Lüfter tauschen 4090

newb1

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2023
Beiträge
21
Hi,

ich würde gerne wissen ob ich die 3 Lüfter meiner 4090 durch andere ersetzen kann und welche genau dafür in Frage kämen?
Insbesondere der mittlere fällt durch eine nervige Lautstärke ohne Last auf.
Ich kann leider nicht sagen um was für eine 4090 genau es sich handelt. Sie stammt aus einem HP Omen 45L ohne genauere Bezeichnung der Graka.
Ist es eigentlich normal, dass die Blätter des mittleren Lüfters andersrum angeordnet sind?

Ich hoffe auf Hilfe :)
 

Anhänge

  • IMG_2555.JPG
    IMG_2555.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 120
  • IMG_2556.JPG
    IMG_2556.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 107
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ist es eigentlich normal, dass die Blätter des mittleren Lüfters andersrum angeordnet sind?
Ja ist normal.
Könne dann ne MSI OEM oder ne Gigabyte OEM sein.
Schau mal ob du irgendwo was findest wo ein Hersteller drauf steht (Dell z.B. ist in der Regel MSI oder Eigenbau OEM Dell) und dann vergleich mal Bilder bei Geizhals mit deiner. Evtl kommst du so dem Thema näher.

Alternativ:
Kühlkörper ausmessen und normale Gehäuselüfter draufpacken. Stichwort "Ghettomod" - Beispiele findest du bei youtube.
 
sieht so aus, als ob du die Lüfter schon ab hast, dann mach einen

Ghettomod - 3x P12 PWM drauf und du hast eine Ruhe - (wenn das ganze dann auch noch über das MB läuft, funkt auch kein GPU-Bios mehr rein)

Ghettomod
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Anregungen.
Ich konnte leider keine weiteren Details auf der Graka finden. Selbst im „geöffneten“ Zustand nicht. Und weiter möchte ich sie nicht zerlegen.
Allerdings gehe ich auch aus diversen Gründen von einer MSI aus.

Ich hatte nicht daran gedacht, einfach Gehäuselüfter zu verwenden. Und tatsächlich habe ich noch mehrere BeQiuet Silent Wings 4 (4Pin) Lüfter hier.
Spricht etwas dagegen diese zu verwenden? Ich könnte diese direkt an der Graka anschließen und so weiterhin das gpu Lüfterprofil nutzen. Wäre mir lieber als über das Mainboard.
Würde zwar absolut beschissen aussehen, aber sieht man bei meinem geschlossenen setup eh nicht.
Bin nur nicht ganz sicher, wie ich die Lüfter dem Zweck entsprechend „anbringe“.
Jetzt wäre natürlich ein 3D Drucker von Vorteil. :d
Habe mir hierzu aber eine andere Möglichkeit überlegt. Sollte es das funktionieren, werde ich Bilder uploaden.
 
Ich habe das genauso gemacht - ich könnte bei meiner MSI Ventus 4090 die Lüfter mit Shroud problemlos entfernen.
Dann wie oben beschrieben, per Micro-Fan header zwei 140mm Noctuas drüber - das geht in meinem Dan C4 problemlos ohne irgendwelche gedruckte Teile.
Kühler. Leiser. Was will man mehr?
 
Jetzt wäre natürlich ein 3D Drucker von Vorteil. :d
Das Drucken ist nicht das Problem - eher die passende Druckdatei für Deine GPU zu erstellen.

Hier wurde es für die Zotac 4090 episch besprochen und annähernd perfekt umgesetzt:
 
Frag in dem Thread einfach mal nach. @BIRNE21 hat glaube ich auch schon mal Leuten mit anderen 4090 geholfen. Messen muss man allerdings schon selbst. ;)
 
Ich hatte nicht daran gedacht, einfach Gehäuselüfter zu verwenden. Und tatsächlich habe ich noch mehrere BeQiuet Silent Wings 4 (4Pin) Lüfter hier.
Spricht etwas dagegen diese zu verwenden?
Gehäuselüfter sind meist leiser, haben mehr Luftdurchsatz / Druck.
das muss man testen, jeder Lüfter reagiert etwas anders beim GPU-Bios, der Silent Wings 4 dreht halt max. 3000rpm

Ich könnte diese direkt an der Graka anschließen und so weiterhin das gpu Lüfterprofil nutzen. Wäre mir lieber als über das Mainboard.
genau das wollte ich nicht mehr

Bin nur nicht ganz sicher, wie ich die Lüfter dem Zweck entsprechend „anbringe“.
Kabelbinder geht immer

Würde zwar absolut beschissen aussehen, aber sieht man bei meinem geschlossenen setup eh nicht.
ich find das sieht doch Geil aus, na ja manche finden auch eine FE schön.
 

Anhänge

  • BQ Silent Wings 4.jpeg
    BQ Silent Wings 4.jpeg
    778,9 KB · Aufrufe: 72
Das sieht echt gut aus. Könnte aber auch an der Perspektive liegen ;)
Ich finde die FE tatsächlich schön. Schöner als alle anderen.

Habe mir jetzt entsprechende Adapterkabel von Grafikkarte PWM auf Standard 4 Pin bestellt und werde es angehen.

und zum 3D Druck: Hätte man den Drucker selber rumstehen, wäre es ja kein Problem sich per Trial and Error ein passendes Produkt iterativ hinzuentwickeln. Und man würde nebenbei noch eine menge Erfahrung sammeln. Hätte darauf schon Bock. Aber nur für dieses Projekt ein gesamtes 3D Druck Setup kaufen? Nein :d
 
kurzes feedback:
hat wunderbar funktioniert. danke für die anregungen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh