Aktuelles

OCOL 2018 - Carcharoth

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Galerie zur OCOL Challenge 2018. Diese Bilder sind im Zeitraum der Challenge vom 3.9.2018 bis zum 3.10.2018 entstanden.
Genutzt wurde eine Canon 1300D und ein Canon 50/1.8 STM.
Niveau: Anfänger/Fortgeschritten. D.h. ich weiss in welche Öffnung ich gucken muss und dass tolle Dinge passieren, wenn man an Blende und Belichtung rumspielt.



Nachtaufnahme
Eigentlich wollte ich was ganz anderes fotografieren, aber da kam mir das merkwürdige Fokusverhalten vom 50mm in die Quere. Also hab ich halt meine Traser im dunkeln fotografiert. Tritiumgaslichtröhrchen sind halt auch recht hübsch. (Edit: Ist ne Uhr der Schweizer Firma Traser)


S/W
--Platzhalter--

Minimalismus
--Platzhalter--

Nass
--Platzhalter--

Portrait
--Platzhalter--

Bewegung/Dynamik
--Platzhalter--

Bokeh
--Platzhalter--

Licht und Schatten
Hab ein Bild das ich vor längerem mal gemacht hab nachgestellt und mit dem 50mm neu geschossen.



Wasser
--Platzhalter--

Bunt
--Platzhalter--

Verdreht
--Platzhalter--

Perspektivwechsel
--Platzhalter--

Architektur
--Platzhalter--

Nah dran
Ist recht schwer mit dem Objektiv was kleines von nahem scharf zu kriegen.


Lightpainting
--Platzhalter--



Joker: Noch unbekannt. Bin noch nicht mal sicher, ob ich zeitlich überhaupt 12 Fotos hinkriege. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.200
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Optisches Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Willkommen :wink:

Dein Start ist schon mal nicht schlecht, wenn ich auch ein paar Verbesserungsvorschläge hätte:
Der Patch ist abgeschnitten - zwar wolltest du sicherlich so "nah dran" wie möglich, aber etwas weniger wäre hier mehr gewesen. Auch könnte das Motiv einen Tick frontaler gedreht werden, finde ich. Den größten Kritikpunkt sehe ich aber am Licht, denn weiß ist hier nicht weiß und das widerspricht den Sturmtruppen doch etwas. Das Motiv selbst ist cool, habe ich noch nie gesehen. :)

Bin auf deine weiteren Bilder gespannt!
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.055
Njo, das sehe ich genauso. Zusätzlich hätte ich das Motiv horizontal ausgerichtet.
Gut finde ich, dass der Vorder- und Hintergrund unscharf ist, das eigentliche Motiv jedoch scharf gestellt ist. Mein Auge wird dadurch schön geführt.
Ansonsten: Star Wars geht immer! :d
 

thug

Active member
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
1.106
Nah dran:
Hmm, ich hätte glaub nen ticken abgeblendet und vllt mit dem blitz(falls vorhanden) dann fotografiert um es noch mal besser zu belichten, dann gegen ne Wand oder so als Reflektor.

Ich musste mehrmals hingucken, ob der Sturmtrooper überhaupt scharf ist, der ist ja ein ticken unscharf bei seinem Rechten Arm.
 

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Willkommen :wink:

Dein Start ist schon mal nicht schlecht, wenn ich auch ein paar Verbesserungsvorschläge hätte:
Der Patch ist abgeschnitten - zwar wolltest du sicherlich so "nah dran" wie möglich, aber etwas weniger wäre hier mehr gewesen.
Nah dran:
Schließe mich an, schade mit dem abgeschnittenen Rand, aber ansonsten interessantes Motiv, leitet zum mehrmaligen Hingucken und Prüfen der Details ein
Da geb ich euch beiden recht. Ist mir allerdings erst nach dem hochladen aufgefallen, dass das mit dem abgeschnittenen Rand doof aussieht.
Da muss ich besser drauf achten :)

Auch könnte das Motiv einen Tick frontaler gedreht werden, finde ich. Den größten Kritikpunkt sehe ich aber am Licht, denn weiß ist hier nicht weiß und das widerspricht den Sturmtruppen doch etwas. Das Motiv selbst ist cool, habe ich noch nie gesehen. :)
Ca. so, dass man von 5 Uhr statt von 4 Uhr draufguckt? (Davon ausgehend, dass Frontal 6 Uhr ist)

Njo, das sehe ich genauso. Zusätzlich hätte ich das Motiv horizontal ausgerichtet.
Gut finde ich, dass der Vorder- und Hintergrund unscharf ist, das eigentliche Motiv jedoch scharf gestellt ist. Mein Auge wird dadurch schön geführt.
Ansonsten: Star Wars geht immer! :d
Die Unschärfe war nicht mal Absicht, das ist quasi von alleine passiert *g*

Nah dran:
Hmm, ich hätte glaub nen ticken abgeblendet und vllt mit dem blitz(falls vorhanden) dann fotografiert um es noch mal besser zu belichten, dann gegen ne Wand oder so als Reflektor.

Ich musste mehrmals hingucken, ob der Sturmtrooper überhaupt scharf ist, der ist ja ein ticken unscharf bei seinem Rechten Arm.
Ist notiert. :)
Blitz wär bei der Cam eingebaut, aber ich nutz den so selten, dass ich nicht weiss ob der taugt. Vielleicht find ich ja noch n Motiv wo ich das testen kann.


Danke an alle für die Rückmeldungen =)
 

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.200
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Optisches Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Hier nochmal der Ring mit euren Inputs.
- Mehr Licht
- Horizontaler
- Anderer Blickwinkel
- Kein abgeschnittener Untergrund ;)

klick mich
 

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.200
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Optisches Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Finde ich gut, macht mehr her :)
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.055
Bis zur horizontalen Ausrichtung fehlt zwar noch ne ganze Ecke aber ich finde, dass man hier schon sehr gut sehen kann, wie das Bild gegenüber dem Ursprung gewonnen hat.
 

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Neues Bild. Nachtaufnahme.

Eigentlich wollte ich hier aktiver mitmachen, aber Arbeit und Umzug waren doch sehr zeitintensiv. :(
 

CloudStrife81

RS-Fahrer
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
8.055
Nachtaufnahme: Ich kann nicht erkennen, was es sein soll (ich tippe auf eine Uhr).
Mir fehlt etwas drum herum ... irgend ein "Ankerpunkt".
 

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Yep, ist ne Uhr von Traser. Das ist eine der wenigen Firmen, die Uhren mit Tritiumgaslichtröhrchen herstellt. Daher ist auch absichtlich kein drumherum drauf, damit man nur das Leuchten sieht.
 

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Neues Bildchen bei Licht&Schatten :)


(und ca. 50 Versuchsbilder der anderen Themen auf der HDD die allesamt nicht gut genug sind um die zu veröffentlichen :rolleyes: )
 

Kuzorra

Active member
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.027
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
System
Desktop System
i7mx
Laptop
E7470, E736, T904, Teclast F7
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 4790
Mainboard
Asrock H97M Pro4
Kühler
Cooler Master Arctic Freezer 13
Speicher
16GB DDR3 1600MHz - 2 Kits a 2x4GB
Grafikprozessor
Intel HD4600 + 7750
Display
Crossover WQHD
SSD
3 x Samsung (Linux, Windows, Basteln) + Datengrabs (OCZ / Intenso)
HDD
nur noch extern für backups
Optisches Laufwerk
BluRay-Brenner-Kombi-Dingens
Soundkarte
onboard Intel HDA
Gehäuse
gedämmtes CoolerMaster
Netzteil
BeQuiet Pure Power 11
Keyboard
Fujitsu mit Smartcardreader
Mouse
günstige Lasermaus von Trust
Betriebssystem
MX Linux, Windows 7, Windows 10, Xubuntu 18.04, Fedora 31
Webbrowser
Firefox, Opera
Sonstiges
Wacom Tablet
Schöne Idee, da scheint jemand dem Imperium nahe zu stehen....

Der erste Eindruck gefällt mir, im Detail wäre es für meinen Geschmack schöner, wenn es noch mehr Tiefenschärfe hätte, also mehr abblenden.
Dass der Schatten einen unscharfen Rand hat wird sich nicht vermeiden lassen, aber momentan fehlt mir ein wenig der klare Fokus (liegt der auf dem "Hals"?).
 

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Schöne Idee, da scheint jemand dem Imperium nahe zu stehen....
Erwischt :d

Der erste Eindruck gefällt mir, im Detail wäre es für meinen Geschmack schöner, wenn es noch mehr Tiefenschärfe hätte, also mehr abblenden.
Dass der Schatten einen unscharfen Rand hat wird sich nicht vermeiden lassen, aber momentan fehlt mir ein wenig der klare Fokus (liegt der auf dem "Hals"?).
Das mit dem Abblenden kann ich vielleicht heute Abend nochmal testen. Dass man die Tiefenschärfe damit beeinflussen kann hab ich gar nicht gewusst. Mal sehn wie das wird.

Der Fokus liegt eigentlich auf dem Rücken. Ich hatte bei dem Bild generell ziemliche Probleme was scharfes hinzukriegen. Weiss noch nicht, ob das daran liegt, dass ich mit dem 50mm kleine Objekte von nahem fotografiere, oder ob ich was falsch mache. Vermute letzteres :d
 

Kuzorra

Active member
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.027
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
System
Desktop System
i7mx
Laptop
E7470, E736, T904, Teclast F7
Details zu meinem Desktop
Prozessor
I7 4790
Mainboard
Asrock H97M Pro4
Kühler
Cooler Master Arctic Freezer 13
Speicher
16GB DDR3 1600MHz - 2 Kits a 2x4GB
Grafikprozessor
Intel HD4600 + 7750
Display
Crossover WQHD
SSD
3 x Samsung (Linux, Windows, Basteln) + Datengrabs (OCZ / Intenso)
HDD
nur noch extern für backups
Optisches Laufwerk
BluRay-Brenner-Kombi-Dingens
Soundkarte
onboard Intel HDA
Gehäuse
gedämmtes CoolerMaster
Netzteil
BeQuiet Pure Power 11
Keyboard
Fujitsu mit Smartcardreader
Mouse
günstige Lasermaus von Trust
Betriebssystem
MX Linux, Windows 7, Windows 10, Xubuntu 18.04, Fedora 31
Webbrowser
Firefox, Opera
Sonstiges
Wacom Tablet
Ich sehe leider so spontan keine EXIF-Info zum Bild.

Benutzt Du ein Stativ?
Wenn ja, Belichtungszeit verlängern und Blende schließen!
Falls nicht, Stativ oder Stativersatz verwenden und siehe oben.

Du solltest natürlich nicht so na dran sein, dass Du das Objektiv gar nicht mehr scharfstellen kannst (Naheinstellgrenze beim 50STM ist 35cm).
Dann lieber etwas weiter weg und den Bildausschnitt ggf. hinterher croppen
 

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Ich sehe leider so spontan keine EXIF-Info zum Bild.

Benutzt Du ein Stativ?
Wenn ja, Belichtungszeit verlängern und Blende schließen!
Falls nicht, Stativ oder Stativersatz verwenden und siehe oben.

Du solltest natürlich nicht so na dran sein, dass Du das Objektiv gar nicht mehr scharfstellen kannst (Naheinstellgrenze beim 50STM ist 35cm).
Dann lieber etwas weiter weg und den Bildausschnitt ggf. hinterher croppen
EXIF müsste eigentlich drin sein. ISO 100, f/3.2, 1/80

Stativ hab ich da nicht verwendet. Hätte aber welche da. Der Hinweis mit den 35cm ist prima, das erklärt warum soviele Bilder misslingen. Bin halt eher jemand, der gern nah rangeht oder das Motiv mit nem Teleobjektiv ranholt.



Edit:
Hab endlich Zeit für nen Reshoot gehabt.
https://i.imgur.com/IV2y4nS.jpg

ISO 200, f/4.5, 1/25

Ist n kleines bisschen Schärfer. Abstand von Kamera zu Objekt waren ca. 40cm.
Danke für die Tipps :)
 
Zuletzt bearbeitet:

thug

Active member
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
1.106
Licht und Schatten Reshoot, würde ggf in Photoshop die spiegelung rechts rauseditieren. sowie die Vignietterung die echt dazu passt sauberer zu gestalten, wenn man jede ecke vergleicht ist da doch ein riesen unterschied, was mich stört.
 

carcharoth

Member
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
438
Ort
Schweiz
Licht und Schatten Reshoot, würde ggf in Photoshop die spiegelung rechts rauseditieren. sowie die Vignietterung die echt dazu passt sauberer zu gestalten, wenn man jede ecke vergleicht ist da doch ein riesen unterschied, was mich stört.
Guter Input :)
Die Spiegelung ist mir gar nicht störend aufgefallen, da schon im Schattenbereich viele Spiegelungen waren, die ich rausgeputzt hab.

Die Vignette ist übrigens nur ne Notlösung um etwas anderes zu verbergen. Der Lichtkegel hatte auf der rechten Seite sehr unschöne Schattierungen die ich, egal wie ich die Lichtquelle positioniert habe, nicht weggekriegt hab. Die Vignette überdeckt die n bisschen und fügt auf der linken Seite Symmetrie hinzu.
Hab leider keine Studiolichter o.ä. sondern nur n paar Taschenlampen.
 

thug

Active member
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
1.106
Ging mir gar nicht darum das die scheiße ist, sondern ob man die nicht symmetrisch zueinander machen würde sprich überall gleich viel?
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.913
Ort
Erlangen
Bei deinem Reshoot zu Licht und Schatten solltest du jetzt sogar die Möglichkeit haben die Vignettierung komplett rauszuschneiden und das "drumrum" zu reduzieren. :bigok:

Falls du es erlaubst könnte ich dir zu deinem Reshoot ne Bearbeitung als Vorschlag machen.

Ich gehe davon aus, dass du Nah dran auch aus der Hand fotografiert hast? Wenn ja probier es da nochmal mit nem Stativ und trau dich die Blende zu zu machen. Der Imperiums Aufnäher passt gut zum Ring als Motiv und es gibt bei der weißen Unterlage (Tisch?) nichts was du über die Blende in der Unschärfe verschwinden lassen musst.
 
Oben Unten