Aktuelles

Monoblock oder einfachen CPU Kühler

Kradmelder

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2009
Beiträge
162
Moin,
da mein CrosshairVI die Hufe gemacht hat, muss ich leider meinen Rechner mal wieder umbauen.

Zukünftig wird ein 2700X auf einem CrosshairVII darin werkeln.

Nun bin ich am überlegen, ob ich den http://https://www.caseking.de/ek-water-blocks-ek-fb-asus-c6h-rgb-monoblock-nickel-waek-1394.html weiter nutze oder ob ich wieder auf einen herkömmlichen Cpu Kühler wechsle.

Wichtig ist zu wissen, das ich aufgrund von Ofenheizung, die Lüfter nur raussaugend verbaut habe. Das Plexi" Fenster vom Obsidian 750 D wird bei nächster Gelegenheit gegen Mesh Gitter (Fliegengitter) getauscht.

66517497_610885106069494_7148704285138616320_n.png

Den XP3 light (für AM4) und einen EK-Supremacy hätte ich als CPU Kühler zur Auswahl.

Was meint ihr?

Grüße
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

wwwnutzer

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.941
Ort
Irgendwo hinter den blauen Bergen
CPU Only Kühler performen immer 3-4°C besser als Monoblöcke.

Davon ab ist das halt immer ne Sache wie man es selber haben will. Hab ich jetzt 3°C mehr auf der CPU dafür meine VRMs schön Kühl für besseres OC oder betreibe ich kein OC am Limit und hab dafür meine CPU etwas kälter. Monoblöcke sehen zwar meiner Meinung nach besser aus sind halt aber immer Einwegware.
 

Kradmelder

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2009
Beiträge
162
OC betreibe ich nicht...wichtig ist das die Temps bei Handbrake o.ä. passen. Und da wurde der 1700x recht warm mit dem Mono Block. Ich werd das mal testen. Hatte aber bedenken wegen der VRMs auf Grund der Lüftermontage und Airflow.
 

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
2.687
Ort
Bonn
Die VRMs sind auf normalen Betrieb mit Boxed Kühler ausgelegt und ebenso auf die maximale CPU (2700x). Mit Wakü oder Towerkühler wird es noch nicht knapp bei normalem Betrieb. Mit Prime95 im CPU OC Test werden die VRMs über die Grenze belastet.

Also hat man einfach mal die Temperaturen per hwinfo im Auge und bei Bedarf schnallt man irgendeinen leisen Lüfter drauf. Das sieht dann nicht optimal aus, aber erfüllt den Zweck.

Denn ein Monoblock wird man selten alleine los bzw. der Preisverfall ist immens.
 

wwwnutzer

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.941
Ort
Irgendwo hinter den blauen Bergen
Alle haben immer eine Panik mit ihren Spawas, den Dingern ist es Latte ob die mit 60 oder 100°C laufen und damit kann es dem geneigten Nutzer egal sein wie warm die werden so lange er kein OC betreibt oder 0,2V mehr drauf haut.

So lange irgendeine Art von Airflow herrscht reicht das, wenn es um die besten Blöcke für die CPU geht schau dich mal beim Heatkiller IV oder Kryos um, die sind Performance technisch so die Top Line. Erwarte aber keine Wunder wie 10°C oder so, das kann zwar vorkommen ist aber eher die Ausnahme.
 

Kradmelder

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2009
Beiträge
162
bei Bedarf schnallt man irgendeinen leisen Lüfter drauf. Das sieht dann nicht optimal aus, aber erfüllt den Zweck
Da gab es doch mal irgendwo nen Kühler mit Lüfter? Aber wenn ich mich recht erinner war das eine AiO.

- - - Updated - - -

Das ist doch mal ne Antwort: Ich steck da leider nicht so tief drin.

Wunder erwarte ich nicht, muss nur laufen der Gerät ;)
 

Kradmelder

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2009
Beiträge
162
Wäre ne Maßnahme , das nach zu fummeln....einfach nur mal zum Spaß.
 
Oben Unten