Aktuelles

Neuer Monitor, sehr helle Ecken?!

BangerMV

Experte
Mitglied seit
25.07.2014
Beiträge
2.029
Ort
Ehemals MV, jetzt NRW
.... und die Aussagen hier zu den "Schrottschaltzeiten" von VA Panels zeigt nur das einige hier technisch auf dem Stand vor 5 Jahren stehen geblieben sind.

G7 kenne ich sehr wohl, habe ich nur vergessen auszuklammern. Aber ich hatte auch schon VA mit Scanlines und Helligkeitsgeflacker am LFC-Übergang, worauf ich auch keinen Bock hatte. Um letzteres hat man sich wenigstens bei Samsung gekümmert, zumal der Monitor scheinbar eh buggy war. Aber wenn man sich keinen G7 oder (Neo) G9 leisten will, bekommt man doch i.d.R. wieder nur die lahmen Panels.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

suali

Urgestein
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
2.721
Ort
Südlich des Weisswurschtäquators

Choli

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2008
Beiträge
1.859
Ort
Terrorzelle im Osten
Moin moin,

also davor hatte ich anscheinend auch einen Monitor mit IPS Panel. LG 34UC97C-B! Und da ist es mir nicht aufgefallen. Und da waren die Ecken immer schwarz im Spiel weil Diablo 2 kein 21:9 unterstützt. Grund für den Umstieg war, dass er mir einfach zu breit und zu groß war und ich auch auf 144Hz gehen wollte. Wenn ich bspw nur Warzone gespielt hätte dann wäre mir das nie aufgefallen. Ich möchte jetzt keinen perfekten Schwarzwert haben. Ich meine ich spiele ja „nur“. Wenn das ein bisschen ins grau geht, habe ich damit absolut kein Problem. Aber so gelblich, wo es wirklich übertrieben gesagt eine andere Farbe ist, ist schon befremdlich meiner Meinung nach. An den Farbwerten habe ich nicht rumgespielt weil ich auch die Einstellung im Monitor nicht gefunden habe ehrlich gesagt. Aber ich finde den Blickwinkel auch hier nicht gerade gut. Wenn ich ein bisschen den Winkel verändere dann wird das Bild entweder heller oder dunkler. Um den Glow „nicht“ mehr zu sehen, müsste ich eine Zwangsposition einnehmen am Schreibtisch xD
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.569
Ort
FFM
Is Normal, wenn dich das stört 48er OLED kaufen.

IPS VS OLED
nein ist nicht normal das was du zeigst ist IPS GLOW
das was der te zeigt ist Backlight bleeding
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Moin moin,

also davor hatte ich anscheinend auch einen Monitor mit IPS Panel. LG 34UC97C-B! Und da ist es mir nicht aufgefallen. Und da waren die Ecken immer schwarz im Spiel weil Diablo 2 kein 21:9 unterstützt. Grund für den Umstieg war, dass er mir einfach zu breit und zu groß war und ich auch auf 144Hz gehen wollte. Wenn ich bspw nur Warzone gespielt hätte dann wäre mir das nie aufgefallen. Ich möchte jetzt keinen perfekten Schwarzwert haben. Ich meine ich spiele ja „nur“. Wenn das ein bisschen ins grau geht, habe ich damit absolut kein Problem. Aber so gelblich, wo es wirklich übertrieben gesagt eine andere Farbe ist, ist schon befremdlich meiner Meinung nach. An den Farbwerten habe ich nicht rumgespielt weil ich auch die Einstellung im Monitor nicht gefunden habe ehrlich gesagt. Aber ich finde den Blickwinkel auch hier nicht gerade gut. Wenn ich ein bisschen den Winkel verändere dann wird das Bild entweder heller oder dunkler. Um den Glow „nicht“ mehr zu sehen, müsste ich eine Zwangsposition einnehmen am Schreibtisch xD
mach doch mal bitte ein realitätsnahes bild

so in etwa sieht meiner aus. dell aw3420dw

AUO panels haben Gelbes Bleeding

LG Nano IPS eher türkis wie bei mir

1633856183606.png


20211006_213824.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.166
mach doch mal bitte ein realitätsnahes bild
Um das noch zu spezifizieren, einfach ein Foto von einem schwarzen Bild wenn im Raum Tageslicht herrscht. Dann wählt die Handykamera automatisch eine gescheite Belichtungszeit.

Aber abgesehen davon sieht das Diablo-Bild schon ziemlich fies aus. Backlight-Bleeding unterliegt einer großen Serienstreuung. Bei einem etwas besseren Modell wird es bestimmt im erträglichen Bereich liegen, da der TE ja kein prinzipielles Problem mit IPS hat.
 

suali

Urgestein
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
2.721
Ort
Südlich des Weisswurschtäquators
@Scrush
Ohne jetzt genau davor zu sitzen: Das was der TE hat ist in meinen Augen IPS Glow. Müsste man halt live sehen oder mit anderen Aufnahmen.
Schaut bei mir identisch so aus. Sobald ich aber den Bereich zentral in mein Sichtfeld bringe, ist der Glow weg. Ergo bei mir kein BLB.

Anyway, Eingangsfoto ist doof ;)
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.166
Bild_2021-10-10_125557.png


Das ist BLB. IPS-glow ist eher diffus und blickwinkelabhängig. So wie beim Foto von Shariela. Kommt es aus mehreren Richtungen gleichzeitig und ist lokal begrenzt handelt es sich um BLB.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.569
Ort
FFM
das GLOW hat jeder IPS und ist immer wenn man schräg von oben guckt oder unten. von vorne direkt sieht man das nicht mehr

BLB sind durchscheinende stellen wie in den bildern vom TE. das ist zwar typisch für IPS aber ohne ordentlich bilder ist das schwierig zu beurteilen ob das ok ist oder nicht. auf den ersten blick würd ich sagen ab in die tonne damit aber ein bild mit ordentlicher belichtung wäre erstmal hilfreich

ich hate mit meinem ersten 34er von LG auch pech. da war das BLB links unten so stark ausgeprägt dass man es im youtube dark mode/photoshop oder ingame z.b. auch diablo3 gesehen hat und zwar so dass man in der ecke nur noch 50% was erkennen konnte. das sollte nicht sein und der ging auch wieder zurück
Beitrag automatisch zusammengeführt:


hier hatte jemand 2019 ebenfalls einen LG gehabt und der war ähnlich meinem. das ist imho nicht ok
 
Zuletzt bearbeitet:

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.423
Glow hellt das ganze Bild auf, es gibt auch VA Glow und auch BLB bei VA zb bei den neuen 1000R Monitoren, es gibt auch nicht nur gelbes aufleuchten, sondern auch weiß etc

Glow kann verstärkend wirken auf BLB
 

Choli

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2008
Beiträge
1.859
Ort
Terrorzelle im Osten
Helligkeit auf 20 eingestellt
sind mal verschiedene Betrachtungswinkel
 

Anhänge

  • neu1.jpg
    neu1.jpg
    937,4 KB · Aufrufe: 55
  • neu2.jpg
    neu2.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 52
  • neu3.jpg
    neu3.jpg
    1.013,9 KB · Aufrufe: 53
Zuletzt bearbeitet:

Shariela

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.972
Frag mich immer und immer wieder wie man auf diesen grauen Kisten noch zocken kann. Finde das schaut so schlimm aus. TN/IPS/VA :oops:
Hatte bis Letze Woche hier noch einen Alienware DW3821 stehen und konnte mir das nicht antun, seit ich auf only OLED spiele.
 

Choli

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2008
Beiträge
1.859
Ort
Terrorzelle im Osten
Frag mich immer und immer wieder wie man auf diesen grauen Kisten noch zocken kann. Finde das schaut so schlimm aus. TN/IPS/VA :oops:
Hatte bis Letze Woche hier noch einen Alienware DW3821 stehen und konnte mir das nicht antun, seit ich auf only OLED spiele.
oled ist schön und gut. habe auch einen 65 Zoll im Wohnzimmer. Aber 48 Zoll bei 80-100cm Abstand ist dann doch bisschen groß :d
 

Shariela

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.972
oled ist schön und gut. habe auch einen 65 Zoll im Wohnzimmer. Aber 48 Zoll bei 80-100cm Abstand ist dann doch bisschen groß :d

Perfekt bei 120cm und man gewöhnt sich extrem schnell dran, an ein schlechtes und graues Bild kann man sich nicht gewöhnen wenn man OLED kennt.
In einigen Monaten kommen noch die 42er raus.
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.166
Helligkeit auf 20 eingestellt
sind mal verschiedene Betrachtungswinkel
Umtauschen und auf einen besseren hoffen, du scheinst eine Niete in der Panellotterie gezogen zu haben.

Wenn man seinen Monitor auch produktiv nutzt, dauert es bei aktuellen OLEDs etwa 3-5 Monate bis man das Panel mit statischen Inhalten ruiniert hat.
 

Choli

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2008
Beiträge
1.859
Ort
Terrorzelle im Osten
Umtauschen und auf einen besseren hoffen, du scheinst eine Niete in der Panellotterie gezogen zu haben.

Wenn man seinen Monitor auch produktiv nutzt, dauert es bei aktuellen OLEDs etwa 3-5 Monate bis man das Panel mit statischen Inhalten ruiniert hat.
dann werde ich das wohl machen müssen :/

wegen der Beleuchtung. Bringt es dann was bspw. einen Ambilight Streifen hinten an den Monitor zu kleben? Eigentlich müsste doch die Lichtquelle hinter mir sein damit sie auf den Monitor scheint oder?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.569
Ort
FFM

Choli

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2008
Beiträge
1.859
Ort
Terrorzelle im Osten
Beitrag automatisch zusammengeführt:

besser für die Augen und um den ips glow zu minimieren
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ne, das Licht muss nicht direkt auf den Monitor scheinen. Eine einfache Besteillampe, die für diffuses Licht im Raum sorgt reicht vollkommen.
ok dann bestelle ich mir für die Deckenlampe ein dimmbares Leuchtmittel
 

Shariela

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.972
Umtauschen und auf einen besseren hoffen, du scheinst eine Niete in der Panellotterie gezogen zu haben.

Wenn man seinen Monitor auch produktiv nutzt, dauert es bei aktuellen OLEDs etwa 3-5 Monate bis man das Panel mit statischen Inhalten ruiniert hat.

So ein Quatsch, ich nutze nun seit jahren OLED TVS täglich als Desktop PC und hab noch nie Probleme gehabt und ja bei mir sind HUDS auch mal 12 stunden am Stück eingeblendet. Was du da erzählst war mal so 2017
 

suali

Urgestein
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
2.721
Ort
Südlich des Weisswurschtäquators
OLEDs haben immer Burn In. Die Frage ist nur wann. Das kann man sich schönreden wie man will. Sie haben niemals die Haltbarkeit eines IPS/VA/TN. Und ein Monitor ist meist etwas, was man länger aufm Tisch stehen hat.

Linus hat hierzu erst vor kurzem eins veröffentlicht. Es ist nicht dramatisch, weil der interne Refresh-Mechanismus das "fixen" kann, aber ganz ehrlich, dass ist kein fixen, das ist künstliches komplettes Altern/Anpassen.

Ich hätte gern so ein Ding auf dem Schreibtisch... aber.. da ist mir das Geld zu Schade. Egal wie toll das Bild ist.

 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.166
OLEDs haben immer Burn In. Die Frage ist nur wann. Das kann man sich schönreden wie man will. Sie haben niemals die Haltbarkeit eines IPS/VA/TN. Und ein Monitor ist meist etwas, was man länger aufm Tisch stehen hat.
Eigentlich eine super Nachricht für die Hersteller. Jetzt muss man den durchschnittlichen Nutzer nur noch davon überzeugen, dass es völlig normal ist, dass so ein Gerät nach 2-3 Jahren verbraucht ist und ausgetauscht werden muss.

ja bei mir sind HUDS auch mal 12 stunden am Stück eingeblendet.
das wage ich zu bezweifeln, dass der TV das mitmacht, wenn das wirklich regelmäßig so wäre. Das LTT-Video wurde ja bereits verlinkt. Mit deiner Beschreibung wären die da gezeigten Effekte überhaupt nicht möglich.

PS: Bei regelmäßiger 12h-Benutzung erlischt deine Garantie, da LG darunter keine "normale" Benutzung versteht. Laut den Erfahrungsberichten aus dem anderen Thread wird das teilweise sogar von Servicetechnikern überprüft.
 

Shariela

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.972
OLEDs haben immer Burn In. Die Frage ist nur wann. Das kann man sich schönreden wie man will. Sie haben niemals die Haltbarkeit eines IPS/VA/TN. Und ein Monitor ist meist etwas, was man länger aufm Tisch stehen hat.

Linus hat hierzu erst vor kurzem eins veröffentlicht. Es ist nicht dramatisch, weil der interne Refresh-Mechanismus das "fixen" kann, aber ganz ehrlich, dass ist kein fixen, das ist künstliches komplettes Altern/Anpassen.

Ich hätte gern so ein Ding auf dem Schreibtisch... aber.. da ist mir das Geld zu Schade. Egal wie toll das Bild ist.



Ich kenne Leute die nutzen ihren OLED seit 15.000h täglich nur zum zocken und haben keine Probleme. Das ist einfach Käse was der Typ teilweise sagt, ja sie altern ist ja auch logisch und normal bei OLED.

Wenn da ein Typ über 40 Tage nur ein Logo und Sender einblendet, ja sorry der braucht sich über Burn In dann auch nicht wundern und hat selbst Schuld.
Wenn ich OLED kaufe sollte ich wissen was gesund und was nicht gesund für meinen Bildschirm ist.

PS: Gibt übrigends auch QLEDS die burn In haben und nein das ist kein Witz.

Das wage ich zu bezweifeln, dass der TV das mitmacht, wenn das wirklich regelmäßig so wäre. Das LTT-Video wurde ja bereits verlinkt. Mit deiner Beschreibung wären die da gezeigten Effekte überhaupt nicht möglich.

PS: Bei regelmäßiger 12h-Benutzung erlischt deine Garantie, da LG darunter keine "normale" Benutzung versteht. Laut den Erfahrungsberichten aus dem anderen Thread wird das teilweise sogar von Servicetechnikern überprüft.

Ja das kann sein, bei mir wechselt der Bildschirm aber eh alle 1 bis 2 jahre und aus dem Grund ist mir das ziemlich egal und es ist schön das du das bezweifelst, es ist aber so bei mir und bei vielen anderen auch.
Wenn es nach dem Typ geht müssen auch alle OLED Handys die Probleme haben, komisch das einige OLED Handy von 2015 noch immer laufen ohne Probleme und täglicher und statischer Nutzung.
 
Zuletzt bearbeitet:

suali

Urgestein
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
2.721
Ort
Südlich des Weisswurschtäquators
Und alle meine AMOLED Handys hatte nach spätestens 1 Jahr erste BurnIn Erscheinungen. Bzw fast alle. Mein Xiaomi MI9 ist das Erste ohne.

Anyway, die Diskussion macht kein Sinn, weil es einfach Fakt ist, das OLEDs es kriegen. Ebenso wie andere Panel-Techniken, aber weeeeesentlich eher. Würde jetzt so ein Ding bei 500€ rum liegen, dann wär mir das egal.
Was Linus da gezeigt hat, ist nur sein eigener Erfahrungsbericht, dass er auch nach 1 Jahr die ersten BurnIns hatte. Und der Kollege, welcher reingeschnitten wird, ebenso.

OLEDs sind inzwischen richtig gut geworden und weit weniger anfällig, wie vor ein paar Jahren. Aber es reicht mir einfach noch nicht aus. Nicht für das Geld.
 

Shariela

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.972
Eigentlich eine super Nachricht für die Hersteller. Jetzt muss man den durchschnittlichen Nutzer nur noch davon überzeugen, dass es völlig normal ist, dass so ein Gerät nach 2-3 Jahren verbraucht ist und ausgetauscht werden muss.


das wage ich zu bezweifeln, dass der TV das mitmacht, wenn das wirklich regelmäßig so wäre. Das LTT-Video wurde ja bereits verlinkt. Mit deiner Beschreibung wären die da gezeigten Effekte überhaupt nicht möglich.

PS: Bei regelmäßiger 12h-Benutzung erlischt deine Garantie, da LG darunter keine "normale" Benutzung versteht. Laut den Erfahrungsberichten aus dem anderen Thread wird das teilweise sogar von Servicetechnikern überprüft.

Und alle meine AMOLED Handys hatte nach spätestens 1 Jahr erste BurnIn Erscheinungen. Bzw fast alle. Mein Xiaomi MI9 ist das Erste ohne.

Anyway, die Diskussion macht kein Sinn, weil es einfach Fakt ist, das OLEDs es kriegen. Ebenso wie andere Panel-Techniken, aber weeeeesentlich eher. Würde jetzt so ein Ding bei 500€ rum liegen, dann wär mir das egal.
Was Linus da gezeigt hat, ist nur sein eigener Erfahrungsbericht, dass er auch nach 1 Jahr die ersten BurnIns hatte. Und der Kollege, welcher reingeschnitten wird, ebenso.

OLEDs sind inzwischen richtig gut geworden und weit weniger anfällig, wie vor ein paar Jahren. Aber es reicht mir einfach noch nicht aus. Nicht für das Geld.

Das es alle kriegen ist wie gesagt schwachsinn, wie ich schon sagte wenn du etwas auf die Nutzung achtest denn bekommst du nichts. klar wenn du jeden Tag nur Logos rund um die uhr ballerst dann schon.

Und als ob Linus CNN und co schaut, er hat jeden Tag CNN geballert um zu schauen was passiert. Ist jedem OLED Nutzer klar was dann passiert und man kauft sich keinen OLED für Nachrichtensender. :d
 

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.423
Es gibt zumindest einige Verbesserungen, auch Stromverbrauch und Helligkeit, beim Gaming sinkt die Gefahr noch stärker

 

Shariela

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.972
Es gibt zumindest einige Verbesserungen, auch Stromverbrauch und Helligkeit


Anti OLED Menschen finden immer was um es schlecht zu reden. Wie schon gesagt Burn In ist bei normaler Nutzung seit jahren kein Ding mehr. Wer 40 Tage am Stück Nachrichtensender schaut,
tja selbst schuld hättest du dich vorher mal über OLED Informirt. Du kaufst dir auch kein 650 PS Auto obwohl du weißt du wirst nie über 50kmh fahren.
 

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.423
Fürs Fernsehen wäre Mini Led interessant weil dort die Farben sehr gut sind und generell günstiger
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.166
In dem Thread hier geht es um das Gerät von Choli, nicht wie toll OLEDs angeblich sind, dafür gibt es hier doch einen eigenen Thread, tobe dich doch lieber da aus @Shariela, da findest du auch jede Menge Leute die dir zustimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mospider

Enthusiast
Mitglied seit
23.11.2002
Beiträge
610
Ort
NRW
Gehen euch die Leute auch auf die Nerven, die in jedem Monitor-Thread zu OLED bekehren möchten?
 
Oben Unten