Aktuelles

PCI-Express 6.0 ist final

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
39.607
pci-sig.jpg
Die Spezifikationen für PCI-Express 6.0 sind heute final abgeschlossen und veröffentlicht worden. Damit können Hersteller ihre Hardware bzw. das Interface auf die nächste Generation des PCI-Express-Standards vorbereiten. Mit PCI-Express 6.0 wird die Übertragungsrate im Vergleich zum Vorgänger, der noch kaum in Gebrauch ist, nahezu verdoppelt. Im Vergleich zu PCI-Express 4.0 sprechen wir sogar von einer Vervierfachung.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
Auf einmal gehts voran.
Jahre Lang den PCI Express 3.0 Standard.
Dann kaum ist 4.0 raus kommt nach nen paar Jahren 5.0 Raus . Sowie selbst wenn jetzt nicht 2022 , 6.0 Raus kommt selbst wenn erst ende 2023/Anfang 2024 fürs Mainstream bereich wärs trotzdem sehr schnell.
 

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.304
Ort
Köln
Gerade stellt alles langsam auf PCI-E 4.0 um und die kommen mit Version 6?
ich hätte lieber auch im Consumer PC's mehr Lanes ....
 

RcTomcat

Urgestein
Mitglied seit
22.09.2010
Beiträge
2.504
Schreibfehler?
"PCI-Express 4.0 kommt bei 16 Lanes auf 31,5 GB/s, bei PCI-Express 5.0 sind es 63 GB/s und PCI-Express 5.0 soll in Zukunft 120,5 GB/s ermöglichen. "
Letzteres sollte doch PCI-Express 6.0 lauten sofern ich das korrekt verstanden habe.
 

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.304
Ort
Köln
Welcher Speicher soll den 120GB/s liefern DDR6...?
Oder stellen die doch endlich mal auf 4-Kanal-Speicher um? Bei den Entusiast/Server sind die bei 8 Kanal angelangt. Wird es da nicht langsam Zeit. oder ist das ein Pin-Problem bei den billigen(?) CPU's?
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.446
Die CPU-Anbindung über vier Lanes ist für jede Verdoppelung dankbar. Und auch GPUs können das sicher gebrauchen. Wenn es bei x16 "zu schnell" für GPUs wird, wäre es umso besser für externe GPUs. Da muss man ja meist mit 2-4 Lanes auskommen.

PS: Und natürlich ganz wichtig ist die hohe Bandbreite für SSDs! Die Marketingabteilungen erstellen schon ihre Folien "bis zu 120 GB/s!!!111elf". Das der ganze Schmonz dann wild einbricht sobald es in Richtung random write 4K geht... egal!
 

iceman84

Enthusiast
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.148
Ort
Bayern
Auf einmal gehts voran.
Jahre Lang den PCI Express 3.0 Standard.
Dann kaum ist 4.0 raus kommt nach nen paar Jahren 5.0 Raus . Sowie selbst wenn jetzt nicht 2022 , 6.0 Raus kommt selbst wenn erst ende 2023/Anfang 2024 fürs Mainstream bereich wärs trotzdem sehr schnell.
Wem sagst du es, ich hab PCI-e 3.0 übersprungen, vom z67/ i7 2600k -> b550 / Ryzen9 5900... und jetzt :P
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
776
DDR5 8000 wird mit DC grob 128GByte/s liefern. Das dafür insgesamt 2x 288 Pins notwendig sind sollte mal Fragen zum Formfaktor aufwerfen.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.446
Wem sagst du es, ich hab PCI-e 3.0 übersprungen, vom z67/ i7 2600k -> b550 / Ryzen9 5900... und jetzt :P
Dito. Bin aber von Haswell bzw. Broadwell gewechselt, da es noch immer nur 2.0 (im Laptop).
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.962
Ort
Exil
Ihr müsst ja nicht alles im Heimrechner gebrauchen können, was die Industrie so entwickelt. Für Server/HPC auf jeden Fall mehr als sinnvoll, wenn nicht für den High-End Bereich bereits zu langsam. Da geht ja der Trend zu eigenen Interconnects wie NVLink. Eine A100 kann heute schon mit 600 GB/s angebunden werden...
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.737
Ort
Lübeck
Da muss man ja meist mit 2-4 Lanes auskommen.
Ich finde, das ist doch das eigentlich interessante: Lanes sparen.
8GB/s pro Lane, Junge Junge. Da kann man seine SSDs dann auch einfach mit 1 oder 2 Lanes anbinden, wobei bei 2 Lanes dann auch schon das 10gig Lan limitiert und die passende Gegenstelle muss man auch erst einmal haben. :fresse:

Ob man damit aber extern weit kommt oder es überhaupt noch Riserkabel gibt, halte ich aber für fraglich.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
3.720
Gerade stellt alles langsam auf PCI-E 4.0 um und die kommen mit Version 6?
Jetzt geht das schon wieder los. :d

Die SPEZIFIKATION ist fertig.
Die von 4.0 war schon 2017 fertig und trotzdem kriegt man erst seit letztem Jahr (also 2021) erste Boards.
Und man kann immernoch keine Boards mit PCIe5 kaufen, obwohl das schon 2019 fertig war, also sogar schon bevor PCIe4 überhaupt auf den Markt kam.

Ich würde nicht davon ausgehen, das man vor 2025-26 Boards mit PCIe6 sehen wird, ganz besonders nicht im Consumermarkt.
Die Spezifikation einer Technik ist was anders als breite Marktdurchdringung. Und die Spec muss vorher sein, weil wie man sieht, dauert es dann gerne immernoch Jahre bis es auch Produkte damit geben wird.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Welcher Speicher soll den 120GB/s liefern DDR6...?
Wer sagt denn, das man alles mit 16 Lanes anbinden muss?

Weiter oben wurde schon nach "lieber mehr Lanes" gefragt.
Mit PCIe6 mit 120GB/s brauchste dann nicht mehr mehr Lanes, denn dann reichen für die Grafikkarte halt z.B. sogar schon 4. Dann hast also mal eben 12 mehr Lanes für anderes frei.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
Die von 4.0 war schon 2017 fertig und trotzdem kriegt man erst seit letztem Jahr (also 2021) erste Boards.


Das ist Falsch.
Ja die Spezifkation war 2017 Fertig. Aber Erste Boards gabs gegen Herbst/Sommer 2019 nicht 2021. Bzw. die gabs mit Ryzen 3000 schon bzw der ryzen 3000 release war am 7.7.2019.
Bei Intel kammen die erst später.

https://geizhals.de/?cat=mbam4&xf=16548_1

bei Gelistet Seit gucken ab 2019.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.974
Ort
Großhabersdorf
Naja Gelistet ist erstmal nur "angekündigt", tatsächlich waren die Dinger erst im Spätherbst/Anfang 2020 zu kaufen.
Aber du hast Recht die X570 Boards waren vor Zen3 und schon mit Zen2 PCIE 4.0 fähig.
Das waren quasi noch Prototypen mit Aktiv Kühlung xD

Aber so +2 - 3 Jahre nach dem Abschluss der Spezifikation ist so der Produktzyklus

Also für Konsumenten wäre das zu Früh, für den Professionellen Bereich könnte ich mir das schon früher vorstellen.

.... Zumindest die Bandbreite so massiv, das man darüber nachdenken könnte endlich auch Grafikspeicher über Erweiterungen am Board anzubieten.

1642024845506.png


Wenn das so stimmt mit 256GB/S, btw man spricht hier auch von 2025 als wahrscheinlichen/zu erwartenden Markteintritt...
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.737
Ort
Lübeck
Die X570 Boards waren doch direkt mit Release der Zen2 verfügbar, also 07-2019.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
@n3cron

Wie Technlogi schon schrieb die X570 Boards waren direkt zu release von der Ryzen 3000er Serie Verfügbar. Die B550 etc. Kammen erst 2020.
Wie mans nimmt auf jeden Fall , PCI express mit Zen 2 (3000er serie) Gab zumindestens bei den CPU(Pci express 4.0 lanes) schon.

Sowie 6.0 Denke ich wird früher kommen. Ich meine die Spezikation ist Jetzt 2022 Fertig, Natürlich wirds NICHT 2022 kommen. Wahrscheinlich auch nicht 2023. Aber denke 2024 ist realistisch.
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.737
Ort
Lübeck

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.974
Ort
Großhabersdorf
Ich hab nochmal bissl recherchiert, aber ja ihr habt recht xD krass normalerweise dauert das ja immer etwas zwischen Ankündigung und Verfügbarkeit :d
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
Die ersten GPUs mit 4.0 (5700XT/5700) sind am gleichem Tag mit rausgekommen. :)

Ja ich weiß , krieg immer noch alpträume von der 5700XT von nen Freund , hab nen Trauma von seiner Grafikkarte, die er Mittlerweile gegen ne Gigabyte 3070 ausgetauscht hat.
Er hatte sich ende 2019 die 5700xt von MSI gekauft , ewig Abstürze /crashes alles probiert von Underclocking / neues bios /zich grafiktreiber probiert.
Bei ihn sind immer die spiele abgekackt. Selbst die im PC Laden konnten ihn nicht helfen.
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.737
Ort
Lübeck
Hatte die 5700xt auch, keinerlei Probleme.
Hat man bei den 5700ern aber wirklich viel von gelesen.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
Hatte die 5700xt auch, keinerlei Probleme.
Hat man bei den 5700ern aber wirklich viel von gelesen.

Das Hing sehr von den Model/Hersteller ab.
Bei bei manchen Modellen haste das wirklich Bei den rezisionen bei geizhals/mindfactory/alternate etc gelesen das es Quasi standardmäßig so kacke lief bei vielen.
Bei manchen karten ging alles.
Ich vermute einfach die Boardpartner haben da was Falsch gemacht.

Bzw. das Model hatte er , less dir die rezisionen/Kundenbewertungen durch : https://geizhals.de/?sr=2133171,-1
Sowie das treiber Problem haben die Nie gefixed (Soferns an den treibern lag).
Karte kamm 2019 raus und selbst bis Herbst 2021 war das Problem noch nicht gelöst. 2 Jahre nach release. Sowie ich geh von aus , es ist immer noch nicht gefixed.
 
Zuletzt bearbeitet:

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
9
Welcher Speicher soll den 120GB/s liefern DDR6...?
Oder stellen die doch endlich mal auf 4-Kanal-Speicher um? Bei den Entusiast/Server sind die bei 8 Kanal angelangt. Wird es da nicht langsam Zeit. oder ist das ein Pin-Problem bei den billigen(?) CPU's?
PCI-Express 4.0 kommt bei 16 Lanes auf 31,5 GB/s, bei
PCI-Express 5.0 sind es 63 GB/s und
PCI-Express 6.0 soll in Zukunft 120,5 GB/s ermöglichen. ( Andere Webseiten sprechen von 128 GByte/s )

Ich habe eben mal nachgemessen, mein DDR4-3800er Ram kommt auf 60 GByte/s.
DDR5 Ram kommt auf c.a. 80 GByte/s.

Da schon der Sprung von PCIe3.0 auf 4.0 nicht wirklich etwas beschleunigte, sehe ich bei 6.0 noch weniger Nutzen.
Sinnvoll wäre es hingegen, wenn man Lanes einsparen möchte. Eine Grafikkarte könnte man zukünftig also mit 8 Lanes betreiben, das würde Kosten sparen. Und an die zwei freien (4-Fach) Lanes könnte man zwei M.2 anschließen.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
Intel unterstützt doch seit 2 Monaten bereits PCIe 5.0 mit dem aktuellen Line Up mitsamt verfügbaren Boards. Grafikkarten dafür gibts halt noch keine.

Ganz unrecht hat Lieselweppen nicht.
Ja Alder Lake hat PCI Express 5.0 sowie es gibt keine PCI express 5.0 grafikkarten derzeit.
Jedoch gibt es noch keine PCI Express 5.0 M.2 anschlüsse an den Boards. Bzw. im Falle das es im Laufe 5.0 Nvmes geben sollte.Biste gezwungen nen PCI Express Adapter dir bei zu kaufen um die anzubinden. Außer du kaufst dir direkt pci express 5.0 nvmes (komplet teile).. dann spielts keine rolle.
Bzw. bei den Mainsteam Plattform bzw. Aktuell bei Alder kae haste generel nicht soviele 5.0 /4.0 (bei AMD)Lanes zur verfügung.
Wärst im falle von ner 5.0 NVME gezwungen 8x Pci Express 4.0 Lanes statt 4x 5.0 nvmes zu nehmen. Was in vielen fällen sehr kontraproduktiv sein kann. Wenn du zuviel ssds/nvmes anbindest bzw. ggf gehen lanes von der Grafikkarte.. für die ssd/s flöten.

für Grafikkarten Aktuell ist 5.0 eh zuviel des Guten. 4.0 Aktuell bzw. für die nächsten paar Jahre , ist mehr als Genug um nicht zum bremsen. Bei NVMES macht 5.0 Sinn. Bzw. 3.0 bremst manche Grafikkarten Aktuell MINIMAL Aus wie ne 3080 aber wir reden da vom 1-2 fps bereich.. was durchaus in der messtoleranz liegt.

Sowie ob zumindestens NVIDIA /AMD auf 5.0 kurzfristig Umsteigen werden bei Grafikkarten Bezweifel ich Sehr Stark.
Weil selbst Ryzen 7000 Ende 2022 noch 4.0 haben wird. Bzw. AMD wird sicherlich ihre Grafikkarte ohne PCI Express 5.0 raus bringen . Denke Nvidia wirds vlt machen, auch wenns unnötig ist derzeit. Denke nur Intel wirds kurzfristig zumindestens spästens mit ihrer nächsten grafikkarten generation machen bzw. um ihre Boards /Plattform zu Promoten.. auch wenns unnötig ist für Grafikkarten. Bzw. AMD wird mit 5.0 erst frühstens mit mit Zen 4 Refresh..bzw der 8000 Serie nachziehen.. aber dann ist eh schon 2023.
 
Zuletzt bearbeitet:

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
328
Ort
Graz
Sowie ob zumindestens NVIDIA /AMD auf 5.0 kurzfristig Umsteigen werden bei Grafikkarten Bezweifel ich Sehr Stark.
Weil selbst Ryzen 7000 Ende 2022 noch 4.0 haben wird. Bzw. AMD wird sicherlich ihre Grafikkarte ohne PCI Express 5.0 raus bringen . Denke Nvidia wirds vlt machen, auch wenns unnötig ist derzeit.
Bei den Grafikkarten bin ich mir fast sicher dass sie Ende das Jahres alle umgestiegen werden sein. Schon allein wegen den Möglichkeiten die sie vor allem in Kombination mit Direct Storage dadurch ergeben. Denke nicht dass sie sich das nehmen lassen werden. Vor allem Nvidia wird selbst wenn sie Direct Storage nicht voll ausnutzen wollen nur rein aus Marketing technischen Gründen vorpreschen sowie es AMD bei PCIe 4.0 gemacht hat.

Und bei AMD bin ich mir auch fast sicher dass sie Ryzen 7000 bereits mit 5.0 ausstatten werden. Schon allein damit sie Intel nicht wieder die Vormachtstellung ausbauen lassen. Am Ende sehen die weniger informierten Kunden (welche doch die überwiegende Mehrheit ausmacht) nämlich auch wieder nur eine höhere Zahl die "besser und innovativer sein MUSS". Und das sind halt alles Dinge die sich AMD NOCH nicht leisten kann. Gerade im Grafikkarten Segment nicht.
 
Oben Unten