wollte gerne 1x intern und 1x extern so dass ich ggfs. auch "Notbetrieb" ohne Mora fahren könnte
Ich denke das können dir die wenigsten beantworten. Es geht sicher darum das er schon befüllt ist oder? Ich würde drüben einfach alles neu aufbauen und in DE einfach einen Probelauf mit destilliertem Wasser machen und dann leeren und drüben neu befüllen. Ich denke die wenigsten nehmen ihren MoRa mit in den Urlaub und falls das so ist hat man definitiv die Kontrolle verloren :d
Hahaha nein nicht befüllt ;-) neu und jungfräulich ging mir um die Verpackung da ich noch keine in der Hand hatte und als Fluggepäck aufzugeben ist
Wozu dann ein Mora wenn du kühles Poolwasser haben kannst? Ich verstehe die Frage nicht ganz
Na das Poolwasser durch das System jagen denke wird bezüglich Chlor etc. nix , dachte eher die Mora (ja blank ohne Lüfter :asthanos:) vielleicht reinzuhängen

Ja werde dann das Strix E-Gaming nehmen!



Warum das Theater und nicht gleich 2 Mora 420?
Erstmal danke für die Antworten :-) , ja hatte ich mal kurz angedacht aber würde gerne ggfs. auch "Notbetrieb" ohne Mora fahren können daher der Ansatz mit den internen Radis
Vielleicht kommt später noch ne kleine dazu;) scheint es möglicherweise in Thailand zu geben
nach dem Agb kommt immer eine Pumpe!
Ups ja hatte ich gelesen - dachte wenn ich sicherstelle das die Pumpe befüllt ist könnte ich das so machen (hatte überlegt den AGB vielleicht in Deckel des Gehäuses zu "integrieren") daher dachte ich Radi1 zu AGB zu Radi2 zu interner Pumpe
Direkt DPU rein und gut ist. Oder du bleibst beim destillierten Wasser, ohne irgendwas reinzukippen.
DPU bekomme ich vor Ort leider nicht - und ohne Zusätze bei den Temperaturen/Luftfeuchtigkeit dachte ich laufe ich Gefahr mir ein Biotop zu züchten , deswegen die Idee mit den Zusätzen/Konzentraten die ich aus Deutschland mitnehmen könnte (ist ja kein Gewicht sind nur jeweils 15 ml angeblich reicht das für 30 Liter)
Die AS kann auf alle Daten zugreifen, die HWInfo auslesen kann
Super perfekt danke für die Info :d
Ich frage mal einfach, was erwartest du von der Kombination und warum gerade diese
Selbe Frage, wieso?
Wollte gerne "Minimum" 1x intern (D5?) und 1x extern (DDC?) so dass ich ggfs. auch "Notbetrieb" ohne Mora fahren könnte - und bin mir aufgrund fehlender Erfahrung nicht sicher, hatte irgendwie so die Idee D5 als Grundlast (DDC nur etwas "mitlaufen" lassen) und bei steigenden Temps dann eben die hoch zufahren.
- Dachte die DDC würde dann bei höherem Durchfluss der D5 beim "Wiederstand" im Kreislauf helfen irgendwie so
(hatte deinen Beitrag gelesen bezgl. Durchfluss - ja de 3. Pumpe würde dann nur anteilig wenig bringen oder doch 2 DDC an der Mora und die D5 intern für Notbetrieb vorhalten)
- oder habe ich mich da jetzt komplett verzettelt?

An sich ja, aber mit Lüftern drauf wird das nur einmal klappen.
Lüfter machen Freischwimmer :d - ja wenn dann in den Pool hängen ohne alles (nur via Schlauch verbunden) war nur so ne Idee ob es besser wäre als "on Air"
Also ich ziehe inzwischen den HKTube vor, vor allem wegen der großen Befüllöffnung. Die hat der Aqualis eben nicht, was das große Manko daran ist.
Okay, danke :) dacht das höhere Volume der Aqualis würde mir mehr als "Wärmeausgleichspuffer" wenn man das so nennen kann helfen aber dann gehe ich mit den HKTube
 
Erstmal danke für die Antworten :-) , ja hatte ich mal kurz angedacht aber würde gerne ggfs. auch "Notbetrieb" ohne Mora fahren können daher der Ansatz mit den internen Radis
Wenn es wirklich um Notbetrieb geht, würde ich eher sagen, ins Gehäuse rein, was komfortabel rein geht und nicht mit Gewalt so viel Fläche reinzustopfen, wie möglich ist. Wie gut das bei deiner Gehäusewahl klappt, weiß ich nicht und mache mir auch nicht die Mühe, das zu prüfen, aber ich würde da eher auf 2 360er und reduzierte Powerlimits setzen. Ist eben Notbetrieb und der Definition nach macht man da Abstriche. Ein Gehäuse ist auch so schon eng genug.
Und wo wir bei Notbetrieb ohne Mora sind, wie sieht es mit Schnelltrennern aus oder habe ich das überlesen?
Ups ja hatte ich gelesen - dachte wenn ich sicherstelle das die Pumpe befüllt ist könnte ich das so machen (hatte überlegt den AGB vielleicht in Deckel des Gehäuses zu "integrieren") daher dachte ich Radi1 zu AGB zu Radi2 zu interner Pumpe
Das stimmt auch, nur wirst du viel Spaß haben, die Pumpe so zu befüllen. Das macht es unnötig schwer. Schon mit paar Anschlüssen und Winkeln (und einem kurzen Stück nach oben) hatte ich schon meine liebe Mühe, Wasser zur Pumpe zu bekommen. Wenn da dann noch ein Radiator im Weg ist, nein, das würde ich mir nicht antun. Pumpe immer möglichst direkt und einfach hinter den Radi, was anderes macht einfach nur viel Ärger. Klar, technisch ist es möglich, aber in der Praxis ist es keine gute Lösung.
DPU bekomme ich vor Ort leider nicht - und ohne Zusätze bei den Temperaturen/Luftfeuchtigkeit dachte ich laufe ich Gefahr mir ein Biotop zu züchten , deswegen die Idee mit den Zusätzen/Konzentraten die ich aus Deutschland mitnehmen könnte (ist ja kein Gewicht sind nur jeweils 15 ml angeblich reicht das für 30 Liter)
Ja, dann solltest du trotzdem keine Mittelchen mischen. Kühlerfrostschutz klappt auch.
Und wo wir gerade bei dem Thema sind, ich habe es vorhin vergessen zu erwähnen, nimm auf keinen Fall klaren Schlauch. Bei den zu erwartenden Wassertemperaturen sind die Weichmacher schneller überall im System, aber nicht mehr im PVC. Auch beim Mayhems Ultra Clear nicht mehr. Der mag zwar gut sein, aber das grundlegende Problem bleibt.
Wollte gerne "Minimum" 1x intern (D5?) und 1x extern (DDC?) so dass ich ggfs. auch "Notbetrieb" ohne Mora fahren könnte
Ja, der Notbetrieb erklärt die Trennung.
- und bin mir aufgrund fehlender Erfahrung nicht sicher, hatte irgendwie so die Idee D5 als Grundlast (DDC nur etwas "mitlaufen" lassen)
Wieso nicht andersrum? Das ist kein Vorschlag, sondern eine Frage an dein eigenes Verständnis. Warum die D5 als Grundlast und die DDC nicht? Warum keine 2 D5? Warum keine 2 DDC?
- Dachte die DDC würde dann bei höherem Durchfluss der D5 beim "Wiederstand" im Kreislauf helfen irgendwie so
(hatte deinen Beitrag gelesen bezgl. Durchfluss - ja de 3. Pumpe würde dann nur anteilig wenig bringen oder doch 2 DDC an der Mora und die D5 intern für Notbetrieb vorhalten)
Genau deswegen frage ich dich, um zu prüfen, ob du es verstanden hast.
- oder habe ich mich da jetzt komplett verzettelt?
Nö, aber da fehlt noch die Schlussfolgerung.
Lüfter machen Freischwimmer :d - ja wenn dann in den Pool hängen ohne alles (nur via Schlauch verbunden) war nur so ne Idee ob es besser wäre als "on Air"
Das wird vermutlich der Fall sein, wenn das Poolwasser in etwa die gleiche Temperatur hat, wenn nicht wärmer ist. Ich meine aber, der Mora hätte einige Teile aus normalen (lackiertem) Stahl, die das dann nicht mögen werden. Einfach mal bei WC nachfragen.
Alternativ gäbe es noch den Supernova von ALC. Der müsste komplett aus Kupfer sein, meine ich. In der Hinsicht fragst du aber besser auch nochmal nach.
Okay, danke :) dacht das höhere Volume der Aqualis würde mir mehr als "Wärmeausgleichspuffer" wenn man das so nennen kann helfen aber dann gehe ich mit den HKTube
Richtig, als Puffer. Wenn du also für paar Minuten auftretende Spitzenlasten hast, die deine normale Last deutlich übersteigen, hilft das. Spoiler: Ist im PC-Bereich selten der Fall, abseits von Benchmarks. Sowohl Zocken als auch Videobearbeitung resultieren üblicherweise in stundenlanger einigermaßen konstant hoher Last. Deshalb kannst du irgendwelche Pufferwirkungen einfach ignorieren. Spätestens nach einer Stunde bist du in der Sättigung, egal ob da jetzt 400ml mehr oder weniger drin sind.
 
Danke für die Antworten :d

Würde ich gerne aber das wird via Flugzeug und Zoll ein Chaos werden und 10 kg mehr lol habe zwar einiges frei aber....:angel:
Ok verstehe dann würde ich tatsächlich bei normalen Wasser bleiben :d
Wollte gerne 1x intern und 1x extern so dass ich ggfs. auch "Notbetrieb" ohne Mora fahren könnte
Verstehe ich zu gut, dann musst du intern bleiben mit 2 AGBs in einem Loop wirds zu 99,9% ne Katastrophe, irgendeiner wird immer voll laufen. Also bleibt nur die Interne Lösung, ich bleib aber wie @Sinusspass sagt ebenfalls beim HK Tube, auch aus optischen Gründen. Der große Einlass ist aber auch nicht zu verachten.
Hahaha nein nicht befüllt ;-) neu und jungfräulich ging mir um die Verpackung da ich noch keine in der Hand hatte und als Fluggepäck aufzugeben ist
Naja der ist halt noch in Luftpolsterfolie eingepackt, ist halt nen Risiko in dem Originalkarton. Vielleicht schon in DE auspacken und selbst neu verpacken. Hätte ja sein können du baust in DE komplett auf und willst es dann mitnehmen befüllt. Mich würde es hier im Forum jedenfalls nicht wundern wenn das jemand bringt xD
Na das Poolwasser durch das System jagen denke wird bezüglich Chlor etc. nix , dachte eher die Mora (ja blank ohne Lüfter :asthanos:) vielleicht reinzuhängen
Auch dazu hab ich tatsächlich mal ein Video vom der8auer gesehen mit Poolwasser durch den Loop von daher nicht abwägig :d Aber blank reinhängen das wäre jedenfalls mal was neues. Find ich gut :)
 
Gute Morgen ☕

Und wo wir bei Notbetrieb ohne Mora sind, wie sieht es mit Schnelltrennern aus oder habe ich das überlesen?
Ja, klar hatte ich bedacht NS6, QD3 so in etwa bei den QD3 wäre jetzt die Frage G1/4 Zoll Außengewinde oder gleich auf 16/10mm? Wie sind da ggfs. die Erfahrungen?

Genau deswegen frage ich dich, um zu prüfen, ob du es verstanden hast.
Ich habe nochmal etwas "nachgelesen" Pumpenkennlinien verglichen etc. aufgrund der zu erwartenden "höheren Temps", des geplanten Kreislaufes würde ich mit DDC gehen.
Würde mir 1x in Deutschland kaufen und dann eine 2. ggfs. 3 vor Ort (IceMan Tops via ALI wäre ja nicht soweit weg :angel:) welche wäre denn zu empfehlen?

Laing DDC-Pumpe 12V DDC 4.2 PWM oder XYLEM LOWARA DDC 4.2 PWM?

Die technischen Angaben sind leicht unterschiedlich und Pumpenkennlinien finde ich nur für DDC 1 Plus

Das wird vermutlich der Fall sein, wenn das Poolwasser in etwa die gleiche Temperatur hat, wenn nicht wärmer ist. Ich meine aber, der Mora hätte einige Teile aus normalen (lackiertem) Stahl, die das dann nicht mögen werden. Einfach mal bei WC nachfragen.
Alternativ gäbe es noch den Supernova von ALC. Der müsste komplett aus Kupfer sein, meine ich. In der Hinsicht fragst du aber besser auch nochmal nach.
Auch dazu hab ich tatsächlich mal ein Video vom der8auer gesehen mit Poolwasser durch den Loop von daher nicht abwägig :d Aber blank reinhängen das wäre jedenfalls mal was neues. Find ich gut :)
Vielleicht mache ich das kurz mal zum testen, jedoch habe ich bei beiden Herstellern rausgefunden das sich die mit Poolwasser auf Dauer nicht vertragen :coffee:

Noch eine Frage bezüglich Schrauben, brauche ich da noch was an Material für Mo-RA und Radiatoren bezgl. Gehäuse und Lüfter oder wird das schon mitgeliefert? (Werde da aus den versch. Angaben und Videos nicht schlau draus)

Die deutschen Bestellungen würde ich heute Abend noch angehen und klar Bilder folgen später :d
 
Guten Morgen,

beim MoRa wird soweit ich mich erinnere alles schon mitgeliefert, habe jetzt nur mal fix in deren Webshop geschaut und Zitat:

"Bis auf Lüfter und Anschlüsse werden bereits alle für den Betrieb notwendigen Komponenten mitgeliefert. Es liegen unter anderem Verschlussschrauben zum Verschließen nicht benötigter Anschlussgewinde, Lüfterschrauben, sowie Abstandshalter für die Gehäusemontage bei."

Bei allen anderen zusätzlichen Zubehör für den Mora wird definitiv immer alles mitgeliefert was du brauchst, sollte auch bei allen möglichen Radiatoren der Fall sein. Ausnahme die Aqua Computer Airplex da wird nur für eine Seite eine Befestigung mitgeliefert. Die andere Seite musste man dann nachkaufen.
 
Ja, klar hatte ich bedacht NS6
NS6 mit 12,7mm Tülle wäre die Waffe der Wahl. Hält mit 16/10er Epdm bombenfest, da kannst du dich dranhängen.
bei den QD3 wäre jetzt die Frage G1/4 Zoll Außengewinde
Außengewinde? Willst du die QD3 direkt in die Gehäusedurchführung schrauben? Klar, kann man machen, ist auch eine saubere Lösung, aber was machst du, wenn der Rechner im Notbetrieb ohne externen Radi läuft? Entweder du steckst ein zweites Paar drauf, welches über Schlauch verbunden ist oder du überlegst dir was mit einem Kugelhahn, um bei Bedarf die Schnelltrenner zu überbrücken.
Da wäre es andersrum doch klüger.
oder gleich auf 16/10mm?
Wäre wohl besser. Schraubanschlüsse haben jedoch eine Schwachstelle und das ist seitlicher Zug. Außerdem, wenn du die Schnelltrennis draußen kurzschließen willst, dann brauchst du mal mindestens 15cm Schlauch, eher 20, damit nichts knickt und damit die seitlichen Zugkräfte nicht zu stark werden. Ordentlich festschrauben musst du die Anschlüsse dann auch.
Ich habe nochmal etwas "nachgelesen" Pumpenkennlinien verglichen etc. aufgrund der zu erwartenden "höheren Temps", des geplanten Kreislaufes würde ich mit DDC gehen.
Würde mir 1x in Deutschland kaufen und dann eine 2. ggfs. 3 vor Ort (IceMan Tops via ALI wäre ja nicht soweit weg :angel:) welche wäre denn zu empfehlen?

Laing DDC-Pumpe 12V DDC 4.2 PWM oder XYLEM LOWARA DDC 4.2 PWM?

Die technischen Angaben sind leicht unterschiedlich und Pumpenkennlinien finde ich nur für DDC 1 Plus
Das sind beides die selben Pumpen. Xylem, Lowara oder Laing, ganz egal, ist alles der selbe Laden. Die Kennlinien variieren immer und in Relation sind da auch oft Fantasiewerte drin. Am Ende bleibt bestehen, 4.2 ist 4.2. Allerdings gibt es bei den Platinen manchmal Unterschiede. Man kann eben eine erwischen, die bis 4500 dreht oder eine, die nur bis 4200 dreht. Macht in der Paxis aber keinen Unterschied, weil Vollgas abseits vom Befüllen nicht benötigt wird.
Weit wichtiger, du holst dir jetzt wohl die Messingdeckel vom Eismann (und auch die Böden/Gehäuse?), wie befestigst du die? Einmal intern im Gehäuse, einmal extern. Wie sieht dein Konzept zur Entkopplung aus?
Oder umgekehrt, warum überhaupt eine externe Pumpe? Warum kein Dualtop intern?
Noch eine Frage bezüglich Schrauben, brauche ich da noch was an Material für Mo-RA und Radiatoren bezgl. Gehäuse und Lüfter oder wird das schon mitgeliefert?
Kommt alles mit.
 
