Aktuelles

Notebook bis 650€ Asus oder Acer

Niklas03

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2020
Beiträge
4
Guten Abend,
ich bin schon länger auf der suche nach einem 14" Notebook für bis zu 650€.
Benutzen werde ich es hauptsächlich für Office, Videos schauen und ab und zu mal leichtes Gaming(aktuell MC und AOE 2).
Bei meiner suche im Web bin ich auf 2 Notebooks gestoßen:

Asus Vivobook s14 und Acer Swift 3

Ich habe mir nun vor 2 Tagen das Vivobook bestellt um es einmal zu Testen, mit dem Hintergedanken, dass ich es noch zurückschicken kann.
Für normale Office Arbeit ist er mMn super geeignet und ich bin bis jetzt auch sehr zufrieden, bloß ist mir aufgefallen, dass er unter Last generell recht schnell heiß wird, so das ich meine bedenken bekomme. Auch die Lautstärke nimmt zu.

Jetzt habe ich von einem Nutzer einer anderen Plattform die Empfehlung bekommen mir das Swift 3 im Angebot (-16%+ -10€ Newsletter) zu holen.
Da es generell besser sein soll von der Verarbeitung und Kühlleistung/Lautstärke. Weil mir die 8GB RAM zu wenig sind, bin ich auf das obrige 16GB Modell gestoßen, welches aber nur vorbestellt werden kann.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Welches der beiden obrigen verlinkten Notebooks ist allgemein besser(abgesehen von dem 1TB SSD im Acer, denn 512GB reichen mir eig. aus).
Würde es sich lohnen das gekaufte Vivobook s14 zurückzuschicken und das Acer Swift 3 Modell vorzubestellen?
Das Notebook soll nämlich auch in einigen Jahren noch gute Arbreit Leisten können.
Oder fallen euch in der Preisklasse noch andere Notebooks mit (einer Leistung eines) Ryzen 5 4500u /16GB RAM und 14" ein?


Ich bedanke mich schon einmal im vorhinein für alle die diese Frage lesen und beantworten!

Lg Niklas
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
13.625
Definitiv keins und wer von NBs Ahnung hat kauft so nen Consumermüll definitiv nicht!



Da wartet man bis nächstes Jahr, in diesem Jahr gibts da keine vernünftige Kiste mehr, weil die guten Kisten mit Ryzen 4000u CPU ausverkauft sind und AMD aktuell nicht nachliefern kann...
 

Niklas03

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2020
Beiträge
4
Definitiv keins und wer von NBs Ahnung hat kauft so nen Consumermüll definitiv nicht!



Da wartet man bis nächstes Jahr, in diesem Jahr gibts da keine vernünftige Kiste mehr, weil die guten Kisten mit Ryzen 4000u CPU ausverkauft sind und AMD aktuell nicht nachliefern kann...
Okey, danke für die schnelle Rückmeldung.
Dann werde ich mich in Zukunft mal mit den business Modellen auseinandersetzen.

Zu dem verlinkten Lenovo habe ich noch ein Shop gefunden der ihn anbietet.
Es ist dort doch das selbe Modell oder?
 

Darkseth

Experte
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.741
Ort
Stuttgart
Jap, ist das gleiche Modell (Wahlweise gibt's das auch zum ähnlichen Preis beim NBB Campus Store).
Allerdings auch nicht lieferbar, und eben wie die anderen nur für Leute, die Bildungsangebote annehmen können, z.B. Studierende.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
13.625
Ja, nur werden die das NB dieses Jahr fast absolut sicher auch nicht liefern können.


Solltest du lesen und die Thinkpad E-Serie gehört schon einige Zeit zu den Einsteiger Business NBs.
 

TheHardwareFreak

Semiprofi
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
259
Ort
Tirol, deutsche Versandadresse vorhanden
Ja, nur werden die das NB dieses Jahr fast absolut sicher auch nicht liefern können.


Solltest du lesen und die Thinkpad E-Serie gehört schon einige Zeit zu den Einsteiger Business NBs.
Man darf das aber nicht pauschalisieren, weil ich habe zum Beispiel ein Lenovo 14“ mit Alubody, 4600U, 16 GB RAM Dualchannel, IPS. usw. und 4 Jahre Garantie für grade mal 636€.

Ein Thinkpad hat zum Beispiel nur Plastik;)
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
13.625



Das ist natürlich dummes Zeug pur und von GF = Glasfaser und der MIL-STD-810G hast du da auch noch nie nix gehört!

Nen Alu Uni-Body mit sehr guter Qualität bei ner Consumerschleuder gleichzusetzen ist was für blutige Anfänger...
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
13.625
Du irrst dich da und die Wetten stehen da bei 100:1!


AMD = TSMC kann da die hohe Nachfrage definitiv nicht befriedigen und das ändert sich erst im nächsten Jahr und ist sowas von nicht vom Händler abhängig.
 

Darkseth

Experte
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.741
Ort
Stuttgart
Die Website gibt bis zu 30 Tage Lieferzeit an. Dann müsste ich das Gerät doch früher haben, als wenn ich es auf NBB oder Campuspoint vorbestelle.
Oder irre ich mich?
Man weiß ja nicht, wie Lapstars ihre verschiedenen Lieferzeiten-abstufungen definiert hat im Shop. Das ist vllt das höchste, was die haben, was somit also genutz wird, wenn etwas nicht in absehbarer Zukunft im Zulauf ist. Es könnten 3 Wochen sein, es könnten 3 Monate sein.

Ich wüsste nicht, warum Lapstars Lieferungen früher bekommen sollte, als Campuspoint oder NBB. Und wenn Lapstars neue bekommt, sollten die anderen es auch. +- 1-2 Tage höchstens.

Alternative: https://www.campuspoint.de/lenovocampus-thinkpad-e14-gen2-20t6000tge.html
Leider nur 256gb + 8gb Ram, dafür aber mit Windows.
Aber eben Lieferbar.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
27.660
Ort
Rhein-Main
Da hast du recht, aber ich verstehe dein Problem nicht, du tust so als wären alle Comsumer Notebooks Schrott.
Das weiß man leider erst nach 12 Monaten. Werksfrisch sind die Geräte in der Regel alle okay.
Und Alpha bezieht sich auf Erfahrungswerte - da ist es (und ich mach Notebookkaufberatung seit 15 Jahren) immer wieder so gewesen dass die Businessgeräte definitiv die bessere Lebenserwartng haben.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
13.625
Wenn man wenig Ärger und ne ziemlich hohe Lebenserwartung haben will, dann nimmt man immer! ne Businesskiste.
 

Niklas03

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2020
Beiträge
4
Okey Danke!
Wenn ich nun warte bis die guten Business Notebooks wieder verfügbar sind, auf welche sollte ich dann besonders achten?
Oben wurden 2 Geräte verlinkt, kann man sagen dass das so die besten in diesem Preisbereich sind?
Und wie sieht es mit Black Friday aus, wenn ich da ein mMn guten Angebot finden sollte, wie finde ich heraus ob es sich um ein Business Modell handelt?
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
13.625

Lesen und am Black Friday gibts die definitiv nicht billiger!

Die beiden von mir verlinkten Kisten sind da definitiv das Optimum und wirds dieses Jahr fast absolut sicher nicht mehr zu kaufen geben.

Die Ursache dafür ist das AMD den überwältigen Erfolg der Ryzen 4000u Kisten nicht wirklich richtig planen konnte und aktuell nicht mal entfernt ausreichend liefern kann und definitiv nicht an Corona:


www.heise.de

AMD-Kombiprozessoren Ryzen 4000U/H/G: Lieferengpässe bis Herbst

Zu hohe Nachfrage und zu niedriges Angebot: AMD kann nicht genügend Zen-2-Kombiprozessoren an PC-Hersteller liefern. Notebooks sind teils schlecht verfügbar.
www.heise.de
www.heise.de

Das wird sich normalerweise erst nächstes Jahr ändern.
 
Oben Unten