[Sammelthread] Performance Aero 16 mit 3080TI

Square2k4

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2011
Beiträge
25
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Gigabyte Aero 16 mit der RTX3080Ti und i9 12900HK sowie 32GB RAM.

Unabhängig vom Turbo/Gaming Modus bekomme ich in 3D Mark TimeSpy nur 7900 Punkte im Grafikbenchmark und 9500 im CPU Benchmark.

Laut der Testergebnisse sollte da mehr drin sein (angeblich im Bereich GPU ca. 10.000 Punkte)

Mir geht es nicht um Ergebnisse, aber ich nehme das als Indikator, dass da ggf. etwas nicht passt.

Gefühlt ist die Performance nicht anders als mit der 1070 Max Q im MSI.

Jemand Tipps für mich?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ja, da stimmt was nicht. Hier mal das Ergebniss von meinem GE77 HX 12UHS, auch hier kommt eine RTX3080Ti sowie ein i9-12900HX und 64GB zum Einsatz. Bei deinem Gerät läuft die 3080Ti allerdings mit 105W auf Sparflamme, bei mir sind es gleich 70W mehr.



1707638787261.png


Dein Gerät läuft vermutlich in irgendeinem Energiesparmodus, denn so sieht es bei mir im Silent Mode aus

1707640075127.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe Performance Modus und dazu Turbo/ Performance Modus ausgewählt. Aber selbst die CPU läuft bei dir deutlich performanter.

Habe jetzt die Studio Treiber durch die Gaming Treiber ersetzt, so komme ich auf 9.800 im GPU Score, CPU bleibt immer bei 9-10.000
 
Netzteil ist auch richtig dran und auch das originale mit voller Leistung ? Sieht halt so aus, als wenn das Gerät zu wenig Strom bekommt und deswegen die Leistung drosselt.
 
Daran sollte es nicht liegen.

Ich frage mich nur, warum man einen i9 und eine 3080Ti einbaut, wenn man durch die TDP an die Leistung einer 2070/3060 und an einen älteren i7 kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Na was sagt denn HWInfo, wieviel Strom liegt wann wo an ? Damit lässt es sich gut beobachten. Fakt ist, es stimmt auf jeden Fall was nicht, denn die CPU sollte zumindest die gleiche Leistung bringen wie meine. Die GPU natürlich deutlich weniger, da sie nunmal 70W bekommt, was schon sehr viel ist. Warum die Firmen das machen ? Ja, das nennt man Marketing...

Hast du Windows schon neu installiert ? Ohne den ganzen Ballast vom Hersteller ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe mir das Tool runtergelaufen, benötige jetzt aber Infos, wie ich das auswerten kann. Danke vorab für die Hilfe schon mal :-)

Windows ist frisch, nur das Control Center habe ich von Gigabyte heruntergeladen. Kein AntiVir oder sonstiges.
 
Zuletzt bearbeitet:
Einfach auf "Sensoren" klicken und dann unter CPU und GPU schauen, wie die Gesamt-Leistungsaufname ist. Bei der CPU müsste sie zwischen 120-160W pendeln und bei der GPU zwischen 70-100W. In meinem Fall sind es "Current" bei der CPU 130W und bei der GPU 158W.


1707803233680.png




1707803306751.png
 
Laufen irgendwelche Software tools im Hintergrund die für die Leistung verantwortlich sind? Kann es hier vielleicht zu einer falschen Einstellung der Energiesparpläne gekommen sein?
Im nVIDIA Treiber die Leistung der GPU auf "maximale Leistung" gesstellt?
In den Energie Einstellungen unter Windows geschaut ob im Netzbetrieb auf "maximale Leistung" umgeschaltet ist?
 
Es betrifft ja nicht nur die NVidia GPU, auch die CPU läuft extrem limitiert. Ich gehe auch von einem falschen Energiesparplan aus. Aber solange der nicht auf "Energiesparen" steht, ist alles andere egal. Auch im "ausbalanciert" Modus sollte das Gerät deutlich mehr Leistung bringen.
 
Hallo zusammen, habe es ausprobiert. Modus bei Energiemodus war High Performance.
 

Anhänge

  • IMG_4243.jpeg
    IMG_4243.jpeg
    2,6 MB · Aufrufe: 31
  • IMG_4244.jpeg
    IMG_4244.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 30
Lief HWiNFO während des Benchmarks? Die 22,780W CPU-Power maximal sind dafür viel zu niedrig.
Bitte auch mal die CPU-Temperaturen mit ihren Maximalwerten während des Benchmarks hier zeigen.

Zu den Energiemodi... sowohl bei den Windows-Energieoptionen solltest du Höchstleistung einstellen, als auch in der Software, die beim Notebook installiert ist. Da muss es eine Art Control Center geben, wo du die Leistung mal auf das maximal Mögliche einstellen solltest.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh