Aktuelles

Microsoft zeigt das neue Design von Windows 10

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

maxpowers

Member
Mitglied seit
13.08.2016
Beiträge
461
Ort
mannheim
Anders als Linux wird Windows aber verkauft/kommerziell vertrieben und dort ist es beim 08/15-Nutzer wohl bedeutender, eine einheitliche Oberfläche geliefert zu bekommen, bei der man auch nicht viel kaputt machen kann.
Wer sich schon mal mit mittelmäßigen (der Großteil) KDE- oder GTK-Themes rumgeärgert hat und danach vor dem Flickenteppich an GUI-Gestaltung steht, kann sich ja mal ausmalen, wie sowas dann für DAUs aussieht.
Stimmt, gerade die einheitliche Oberfläche weiss ich bei Windows 10 so sehr zu schätzen *hust* 2x Systemsteuerung *hust* Metro/Klassiches Design *hust*
 

Tresel

Active member
Mitglied seit
27.09.2010
Beiträge
1.171
Ort
Magdeburg
SAP?
Bzw ohnehin alles, was über Browser realisiert wird.
Ok SAP wusste ich nicht. Ich wusste es gab damals einen Clienten aber das war wohl sehr frickelig. Aber wieder was dazugelernt

Dann ist die Frage
Bei einer Windows Distribution wo wird mehr Geld Investiert? Personal oder Software? Hier Eindeutig in die Software.
Bei einer Linux Distribution hier ist die Software Unschlagbar im Preis Leistungs Verhältniss. Hier muss Ich halt mehr ins Personal Investieren.
Wo wird zu 90% Eingespart?
Preis einer Software ist eher Nebensache, weil ich bei Personal laufende Kosten habe und dann auch noch Schulungen bezahlen muss. Gerade mit Risiko dass Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Dann habe ich X-Euro investiert ohne Mehrwert. Professionelle Software wechselt man nun nicht ständig im Unternehmen, oder eher Seltener. Schulungen kommen immer wieder dazu. Und wenn es bestimmte Software nicht gibt auf Linux dann gibt es sie nicht. Auch wenn es bei Linux günstiger wäre. Heidenheim ist auch eher eine Steuerung.
Ein richtiger Programmierplatz von Heidenhain ist Windowsbasiert.
So ist es auch mit den Trumpfmaschinen, da man bei diesen direkt an der Maschine Stepmodell laden kann und nach diesen Programmieren. Von den einfachen Steuerungen kenne ich diese Funktion nicht, dort können Programme draufkopiert werden und angepasst oder neue geschrieben. Aber immer noch in der NC-Variante.
 

P1977

New member
Mitglied seit
07.07.2019
Beiträge
13
Hallo,
Ein richtiger Programmierplatz von Heidenhain ist Windowsbasiert
NeinJa
Der Programmierplatz von Heidenhain wird über eine Emulationschicht geführt.
Ebenso Erhältlich als vollständige VirtualBox Installation.

Preis einer Software ist eher Nebensache, weil ich bei Personal laufende Kosten habe und dann auch noch Schulungen bezahlen muss.
Kosten bei gewissen Sachen sieht man nicht. Die Personal kosten hat man immer vor Augen.

mfg Peter
 

the_cleric

Member
Mitglied seit
13.11.2005
Beiträge
511
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 9 3900X
Mainboard
ASUS TUF Gaming X570
Kühler
Arctic Liquid Freezer II 280
Speicher
Crucial Ballistix LT 3200 @ 3800 CL16
Grafikprozessor
EVGA GeForce GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0
Display
27" LG + 27" BenQ
SSD
1TB Silicon Power m.2, 1TB Crucial MX500, 512GB 860 Evo, 250GB 850 Evo, 128GB Sandisk m.2
HDD
4TB + 3TB + 2TB
Optisches Laufwerk
-
Soundkarte
Creative SoundBlaster Zx
Gehäuse
Fractal Design Define XL R2
Netzteil
Corsair HX750
Keyboard
Ducky Shine 7
Mouse
Razer Mamba Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
Oben Unten