[Sammelthread] NostalgieDeLuxx Bastelthread

Stangelator

Experte
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
1.140
Ort
Sachsen
@malmöö vielfach unterschätzte und missachtete Karte. Bekommt man für nenn appel und n ei. Und wer ganz günstig eine pcx 5900 haben will muss nur 2 Mal löten. Macht es zwar nicht zur vollwertigen GeForce aber man hätte eine. Und die kuriose pcx 5900 gibt's kaum noch. Damals wie heute
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

malmöö

Enthusiast
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
1.702
Von den Quadro FX habe ich auch zwei, daher finde ich das eben so interessant 😄
Und für ein "frühes" PCI-e System ist das eine tolle Kuriosität.
 

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
21.641
Ort
Koblenz
Die haben ernsthaft die Device ID über Widerstände kodiert? Das ist verrückt! Ich dachte immer die machen das on-die, durch z.B. setzen von speziellen Bits oder durch Zerstörung von speziellen Brücken o.Ä.
 

Bierjpg

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
427
Ok mit der Flex ein 120 er Fanloch zu schneiden ist nicht ganz so einfach.... Also erstmal fetten Staubfilter bestellt damit man das nicht sieht :d

Allerdings tat es echt gut den XP Home Sticker durchzuflexen...
 

SchneeLeopard

Legende
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
5.394
Ort
Berlin
Das Schöne Maximux IX Hero

Aber so was versifftes hatte ich auch schon hier stehen und fragte den Besitzer, ob er einen Verarschen will.
 

Bierjpg

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
427
Ist euch mal das Design vom Original Build aufgefallen?
Wir haben einen Intake Lüfter unten vorne.
Dann haben wir 2 Outtakes in der Front
einen Outtake in dem Deckel und einen Hinten.

Sprich 4 Fans pumpen die Luft raus und einer rein.
Das Netzteil sieht für mich so aus, als würde das nicht Bündig mit dem Boden sitzen, sondern zum Teil versuchen aus dem Case zu saugen.
Ich gehe mal davon aus, dass die 4 Outtake Fans durch das Netzteil Luft ins System gezogen haben. Genauso wie durch den IO Bereich.

Ja die Luftfilter wurden nicht regelmäßig gereinigt, Allerdings ist der Dreck vorallem durch die schlechte Konfiguration des Cases entstanden.
Wasserkühlung / Mainboard / IO Modul kann er sehr gut mit normalem Wasser reinigen und anschließend mit Isopropanol die Reste entfernen.
Dann hätte er alles sehr gut wieder in das Case verbauen können.
Abgesehen, davon dass die Netzteil Position ein Graus ist. (was bei dem neuen auch nicht viel besser ist. ...)

Ich würde die Wasserkühlung bei dem Case ganz rauskicken und einen guten Noctua einsetzen. Dieser sollte wesentlich vorteilhafter sein.
Wasserkühlungen sind nur Laut.
 

Bierjpg

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
427
Natürlich nicht. Allerdings wird eine Wasserkühlung Lautstärke technisch nicht gegen eine gute Luftkühlung oder eine passiv Kühlung ankommen.
 

Neo52

Legende
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
5.334
Ort
Leipziger Umland
1. da hat der Kollege etwas übersehen :hust:
1660023794591.png

2. hätte ich den wohl eher draußen mit Druckluft sauber gemacht anstelle alles zu saugen und
3. wieso sich die Mühe machen wenn dann eh alles neu wird?

sieht irgendwie so aus als ob das mit Absicht so versifft worden ist. Ich weiß nichtmal ob es so aussehen würde wenn man es 24/7 auf dem Heuboden in der Scheune betreiben würde 🤔 . Schon krass.
Ich verstehe garnicht warum nicht gesagt wurde wer das Case zur Verfügung gestellt hat 🤔 :hust:
 

HerrAbisZ

Experte
Mitglied seit
05.04.2021
Beiträge
1.103
Ort
Noch Wien

Stangelator

Experte
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
1.140
Ort
Sachsen
Zweimal Acer BIOS. Das p01 soll das neuste sein. Msi 7510v1.4 ist das BIOS vom retailbrett. Optisch unterscheiden sich die Boards: retail, floppy, extra USB am i/o / Acer, zusätzlicher Sound. Crossflash wird vermutlich nicht gehen. Mich interessiert wie hart sich die BIOSe der Boards unterscheiden. Wie und wo wurde das systemboard kastriert, handelt sich ja um nahezu identische Boards. Zusätzlich wo liegt das benefit der p01 über der r01. @Tzk @digitalbath
 

Anhänge

  • BIOS_Acer_P01.A0_A_A.zip
    2,7 MB · Aufrufe: 19
  • BIOS_Acer_R01.A2_A_A.zip
    2,4 MB · Aufrufe: 14
  • 7510v14.zip
    611,9 KB · Aufrufe: 13

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
3.341
Ort
Moers
Also es sind AMI8 BIOSe. Das ist schon mal sehr gut! Damit kann man arbeiten.

Auf dem ersten, schnellen Blick sind die BIOSe von Acer und MSI unterschiedlich. Das BIOS Menu ist anders aufgebaut, Die Optionen sind anders verteilt und das Textmodul ist bei Acer komplett anders. Ich würde sagen, dass Acer das BIOS komplett umgebaut hat. Dennoch kann man die Verwandschaft zum MSI erkennen:
1660041368487.png

Soweit ich sehe sind die meisten Optionen beim Acer auch vorhanden. Bei den Spannungen fehlen ein paar.
Speicher Einstellungen sehen für mich gleich aus.
1660041510474.png

Ich glaube hier feht was:
1660041595587.png

Das MSI hat einen neueren microcode (07/30/09 vs 06/17/08): Das ist das BIOS Datum
1660041688066.png


Ein Blick in die BIOS module:
1660041982886.png

Das Acer hat deutlich mehr Module als das MSI. Auch sehe ich deutliche Unterschiede in der Größe vergleichbarer Module wie zum Beispiel das System Modul 1B (195924 vs 202728). Für mich sind das komplett unterschiedliche BIOSe.

Bei den Acer BIOSen ist das P BIOS das neuere (109 vs 103). Bei den Optionen sehe ich keine Unterschiede. Bei den Modulen gibt es kleinere Änderungen. Das System Modul hat eine andere Größe. Es gibt ein neues Modul: "Small Logo(s)". Ich gehe davon aus, dass im System modul auch was gepatcht wurde.

1660042848559.png


Brauchst du sonst noch was?


EDIT:
Wer das auch nachsehen möchte (AMI8 BIOSe); die tools dazu heißen AMIBCP version 3.xx (obere Bilder) und MMtool version 3.xx (BIOS Module ansehen, löschen, tauschen...)


EDIT2:
Achtung. Ich habe mich vertan. Die Daten gerören nicht zum Microcode, sondern zum BIOS! Mein Fehler! So sieht der Inhalt der Microcodes aus:
in der Reheinfolge: MSI BIOS - Acer R-BIOS - Acer P-BIOS
1660049266783.png


Scheinbar kann der Acer mehr CPU :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MusicIsMyLife

Urgestein
Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
3.121
Ort
in der Nähe von Cottbus
Natürlich nicht. Allerdings wird eine Wasserkühlung Lautstärke technisch nicht gegen eine gute Luftkühlung oder eine passiv Kühlung ankommen.

Die Aussage halte ich für eine gewagte These. Man kann sowohl bei Wasser- als auch Luftkühlung viel falsch und viel richtig machen. Aber eine Wasserkühlung pauschal in puncto Lautstärke als chancenlos gegenüber Luftkühlung bzw. passiv abzustempeln ist definitiv nicht richtig.

Es kommt halt immer auf die Umstände an. Pauschalisieren bringt an der Stelle nichts.
 

Stangelator

Experte
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
1.140
Ort
Sachsen
Hab jetzt eine ganze Weile gelesen was du so mühselig zusammen geschrieben hast. Wie sieht es mit ahci aus? Wie sehen die Module von fsb und Spannung aus? Die scheinen ja, so wie du geschrieben hast, im Acer rudimentär. Diese Funktionen kann man nicht wieder rein patchen nehme ich an? @digitalbath
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
3.341
Ort
Moers
Bei den Spannungen sieht es so aus:
1660052818934.png

Heist, es fehlen DIMM Memory Reference Voltage; SB sleep Mode Voltage und PCI Extender PLL Voltage. Das sind für mich eher weniger wichtige Spannungen. Ich habe auch nachgesehen, diese Spannungen sind komplett aus dem BIOS auch raus, bzw. nie drin gewesen. Damit kann ich das nicht nachpatchen.

Spannungsbereich der Hauptspannungen:
vcore: +0,4V ? Bin hier nicht sicher.
1660053049241.png

restliche Spannungen:
1660053202633.png


Irgendwas mit ACPI ist drin.
1660053372627.png


Ansonsten wäre das vielleicht und mit Aufwand integrierbar:

1660053452498.png

1660053485279.png

suchst du was bestimmtes bei ACPI?

edit:
FSB vergessen:
1660053761869.png
 

Stangelator

Experte
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
1.140
Ort
Sachsen
Ahci mei guter 😅 schon Mal krasse recherche. Da wird wenigstens was sichtbar für mich:)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Zeig Mal fix noch die bootlogos von den zweien
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
3.341
Ort
Moers
Ahci mei guter 😅 schon Mal krasse recherche. Da wird wenigstens was sichtbar für mich:)
:wall: Ich brauch Schlaf oder :coffee:. AHCI sollte drin sein. Das Problem ist, dass das Programm teilweise die Auswahl nicht anzeigt.

1660055054464.png

War ja keine richtige Recherche. Eher screenshots vom Programm. Dieses Programm kann jeder steuern.

Bei den LOGOs hast du mich. Ich habe den dreh mit den AMI LOGOs noch nicht raus. Kommt noch. Immerhin habe ich ein Programm, der die LOGOs lesen kann. Bei Acer geht das. Beim MSI BIOS irgendwie nicht. Das ist anders eingebunden. Ich schaue da mal heute Abend nach.

logo.jpg
 

bschicht86

Nippelmessie
Mitglied seit
03.12.2018
Beiträge
2.700
Allerdings wird eine Wasserkühlung Lautstärke technisch nicht gegen eine gute Luftkühlung oder eine passiv Kühlung ankommen.
Kommt drauf an. Meine Wasserkühlung kommt ohne einen Lüfter aus und die Pumpe ist unhörbar ein paar Meter weg. Dafür gibts aber ein plätscherndes Geräusch wie des eines kleinen Bächleins. :d
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
3.341
Ort
Moers
Hah! LOGOs im AMI BIOS werden im PCX Format gespeichert. GIMP kann das lesen:
logo.jpg


edit: sorry bschicht86 fürs sandwichen.
 

Stangelator

Experte
Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
1.140
Ort
Sachsen
@digitalbath fetzt mir. Wenn du durch das Textmodul scrollst, taucht da ahci auf? Der eine Screenshot zeigt nur den sata Controller. Das hat erstmal nix mit den betriebsmodi zu tun (raid, ide, ahci) ist doch klar dass das Logo in das Acer gepatched werden muss oder? 🥰
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
4.915
Ort
in der Mitte von BW
Natürlich nicht. Allerdings wird eine Wasserkühlung Lautstärke technisch nicht gegen eine gute Luftkühlung oder eine passiv Kühlung ankommen.
bezweifel ich sehr stark.

Keine Luftkühlung bringt bei gleicher Lautstärke kühlere Temperaturen als Wasserkühlung.

Eine runter geregelte Wasserpumpe ist nicht mehr zu hören, wenn dann Noctuas auf dem Radiator sind und somit alles super leise bis unhörbar ist kannst du sehr hitzige Hardware super damit kühlen, kein Luftkühler schafft sowas außer mit mehr Geräuschen wenn überhaupt

ich nutze Wasserkühlung seit 2006/7 und hab da genug Erfahrung gesammelt
 
Zuletzt bearbeitet:

Bierjpg

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
427
Keine Luftkühlung bringt bei gleicher Lautstärke kühlere Temperaturen als Wasserkühlung.
Das kommt immer auf den Aufbau der beiden Kühlungen an. Allerdings habe ich dieses auch nie behauptet

Das Leiseste ist eine reine Passiv Kühlung.
Eine Luft Kühlung ist nicht hörbar sofern man einen guten Kühl block bekommen kann. (Waiting on NH-D15 SP3 ....)
Eine Wasserkühlung ist lauter als eine Luftkühlung, da man mehr bewegte Teile hat, weiterhin kann es sein, dass du Vibrationen im Schlauch durch die Pumpe hast etc.
Ja eine Wakü bietet mehr Kühlleistung. Allerdings sollte das bei kleinen CPUs sowas von egal sein.
 

MusicIsMyLife

Urgestein
Mitglied seit
20.08.2002
Beiträge
3.121
Ort
in der Nähe von Cottbus

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
4.915
Ort
in der Mitte von BW
@Bierjpg

Naja man sollte keine Äpfel mit Birnen vergleichen. Wenn ich den besten Luftkühler auf ne gammlige nicht hitzige CPU setze ok, dann kann man das noch leise kühlen, sobald man aber irgendwas halbwegs besseres als einen Rechenschieber kühlen will stinkt jede Lukü ab, was bringt es wenn die Luftkühlung leise ist, die Komponenten aber am obersten Limit oder drüber laufen und ich rede nicht von 2D Betrieb und runter getaktet

Da kommst du passiv schon 100x mit keiner CPU oder GPU hin weil selbst dann ne starke Gehäusekühlung da sein muss und diese macht auf jeden Fall Geräusche

Fakt ist, es gibt nichts leiseres und kühleres als ne Wasserkühlung und sofern man ne gute regelbare Pumpe ordentlich verbaut ist diese leiser als jeder Noctua Lüfter auf 3V
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten