Probleme mit Asus ROG System

MotorScene

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2022
Beiträge
3
Ort
Marl
Hallo Leute, ich habe mir in den letzten Wochen mein neues System zusammengestellt und auch selbst zusammengebaut. Da ich mit Asus bisher keine negativen Erfahrungen hatte, dachte ich, ich gehe mal komplett auf ASUS ROG. Wohl ein Fehler.

Mein System:

Asus ROG Strix XG32VC 2x
Asus ROG Strix Helios
Asus ROG-THOR-1200P
Asus ROG MAXIMUS Z690 HERO
Asus ROG RYUJIN II 360
Asus ROG Strix GeForce RTX 3080 12GB
Asus ROG Balteus RGB-Gaming-Mauspad
Asus ROG Gaming Adressable LED Strip 60cm 2x
Asus BW-16D1H-U Pro Blu-ray Brenner
Intel Core I9-12900K
Corsair Dominator Platinum RGB 128GB Kit DDR5-5200 CL40
Creative Sound Blaster AE-9
Seagate FireCuda SSD: 1x 520 2TB, 2x 530 1TB
Seagate FireCuda Beskar Ingot Drive Special Edition Star Wars Mandalorian Hard Drive 2TB
Logitech MX MASTER 3
Logitech MX KEYS
Windows 10 und auch auf 11 getestet, mehrfach Neuinstalliert, Treiber aktuell.

1. Problem: Asus ROG RYUJIN II 360
Das Display kann die Lüftergeschwindigkeit und den Durchfluss anzeigen. Laut Asus aber dann doch nicht, da nur über USB angeschlossen und für den Durchfluss bräuchte man einen separaten Durchflussmesser.
2022-06-06 16.57.34.jpg


Auch wird die Lüftergeschwindigkeit in Armoury Crate Software nicht angezeigt, auf Turbo etc. kann ich die Pumpe aber stellen.

Lüfter1.png

Hat jemand die Asus ROG RYUJIN II 360? Und kann das bestätigen?

2. Obwohl die Lüfter des Asus ROG Strix Helios mit dem Asus ROG MAXIMUS Z690 HERO verbunden, lassen sie sich in der Armoury Crate Software nicht steuern und die Geschwindigkeiten werden nicht angezeigt. RGB lässt sich aber steuern.

3. Die Spannung der USB Anschlüsse des Asus ROG MAXIMUS Z690 HERO sind so gering, dass ich alles über einen HUB laufen lassen muss. Schließe ich z.B. die USB der Asus ROG Strix XG32VC zwecks AURA direkt am PC an, legt es sogar den ganzen Rechner lahm. Selbst vorne kann ein USB-Stick die Maus zum ruckeln bringen.

4. Corsair Dominator Platinum RGB 128GB Kit DDR5-5200 CL40 lassen sich nicht mit Armoury Crate steuern, auch iCUE findet sie nicht, auch nach dem ASUS Plugin nicht.

5. Fehlercode 0x00000116, obwohl alle Treiber aktuell startet PC sporadisch einfach neu. Scheint aber seit Jahren ein nicht zu lösendes Problem zu sein?

Fehler116.png


Hat ne Menge Kohle gekostet und das Ergebnis passt echt nicht dazu :( Vielleicht hat ja jemand Lösungen, danke schon mal!

LG André
 

PCFreak69

Urgestein
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
3.024
1) Mach mal bitte ein paar gut beleuchtete Bilder vom PC inneren wenn der PC aus ist, es sollten auch die Strom Anschlüsse gut zu erkennen sein.
Die Bilder nur in den Anhang und nicht in den Text (Post) einfügen, damit man die Bilder auch anklicken und vergrößern kann.

2) Hast du beim Einbau des Mainboards darauf geachtet das nur Abstandhalter an den stellen mit Loch im Mainboard sitzen?
Jeder weitere Abstandhalter verursacht einen Kurzschluss.

Möglicherweise hast du beim Einstecken der USB Stecker auf dem Mainboard Kontakte verbogen, und deshalb gibt es Probleme mit den USB Anschlüssen.

Es gibt einen Flüssigkeitskühlungssystem-Header auf dem Mainboard (Asus Handbuch Seite 24), den du offensichtlich falsch oder nicht angeschlossen hast (Bild unten).
Edit: Der Flüssigkeitskühlungssystem-Header muss komplett frei bleiben, weil die Asus ROG RYUJIN II 360 ARGB AIO keinen Durchflusssensor hat.
Fluid Header.jpg
Asus Handbuch: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...RO/G19238_ROG_MAXIMUS_Z690_HERO_UM_V2_WEB.pdf

3) Ist das aktuelle Bios Version 1601 auf dem Asus ROG MAXIMUS Z690 HERO installiert?
Download Bios: https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-maximus/rog-maximus-z690-hero-model/helpdesk_bios/

4) Gut möglich das es Software oder Treiber Problem ist, deinstalliere mal die Logitech Software bei Programme und Features und bei APPS.
Die aktuelle Asus Armoury Crate Software sollte installiert sein, schau mal ob es ein Update gibt.

Der Intel Chipsatztreiber sollte installiert sein.
Bei den Intel Mainboards z.B. wird häufig der falsche Intel Chipsatztreiber für die Intel Server Mainboards von Windows update automatisch installiert, oder gar kein Intel Chipsatztreiber wird installiert.

Download Intel Chipsatztreiber (inf Installation) Version 10.1.18838.8284: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...ility_V10.1.18838.8284_WIN10_WIN11_64-bit.zip
Auslesen kannst du die Intel Chipsatztreiber Version in der Windows Registry (Ausführen-> Regedit-> HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Intel\InfInst)
Fehlt der InfInst Ordner, ist kein Intel Chipsatztreiber installiert (Bild unten).
Intel Chipsatztreiber Version Auslesen.jpg


Nach der Windows Installation als erstes den Intel Chipsatztreiber installieren, das ist der wichtigste Treiber.
Download Intel Chipsatztreiber (inf Installation) Version 10.1.18836.8283: https://download.msi.com/dvr_exe/mb/intel_chipset_600.zip

Die aktuelle Windows 10 oder 11 Version kannst du kostenlos bei Microsoft runterladen.
Auf gar keinen Fall eine ältere Windows 10 Version installieren, damit gib es häufig Probleme, der PC stürzt meistens schon bei der Windows Installation ab.
Den Windows UEFI USB Stick wählst du mit der Boot-Menü Taste ESC beim PC Start aus, auf gar keinen Fall den USB Stick im Bios an erster Boot stelle setzen.

Für Windows 11 muss TPM und Uefi Installation im Uefi/Bios an sein, CSM (Legacy Installation) muss auf jeden Fall aus sein.
Die Windows 11 SSD muss in GPT Partitionsstil Partitioniert sein, am besten alle anderen Laufwerke abklemmen, damit Windows die Boot Partition nur auf dem Windows Laufwerk ablegen kann.

Windows 10 Version 21H2 (November 2021) download kostenlos von Microsoft: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Windows 11 21H2 download kostenlos von Microsoft: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows11
Media Creation Tool.jpg

Der Windows 10 (11) USB Stick muss komplett gelöscht werden, alle Partitionen, am besten das Windows eigene diskpart> clean all zum löschen verwenden.
Die Windows Datenträgerverwaltung ist nicht in der Lage versteckte Partitionen anzuzeigen und zu löschen, deshalb diskpart verwenden.
Viele andere Windows Programme (Tools) sind nicht in der Lage versteckte Partitionen anzuzeigen, die z.B. bei Verwendung von Linux USB Boot Sticks erstellt werden, der MiniTool Partition Wizard z. B. kann die versteckten Partitionen anzeigen und auch löschen.

Auch die Windows SSD würde ich bei der Windows Installation mit diskpart clean all komplett löschen.
Allerdings funktioniert das nicht in Windows weil die Windows SSD in Verwendung ist.
Auf dem Windows 10 oder 11 Datenträger befindet sich ebenfalls diskpart und kann über die Eingabeaufforderung verwendet werden (Bild mit Anleitung unten).
diskpart clean all.jpg




Günstige Windows 11 Pro Keys bekommst du hier, (keinen Key mit Telefonischer Aktivierung kaufen).
Günstige Windows 10 Pro Keys bekommst du hier, (keinen Key mit Telefonischer Aktivierung kaufen).
Die Windows Keys funktionieren einwandfrei sind aber nicht legal.

Auch der Windows 11 Key von z.B.MMOGAfür 28 Euro, oder der Windows 10 Pro Key MMOGAfür 12,99 Euro ist nicht legal.
Legale Windows 11 Pro Keys gibt es hier, Vorsicht bei Amazon Marketplace Händlern die Windows Keys sind häufig nicht legal.
 
Zuletzt bearbeitet:

poeci

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
1.880
Ort
tief im westen (nicht bochum!)
wow, krasse kiste. allein der ram 1000€...alter!
ich mag gar nicht rechnen, was das alles gekostet hat :LOL:
zu dem ganzen blingbling habe ich null ahnung, aber ein ausschnitt aus dem bsod hätte mich interessiert. vllt. mal ein screenshot mit der software bluescreenview machen. die liest die memory dump file aus.
ansonsten kenne ich mich zugegeben mit intel und alder lake nicht so gut aus, aber 4 dicke dual rank module außerhalb der imc-spezifikationen wäre bei amd eine blaupause für desaster. :unsure:

1) Mach mal bitte ein paar gut beleuchtete Bilder vom PC inneren wenn der PC aus ist, es sollten auch die Strom Anschlüsse gut zu erkennen sein.
Die Bilder nur in den Anhang und nicht in den Text (Post) einfügen, damit man die Bilder auch anklicken und vergrößern kann.
bilder hätten mich grundsätzlich mal interessiert 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:

PCFreak69

Urgestein
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
3.024
...allein der ram 1000€...alter!
Guter Hinweis.


Corsair Dominator Platinum RGB 128GB Kit DDR5-5200 CL40
Nur zwei Ram Riegel in Ram Slot A2 und B2 verwenden.
Das 5200 MHz XMP Profil im Bios aktivieren.
Ram Slot A2 und B2.jpg


Die Intel Sockel 1700 CPU´s laufen nicht oder nur extrem eingeschränkt (4400 MHz) mit 4 DDR5 Ram Riegeln.
Es gibt nur einen Ram der mit 4x 16GB Ram Riegeln auf 4400 MHz DDR5 läuft, wie du in der Asus Ram liste sehen kannst.
Möglicherweise ändert sich das mit der Intel 13 (Intel Raptor Lake) CPU Generation.

Asus Ram Liste: https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-maximus/rog-maximus-z690-hero-model/helpdesk_qvl_memory/
Zwei Ram.jpg

Corsair bietet RGB Ram Dummys an: https://geizhals.de/?fs=Corsair+Light+Enhancement+Kit&hloc=at&hloc=de
 

freakyd

Urgestein
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
4.540
Ort
Traunstein
Schick alles zurück.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.774
Ort
Rhein-Main
Ich bin nicht häufig einer Meinung mit @freakyd , aber in diesem Fall kann ich da nur zustimmen.
Für mich ein absoluter fanboy PC, ich kann mir kein Anwendungsgebiet vorstellen wo das Gerät auch nur halbwegs Sinn ergibt. Für mich ist es nur ein teurer Haufen, ohne Sinn und Verstand zusammengeklöppelt.

Merk dir, dass ein Preis keine Aussage von Qualität oder Funktion ist. Schreib es als Lehrgeld ab.

Dass eine AIO keinen Durchflusssensor hat, und deswegen kein Sensor ausgelesen werden kann... 🤷🏻‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.679
Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. ASUS ROG ist meist überteuerter Krempel, der nur selten Sinn macht. Man bezahlt fast ausschließlich für den Namen.
Man bekommt gleichwertige und sogar bessere Produkte für die Hälfte und manchmal sogar für ein Drittel des Preises, oft sogar aus dem selben Haus.
Allein für den Preis des sinnlosen Mainboards (650€ !) bekommt man 3 Boards, die exakt das gleiche können, mit dem gleichen Chipsatz.

Genauso beim Corsair RAM. Als Corsair angefangen hat verschiedene Revisionen (teils über 10 Revisionen pro Modell) ihrer Arbeitsspeicher zu bringen, war die Firma bei mir untendurch. Rev. 1.0 schön mit High-End Chips bestücken um in Reviews gut abzuschneiden und bei Rev. 1.1 sind schon billige Chips drunter.
Für rund 800€ bekommt man die gleiche Menge DDR5-5600 Speicher, der per XMP-Profil schneller ist als die Corsair Dominator.

Auch von mir der Tipp: schicke den Mist zurück und kauf dir was vernünftiges, aber diesmal bitte auf die Qualität der Komponenten achten und nicht auf den Namen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCFreak69

Urgestein
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
3.024
Für rund 800€ bekommt man die gleiche Menge DDR5-5600 Speicher, der per XMP-Profil schneller ist als die Corsair Dominator.
Was soll er damit?
Vollbestückung funktioniert beim Intel Sockel 1700 nur extrem eingeschränkt bis gar nicht, möglicherweise ändert sich das mit Intel Generation 13 (Intel Raptor Lake).

Und 2x 32GB Ram funktioniert ab 5600 MHz laut Asus Ram Liste auch nur eingeschränkt.
Da ist nur der Kingston KF556C40BBK2-64 Ram kompatibel.
Ram.jpg
Asus Ram Liste: https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-maximus/rog-maximus-z690-hero-model/helpdesk_qvl_memory/

Einfach 1x G.Skill F5-5600J3636C16GX2-TZ5RK kaufen der steht in der Asus und G.Skill Ram Liste für das Asus ROG MAXIMUS Z690 HERO.
Wenn er mehr Ram braucht soll er auf die neue Intel Generation 13 warten, wahrscheinlich ab Oktober 2022 erhältlich.

Edit:
...Dass eine AIO keinen Durchflusssensor hat, und deswegen kein Sensor ausgelesen werden kann... 🤷🏻‍♂️
Das könnte auch ein Problem sein, wenn er die Pumpe bzw. den Stecker für die Drehzahl der Pumpe an den W-Flow Header angeschlossen hat.
Der Flüssigkeitskühlungssystem-Header muss komplett frei bleiben, weil die Asus ROG RYUJIN II 360 ARGB AIO keinen Durchflusssensor hat.
Fluid Header.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Schattenluxx

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2007
Beiträge
3.679
Mir ging es rein um den Preisvergleich, wegen QVL muss man sich dann, je nach Board natürlich selbst informieren.

128 GB sind sowieso zuviel, 64 GB reichen dicke, selbst 32 sind genug....
 

poeci

Enthusiast
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
1.880
Ort
tief im westen (nicht bochum!)
guter hinweis dein hinweis.

ich weiß gar nicht was das neuerdings für eine kultur ist, die produktauswahl anderer user schlechtzureden. vor allem wenn sie eher auf der teureren seite liegt. da hat sich anscheinend wer einen traum erfüllt. freut euch doch für ihn und versucht bei den problemen zu helfen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.774
Ort
Rhein-Main
guter hinweis dein hinweis.

ich weiß gar nicht was das neuerdings für eine kultur ist, die produktauswahl anderer user schlechtzureden. vor allem wenn sie eher auf der teureren seite liegt. da hat sich anscheinend wer einen traum erfüllt. freut euch doch für ihn und versucht bei den problemen zu helfen.
Sehe ich komplett anders.
Da legt einer 5000€ für Hardware Einzelteile hin (die auch noch schlecht ausgewählt sind, hust flowmeter hust) und meckert über RGB das nicht geht.

Andersherum:
Wäre der TE zu einem System integrator gegangen, oder zu Mindfactory, und hätte 150€ für den Zusammenbau und die Funktionsgarantie gezahlt, dann hätte er jetzt den Anspruch dass der Integrator es in Ordnung bringt.

Stattdessen hat er bei 5000€ Invest für 150€ geknausert und will jetzt den Support vom Luxx haben, für den er nicht bereit ist zu zahlen.
Ferndiagnose bei jemandem wo man sich nicht auf die Qualität der Aussagen verlassen kann?

Und nur wegen RGB Müll dass sowieso nicht funktioniert und wenn's funktioniert aus unerfindlichen Gründen zickt, sporadisch geht oder nicht? (Märchen besagen das es RGB Systeme gibt die funktionieren, ich halte das für nicht realistisch).
RGB ist extrem undankbar und extrem nervig. Einfach weil es nicht zuverlässig ist und jeder Hersteller seine eigene Suppe kocht. Und nicht Mal die eigene Suppe funktioniert, Stichwort armory crate


Vielleicht kann ASUS Support ja helfen (lol).
 
Zuletzt bearbeitet:

PCFreak69

Urgestein
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
3.024
...oder zu Mindfactory, und hätte 150€ für den Zusammenbau und die Funktionsgarantie gezahlt, dann hätte er jetzt den Anspruch dass der Integrator es in Ordnung bringt.
Mindfactory hat Asus ausgelistet, anscheinend war Mindfactory mit einer Preiserhöhung nicht einverstanden.
Gut möglich das es irgendwann mal wieder Asus Produkte bei Mindfactory gibt.
Kein Asus bei Mindfactory: https://extreme.pcgameshardware.de/threads/keine-asus-boards-bei-mindfactory.552473/

Das gab es auch schon 2015: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/mf-führt-keine-asus-produkte-mehr.1058755/
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.618

SuLux

Enthusiast
Mitglied seit
16.03.2005
Beiträge
2.057
Ort
Chicken Wings
Da haben doch direkt die Sektkorken in der Asus zentrale geknallt als die Bestellung eingingo_O:LOL:
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
10.529
Ort
Nahe Münster
Jungs, nur mal ganz kurz: Ihr wisst schon, dass es immer noch die Entscheidung vom Käufer ist, was "Müll" ist und was nicht, ja? Wenn der TE RGB-Spielerei haben möchte, dann möchte er das halt haben. Die Komponenten sind jetzt ja schon da, da helfen Ratschläge wie "schlechte Konfig" doch nun auch nicht mehr.

Ich kenne mich mit dem RGB-Zeug leider nicht aus und kann daher nicht helfen, möchte aber dringend empfehlen, dass sich hier nur Leute zu Wort melden sollten, die etwas konstruktives beizutragen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

MotorScene

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2022
Beiträge
3
Ort
Marl
1) Mach mal bitte ein paar gut beleuchtete Bilder vom PC inneren wenn der PC aus ist, es sollten auch die Strom Anschlüsse gut zu erkennen sein.
Die Bilder nur in den Anhang und nicht in den Text (Post) einfügen, damit man die Bilder auch anklicken und vergrößern kann.

2) Hast du beim Einbau des Mainboards darauf geachtet das nur Abstandhalter an den stellen mit Loch im Mainboard sitzen?
Jeder weitere Abstandhalter verursacht einen Kurzschluss.

Möglicherweise hast du beim Einstecken der USB Stecker auf dem Mainboard Kontakte verbogen, und deshalb gibt es Probleme mit den USB Anschlüssen.

Es gibt einen Flüssigkeitskühlungssystem-Header auf dem Mainboard (Asus Handbuch Seite 24), den du offensichtlich falsch oder nicht angeschlossen hast (Bild unten).
Edit: Der Flüssigkeitskühlungssystem-Header muss komplett frei bleiben, weil die Asus ROG RYUJIN II 360 ARGB AIO keinen Durchflusssensor hat.
Anhang anzeigen 779679
Asus Handbuch: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...RO/G19238_ROG_MAXIMUS_Z690_HERO_UM_V2_WEB.pdf

3) Ist das aktuelle Bios Version 1601 auf dem Asus ROG MAXIMUS Z690 HERO installiert?
Download Bios: https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-maximus/rog-maximus-z690-hero-model/helpdesk_bios/

4) Gut möglich das es Software oder Treiber Problem ist, deinstalliere mal die Logitech Software bei Programme und Features und bei APPS.
Die aktuelle Asus Armoury Crate Software sollte installiert sein, schau mal ob es ein Update gibt.

Der Intel Chipsatztreiber sollte installiert sein.
Bei den Intel Mainboards z.B. wird häufig der falsche Intel Chipsatztreiber für die Intel Server Mainboards von Windows update automatisch installiert, oder gar kein Intel Chipsatztreiber wird installiert.

Download Intel Chipsatztreiber (inf Installation) Version 10.1.18838.8284: https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...ility_V10.1.18838.8284_WIN10_WIN11_64-bit.zip
Auslesen kannst du die Intel Chipsatztreiber Version in der Windows Registry (Ausführen-> Regedit-> HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Intel\InfInst)
Fehlt der InfInst Ordner, ist kein Intel Chipsatztreiber installiert (Bild unten).
Intel Chipsatztreiber Version Auslesen.jpg


Nach der Windows Installation als erstes den Intel Chipsatztreiber installieren, das ist der wichtigste Treiber.
Download Intel Chipsatztreiber (inf Installation) Version 10.1.18836.8283: https://download.msi.com/dvr_exe/mb/intel_chipset_600.zip

Die aktuelle Windows 10 oder 11 Version kannst du kostenlos bei Microsoft runterladen.
Auf gar keinen Fall eine ältere Windows 10 Version installieren, damit gib es häufig Probleme, der PC stürzt meistens schon bei der Windows Installation ab.
Den Windows UEFI USB Stick wählst du mit der Boot-Menü Taste ESC beim PC Start aus, auf gar keinen Fall den USB Stick im Bios an erster Boot stelle setzen.

Für Windows 11 muss TPM und Uefi Installation im Uefi/Bios an sein, CSM (Legacy Installation) muss auf jeden Fall aus sein.
Die Windows 11 SSD muss in GPT Partitionsstil Partitioniert sein, am besten alle anderen Laufwerke abklemmen, damit Windows die Boot Partition nur auf dem Windows Laufwerk ablegen kann.

Windows 10 Version 21H2 (November 2021) download kostenlos von Microsoft: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Windows 11 21H2 download kostenlos von Microsoft: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows11
Media Creation Tool.jpg

Der Windows 10 (11) USB Stick muss komplett gelöscht werden, alle Partitionen, am besten das Windows eigene diskpart> clean all zum löschen verwenden.
Die Windows Datenträgerverwaltung ist nicht in der Lage versteckte Partitionen anzuzeigen und zu löschen, deshalb diskpart verwenden.
Viele andere Windows Programme (Tools) sind nicht in der Lage versteckte Partitionen anzuzeigen, die z.B. bei Verwendung von Linux USB Boot Sticks erstellt werden, der MiniTool Partition Wizard z. B. kann die versteckten Partitionen anzeigen und auch löschen.

Auch die Windows SSD würde ich bei der Windows Installation mit diskpart clean all komplett löschen.
Allerdings funktioniert das nicht in Windows weil die Windows SSD in Verwendung ist.
Auf dem Windows 10 oder 11 Datenträger befindet sich ebenfalls diskpart und kann über die Eingabeaufforderung verwendet werden (Bild mit Anleitung unten).
diskpart clean all.jpg




Günstige Windows 11 Pro Keys bekommst du hier, (keinen Key mit Telefonischer Aktivierung kaufen).
Günstige Windows 10 Pro Keys bekommst du hier, (keinen Key mit Telefonischer Aktivierung kaufen).
Die Windows Keys funktionieren einwandfrei sind aber nicht legal.

Auch der Windows 11 Key von z.B.MMOGAfür 28 Euro, oder der Windows 10 Pro Key MMOGAfür 12,99 Euro ist nicht legal.
Legale Windows 11 Pro Keys gibt es hier, Vorsicht bei Amazon Marketplace Händlern die Windows Keys sind häufig nicht legal.
Danke schon mal, damit beschäftige ich mich :)
Zu 2, ja habe ich und zur anderen Antwort, ich habe mit 64 GB angefangen, daher waren nicht alle Steckplätze belegt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Sehe ich komplett anders.
Da legt einer 5000€ für Hardware Einzelteile hin (die auch noch schlecht ausgewählt sind, hust flowmeter hust) und meckert über RGB das nicht geht.

Andersherum:
Wäre der TE zu einem System integrator gegangen, oder zu Mindfactory, und hätte 150€ für den Zusammenbau und die Funktionsgarantie gezahlt, dann hätte er jetzt den Anspruch dass der Integrator es in Ordnung bringt.

Stattdessen hat er bei 5000€ Invest für 150€ geknausert und will jetzt den Support vom Luxx haben, für den er nicht bereit ist zu zahlen.
Ferndiagnose bei jemandem wo man sich nicht auf die Qualität der Aussagen verlassen kann?

Und nur wegen RGB Müll dass sowieso nicht funktioniert und wenn's funktioniert aus unerfindlichen Gründen zickt, sporadisch geht oder nicht? (Märchen besagen das es RGB Systeme gibt die funktionieren, ich halte das für nicht realistisch).
RGB ist extrem undankbar und extrem nervig. Einfach weil es nicht zuverlässig ist und jeder Hersteller seine eigene Suppe kocht. Und nicht Mal die eigene Suppe funktioniert, Stichwort armory crate


Vielleicht kann ASUS Support ja helfen (lol).
Wenn man deine Beiträhe liesst, stellt man sich einen frustrierten in der Dunkelheit hockenden Freak vor. Respekt hat man dir wohl nicht beigebracht, deine Gossensprache geht gar nicht. Und wie ich schon sagte. ich dachte einmal alles aus einer Hand, damit es ja läuft. Da ist nix zusammengeklöppelt.

Nur habe ich alles von verschiedenen Händlern, mit den besten Preisen, Bei Mindfactory zahlt man schon 30 Euro für CPU einsetzen, also der Vorschlaq ist mehr als inkompetent.

Hast du dir den Text überhaupt durchgelesen? Es geht kaum um RGB, ich will es sogar beim Arbeitsspeicher abstellen, nur kann ich es nicht. Die Armoury Crate steuert mehr als RGB, mach dich einfach schlau!
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
36.618
Hast du das Asus Deinstallationstool für Armory Crate genutzt, bevor du versucht hast das tool wieder neu zu installieren?

Im Asus Forum schreibt einer dies dazu:
"Ja, wie bereits erwähnt, können Sie in regedit nach "Armoury Crate" oder einfach Armoury suchen und mit F3 langsam die Registry durchsuchen und die Einträge löschen, die auftauchen. Wie bereits erwähnt, lassen einige von ihnen das Löschen der Dateien nicht zu, und das ist okay, aber die meisten tun es. Ich habe das gemacht, nachdem ich AC deinstalliert hatte, und jetzt funktioniert mein RGB, die Updates und die Installationen einwandfrei. keine Fehler. es sei denn, ich bin nur ein Glücksfall, dann muss ich sagen, dass es funktioniert. Und für diejenigen, die sich Sorgen machen, dass sie die Registry durcheinander bringen... keine Sorge, solange AC komplett deinstalliert ist, wird das Löschen der Registry entried absolut NICHTS mit Ihrem Computer machen. bleiben Sie einfach innerhalb des Suchbegriffs und was F3 bringt!!!"
 

MotorScene

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2022
Beiträge
3
Ort
Marl
Hast du das Asus Deinstallationstool für Armory Crate genutzt, bevor du versucht hast das tool wieder neu zu installieren?

Im Asus Forum schreibt einer dies dazu:
"Ja, wie bereits erwähnt, können Sie in regedit nach "Armoury Crate" oder einfach Armoury suchen und mit F3 langsam die Registry durchsuchen und die Einträge löschen, die auftauchen. Wie bereits erwähnt, lassen einige von ihnen das Löschen der Dateien nicht zu, und das ist okay, aber die meisten tun es. Ich habe das gemacht, nachdem ich AC deinstalliert hatte, und jetzt funktioniert mein RGB, die Updates und die Installationen einwandfrei. keine Fehler. es sei denn, ich bin nur ein Glücksfall, dann muss ich sagen, dass es funktioniert. Und für diejenigen, die sich Sorgen machen, dass sie die Registry durcheinander bringen... keine Sorge, solange AC komplett deinstalliert ist, wird das Löschen der Registry entried absolut NICHTS mit Ihrem Computer machen. bleiben Sie einfach innerhalb des Suchbegriffs und was F3 bringt!!!"
Ja und auch bei komplett neuem System :/
 

PCFreak69

Urgestein
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
3.024
@MotorScene hast du meinen Post 4 (Zitat unten im Spoiler) mit dem Hinweis zu 4 Ram Riegen gelesen und verstanden?
Wenn du nur zwei Ram Riegel in Ram Slot A2 und B2 verwendest und das Mainboard Bios updatest sollte das Problem mit den PC abstürzen gelöst sein und der Ram läuft auch auf 5200 MHz DDR5 anstatt auf 4320 MHz DDR5.
4 Ram Riegel funktionieren wahrscheinlich erst mit Intel i9 13900K (ab Oktober 2022 erhältlich).

Das ist aber normal und wird wahrscheinlich bei AMD mit den neuen AM5 Mainboards mit DDR5 Ram und Ryzen 7000 genauso sein.
AMD Sockel AM5 Mainboards sind bei den Mainboard Herstellern schon zu sehen, z.B. das ASUS ROG Crosshair X670E Extreme, die Ryzen 7000 CPU´s sollten bald (15 September 2022?) verfügbar sein.
Die CPU Hersteller müssen erstmal Erfahrungen mit dem neuen DDR5 Ram sammeln.

Corsair Dominator Platinum RGB 128GB Kit DDR5-5200 CL40....Fehlercode 0x00000116, obwohl alle Treiber aktuell startet PC sporadisch einfach neu. Scheint aber seit Jahren ein nicht zu lösendes Problem zu sein?
Nur zwei Ram Riegel in Ram Slot A2 und B2 verwenden.
Das 5200 MHz XMP Profil im Bios aktivieren.
Ram Slot A2 und B2.jpg

Die Intel Sockel 1700 CPU´s laufen nicht oder nur extrem eingeschränkt (4400 MHz) mit 4 DDR5 Ram Riegeln.
Es gibt nur einen Ram der mit 4x 16GB Ram Riegeln auf 4400 MHz DDR5 läuft, wie du in der Asus Ram liste sehen kannst.
Möglicherweise ändert sich das mit der Intel 13 (Intel Raptor Lake) CPU Generation.

Asus Ram Liste: https://rog.asus.com/de/motherboards/rog-maximus/rog-maximus-z690-hero-model/helpdesk_qvl_memory/
Zwei Ram.jpg


Edit:
@MotorScene den Ram takt der momentan wahrscheinlich bei deiner Intel i9 12900K CPU anliegt 2160 MHz (4320 MHz) oder weniger kannst du in HWiNFO64 bei der Systemzusammenstellung sehen (Bild unten),
der mögliche XMP Ram takt steht weiter unter 2600 MHz (5200 MHz).
Weitere mögliche Fehler wie z.B. defekte Laufwerke oder die "alte" Mainboard Bios Version wird ebenfalls angezeigt.
System zusammenfassung.jpg

Download HWiNFO64: https://www.hwinfo.com/download/

Screenshots machst du mit der Taste STRG+ DRUCKEN, mit STRG + V kannst du den Screenshot in Windows Paint einfügen, bearbeiten und als .jpg Datei speichern.
Das Bild dann hier im Forum hochladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
5.397
Ich selbst hab einen Rechner mit 12700K und 128 GB DDR5 RAM - Kingston 5600er, allerdings auf nem MSI Board.
Offiziell sind bei 128 GB nur 4000 RAM Speed drin. Allerdings laufen bis 5000 stabil. 5200 bootet, ist aber instabil. Sooo schlimm ist das also nicht mit dem RAM Speed - allerdings ist man aus meiner Sicht bei 128 GB mit DDR4 besser bedient. Aber auch bei DDR4 erreicht man bei 128 GB weniger Speed als bei 2 kleineren Modulen - ich bin sehr zufrieden, wenn 3600 CL 16 funktionieren.
 

PCFreak69

Urgestein
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
3.024
Offiziell sind bei 128 GB nur 4000 RAM Speed drin. Allerdings laufen bis 5000 stabil. 5200 bootet, ist aber instabil.
Das ist von der Intel CPU abhängig, nicht jede Intel i9 12900K CPU bzw. Intel Generation 12 CPU schafft mit 4 x32GB (128GB ) Ram Riegeln DDR5 5000 MHz stabil.
Die Intel Generation 13 CPU´s (ab Oktober 2022) sollen besser mit DDR5 Ram klarkommen.
 

PCFreak69

Urgestein
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
3.024
@Kullberg wie kommt es das du soviel PC Hardware bei dir rumstehen hast?
Im Moment anscheinend auch AMD EPYC 7T83 mit Gigabyte MZ72 HB0 Mainboard 16x32GB DDR4 reg. ECC 2666-21-19-19-43 Ram aus diesem Post.
Hast Du es ausprobiert?
Selbstverständlich habe ich das nicht probiert.
Wenn man sich aber in diversen Foren umschaut sollte jedem klar sein das die Intel 12 Generation ein Problem mit DDR5 Ram hat.
Nur weil der Ram bei dir auf 5000 MHz DDR5 mit 128GB (4x 32GB Ram) stabil läuft muss das bei anderen CPU´s nicht automatisch ebenfalls funktionieren.
 

Anhänge

  • CB23EPYC7T83.png
    CB23EPYC7T83.png
    238,9 KB · Aufrufe: 38

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.774
Ort
Rhein-Main
Nur weil der Ram bei dir auf 5000 MHz DDR5 mit 128GB (4x 32GB Ram) stabil läuft muss das bei anderen CPU´s nicht automatisch ebenfalls funktionieren.
Statistische Aussagen basierend auf einem einzigen Datenpunkt. Beste!

Ich würde mich ganz langsam vortasten... 4400 und dann iterativ 200 hoch (oder wieder runter) je nach dem ob es stabil ist.
 

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
5.397
@PCFreak69
Ich habe als Nebentätigkeit ein Gewerbe, ich baue Computer für Schach und vermiete sie. Da gibt es 2 Programme, die ich anbiete. Stockfish braucht möglichst viele Cores, lc0 braucht CUDA Power und möglichst viel schnellen RAM bei möglichst hoher single Core Performance.
Optimal für Stockfish ist also ein dual EPYC mit 128 Cores, gut sind auch Threadripper 3990X, optimal für lc0 ist ein 5800X oder ein 12900K mit 128 GB RAM und möglichst vielen NVidia Grakas. Von daher hab ich einige Erfahrungen mit 128 GB Konfigurationen bei "kleinen" CPUs.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten