[Sammelthread] Kryptowährungen (kein Handel!)

Bitcoins gibt es nicht gratis. Die Rechner die aktuell Bitcoins errechnen werden so lange rechnen bis es 21 Millionen Bitcoins gibt. Bis dahin, bekommen die "Miner" Bitcoins, als entschädigung.
Diese 21 Millionen Bitcoins ist dann der ganze Geldbestand, welcher verteilt wird. Und wenn alle an diese Währung glauben, ist es eine super Sache, denn eine Inflation kann es nicht geben (da es nicht mehr als 21 Mio. Bitcoins geben kann).
Somit deutlich besser als unsere aktuellen Währungen...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Naja wenn immer mehr Menschen Bitcoins wollen, es aber nur in Begrenzter Menge gibt, werden die einfach nur extrem teuer...
 
Ergo wer Geld hat kauft jetzt welche, ergo nur die die schon Geld haben werden mehr Geld machen. Ergo isses genau son beschissenes System wie im Alltag auch :fresse:
 
irgendwie schnall ich das ganze nicht

jmd. gibt dir qasi geld dafür dass du für ihn etwas rechnest

aber woran verdient er dann dass er dri was schenken kann?
 
Es ist wohl wieder an der Zeit, Javascript in den Browsern auszuschalten. Denn jemand hat einen Bitcoin-Miner in Javascript gehackt. Das baut man dann in seine Webseite ein, und lässt die Besucher für einen Bitcoin-Hashes berechnen. Natürlich ohne sie zu fragen, wo kämen wir da auch hin.

Bitcoin hat ja von Anfang an den schlechten Geruch gehabt, ein Verfahren zur Umwandlung von Umweltverschmutzung und Energieverschwendung zu Spielgeld zu sein, aber wenigstens haben die Leute die Energieverschwendung selber bezahlt. Das jetzt wildfremden Internetbenutzern aufzudrücken, das ist ja wohl an Frechheit kaum zu überbieten.

Der Code ist über das Web einbindbar, die Domain ist bitp.it - Turn Visitors into Bitcoins. Websperren bringen hier natürlich nichts, die Skripte kann man sich ja auch kopieren als Webseitenbetreiber. Wenn jedenfalls bei eurem Mobiltelefon oder Laptop vorzeitig der Akku alle ist, nur weil ihr z.B. diesen Symbol-nach-LaTeX benutzt habt, dann wisst ihr ab jetzt, dass es Bitcoin war.

Schlimm genug, wie wir Menschen uns gegenseitig Werbung antun. Jetzt auch noch parasitäre Umweltverschmutzung und Batterieentleerung?! Und die Armleuchter in den Foren debattieren schon, wie sie vermeiden können, von Antivirus-Snakeoil als Malware klassifiziert zu werden. Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte. (Danke, Giuliano)

Fefes Blog
Embedable Javascript Bitcoin miner for your website
 
Zuletzt bearbeitet:
ich probier grade mal compute4cash aus
 
und funktioniert es?

ja funzt,
aber ob man am ende nun damit mehr einnimmt als man geld ausgibt weiß ich nicht,
und was genau die da mit der gpu power anstellen will ich glaube garnicht wissen :fresse:
 

der artikel ist lustig.

zitat: Zum einen sind Ausgabe und Kontrolle von Zahlungsmitteln in unserer Gesellschaft eine hoheitliche Aufgabe. Durch die Nutzung von Bitcoins als Zahlungsmittel wird die notwendige Kontrolle durch den Staat in den Fällen von Steuerhinterziehung oder Geldwäsche unmöglich.

man könnte meinen, in zeiten in denen "echtes" geld aus luftblasen gewonnen wird, um damit zuvor imaginäres geld zu halten, dass solche aussagen eher befremdlich erscheinen.

die haben wohl angst um ihre liebgewonnen kontrolle.
 
Wir gehen davon aus, dass 'Ersatzwährungen' wie Bitcoins über kurz oder lang auch durch den Gesetzgeber verboten werden, weil er sich in der Verantwortung sieht, seine Bürger und die Gesellschaft weitreichend zu schützen.

Wie wollen sie eigentlich eine so dezentrale Internetwährung verbieten ?
 
Löschung der Kinderpornos... Ahh Bitcoins durch Zensur des Internets. Das übliche halt :)
Warte nur noch auf den Tag, wo es in den Nachrichten kommt, dass irgendein Politiker Bitcoins erwähnt :fresse:

Edit: Wie wollen die das eig. verbieten? Bitcoins kann man doch nicht verbieten, sind nichts Illegales an sich. Steuerhinterziehung? Ja ok, wenn man das richtig macht hat man eine Summe, und wenn das nicht versteuert/angegeben wird...
Geldwäsche? Bitcoins kann man doch als "Ware" bezeichnen, oder etwa nicht? Ich Verkaufe meine Ware für echtes Geld. Ich hab das zwar noch nicht gemacht, aber man kann z.B. das Geld auf PayPal sich überweisen lassen. Steht dann da nicht da, von wem das Geld ist? (Firma, Typ, ... Bin nicht so PayPal Fan und mache da selten was :fresse:) Und von PayPal kann ich auf mein Konto drauf und mir Sachen bei Alternate sonst was kaufen. Also verstehe ich das nicht mit der Geldwäsche lol :d
Oder man kann ja für Bitcoins ja auch schon Waren kaufen irgendwo. Was ist daran Geldwäsche/Steuerhinterziehung? MWsT wird bezahlt. Geldwäsche? Wenn mir z.B. Amazon für Digitales Physikalisches gibt ist das ja nicht mein Problem, zumal kein echtes Geld und somit keine Geldwäsche oder? :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Man kann den Handel und den Umtausch verbieten.
Dann wärs schon doof.
 
Mal ehrlich, lohnt sich das? Mein Rechner (Siehe Systeminfo) ist zwar nicht schlecht, aber man scheint ja richtige Monster zu brauchen...
Wenn es Sinn macht fang ich an. :d
 
Nein es lohnt nicht.
Könnt ihr alle nicht lesen oder was?
Wenn man nicht in ein paar spezielle Workstations investiert, lohnt es nicht mehr. Mit nem einfachen Normalen Pc sowieso nicht. :rolleyes:
 
Dann macht euch doch mal vorher schlau bevor ihr mit irgendwas anfangt...btw steht das sicher 1000mal im offiziellen BC Forum.
 
Nein...
mit 3 ATI karten lohnt es...aber nicht in Deutschland ;)
 
Jeder verdient Geld daran weil künstlich Nachfrage generiert wird...
 

Nein, dich bezahlt direkt keiner.
Du generierst die Coins, als Aufwandsentschädigung darfst du sie dann behalten.
Geld zahlen dir wiederum andere Menschen, nach Angebot und Nachfrage über einen "Marktplatz", das was du erzeugst ist also im Prinzip erstmal wertlos.
Nur die Nachfrage nach diesen Coins nimmt zu, so werden sie dir für "echtes" Geld abgekauft..
 
Zuletzt bearbeitet:
Von von heute auf morgen keiner mehr BC will, dann sindse wertlos.
 
Nicht ganz... ne richtige Währung ist schon nochmal was anderes.
 
viel intressanter als sie zu generieren, ists die als spekulationsobjekt zu nutzen
vor 30 tagen war 1 BTC 4.7661 Euro wert
heute ist 1 BTC 7.5423 Euro wert

sprich, schnell maln 100er als BTC anlegen :p
 
viel intressanter als sie zu generieren, ists die als spekulationsobjekt zu nutzen

Korrekt. Musst dich aber beeilen, denn der Kurs steht schon bei ueber 10US$ pro Bitcoin. Und bis dein Geld in USA per Ueberweisung angekommen ist, dauert es nochmal ein paar Tage. Also los, schnell schnell Kohle ueberweisen :-)

Ich habe vor ein paar Tagen beschlossen die Berechnung die bei mir bisher auf einer ATi Karte lief groesser aufzuziehen und im Aufruestungsforum einen thread fuer meinen Number cruncher erstellt.

Fazit:
MSI Platine mit 4 PCIe slots -> 80 Euro
4x HD 5850 -> 4x 110 Euro
Netzteil 850W -> 85 Euro
AMD Sempron boxed 1,4GHz -> 29 Euro
Speicher 2GB Kingston -> 15 Euro
Alte HDD aus dem Regal und los gehts. Macht ca. 670 Euro fuer diese Mschine (incl. Versand).

Dieses Setup liefert ca. 1,2 GHash/s und damit in einem miningpool (z.B slush) mehr als 1Bitcoin/Tag. Kurs heute ca 7,5 Euro. Strom kostet 20ct/kwh -> ca. 45ct/Tag.

Gut 3 Monate mining und das Ding ist bezahlt. Oder 6 Wochen mining und mit 50% Verlust verkaufen und den Spass war es wert.

Noch Fragen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh