Office PC für die nächsten >10 Jahre

Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2019
Beiträge
16
1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
höchsten AoE II

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?ma
maximal nur rudimentäre Sagen, wenn es paar Sekunden länger dauert auch kein Problem

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync? Wieviele FPS willst du sehen?
ein LG Monitor im FHD

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Xigmatek Asgard Gehäuse, Maus, Tastatur, SSD

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
max. 500,--

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
spätestens nächste Woche

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
selber

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein

Vor ca. 13 bis 14 Jahren habe ich mir ein PC zusammengebaut mit einem Athlon II x4 630 und einer R5 230 Grafikkarte, dieser hat mir immer gute Dienste geleistet, leider ist er gestern von uns gegangen. Die Leistung hat eigentlich voll und ganz ausgereicht, für meine Tätigkeiten, so dass ich ihn weiter benutzt hätte. Jetzt muss ein neuer her. Wie Ihr sieht habe ich keine großen Anforderungen. Wichtig wäre mir allerdings ein sparsamer PC. Da ich mich nicht mehr so sehr mit der Hardware beschäftige, benötige ich Eure Hilfe. Es wird also ein PC gesucht der nicht viel mehr als Office, Internet usw. kann, stromsparend ist und nach Möglichkeit wieder eine Dekade oder mehr hält. Für Vorschläge bin ich Euch dankbar!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Vielen Dank für den Vorschlag, habe noch ein paar Fragen:

* ist der Boxedkühler leise genug, oder auch so laut wie früher? Alternativ hätte ich an den Arctic Freezer gedaucht.

* braucht man wirklich ein 400 W Netzteil? Wollte eigentlich ein sparsames System, was ist ganz grob geschätzt der Verbrauch der Zusammenstellung?

* kann ich mein jetziges Windows weiter verwenden, oder benötige ich eine neue Lizenz?
 
1. Kommt schon auf dein persönliches Hörempfinden an.

Leise ist der unter Last nicht, sehr laut aber auch nicht, nicht so wenige meinen er wäre ziemlich leise und dem kann Ich aus eigener Erfahrung außer bei Volllast zustimmen...

2. Die Kiste zieht max. 110 - 130W (ohne Übertaktung), natürlich könnte man da ein anderes NT verwenden.

Aber ein gutes zu nem vernünftigen Preis zu finden ist so ne Sache...



Wenn man wirklich Strom sparen will würde Ich da immer das nehmen mit Noctua L9a CPU-Kühler und im Video wird auch gezeigt was die Kiste zieht und auf die Werte kommst du mit nem Desktop PC never ever, besonders im Idle.


Ds nimmt da wenn man WLAN braucht.

3. Kommt natürlich drauf an ob du da Windows mit Key extra gekauft hast oder ob das auf der Kiste schon drauf war.

Im ersten Fall brauchst du keinen neuen Key, im zweiten schon.


Mit dem Key läßt sich W10/W11 aus meiner Erfahrung immer sauber neu installieren und da gibts auch keinen Ärger.

Und Windows sauber neu installieren ist da absolut immer angesagt!

.
 
Zuletzt bearbeitet:
windows kannst du immer weiternutzen.

das ding bei netzteilen ist dass weniger watt für die hersteller eher mehr aufwand darstellen würde und du wirst wohl kaum weniger zahlen
 
das ding bei netzteilen ist dass weniger watt für die hersteller eher mehr aufwand darstellen würde und du wirst wohl kaum weniger zahlen
Ja, es wird einfach nicht signifikant billiger, ohne gleichzeitig auch die Komplexität zu reduzieren, und das geht dann wieder auf den Wirkungsgrad. Am Ende braucht sowas dann mehr als ein größeres NT und man hat nichts gewonnen, und die Hersteller sind da auch nicht besonders motiviert, weil damit nicht viel Geld zu verdienen ist. Ein LC420-12 könnte man vielleicht noch verbauen.
 
Hi,
hätte einen Komplett Gaming PC Ryzen 5 3600, Graka Gigabyte RTX 2060 Super, NT 650 Watt, SSD 500, HDD 4TB, MoBo Aorus 450m, mATX, 16Gb DDR4 zu verkaufen.
Interesse!?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh