Aktuelles

[Kaufberatung] Neuer Rechner ohne Kompromisse Budget 3000-4000€

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.177
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
Ja, wie von Anderen beschrieben sollte man genau dann das kaufen was benötigt wird. Nahezu alle High End Plattformen sind schlecht gealtert. Und den Mehrpreis den du da gezahlt hast war den Leistungsschub kaum wert.

Den Mehrpreis einer 3090 zur 3080 kann man getrost in eine vorzeitige Aufrüstung zur 4080 stecken, sollte es eng werden. Und es gibt genug Einstellungen die fast nicht zu sehen sind und massiv Leistung brauchen.

Sich mit dem Sockel was Frei zu halten ist was anderes. Zumal du noch nicht bei Launch upgraden musst, sondern nach einiger Zeit schon sparen kannst bei AMD. Sobald die 5000 in Sicht kommen sind die Preise schön unten. Und Intel ist nur was für Leute die wirklich max. FPS brachen oder Enthusiasten der Plattform sind.

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen dass ein "Keine Kompromisse" System selbst ohne >600€ CPU schnell deine 4000€ knackt. Ich hab deutlich mehr investiert und noch ne 980 drin. Heutzutage kommst du schnell richtung 5-stellig wenn du wirklich alles haben willst.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Phoenix2000

Urgestein
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
5.330
Als Plattform hast du zwei Möglichkeiten.
10900k mit Apex XII oder günstige Variante MSI Unify mit 2x16GB 3200CL14-14, damit geht 4400-4600Mhz.
Generell nur bei man. OC. zu empfehlen, dann stemmst du aber auch massiv mehr CPU FPS.
Upgrade auf PCIE 4.0 mit Rocket CPU sollte drin sein.

Variante 2 AMD Plattform und später auf den 5000ér aufrüsten.
Derzeitige Konfigurationen sind in der Gaming CPU Leistung halt schwächer aber ausreichend, hast dafür aber sofort PCIE 4.0.
Das bringt aber derzeit halt kaum was PCIE 4.0, mit dem kommenden AMD´s hätte man vielleicht annähernde Leistung vom Intel@oc ,
vielleicht aber auch nicht ganz.Das weiß halt noch keiner.

Beide Plattformen haben 2022 "ausgedient" durch DDR5.
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
Im Endeffekt hat alles nach zwei Jahren "ausgedient"...

Aber aktuell ist der Leistungssprung schon enorm und lohnt sich endlich zu meiner 1080.

Bezüglich Netzteil... Weiß man schon was für solch ein System sinnvoll wäre? Oder sollte man warten bis genau Leistungsdaten da sind?
 

Thorsteen

Semiprofi
Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
490
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen Threadripper 3960X
Mainboard
Gigabyte TRX40 Aorus Pro WiFi
Kühler
XSPC Raystorm Neo, 4 x 560mm Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper Radiator
Speicher
Corsair Vengeance RGB PRO (4 x 16 GB)
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Ti XTREME WaterForce WB
Display
LG 38UC99-W
SSD
AORUS Gen4 AIC 4 TB
Soundkarte
Creative Sound Blaster Z
Gehäuse
Thermaltake WP 200
Netzteil
Corsair TX850M
Keyboard
Sharkoon Skiller Mech
Mouse
Razer Ouroboros
@wuehler1606

Eine Frage hätte ich mal noch, du hast 1.000€ für eine WaKü eingeplant, wie umfangreich soll die werden? Weil ich habe mal meine zusammen gerechnet und komme auch auf rund 1k €, aber die fällt auch ziemlich umfangreich aus und die wirst du nicht in dein Gehäuse bekommen. Nur mal so aus Neugierde. :)

Netzteil sollte ein 750W ausreichen.
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
Eine Frage hätte ich mal noch, du hast 1.000€ für eine WaKü eingeplant, wie umfangreich soll die werden? Weil ich habe mal meine zusammen gerechnet und komme auch auf rund 1k €, aber die fällt auch ziemlich umfangreich aus und die wirst du nicht in dein Gehäuse bekommen. Nur mal so aus Neugierde. :)
Die 1000€ sind doch ganz schnell ausgegeben:

3x 360mm Radi Black ICE = 220€
AGB Ultitube = 90€
CPU Kühler Aquacomputer = 93€
D5 Pumpe = 73€
Ultitop für D5 = 40€
10x Lüfter Artic P12 = 58€
Flüssigkeit = 15€
Fittinge von EK "Torque" = 250€
Rohre = 40€

GPU Kühler vermutlich 150€ +

Aquaero, Durchflussmesser, Filter, Werkzeuge habe ich schon, heißt da käme nochmal was dazu...


Netzteil sollte ein 750W ausreichen.

Gibt es zufällig Hersteller die mehrere Farbkombinationen an Kabeln anbieten? Direkt im Lieferumfang des Netzteiles?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
37.199
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
nope. leider. zumindest wäre mir das nicht bekannt. manche haben mitlreweile schwarz oder weis oder schwarz/weis aber farbig glaub noch nicht und wenn dann sind das ganz dünne. kein vergleich zu den dicken cablemod dingern.

muss man leider separat schauen bzw anfertigen lassen
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.177
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
Ja Netzteil 750 bis 1000W. Wobei 1000 schon overkill ist, aber je nachdem was du für eine Effizienz und Lautstärke anpeilst (die Seasonic haben ja silent mode bis zu einer gewissen Temperatur/ Auslastung. bei meinem 852W thor werden die bei manch einem Spiel nicht erreicht und der fan steht still, aber mit 180W GTX 980 halt)

Bei 750W gäbe es halt noch das ein oder andere was interessant werden kann. https://geizhals.de/seasonic-prime-...4-ssr-750tr-snowsilent-ssr-750t-a1802136.html Titanim Effizienz aber gerade etwas teuer. Oder der Cablemanagement King https://geizhals.de/seasonic-connect-750fa-750w-atx-ssr-750fa-a2249898.html aber nicht weiß
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
Macht es nicht Sinn bei der NVMe auf Gen 4 zu setzen?
Das Board + Prozessor kann es doch...
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
37.199
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
wozu?

du hast aktuell keinen nutzen davon.

die schreibraten hast du ja nur dann wnen du dem selben laufwerk kopierst oder du 2 davon hast.

und games laden mit einer sata fast genauso schnell
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
wozu?

du hast aktuell keinen nutzen davon.

die schreibraten hast du ja nur dann wnen du dem selben laufwerk kopierst oder du 2 davon hast.

und games laden mit einer sata fast genauso schnell
Der PC wird nur aus der einen Platte bestehen.

Geht ja in erster Linie um das Laden in zukünftigen Spielen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
37.199
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
schau dir videos zu den ladezeiten an.

roman hat das auch getestet und des ist schwachsinn.

sollte es mal spiele geben die massiv davon profitieren kannst du immer noch eine nachkaufen aber stand heute bringt es 0
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
schau dir videos zu den ladezeiten an.

roman hat das auch getestet und des ist schwachsinn.

sollte es mal spiele geben die massiv davon profitieren kannst du immer noch eine nachkaufen aber stand heute bringt es 0
Ja, mag sein. Aber ich glaube die Unvernunft wird siegen... Soll ja für die Zukunft sein und wenn der neue Standard unterstützt wird, wieso nicht nutzen...

 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
37.199
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
weil du für die hälfte des geldes dasselbe bekommst :d

das ist wirklich einfach nur geldverbrennnen.

wir wechseln ja auch nicht auf amd gpus nur weil die pcie4 können und das board. es bringt nichts
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.177
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
Also jetzt mal unter uns, die Verfügbaren Controller reizen deine 4x Gen. 4 nicht ansatzweise aus, da kommen weit bessere. 2. Hast du schonmal was kopiert von SD oder SSDs? Die brechen relativ schnell ein, Voralle bei random. Da hast du dann einige 10-100MB/s und nicht GB. Auch gibt es kein TLC sondern nur noch MLC Speicher, selbst bei der Samsung Pro. Kauf dir ne 970 pro wenn du willst da hast du mehr von.
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
weil du für die hälfte des geldes dasselbe bekommst :d

das ist wirklich einfach nur geldverbrennnen.

wir wechseln ja auch nicht auf amd gpus nur weil die pcie4 können und das board. es bringt nichts
Also jetzt mal unter uns, die Verfügbaren Controller reizen deine 4x Gen. 4 nicht ansatzweise aus, da kommen weit bessere. 2. Hast du schonmal was kopiert von SD oder SSDs? Die brechen relativ schnell ein, Voralle bei random. Da hast du dann einige 10-100MB/s und nicht GB. Auch gibt es kein TLC sondern nur noch MLC Speicher, selbst bei der Samsung Pro. Kauf dir ne 970 pro wenn du willst da hast du mehr von.

Danke, nach einigen Recherchen bleibe ich dann bei den Gen. 3

Netzteil würde ich mich jetzt für eines der beiden bequiet entscheiden

be quiet! Dark Power Pro 11 1000Watt
Oder das be quiet! Dark Power Pro 12 1200Watt

Das Große kostet 100€ mehr, hat aber bereits gesleevte Kabel. Das würde dann schon mal ca. 80€ sparen.
Außerdem wäre der Wirkungsgrad wohl besser beim 12er.

Wenn ich jetzt von ca 500-600Watt Verbrauch mit 3080/3090 + AMD Zen3 und Pumpe, Beleuchtung etc. ausgehe, sollte es passen.

Und es wäre die nächsten 10Jahre kein Netzteil Kauf mehr nötig.
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.177
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
Titan geht halt richtig ins geld, aber wenn du es leise willst solltest du 35-55% Auslastung halten im Betrieb. Das geht mit dem 1200 schon. Wenn dir das Geld egal ist. Für ein Volldigitales wäre mir da zu wenig digital dran, aber sowas wirds wohl nur von Asus geben, dass man das dann übers MB ausließt und Temperatur, Lüfter etc sieht. Aber lieber mehr in NT stecken als für die SSDs, da kann man zur not immer noch eine nachstecken bei den vielen Slots die man da heute bekommt.

Bei den SSDs brauchst du sowieso nen Chip der da dann auch zugriff hat. Die Ampere können zwar das Rechnen von der CPU übernehmen, aber das macht noch lange den Zugriff auf die Zellen selber schneller. Und Optain, wenn man es denn als besser hinstellen möchte, ist sau teuer. Ich kopiere etwa zwei mal im Monat 200-300GB von der Optain auf meine Samsung aber als normalverbraucher wirst du wahrscheinlich nur beim Festplattenwechsel einen vorteil haben, wenn du die die du jetzt kaufst austauschst oder kopierst.
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
Titan geht halt richtig ins geld, aber wenn du es leise willst solltest du 35-55% Auslastung halten im Betrieb
Ja stimmt, vermutlich macht es auf die 10Jahre kaum Sinn ein Titan Netzteil zu kaufen...

Aber 1000Watt müssten es schon sein, damit der so bei 50% rumdümpelt.
Außerdem wäre damit schon auch an die Zukunft gedacht, wenn eventuell noch mehr Leistung benötigt wird.

Aber Be Quiet! fällt nun raus, da es keine fertigen Sleeve Kits von Cable Mod gibt.

Heißt folgende Hersteller wären jetzt in der Auswahl:

Corsair oder Seasonic

Asus und EVGA stelle ich mal außen vor...
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.257
Vorschlag: Die Graka mit nem Tripple Radiator unter Wasser setzen und einen NH-D15 auf die CPU bauen?

Ist wahrscheinlich genauso leise und ein 750 Watt Netzteil reicht aus.
 

wuehler1606

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
24.05.2014
Beiträge
1.005
Vorschlag: Die Graka mit nem Tripple Radiator unter Wasser setzen und einen NH-D15 auf die CPU bauen?

Ist wahrscheinlich genauso leise und ein 750 Watt Netzteil reicht aus.
Nein, kommt nur eine Custom Wasserkühlung in Frage. Und die ist auch schon zum größten Teil vorbereitet.
Und das wird nicht genauso leise.

Und ob da ein paar Lüfter und eine Pumpe mehr im System hängt, macht wohl wenig aus, wenn es um die Dimensionierung des Netzteils geht.

Habe mich für das Seasonic PRIME GX 1000W entschieden. Platinum oder Titanium macht wenig Sinn bei den Preisen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.177
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
Ich erinnere mich noch gut an meinen dark Rock Pro 3 mit 3 120mm Lüftern... das Problem ist mit Luftkühlern dass du keinen Wärmepuffer hast. Ein kurzer Ladescreen reich manchmal schon damit die CPU heiß wird wo dann die Lüfter anspringen. Das hast du bei Wasser einfach nicht. Außerdem musst du die Gehäuselüfter entsprechend laufen lassen, was selbst bei meinem Corsair 780T entsprechend zu hören war. Du musst dich außerdem entscheiden du ne heiße CPU oder GPU willst, weil der Radiator entweder die frische Luft erhitz oder die CPU vorwärmt, sofern du nicht noch 2 Intakes frei hast.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
23.017
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 3600
Mainboard
MSI B550-A Pro
Kühler
AMD Wraith Spire
Speicher
16GB DDR4 3600
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Samsung 950 pro, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
Sony Optiarc Slimline
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Fractal Design Node 605
Netzteil
Bitfenix Formula Gold 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom 818
Internet
▼ 120 mbit ▲ 5 mbit
Ich erinnere mich noch gut an meinen dark Rock Pro 3 mit 3 120mm Lüftern... das Problem ist mit Luftkühlern dass du keinen Wärmepuffer hast. Ein kurzer Ladescreen reich manchmal schon damit die CPU heiß wird wo dann die Lüfter anspringen. Das hast du bei Wasser einfach nicht. Außerdem musst du die Gehäuselüfter entsprechend laufen lassen, was selbst bei meinem Corsair 780T entsprechend zu hören war. Du musst dich außerdem entscheiden du ne heiße CPU oder GPU willst, weil der Radiator entweder die frische Luft erhitz oder die CPU vorwärmt, sofern du nicht noch 2 Intakes frei hast.
Einfach die richtigen Lüfter wählen und dauerhaft bei minimalen Umdrehungen laufen lassen. Ist überhaupt kein Problem, wenn man sich etwas damit beschäftigt und nicht irgendwelche Lüfter verbaut.

Zero-Fan ist Quatsch.

PS:
Je nach dem welche Pumpe verbaut ist musst du mit dem Geklacker der Pumpe klarkommen, je nach dem wie die Wakü gebaut ist musst du mit geplätscher und geglucker klarkommen...
Da versenke ich lieber ein paar Euros mehr in die Luftkühlung - das ist dann am Ende unterm Strich einfacher, robuster, weniger Fehleranfällig und sogar noch leiser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thorsteen

Semiprofi
Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
490
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen Threadripper 3960X
Mainboard
Gigabyte TRX40 Aorus Pro WiFi
Kühler
XSPC Raystorm Neo, 4 x 560mm Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper Radiator
Speicher
Corsair Vengeance RGB PRO (4 x 16 GB)
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Ti XTREME WaterForce WB
Display
LG 38UC99-W
SSD
AORUS Gen4 AIC 4 TB
Soundkarte
Creative Sound Blaster Z
Gehäuse
Thermaltake WP 200
Netzteil
Corsair TX850M
Keyboard
Sharkoon Skiller Mech
Mouse
Razer Ouroboros
Je nach dem welche Pumpe verbaut ist musst du mit dem Geklacker der Pumpe klarkommen, je nach dem wie die Wakü gebaut ist musst du mit geplätscher und geglucker klarkommen...
Wo nimmst du denn diese Ammenmärchen nur her?
Ich betreibe seit über 20 Jahren eine WaKü in meinem PC, damals noch mit viel Selbstbau und heute mit vernünftigen Kaufkomponenten, da plätschert oder gluckert maximal nach der frischen Befüllung mal etwas. 6 Radiatoren, mit in unterschiedlichen Richtungen eingebauten Anschlüssen, die entlüften sich leider nicht ganz so einfach, vor allem wenn das Gehäuse über 50 Kg wiegt und man es schlecht drehen kann. Aber das geht nach wenigen Tagen vorbei und dann ist die Kühlung, bis auf die Lüfter natürlich, absolut lautlos. Und selbst die Lüfter kann man über eine Steuerung sehr gut anpassen wenn man möchte. Und selbst bei den AiO kommt es darauf an, ich hatte selber eine verbaut in einem Zweitrechner, da kann man Produkte erwischen die klackern oder auch mal gluckern, war bei mir aber nie der Fall. Ein Bekannter hat in eine sehr hochwertige AiO investiert, da hört man weder die Lüfter noch andere Geräusche.

Da versenke ich lieber ein paar Euros mehr in die Luftkühlung - das ist dann am Ende unterm Strich einfacher, robuster, weniger Fehleranfällig und sogar noch leiser.
Die von mir gebauten Rechner rmeiner Mutter laufen alle auf Luftkühlung, aber so bald man leistungsfähige Hardware verbauen will muss man bei Luftkühlungen einfach zu viele Kompromisse eingehen oder aber mit hohen Temperaturen leben. Weil, wie von dir angegeben, so viel einfacher sind Luftkühlungen dann nämlich nicht mehr, man muss nicht nur den Kühler sondern auch noch den passenden hohen Luftstrom im Gehäuse haben. Und Fehleranfällig in an einer WaKü maximal die Pumpe, der Rest kann komplett ausfallen und dann läuft die passiv weiter, je nach Größe und Aufbau nicht besonders, aber die CPU brennt einem nicht ab. Und Dauerbetrieb ist mit vielen Komponenten an einer WaKü problemlos möglich, ich hatte eine Eheim 1046 über 10 Jahre im Dauerbetrieb laufen. Und zwar absolut geräuschlos.
 

Maurise

Experte
Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
1.177
Ort
Rostock
System
Desktop System
Elektronisches Multimedia Interface Labor for You (Emily)
Laptop
Microsoft Surfacebook 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900KS @5,2/4,8GHz
Mainboard
Asus Maximus XI Formula
Kühler
Wakü 2x420mm CPU
Speicher
4x8GB 4400MHz 16-18-18-32-280-2T
Grafikprozessor
GTX 980
Display
Asus PG348Q+ PG27VQ
SSD
2x Samsung 970 Evo 500GB, Intel Optain 900P
HDD
ist tot
Opt. Laufwerk
Asus BW-16D1H-U Pro
Soundkarte
Asus Essence STX II 7.1
Gehäuse
In Win 928
Netzteil
Asus Thor 850P
Keyboard
Schlecht
Mouse
geht so
Betriebssystem
Windows 10 Pro 64bit
Webbrowser
Google Chrome, Opera GX, Edge. Ich nutze sie alle irgendwie mal.
Sonstiges
ADI-2 DAC FS+Drop THX AAA 789+Sennheiser HD 800S
Internet
▼ 200 MBit/s ▲ 12 MBit/s
@2k5lexi

Ich hatte Silentwings 3 und verschiedene corsair drinnen und getestet. Außer die ML würde ich nichts als leise bezeichnen und selbst damit war es schwer nen schlechten geköpften 8700k unter 70° durchschitt zu halten in Spiepen ohne dass ich die Lüfter entsprechend gehört habe.

Als ich den Tisch als Testbench eingerichtet habe und 2 140mm Lüfter seitlich an den Kühler gelehnt habe war es absolut leise. Aber die meisten Gehäuse limitieren da einfach zu stark. Front offen und hinten nur einen Lüfter ist eh bescheuert. Nach oben oder unten geht die meiste Luft einfach am Kühler vorbei sollte man dort entsprechend Lüfter verbauen.
 
Oben Unten