PC Startprobleme seit GPU-Tausch

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Hi Leute,

da die Probleme erst seit dem GPU Tausch gestern auftreten, denke ich mich im richtigen Unterforum zu befinden. Falls nicht, gerne verschieben.

Also Folgendes:

Ich habe meine GTX970 durch eine RTX2060 ersetzt. Treiber vorher mit DDU entfernt, neue Graka eingebaut, neuen Treiber installiert, sie läuft auch ganz normal und alles funktioniert.
Seither allerdings, startet der PC nicht mehr normal, wenn ich ihn z.B.: nach dem Herunterfahren wieder anschalte. Neustarts funktionieren.

Er startet nicht bedeutet, dass der Rechner anläuft, allerdings nicht gebootet wird. BIOS ist nicht zugänglich. Die Fehler, die das Mainboard anzeigt, wenn er nicht hochfährt, sind unterschiedlich: A6, B2, A9...

"Beheben", also den Rechner zum Starten bringen, kann ich das dann durch unterschiedliche Methoden:
- Netzteil Kippschalter ausmachen und 10-20 Sekunden Powerknopf am Gehäuse drücken
- RESET Knopf auf dem Mainboard drücken

Danach startet der Rechner dann und bootet.

Restliches System steht in der Signatur.

Woran kann das liegen? Doch ein Treiber- oder Software-Fehler durch den Einbau der neuen Graka? Sollte ich formatieren?
Graka defekt würde ich eigentlich nicht vermuten, da sie wie gesagt dann im Betrieb normal läuft und es keine Abstürze gibt.

Vielen Dank im Voraus.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Update: Manchmal bootet der Rechner auch, wenn ich ihn einfach mehrfach einschalte. D.h. An -> kein Boot -> Aus. An ->kein Boot -> Aus. An -> Boot. Dieses mal wurde dann plötzlich die Tastatur nicht erkannt, aber Windows fuhr hoch.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
48.367
Ort
Ladadi
bios aktuell?
 

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
So aktuell es halt geht bei einem derart alten Mainboard. Version 2.60.
Habe kein aktuelleres gefunden.
 

gogoAustria

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.746
Ort
Niederösterreich
Eventuell ist dein Netzteil nicht mehr Spannungsstabil (defekt), bzw. Kabel sitzen nicht ordentlich.
Aus dem Blauen getippt hätte ich, dass die 5V Schiene was hat (deshalb auch der Tastatur-Ausfall beim Boot)


Versuche das 24PIN Netzteilkabel und das 8PIN CPU Power Kabel komplett neu einzustecken.

Hatte mal vergleichbare Probleme, wo der 24PIN Stecker nicht richtig gesessen ist.
Wenn man Hardware im Gehäuse umbaut, kann sich da schon mal an anderer Stelle etwas lösen.
 

bluackshadow

Profi
Mitglied seit
06.04.2021
Beiträge
51
Ich hatte ähnliche Probleme letztens nach einem GPU-Wechsel. Ähnlich wie von @gogoAustria beschrieben, war es bei mir auch ein (eigentlich gutes und recht neues) Platinum Netzteil, welches sich kurz danach verabschiedet hatte. Mit einem neuen Netzteil waren alle Probleme passé. Eine Ferndiagnose ist aber immer schwierig.
 

ashantus

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
2.482
Netzteil ist auch mein Tipp. Ansonsten habe ich seit ein paar Tagen Startprobleme und dass sich der PC ausschaltet. Ist seit dem win11 Update. Ich habe die Energieeinstellungen geprüft. Win 11 hatte alles auf Höchstleistung gestellt. Check mal die Energieeinstellungen. War die 2060 in Ordnung? Also nicht für mining geprügelt?
 

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Danke für die vielen Antworten.

Habe mir jetzt mal ein neues Netzteil bestellt, mein jetziges ist schon 8 Jahre alt.
Für mich klingt das alles auch stark nach Netzteil, weil es eben diese unregelmäßigen Fehler beim Bootversuch gibt, es dann manchmal einfach bootet etc.
Wenn er dann gebootet hat funktioniert alles einwandfrei, auch Spielelast klappt und es gibt keine Abbrüche oder Abstürze.
Die GPU sollte in Ordnung sein, wurde neu bestellt und war komplett OVP verpackt und Folien drauf.

Ich werde berichten, wenn das neue Netzteil da ist.
 

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Hi, Netzteil kam heute (neues Straight Power 11 750W Platinum). Eingebaut... Selber Fehler. Rechner startet, bootet aber nicht. Dr Debug LED auf dem Mainboard zeigt manchmal "62" - Chipset initialization Error, mal zeigt sie nichts an und es bootet trotzdem nicht und manchmal nach vielen Versuchen bootet der Rechner normal in Windows.
Test mit iGPU erfolgreich, damit bootet der Rechner nach wie vor immer normal.
Test mit alter GTX970 erfolgreich, bootet ebenfalls ganz normal.

Was kann jetzt noch der Übeltäter sein?
Imkompatibilität zwischen Graka und Mainboard, oder Graka defekt? Wieso funzt sie dann problemlos (auch in Games), wenn man es mal nach Windows geschafft hat?
Defekt irgendeiner anderen Komponente? Gleiche Frage, wieso funktioniert dann alles einwandfrei sobald man in Windows gelandet ist und wieso klappt alles, wenn die iGPU angeschlossen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Storage opROM stand und steht auf UEFI only wenn du das meinst.
 

bluackshadow

Profi
Mitglied seit
06.04.2021
Beiträge
51
Welchen RAM hast du verbaut? Falls du zwei bzw. vier Riegel verbaut hast, probiere es mal nur mit einem und tausche auch die Riegel + Slots durch. Ich hatte mal das Problem, dass bei einem neuen RAM-Kit zwei RAM-Riegel auf meinem Mobo dazu geführt haben, dass mein Monitor gesponnen hat (wollte aus einem Kaltstart heraus nicht aufwachen, sondern nur wenn er bereits an war... ging dann mit viel Gefummel immer irgendwie) -> hier war es aber so, dass die Belegung mit beiden RAM-Riegel zu Problemen mit dem PCIe-Slot geführt hat. iGPU war ebenfalls kein Problem, spannenderweise.

Mit nur einem Riegel ging es.... nach CMOS-Reset und Wechsel auf neues RAM-Kit (bzw. Weglassen des zweiten Riegels) kein Problem mehr.

Bin sonst aber auch ratlos...
 

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Ok, also was ich jetzt noch probiert habe:

- Andere PCIe Slots nochmal getestet
- Nochmal CMOS Clear mit Batterie, Jumper, Button
- RAM Riegel und Bänke in allen erdenklichen Kombinationen getestet
- PCIE_PWR1 Anschluss auf dem Mainboard verbunden
- Mein Unwesen im BIOS getrieben und alles was irgendwie helfen könnte ausprobiert.

... Kein Erfolg...

Kann es denn sein, dass einfach das 8 Jahre alte Mainboard nicht mehr in der Lage ist, die relativ neue 2060 zu handlen?
Kann es doch ein Defekt der GPU sein, der sich aber offenbar nur beim PC Start zeigt?
 

BJGucky

Urgestein
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
1.430
Einen Beeper hast du nicht installiert? (Minilautsprecher der aufs Board gesteckt wird) Und die LED zeigt nur manchmal 62 an?
In vielen Fällen sagt eigentlich das Board was los ist.

Tritt der Fehler immernoch auf, wenn du die alte Karte wieder einsteckst?

War die 2060 neu oder gebraucht? Wichtig!!!
 

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Beeper, nein.

nur manchmal Fehler 62, manchmal kein Fehler und trotzdem kein Boot, manchmal Boot mit sehr niedriger Auflösung, manchmal Boot und die Tastatur wird nicht erkannt und manchmal nach zig Versuchen, normaler Boot.

Mit der alten GTX970 und mit der iGPU jedes mal ganz normaler Boot.


2060 war neu.
 

Mephiston

Profi
Mitglied seit
25.08.2018
Beiträge
324
Ort
Ederheim
Hast du die Möglichkeit die 2060 bei nem Freund zu testen? Dann könntest du zumindest ausschließen, das die neue Graka nen macken hatt.

Ne andere Graka haste nicht zum testen? Wäre interressant, obs mit ner 1xxxer Serie auch Probs gibt

Edit: die iGPU macht keine zicken mit der 2060? Schonmal versucht das Monitorkabel auf den Anschluss des MB zu legen, wenn der PC mal nicht hochfahren will?
 
Zuletzt bearbeitet:

pstar1988

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2010
Beiträge
1.083
Vielen Dank an alle für die Hilfe. Habe mich entschlossen die GPU wieder zurückzugeben. Sollte eine Überbrückung bis zur kompletten Neuanschaffung sein. Aber die Problematik ist mir dafür zu groß.
 

Wohtian

Neuling
Mitglied seit
05.04.2022
Beiträge
7
@pstar1988
Wenn du noch Lust und Zeit hast: Unterstützt das Board schon PCIe 4.0? Wenn dies der Fall sein sollte, einfach mal Gen3 probieren.
 

zap1337

Enthusiast
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
8.942
Ort
Stuttgart
Ich hatte das gleiche Problem mit Z87 und Z97 Board, eine zeitlang musste ich mehrmals den Rechner anmachen, damit er hochfährt. Bis das Mainboard dann komplett und gestorben ist. Wenn die GPU auf einen anderen Rechner problemlos bootet jedes Mal, tippe ich auf das Board an sich. Dass der Fehler bei GPU Wechsel erst ergibt, kann daran liegen, dass die Grakas (im Rahmen) leicht anderen Strom zieht.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten