[User-Review] [Lesertest] HYTE Eclipse HG10

Hajdi

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2019
Beiträge
32
Ort
Bottrop
1.jpg


Lesertest mit HYTE Eclipse HG10!

Im Rahmen eines Lesertestes durfte ich das HYTE Eclipse HG10 für euch testen.
Ich heiße Agnieszka, bin 38 Jahre jung und Mama von 2 Töchtern. Ich mache etwas Videobearbeitung und spiele div. Games.
So weit es mir möglich ist, werde ich das HG10 bestmöglich für euch testen.

2.jpg


Inhalt:
  • Einleitung
  • Unboxing
  • Technische Spezifiklationen
  • Design u. Verarbeitung
  • Enthaltenes Zubehör
  • Tragegefühl
  • Akku Lauf- und Ladezeit
  • Soundqualität (inkl. Mikro)
  • Pro & Contra
  • Fazit

Einleitung:

Das HYTE Eclipse HG10 kostet zum Zeitpunkt meines Tests 110€.
Ich werde das Headset vorranging beim Spielen nutzen und etwas Video schauen.
Besonders gefällt mir, dass HYTE auf Tierische Produkte wie Leder verzichtet.


Unboxing:
3.jpg
4.jpg


Inhalt:
Headset Eclipse HG10
USB Funk Empfänger
USB-A zu USB-C Kabel (ca. 1,8m)
Kurze Bedienungsanleitung
Steckmikrofon mit Klinke-Anschluss​


Technische Spezifikationen:
  • Frequenzbereich von 20 Hz bis 20.000 Hz
  • Funk per 2,4-GHz-Band
  • USB 2.0 Type-A (2.4GHz) wireless dongle
  • Kabel über USB-C
  • 40 mm Neodym-Treiber
  • Impendanz 32Ω
  • Akku-Laufzeit bis zu 30 Stunden
  • Material in Veganem Leder
  • Abnehmbares unidirektionale Mikrofon
  • Gewicht: 360g

Design und Verarbeitung:

Das Design gefällt mir wirklich gut. Besonders die Ohrmuschelform mit der abgeflachten Seite.
Alles sieht gut verarbeitet aus. Besonders die Metalteile gefallen mir.
Das Design ist schlicht, fällt aber trotzdem auf.
Der Vegane Überzug (Ich mag es nicht Leder nennen), fühlt sich sehr Weich an.
Insgesamt macht das HG10 einen sehr guten Anfangseindruck.

5.jpg
6.jpg


Enthaltenes Zubehör:

Dem HYTE Eclipse HG10 liegt ein USB-A Doungle bei mit dem man eine Funkverbindung
zwischen PC und Headset herstellen kann. Doungle rein, Headset an und schon funktioniert alles.
Alternativ und zum Laden nötig, liegt noch ein ca. 1,8m langes USB-A zu USB-C Kabel dabei.
Wer also nicht per Funk verbunden sein möchte, kann auch direkt per Kabel anschließen.
Das Mikrofon ist abnehmbar und kann, wenn man es nicht braucht einfach abgenommen werden.
Ein kleines Heft hilft euch bei der Erstinbetriebnahme.


Tragegefühl:

Durch die sehr Weichen Ohrpolster merkt man kaum, dass man ein Headset trägt.
Auch nach mehreren Stunden Spielen oder wenn man sich einen Spielfilm anschaut, hat man danach weder Schmerzende Ohren, noch sind die Ohren am Schwitzen.
Der Druck mit dem sich das Headset am Kopf hält ist ausreichend und nicht störend.


Akku Lauf- und Ladezeit:

Der Akku lässt sich innerhalb weniger Stunden Voll Laden und hat danach bei mir ca. 1 Woche gehalten. Dabei habe ich das Headset täglich mehrere Stunden genutzt.
HYTE gibt hier eine Dauer von 30 Stunden an. Diese kann ich bestätigen. Wie lange das HG10 genau von 0% bis 100% beim Laden benötigt, kann ich nicht sagen.


Soundqualität (inkl. Mikro):

Beim Sound kann ich micht nicht Beschweren. Alles wurde sauber wiedergegeben.
Ich konnte auch keinen unterschied zwischen Wireless und Wire feststellen.
Zum testen des Mikrofons habe ich Discord verwendet. Meine Mitspieler konnten mich stets gut verstehen.
Das Windows Diktiertool hat meine Spracheingabe wie gewohnt gut umgesetzt.


Pro & Contra:

Pro:
  • Veganer Überzug (Leder)
  • Gute Verarbeitung
  • Wiches Polster
Contra:
  • Leider nur in Weiß erhältlich

Fazit:

Für mich ist das HYTE Eclipse HG10 ein rundum ausgewogenes Headset.
Der Preis ist für das, was man bekommt ok. Qualitativ habe ich nichts daran auszusetzen.
Ich werde es sicher weiter nutzen. Leider sind Weiße Dinge immer sehr Schmutz empfindlich und ich hätte ich noch eine Schwarze Version gewünscht.


Danke an Hardwareluxx und HYTE, dass ich diesen Test machen durfte!
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh