[Kaufberatung] Office/Arbeits/Surf-PC mit geringem Idle-Verbrauch

Goderion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.08.2007
Beiträge
1.155
Ort
Erde
Hallo.

Ich möchte mir einen leisen Computer zusammenstellen, der im Idle sehr wenig verbraucht, aber trotzdem zum Arbeiten schnell genug ist. Nach einigen Recherchen bin ich auf den ASRock DeskMini X300 in Kombination mit einem AMD Ryzen 5 5600G gestoßen. Laut einigen Tests kann man damit einen Idle-Verbrauch von 7W erreichen. Die Performance vom 5600G sollte auch für meine Zwecke ausreichen.

Auf dem Computer wird Windows 10 Pro installiert. Am Computer wird ein FreeSync-Fernseher mit 4K und 60Hz angeschlossen.

Was wird mit dem Computer am Tag so gemacht:
6x Stunden Idle
2x Stunden Youtube/Netflix/usw..
2x Stunden Programmieren (Visual Studio 2019/C++)
1x Stunde Office (Word, Excel, usw.)
1x Stunde Surfen

neu kaufen:

Zusammen ca. 680 Euro.

bereits vorhanden:

Den ASRock DeskMini X300 habe ich auch nur wegen dem geringen Idle-Verbrauch gewählt. Gehäusegröße, Mainboardgröße, usw. sind nicht wichtig, bzw. es muss nicht klein sein.

Dazu habe ich jetzt einige Fragen:
1. Passt das System so zusammen oder gibt es Bedenken?
2. Gibt es für ca. 700 bis 800 Euro eine bessere Variante, einen leisen Computer mit guter Performance aber niedrigem Idle-Verbrauch?
3. Frisst 1,35V RAM mehr als 1,2V RAM im Idle? Oder merkt man das nur bei Last? Zugunsten des Idle-Verbrauchs würde ich auch 1,2V RAM nehmen, also z.B. 3200CL22.

Bin für alle Antworten/Tipps/Ratschläge dankbar!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Goderion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.08.2007
Beiträge
1.155
Ort
Erde
Hallo.


Die SSD-Festplatten hatte ich noch, Rest ist neu.

Das System läuft aktuell mit deaktiviertem "Core Boost Perfomance" und aktiviertem XMP. Also maximal 3,8 GHz und RAM bei 3200 CL16.

Mit dem https://geizhals.de/brennenstuhl-primera-line-pm231e-energiekostenmessgeraet-1506600-a945626.html habe ich einige Sachen gemessen. Das System geht teilweise runter auf 12W, was ich schon sehr gut finde. Ich habe auch versucht, so etwas wie ein PowerTarget einzustellen, aber irgendwie scheint das BIOS vom Deskmini X300 ziemlich abgespeckt zu sein. SMT ausschalten funktioniert auch nicht, wollte da nur mal was testen. AMD Ryzen Master verstehe ich (noch) nicht so richtig. Hatte gehofft, dort einfach einen Wert eintragen zu könnne, z.B. 45 Watt für maximalen CPU-Verbrauch, aber das scheint nicht so einfach zu sein. Irgendwie muss man da mehrere Werte (EDC, TDC, usw.) ändern, aber da ich das (noch) nicht kenne, mache ich da erst mal nix.

Stock = Werkszustand, bzw. Load UEFI Defauts
XMP = Load UEFI Defaults und aktiviere XMP
NoBoost = Load UEFI Defaults und deaktiviere Core Performance Boost
NoBoost + XMP = Load UEFI Defaults und deaktiviere Core Performance Boost und aktiviere XMP

CB R15 = Cinebench R15
CB R20 = Cinebench R20
CB R23 = Cinebench R23

3DM TS CPU = 3DMark TimeSpy CPU Score
3DM TS GPU = 3DMark TimeSpy GPU Score
3DM NR CPU = 3DMark Night Raid CPU Score
3DM NR GPU = 3DMark Night Raid GPU Score

Bei 3DMark habe ich nichts verändert. Einfach installiert und die Benchmarks direkt gestartet.

Punkte.png

Watt.png

Temp.png

Der Lüfter lief immer in den Standard-Einstellungen.
RPM.png

Die Daten zu Effizienz ergeben sich aus dem Verhältnis von Punkten zu Watt (X Punkte pro Watt) und dann verglichen mit den Ergebnissen bei Stock-Einstellungen.
Effizienz.png

Ich werde die Tage mal gucken, ob man den Idle-Verbrauch weiter reduzieren kann, und wie ich den RAM stabil auf 3600 bekomme. Hab mal ausprobiert, XMP zu laden und einfach 3600 einzustellen, aber da bekam ich leichte Bildfehler (z.B. blaue Punkte im Windows-Boot-Lade-Bildschirm) und bei Prime95 sind ganz schnell alle Worker aufgrund von Berechnungsfehlern ausgestiegen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten