Monitor Kaufberatung

ChckNrrs

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2021
Beiträge
149
Moin, Community.

Nachdem mein Monitor


nach nur ca. 10 Wochen - extrem wenig genutzt, die ersten 6 Wochen quasi gar nicht - verreckt ist, suche ich eine Alternative zum hoch gepriesenen UltraGear, auf den ich mich festgelegt hatte.

System: s. System (7800X3D, RTX 4080, evt. wird es eine 4090).

Wir möchten hier in WQHD in 16:9 zocken = Schwerpunkt, Preset ultra, Raytracing on. Klar machen wir damit auch Office, lesen Texte, schauen YT Tutorials.

32 Zoll finden wir super. Also das Bildformat 16 : 9. UWQHD / 21:9 kann ich nichts mit anfangen, leider. Wenn ich davor sitze. Finde das Format zum Gruseln. Evt. auch Gewohnheitssache.

Eigentlich möchte ich mich keinesfalls an 4k/UHD gewöhnen. Ja, sieht toll aus. Aber bei der heutigen Halbwertzeit der Gaming Produkte... In WQHD hab ich etwas Leistungsreserve. S. Anforderungen des neuen Magie Shooter Unreal Engine 5.1. Für mich war auch 1080p auf 32 Zoll in Ordnung.

120 Hz reichen mir. Mehr braucht kein Mensch.

HDR brauche ich nicht, gibt kein Display, was das bisher sehr gut umsetzt. Stichwort FALD bspw.

Möchte kein VA Panel.

IPS. Hab keine Ahnung von OLED und QLED.

G-Sync (compatible) und FreeSync sollte er schon haben.

Budget bis 1000 EUR, gerne weniger.

Etwas curved fand ich bei einem 32 Zoll erstaunlich angenehm. Aber flat geht auch.

Was mich bei dem UltraGear genervt hat: wie lahm kann eine Reaktionszeit sein auf einen Wakeup Call durch Tastenanschlag / Mausbewegung / Systemboot?

Mein 1080p 47 Zoll Sony aus 2012 ist wirklich 12x schneller.

Ich verstehe auch nicht, wieso mir das Bild auf dem 47 Zoll TV aus 20 cm Entfernung angenehmer ist, als auf dem LG UltraGear oben aus 70 cm Entfernung. Es wirkt auch schärfer.

Würde mich freuen, wenn ihr Gaming Monitorempfehlungen für 16:9 Auflösung WQHD und eins drüber (4k/UHD) posten könntet.

Danke euch herzlich vorab!


Nach mehr als 10 Wochen wird das Setup wohl irgendwann mal komplett sein und funktionieren.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
für 1000 euro würd ich zum oled 27" 1440p greifen. für das geld auf keinen fall zu einem IPS.

warum hast du mit der reaktionszeit ein problem aber bis dann bei 120hz ? das macht wenig sinn.

würde mich eventuell hierran halten und dann das 32" modell nehmen und hoffen dass das ähnlich ist wie das 27er

 
Zuletzt bearbeitet:
warum hast du mit der reaktionszeit ein problem aber bis dann bei 120hz ? das macht wenig sinn.

Ich verstehe nicht genau, oder evt. wirfst du was durcheinander = Dauer bis das Teil (LG) aus dem Schlaf erwacht vs. Latenz wenn on vs. FPS.

1 war echt kacke. Laaangsam wurde der LG wach aus dem Stromsparmodus / bootete der LG.

2 und 3 vollkommen in Ordnung im Betrieb, wenn denn wach.

27 Zoll find ich einfach so winzig. So schrecklich klein. Das gibt mir nix.

Wenn man bedenkt, dass wir früher auf 17 Zoll gezockt haben... Und mit 19'' warst du king of the hill.

Bin auch offen für Zocken am TV / TV als Monitor.

Muss auch keine 1000 EUR kosten.

Wenn es ein guter 32 Zoll für 300 EUR ist, auch okay.
 
achso das ist gemeint. naja. darüber hab ich mir noch keine gedanken gemacht. meine monitore waren bisher immer mit dem windows screen da^^
 
Freue mich auch über gute 4k Empfehlungen. Kann ja trotzdem darauf in WQHD spielen, wenn ich will.
 
ja sieht dann halt kacke aus :d dann lieber DLSS/FSR nutzen
 
Moin. Hat niemand ein paar gute Monitorempfehlungen für mich? 32 Zoll WQHD oder 4k/UHD, Gaming?

Alternativ gern auch (ggf. größere) Gaming TVs?

Danke euch ggf. vorab, und schönen Sonntag
 
Was ist eigentlich mit den anderen Thread von dir wo es um die Problemlösung ging ?
Ziemlich unschön , wenn man Hilfestellung gibt und der Thread einfach gelöscht wird.

Hier übrigens denke der passende Monitor für dich . https://geizhals.de/gigabyte-m32u-a2599266.html

Schöne an dem Monitor ist unter anderem der KVM Switch und die Möglichkeit auch Apple Geräte anzuschließen.
 
@MS1988 Dann sorry hier speziell an dich.

Ich kam mir echt lästig vor damit (wirklich), und ich habe deine Tipps ausprobiert.

Und dann noch einen anderen Monitor am PC, und den Monitor an zwei anderen Geräten ausprobiert.

Alle Monitoreinstellungen nochmal durchprobiert. Und mich im Web doof gesucht.

Kam mit viel suchen (wo ist der ganze Content von früher hin? bzw. findet man den kaum noch mit Google?) auf ältere Beiträge mit ähnlichem Problem, wo es entweder eine Neueinspielung der Firmware getan hat (ist bei dem Monitor anscheinend nicht möglich, gibt keine Software dafür und/oder Menüpunkt im Monitor, und gibt ja auch keine FW Updates).

Oder die Platine / etwas auf der Platine kaputt gegangen ist.

Hab mich auch schwarz geärgert, weil schonmal 14 Tage auf Fehlerkorrektursuche (was dann geklappt hat).

Hab dann den Thread nach 8 h Bemühungen meinerseits löschen lassen. Nächstes Mal lasse ich ihn stehen.

Weil die Texturen matschig aussehen dann. Native Auflösung ist immer besser egal welche Auflösung der Monitor hat.

Gut zu wissen, danke dir.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Freue mich über weitere Tipps.

Auch gerne mal zu Gaming TVs, die ihr benutzt, in 4k/UHD. Natürlich sind die dann vermutlich größer, ist mit klar.

Denke so mit 1 m Sichtabstand (großer Selbstbau - Schreibtisch) geht da ja noch was.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh