Aktuelles

Neue Grafikkarte kaputt?

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Wie in einem anderen Post schon beschrieben habe ich Probleme mit meiner neuen Grafikkarte. Es ist eine RTX 3070 von Palit. Mein PC läuft Stabil aber sobald die Karte auf Last fährt (Zum Beispiel wenn ich etwas Spiele, seltener sogar schon wenn ich ein Video anschaue) verschieben sich die Tonausgaben meiner Soundkarte (links wird zu rechts, rechts zu hinten usw.). Ebenso hatte man im Teamspeak ein "knattern" im Hintergrund gehört wenn ich gesprochen habe. Nicht oft aber oft genug.

Abgesehen davon ist mir aufgefallen das z.B. im Spiel Ark Survival Evolved bei hohen Einstellungen das Bild gerne mal ruckelt. Habe ich so 60 FPS (limitiert von mir auf max 60 da bei hohen FPS ein Spulenfiepen zu hören war) und sinkt die mal auf 55 ab dann hängt ganz kurz das Bild. Bei meiner alten 2070 mit identischen Grafikeinstellungen passiert es auch das die FPS mal etwas dropt dann harkt es aber nicht so...

Jetzt ist halt die Frage woran das genau liegen kann mit der 3070... Ist die Defekt? Oder gibt es eher bei Treibern oder anderen Komponenten probleme? Ich kann die natürlich zurückschicken an den Händler doch ob der mir Ersatz schicken kann ist die Frage denn momentan ist bei dem alles ausverkauft...

Mein PC ist ausreichend dimensioniert. Ryzen 7 3800XT auf einem MSI X570 A-Pro Mainboard, ein BeQuiet 700 Watt Netzteil (nagelneu!), zwei PCIe 4.0 NVMe Speicher, 4x 8GB DDR4 Ram von Ballistics, eine Creative SoundblasterX AE-5 und ausreichend Belüftung.

Bevor ich also nun die Karte zurückschicke und am ende doch nur etwas an Einstellungen oder so Schuld war würde ich entsprechend gern alle möglichen Fehlerquellen ausschließen. Was also könnte zu den oben genannten Fehlern führen?

Versucht habe ich schon:

- Soundkarte auf einen anderen Slot
- Soundtreiber neu Installiert
. Diverse Einstellungen verändert
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Zyxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.213
Wie sehen die Temperaturen unter Last aus?
Der Monitor kann nur 60 FPS, oder könntest du mal auf bspw. 75FPS begrenzen?
--> Wenn die Karte die dann auch hält aber immer mal wieder einbricht, so:
---> haut dir ein Prozess dazwischen
---> wird einer Komponente zu warm
---> gibt es Probleme zwischen Daten lesen, verarbeiten und anzeigen die sich aufschaukeln.

Auf welcher Auflösung spielst du ARK? Das war damals ganz schön anzusehen, lief aber schon auf meiner 290x echt gut. Auf einer 3070 sollte sich das Spiel langweilen.
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
75? Warum 75? Habe zwei 4k Monitore mit 60hz am Rechner via Displayport. Zu den Einbrüchen: Ja das ist schon normal aber im gegensatz zu der 2070 bei der die Einbrüche mehr sind aber dabei keine Ruckler entstehen gibt es eben bei der 3070 harte Ruckler mit halb sekündlichen Standbilchen, genau dann passierts auch gerne das der Ton sich wieder verschiebt...

Zu Temperaturen: Graka ist im Game bei 60 bis 70°...
 

noobsKiLLed

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
1.363
Mein PC läuft Stabil aber sobald die Karte auf Last fährt (Zum Beispiel wenn ich etwas Spiele, seltener sogar schon wenn ich ein Video anschaue) verschieben sich die Tonausgaben meiner Soundkarte (links wird zu rechts, rechts zu hinten usw.). Ebenso hatte man im Teamspeak ein "knattern" im Hintergrund gehört wenn ich gesprochen habe. Nicht oft aber oft genug.
Ersteres ist nicht normal. Ka woran das liegt. Letzteres ist normal bei aktuellen Grafikkarten. Da hilft eine kleine USB Soundkarte über die du dein Mikro ansteckst.
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Was ist normal? Das der Sound sich verschiebt im Betrieb von Grafikkartenlastigen Programmen/Spielen? Und USB Mikro? Ich habe eine relativ teure Creative SoundblasterX AE5 im System worüber ich 250 Ohm Headset und Studio Kopfhörer betreibe, da haue ich mir doch kein USB Sound rein =(
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.421
Ort
50.969
Kannst du mal bitte eine andere Grafikkarte testen?
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.421
Ort
50.969
Ok ich würde folgendes machen:

Bios update vom Mainboard durchführen, wenn das auch nichts bringt bzw. das Bios schon aktuell sein sollte, gehe ich von einer defekten GPU aus.
Natürlich kannst du auch die GPU in einem anderen PC mal testen zur Sicherheit.
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Leider habe ich keinen anderen PC zur hand :-/ Aber das mit dem Bios Update versuche ich mal.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bios Update gemacht, half nichts leider...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mit Onboard Sound ist der Ton im übrigen komplett in Ordnung...
 
Zuletzt bearbeitet:

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.012
Ort
Im sonnigen Süden
Abschliessend kannst du mal noch typische 3d benchmarks wie timespy o.Ä. testen um zunsehen ob da auch ungewöhnlich niedrige Zahlen rauskommen.

EDIT: Und prime95 + Furmark gleichzeitig. Wenn das Problem dann deutlich schlimmer wird (z.B. schlimmer als nur mit Furmark) käme noch das Netzteil als Ursache in Frage. Nicht nur GPUs können als fabrikneu Macken haben.
 

Platinvelvet

Semiprofi
Mitglied seit
30.06.2016
Beiträge
121
... verschieben sich die Tonausgaben meiner Soundkarte (links wird zu rechts, rechts zu hinten usw.). ...
...
... eine Creative SoundblasterX AE-5 und ausreichend Belüftung. ...

Von sowas habe ich schonmal gelesen, kurze google Suche ergab folgende Treffer:
1 Jahr alt: https://www.reddit.com/r/SoundBlast..._blasterx_ae5_likes_to_switch_left_and_right/
7 Monate: https://www.reddit.com/r/SoundBlast...und_blaster_xae5_right_audio_channel_problem/

Bei dem 7 Monate alten Thread schreibt einer: "what you're describing is a known issue with the AE-5, the 'channel swap' issue. Creative have confirmed the bug, and are working on a fix but nothing has been released yet."

Und in der Tat, ist so ein Bug gelistet, allerdings nur für AE-7 / AE-9, spezifisch mit x570 boards: "AE-7/AE-9 audio dropout (including channel swap on X570 boards)"

3) AE-7/AE-9 audio dropout (including channel swap on X570 boards)

10/12 – An AE-9 / AE-7 beta driver that has been tested internally to resolve issues with systems that have had the audio dropout issue is now available. You can download the driver here – https://creative.box.com/s/rpladc8kfu1hg55zbhl5nxhce1uq0eib

10/11 – Good news. With the feedback we’ve received from various users (many located on here) we’ve been able to reproduce and isolate an issue that leads to this audio dropout. The internal beta has rectified the problem internally and we will be releasing to the public within the next few days. We will update here once again once the beta is ready for distribution.

12/02 Update: the latest driver is available on Windows Update. We are still looking into audio drop issues when memory is overclocked.

12/30 No Update.

02/05 No Update.

03/02: Currently, the outstanding audio dropout reports are related to high-speed memory (3000+ MHz). We are still investigating this issue, as it is only seen on certain systems.

03/21: We have invested in a new equipment that would help us to expedite and improve our capacity in the investigation of this issue. Due to the worldwide COVID-19 situation affecting delivery of the equipment, we estimate to be able to do that in June 2020.

04/25: The delivery of the equipment we are getting to improve on our capacity for investigation of this issue has been brought forward to early May. We are also working to gather the relevant equipment and systems required to investigate the issue due to COVID-19 isolation measures affecting the way we can work and look into issues. We are still trying to work as best we can within the bounds of such measures, and we hope the community would understand and give us more time during this trying time.

06/14: We have been studying the issues on a X570 system since obtaining the new equipment at end May 2020. The new equipment has allowed us to identify unusual events that occurs when audio drop or channel swap occurs on X570. Currently investigating the issues based on the additional information found. We are currently focusing on the X570 boards for the investigations which seems to be what majority of users facing the issue is on, and will see if the fix for the issues will help users on other boards.

08/02: We are working with AMD to investigate the issues seen on the X570 chipset motherboard.

09/11: We are still working with AMD on the investigation of the issues. As details of the investigation progress cannot be published, we hope everyone can be patience on this while the investigation continues.

10/09: AMD has advised to adjust below settings which may help to resolve the issues.

11/09: We are still working with AMD on the investigation of the issues. For those who encountered issues, please refer to below settings suggested by AMD.

11/11: We are still working with AMD on the investigation of the issues. For those who encountered issues, please refer to below settings suggested by AMD.

12/10: We are still working with AMD on the investigation of the issues. AMD has updated us that they do not guarantee any specific overclock amount and only guarantee JEDEC memory operation. Given their experience through many DIMMS/CPUs/Motherboards can likely hit DDR3600/1800MHz FCLK with the right timing and voltage settings. For those who encountered issues, please refer to below settings suggested by AMD.

01/08: We are still working with AMD on the investigation of the issues. AMD has updated us that they do not guarantee any specific overclock amount and only guarantee JEDEC memory operation. Given their experience through many DIMMS/CPUs/Motherboards can likely hit DDR3600/1800MHz FCLK with the right timing and voltage settings. For those who encountered issues, please refer to below settings suggested by AMD.

a) Disable PCIe Link State Power Management and other power saving settings in BIOS. In general, power management can add latency to devices wake up.



r/SoundBlasterOfficial - Update and Status Thread February 2021
b) Disable CPU Global C-State. From AMD findings, disable this setting seems to have improvement on bus completion latency.



r/SoundBlasterOfficial - Update and Status Thread February 2021
02/08: After investigation in cooperation with AMD, we have concluded that the audio distortion you are experiencing is due to an unstable processor overclock. Data for peripheral devices, such as audio cards or USB devices, traverses the Infinity Fabric on AMD Ryzen processors. The Infinity Fabric exists within the Ryzen CPU, and it connects most of the ports and slots on a motherboard to the CPU cores so they may communicate. If the user has implemented a Fabric/DRAM overclock that is not truly stable, communication errors in the Fabric/DRAM can manifest as audio distortion or delays. AMD Ryzen processors officially support DDR4-3200 (1600MHz Infinity Fabric clock), and speeds beyond this point cannot be guaranteed or supported by the product warranty. While we understand and appreciate that users want to overclock their system, instability is always a risk, and such instabilities may not be revealed by conventional memory stress testing.

Sie schreiben da auch etwas von einem Beta Treiber, aber keine Ahnung ob der auch für AE-5 funktioniert / verfügbar ist.
Ggf. solltest du dich da direkt an Creative mit deinem Problem wenden, falls sich hier keine schnelle Lösung finden lässt.

Da schreibt auch einer, dass man das Problem mit dem Sound auch lösen konnte, wenn man den von der Graifkkarte benutzten PCIe Port von Version 4 auf 3 runterstellt, das wäre ggf. einen Versuch wert: https://www.reddit.com/r/SoundBlast...h?utm_source=share&utm_medium=web2x&context=3
 
Zuletzt bearbeitet:

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Creative habe ich schon angeschrieben da gabs nur den Hinweis das die Grafikkarte schuld wäre und ende... Zu dem PCIe runterschrauben, wie mache ich das?
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.421
Ort
50.969
. Zu dem PCIe runterschrauben, wie mache ich das?

Das ist doch keine Lösung, die Karte muss doch mit pcie Gen4.0 laufen!
Karte wird einen weg haben, da bleibt nur noch der Tausch.
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Muss sie nicht, du kannst die neue Generation ja auch in PCIe 3 Boards laufen lassen. Ob nennenswerte Leistungseinbußen sind müsste man dann sehen. Der Ansatz mit dem PCIe4 und 3 Mischmasch und damit hervortretenden Fehler finde ich Interessant und könnte etwas sein was ich zumindest mal testen sollte...
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.239
Ort
Rhein-Main
Hast du ne andere steckbare Soundkarte zum Gegentesten?

Für mich liest es sich eher nicht wie ein Graka-Thema, zumindest nicht das mit dem Sound. Klingt eher nach einem "Feature" vom Soundblaster, vor allem nach Beitrag #11.

Dass es mit Onboardsound okay ist irritiert mich.

Und noch ne Frage: Wenn du die Soundkarte rausnimmst und über Onboard Sound zockst... Hast du dann auch Hänger auf der Grafikkarte?
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Nein über Onboard ist alles fein. Zugleich ist mit der Soundkarte aber auch alles Prima wenn ich meine alte 2070 verbaut habe statt die neue 3070.
 

Platinvelvet

Semiprofi
Mitglied seit
30.06.2016
Beiträge
121
Hast Du mal geschaut, ob der Creative Beta Treiber auch mit deinem Model läuft? Der soll das Sound Problem ja angeblich lösen. Halt nur keine Ahnung, ob der Treiber zur AE-5 kompatibel ist. Aber Versuch macht klug.

PCIe von 4 auf 3 runterstellen sollte über das Bios vom Mainboard funktionieren, da sollte es hoffentlich in irgendwelchen Untermenüs eine entsprechende Funktion geben.
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Habe ich gerade versucht mit dem PCIe auf 3 wobei ich mir da nicht 100pro Sicher bin. Habe mal ein Screenshot aus dem Bios gemacht mit den Einstellungen die ich nun aktiviert habe...

Achso zu den Beta Treibern: Für die AE5 gibt es die nicht, ob die AE7 Treiber gehen weiß ich nicht, würde gerade erstmal wegen dem PCIe Betrieb schauen und wenn das nicht hilft die Treiber testen.
 

Anhänge

  • MSI_SnapShot.jpg
    MSI_SnapShot.jpg
    95,1 KB · Aufrufe: 15

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.239
Ort
Rhein-Main
Und noch ne Frage: Wenn du die Soundkarte rausnimmst und über Onboard Sound zockst... Hast du dann auch Hänger auf der Grafikkarte?
Nein über Onboard ist alles fein. Zugleich ist mit der Soundkarte aber auch alles Prima wenn ich meine alte 2070 verbaut habe statt die neue 3070.
Nur das ich das richtig verstehe:

Soundblaster + 2070 = keine seltsamen Probleme
Onboardsound + 3070 = keine seltsamen Probleme

Es gibt also ne Wechselwirkung zwischen der 3070 und dem Soundblaster, aber wir wissen nicht wer der Schuldige ist?

PS: Mach mal den "chipset gen switch" von Auto auf 3.0
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Genau so wie du es beschreibst... Mit der 2070 gibt es keinerlei Probleme mit der Soundkarte, mit der 3070 dagegen schon.

Chipset auf 3 alles klar... Wie ist das dann eigentlich mit meinen beiden NVMe M2? Sind beides PCIe 4 Speicher...
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.239
Ort
Rhein-Main
Chipset auf 3 alles klar... Wie ist das dann eigentlich mit meinen beiden NVMe M2? Sind beides PCIe 4 Speicher...
Kommt drauf an wo die dranhängen.
Die obere sollte an der CPU hängen, die untere am Chipset.

Und sorry, so wie du schreibst werd ich aus deinen Beiträgen nicht schlau.

Die Frage:
Wenn du die Soundkarte rausnimmst und über Onboard Sound zockst... Hast du dann auch Hänger auf der Grafikkarte?
hast du für mich nicht eindeutig beantwortet.

Im Zweifel würd ich einfach den die Soundkarte rauswerfen und nen USB DAC nehmen.
Wenn es das Problem behebt...
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
OK sorry dann nochmal ganz von vorne:

Betrieb Geforce 2070 + Soundblaster AE5 = keine Probleme
Betrieb Geforce 3070 + Soundblaster AE5 = switchende Soundkanäle, Grafikkarte ruckelt
Betrieb Geforce 3070 + Onboard Sound = keine Probleme

-------------------------------

Zum rauswerfen der Soundkarte: Kommt nicht in Frage, alleine das ich dann meine Studiokopfhörer mit 250 Ohm nicht mehr so gut befeuern könnte wäre das einfach nur Schade. Der Unterschied vom Sound zwischen Onboard und der AE5 ist halt schon Welten!
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.239
Ort
Rhein-Main
alleine das ich dann meine Studiokopfhörer mit 250 Ohm nicht mehr so gut befeuern könnte
Steck die mal vorn dran.
Der ALC1220 hat einen eingebauten Kopfhörerverstärker der in der Regel auf den Frontanschluss gelegt ist, das sollte funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Lass erstmal das mit dem PCIe Modus versuchen :d Ich hoffe letztlich die 3070 und die Soundblaster gemeinsam problemlos betreiben zu können...
 

Platinvelvet

Semiprofi
Mitglied seit
30.06.2016
Beiträge
121
Top! Dann hätten wir doch einen Workaround, mit dem du deine Hardware zunächst einmal betreiben kannst.
  • Meine Vermutung wäre dann, dass es nicht an deiner spezifischen Grafikkarte (3070) an sich liegt, sondern du das Problem mit allen Karten der Nvidia 3000er / AMD 6000er Reihe hättest.
PCIe 4 -> 3:
Kann natürlich sein, dass du bei denen SSDs minimal niedrigere Performance jetzt hast. In der Praxis sollte sich das aber wahrscheinlich nicht wirklich bemerkbar machen.
Ob sich das auf FPS in Games auswirkt müsstest du mit Vorher/Nacher Vergleich im Benchmark testen.

Ich würde an deiner Stelle noch prüfen, ob dieser Beta Treiber nicht doch auch bei der AE-5 funktioniert.

Falls das nicht der Fall ist, vielleicht noch einmal mit Creative Kontakt aufzunehmen, auch wenn sich der Support bei dir initial ja scheinbar als nicht wirklich hilfreich erwiesen hat. Creative weiß ja scheinbar schon, dass sie da generell Probleme haben, die Frage ist jetzt natürlich, ob sie auch wissen, dass es bei der AE-5 auch auftritt. Eine Idee wäre es, sich an https://www.reddit.com/user/CreativeRobert/ wenden (der hat diese Übersicht mit den bekannten Bugs dort erstellt), und darauf hinweisen, dass das Problem, dass sie ja scheinbar bisher explizit nur für die AE-7 / AE-9 investigiert haben, sich bei dir auch mit der AE-5 zeigt, und ihn fragen, wie du es am besten schaffst, diese Info am Standardsupport vorbei bei Creative an die richtigen Stellen zu bringen.
 

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Creative hab ich das eben geschrieben. Ansonsten sehe ich in HWinfo das die Graka trotzdem im PCIe 4.0 Modus läuft, bedeutet also die ist auf voller Bandbreite und ich müsste höchstens bei meinen M2 mit schlechterer Performance rechnen?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und auch die NVMe scheinen noch auf PCI 4.0 zu laufen?! Zumindest ist die Leistung gleich wie zuvor...
 

Anhänge

  • 3070-pci4.PNG
    3070-pci4.PNG
    3,4 KB · Aufrufe: 7
  • 980pro-1.PNG
    980pro-1.PNG
    21,4 KB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.239
Ort
Rhein-Main
Und auch die NVMe scheinen noch auf PCI 4.0 zu laufen?! Zumindest ist die Leistung gleich wie zuvor...
Du hast 2 Schalter. PCIe1 und PCIe Chipset
PCIe1 wird die Graka und SSD1 sein, PCIe Chipset wird SSD2, Soundkarte usw. sein. (alles was über den Chipset läuft halt)
Ach du kannst auch mal Resizable Bar anmachen. Dürfte nochmal ein paar % mehr Grafikleistung bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aracin

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
18
Ja aber die zweite müsste nun halt auf PCI 3 laufen richtig? Merke aktuell wenig von. Zu dem Resizable Bar: Werde ich mal versuchen.

Zum Verständnis also: Grafikkarte und die erste NVMe laufen weiterhin auf PCIe 4.0?! Soundkarte und zweite NVMe dagegen auf PCIe 3.0?
 
Oben Unten