Guten Morgen,

so ersten Bestellungen für die Wasserkühlung sind raus (was ich aus Deutschland dann mit einfliege)
1x Laing Pumpe 4.2 PWM incl. Shoogy, Kleinmaterial Entkopplung und DDC metal bottom, 1x Alphacool Core Geforce RTX 4090 AMP mit Backplate, Filter etc.
Octo etc. bestelle ich dann heute Abend

Frage da wäre noch welches DDC Top -

Alphacool Eisdecke Laing DDC Acetal Aufsatz V.2 oder HEATKILLER SINGLETOP DDC ?

Mo-Ra 420 LT + Hohes Fan Case, Heaktkiller Tube etc. würde ich dann bestellen sobald ich weiß welches Top (+ NS6 Schnellkupplung, dass Argument mit den seitlichen Zug hat mich überzeugt)
Weit wichtiger, du holst dir jetzt wohl die Messingdeckel vom Eismann (und auch die Böden/Gehäuse?), wie befestigst du die? Einmal intern im Gehäuse, einmal extern. Wie sieht dein Konzept zur Entkopplung aus?
Oder umgekehrt, warum überhaupt eine externe Pumpe? Warum kein Dualtop intern?
Habe jetzt ein Pumpengehäuse aus Deutschland + 1x Pumpe bestellt fehlt noch das TOP (ist nur die erste Bestellung so dass ich was vor Ort habe um "Starten/Testen" zu können)
Entkoppeln erstmal via Entkopplungsset/Shoggy ggfs. tüftle ich noch eine "hängende" Lösung aus so die Idee ;)

Sobald ich dann das PC Case und HW habe (Kaufe ich ja alles vor Ort) werde ich dann eine 2. Pumpe ebenfalls bestellen inkl. IceMan Tops (keine Ahnung wie lange dass von China nach Thailand braucht insbesondere der Zoll) , so bin ich noch flexibel und kann mich noch in Ruhe entscheiden ob 2x Single oder 1x Dual intern.

Hat jemand noch eine Idee wo ich 4-pin PWM Stecker male und femlae bekomme? (Muss ja Kabel basteln, Molexstecker habe ich, USB, und argb bekomme ich vor Ort)

Danke nochmal und einen ruhigen Wochenbeginn!
 
Danke @bundymania ;)

Ja die "voll Material" Deckel bestelle ich mir dann via Ali wenn ich vor Ort in Thailand bin :angel:
Wollte halt nur gerne schon ein Top aus Deutschland mitnehmen damit ich da nicht ewig auf Ali warten muss und da es ja nur um eine Übergangszeitraum geht dachte ich aus Kosten Sicht einen der günstigeren aus Deutschland mitzunehmen.

Deswegen dachte ich eine der beiden

Alphacool Eisdecke Laing DDC Acetal Aufsatz V.2 oder HEATKILLER SINGLETOP DDC


Und selbiges auch für die 4-pin PWM Stecker male und femlae Stecker irgend wo zu bestellen hier in Deutschland?
 
ok dann würde ich wohl den WC Deckel nehmen :)

Wegen den Steckern/Buchsen vielleicht mal bei Pollin oder Reichelt suchen
 
Guten Morgen zusammen,

kurzes Updates, so alles was ich mitnehmen will ist soweit bestellt:
  1. Mo-Ra 420 LT + Zubehör
  2. Heat Killer Tube 200 + Zubehör
  3. Schlauch und Fittinge ,Winkel Adapter, Schnellkupplung
  4. 1x DDC Pumpe mit allem
  5. Komplette Steuerung + Kabel und ein paar Stecker zum basteln (Octo, Farbwerk, Splitty etc. haufen rgbxb zeug)
  6. CPU Block, Contact Frame, Wärmeleitpaste (den neuen Alphacool Block)
  7. Ram und SSD
  8. 2 Liter DPU
  9. Tastatur
So vor Ort kaufe ich dann
  • Gehäuse
  • PSU
  • CPU
  • Grafikkarte
  • Lüfter
  • 2. Pumpe + Kabelsalat was halt noch benötigt wird.
  • Monitor
  • Maus
Werde dann fortlaufend Berichten (mit Bildern falls gewünscht) und sicher noch ein paar Fragen haben ;)

Und ein zwischendurch "Danke" schon mal :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

kurze Frage macht es Sinn andere Wärmeleitpads als die mitgelieferten zu kaufen für Alphacool Core Geforce RTX 4090 AMP mit Backplate
Oder taugen die mitgelieferten was? (Größe bekomme ich ja aus der Anleitung ggfs.)
 
Keiner einen Tipp für mich 😉
 
Es gibt immer bessere Pads, die immer bessere Temps erzeugen. Kommt drauf an. Umso dicker die Pads, umso größer der Effekt von besseren bzw. umso schlechter die Werte mit originalen, schlechten Pads. Für einen ordentlichen Mehrwert musst du halt tiefer in die Tasche greifen. Ob es dir wert ist... VRAM und VRM sind nicht unbedingt temperaturkritisch.
Ich für meinen Teil habe es bei meinen alten 2080ti's gemacht (da hat es ganz nett Temperatur gebracht, obwohl es nur 0,5mm Pads waren) und bei der 4090 auch wieder, wobei die 1,8mm Pads, die dem Granzon-Kühler beilagen auch echt sch**** waren. Na ja, toll sind die Temps immer noch nicht, aber besser.
Empfehlen würde ich es aber nicht unbedingt. Ist genau wie Flüssigmetall oder Standoffs kürzen, bringt alles was, ist aber nicht zu empfehlen.
 
Danke dann werde ich es erst mit den von Alphacool beigelegten versuchen und ggfs.. Abdruck, nachmessen prüfen bevor ich den Block final verbaue 😅
 
Update 😇
Die bestellte Hardware ist entsprechend eingetroffen:
  1. Mo-Ra 420 LT + Zubehör
  2. Heat Killer Tube 200 + Zubehör
  3. Schlauch und Fittinge ,Winkel Adapter, Schnellkupplung
  4. 1x DDC Pumpe mit allem
  5. Komplette Steuerung + Kabel und ein paar Stecker zum basteln (Octo, Farbwerk, Splitty etc. haufen rgbxb zeug)
  6. CPU Block, Contact Frame, Wärmeleitpaste (den neuen Alphacool Block)
  7. Ram und SSD
  8. 2 Liter DPU
  9. Tastatu
Plus etliche
Fittinge, Adapter und Winkel
Kabel und Kleinkram
und 11m Schläuche

Wurde doch mehr als gedacht 😁
Rest kaufe ich dann vor Ort.
Soweit auch schon flugfertig verpackt.
IMG_20230709_102125.jpg
IMG_20230709_102140.jpg

IMG_20230709_103340.jpg

Dienstag gehst es dann los hoffe es gibt kein Drama beim einchecken und in Thailand dann beim Zoll 🛃 😅

Ich werde berichten 😆
 

Anhänge

  • IMG_20230709_103340.jpg
    IMG_20230709_103340.jpg
    736,9 KB · Aufrufe: 36
Vielleicht gibt es Probs mit der Kühlflüssigkeit, aber die anderen Teile müssten eigentlich anstandslos durchgehen :hmm:
 
Schauen wir mal was die da so in Bangkok treiben, werde berichten 😉 Zumindest lief alles glatt beim einchecken in München ab nach BKK via Dubai war dann nur in Summe 48 kg. Davon 31 kg für die WaKü 😂
Hier die Mo-Ra 420 beim check in.
IMG_20230710_132025.jpg
 
Guten Morgen nach Deutschland, sorry für das verspätete Update!
die Arbeit hat mich erstmal gleich in Beschlag genommen. 🙈

So soweit alles geklappt ja Luftamt in Deutschland und Zoll 🛃 in Thailand wollten dann auch noch Aufmerksamkeit 😂 war dann doch etwas viel Wasserkühl Equipment.

IMG_20230722_074851.jpg


Aber soweit alles gut 😁
Vermutlich einer der ganz wenigen Mo-Ra 420 in Thailand und vermutlich das erste DP Ultra hier vor Ort 😅
IMG_20230722_074757.jpg

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Restliche Hardware habe ich bei Ankunft vor Ort bestellt und kam nun auch gestern endlich.
  • Zotac Rtx 4090
  • Monitor Alienware 34
  • Stuhl T3 Rush
  • AsusStrix z790 E
  • i7 13700k
  • NZXT 1200C
Der CPU Luftkühler zum testen kommt erst heute... und das CTE 750 Gehäuse morgen dann geht es mit testen der HW los.

Und dann eine Woche Urlaub so sollte es was werden hoffentlich update folgt 🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
Kurzes Update HW alles jetzt angekommen und Test vor Umbau soweit alles im grünen Bereich 😁
Ging natürlich nicht ohne kleinen Schock Moment Fehler Code 55 wollte erst nicht den Speicher erkennen aber dann 48GB Kit klar war erst ein BIOS Update nötig 😅😅
1689917957826.jpg
 
Bin aufs Endresultat sehr gespannt ☺️
 
Danke und ich erst :LOL:

Kurzes update so der "Wasser-Neuling " fängt an Lehrgeld zu zahlen, wer nicht hört muss fühlen, leider:

1000000674.jpg

1000000673.jpg
Was soll ich sagen die letzte Schraube zu fest angezogen......., jetzt habe ich erstmal ein neues TOP (+ 1x Ersatz) bestellt und jetzt weiß ich auch warum hier immer alle soviel Equipment haben!

Habe mir gleich mal noch eine D5 + TOP und DDC IceMan TOP/Cover bestellt. (Nicht das ich wieder warten muss hier dauert alles 3-5 Tage bis es geliefert wird und klar IceMan auch China dauert auch ca. 14 Tage....)

Ansonsten habe ich das Gehäuse mal komplett zerlegt und lasse die ersten Lüfter sich einlaufen bei 21 Stück wird's auch etwas dauern....
1000000675.jpg
1000000676.jpg
Eigentlich wollte ich heute die GPU umbauen aber da lasse ich mir erst noch einen Tag Zeit nach dem DDC TOP Desaster.

Ansonsten sind die interne 3x 360 Radiatoren ausgewählt und auf dem Weg nach dem die ersten Bitspower/Barrow dann doch nicht verfügbar waren musste ich neue bestellen (2x Corsair 1x EK) + noch etwas ergänzende Schnellkuppler :coolblue: wird ja doch noch einiges später anzupassen zu sein
 
Zuletzt bearbeitet:
Wo rohe Kräfte sinnlos walten 🤣
 
Guten Morgen nach Deutschland,

hat leider alles etwas gedauert hier mit der Anlieferung TH ist.... etwas sagen wir langsamer, aber nun endlich alles da inkl. neues TOP :LOL:

So als erstes mal die Radis & Schläuche gewaschen und nachgespült :
1000000766.jpg
1000000771.jpg
1000000770.jpg
1000000772.jpg
1000000769.jpg
1000000775.jpg

1000000773.jpg

Da ich ja meine erstes Top zerlegt hatte, habe ich mir zu dem neuen DDC Top gleich auch noch ne D5 als Ersatz dazu bestellt kommen halt beide erstmal rein :d (IceMan DDC Top Gehäuse sind noch auf dem Weg wird halt später nochmal gebastelt)

Und vorab schon mal CPU&GPU Block auf Dichtheit getestet.

1000000778.jpg
1000000777.jpg

Ja heute werde ich dann mal die GPU umbauen und die HW ins Gehäuse verfrachten - update folgt
 
das bild vom pool war natürlich ein reiner zufall!

;)
 
Natürlich..., nicht wirklich ist hier halt normal in Th 😊
Update:
Graka Umbau erledigt
IMG_20230803_101633.jpg

1691038791986.jpg

1691038803193.jpg

Ob die wieder funktioniert.. 🙈 hoffentlich..
Ansonsten alle HW in Gehäuse befördert
IMG_20230804_191647.jpg

Was noch ansteht ist:
"Verschlauchen" - hoffentlich habe ich genug Fittinge und Winkel, Adapter etc. 🙄
Mo-Ra mit Lüfter bestücken
Kabelsalat und Steuerung
und dann kann daß befüllen und der Probelauf kommen 😅
 
Sieht ein bisschen aus wie im Urlaub ne Wasserkühlung aufzubauen. Vor allem die Bilder weiter oben.

😄
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh