Aktuelles

[User-Review] K&F Concept Nano-X 4 in 1 Magnetfilterset - MCUV, CPL, 1000ND + Adapterring

taeddyyy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
3.352
User Review K&F Concept Nano-X 4 in 1 Magnetfilterset


42d6fe65-b34f-4a05-8ebf-8f2da78c05c0_rw_1200.png


dsc_4449y2k0t.jpg


Inhaltsverzeichnis
  1. Vorwort
  2. Einleitung
  3. Testhinweise
  4. Testumgebung
  5. Impressionen
  6. Unboxing, Verarbeitung & erster Eindruck
  7. Filter-Effekte
  8. Weiteres
  9. Fazit
  10. Verfügbarkeit
[1] Vorwort

Herzlich Willkommen zu meinem User Review des Nano-X 4 in 1 Magnetfiltersets.
Ich bedanke mich bei K&F Concept für die Möglichkeit, das neuste Produkt aus dem Portfolio auf Herz und Nieren testen zu dürfen.
Bisher besteht mein Filterrepertoire aus verschiedenen Produkten diverser Hersteller mit unterschiedlichen Durchmessern. Daher war es in vielen Situationen so, dass gerade nicht der richtige Filter zur Hand war. Das soll mit diesem Set nun vorbei sein.
K&F Concept deckt bei den ausgesuchten Produkten die bekanntesten Filtertypen ab und liefert im Set einen UV-, einen Pol- und einen ND-Filter in Stärke 1000 . Die Besonderheit der Filter liegt in der Art und Weise der Montage. Es handelt sich hier nicht um bekannte Steck- oder Schraubfilter sondern um magnetische Filter, die innerhalb weniger Sekunden gewechselt werden können.
Weiterhin sollen problemlos bis zu 3 Filter übereinander gesteckt werden können. Als Zubehör legt der Hersteller eine Transporttasche bei, weiteres Zubehör gehört nicht zum Lieferumfang.
Im Folgenden möchte ich kurz und bündig etwas zu dem Hersteller K&F Concept sowie dem hier gesteten Filter schreiben.


[2] Einleitung

Das Unternehmen Kent Faith Co. Ltd. aus China wurde 2011 gegründet und hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Fotografiezubehör spezialisiert.
Die Produktpalette der zugehörigen Marke K&F Concept ist umfassend ausgestattet und bietet von Stativen über Schraub- und Steckfilter bis hin zu Rücksäcken/Taschen und Bajonettadaptern alles, was das Fotografenherz begehrt.
Weitere Produkte im Sortiment sind Studioausstattung und auch Wildkameras.
Die Marke K&F Concept möchte dabei preisbewusste Käufer ansprechen, die trotzdem nicht auf ein gewisses Maß an Qualität verzichten möchten.
Mit dem im Test zur Verfügung stehenden Filterset bringt K&F Concept seine neuste Produktserie an Filtern auf den Markt und verspricht hohe Qualität bei einem vergleichsweise günstigen Preis. In der Setausführung 77mm kostet das Filterset aktuell 104,99€ und bewegt sich damit preislich in der gehobenen Mittelklasse. K&F Concept zielt hierbei bereits auf große Namen der Branche und möchte sich durch die Preisgestaltung von den Einsteiger- und Billiganbietern distanzieren. Ob das Produkt sowohl Qualitativ als auch preislich überzeugen kann, versuche ich im Test herauszufinden.

SKU.1627-2-1200x1200.jpg
SKU.1627-4-1200x1200.jpg
SKU.1627-10-1200x1200.jpg
SKU.1627-3-1200x1200.jpg



[3] Testhinweise

Vorweg einige Hinweise zu meinem Produkttest, den Testszenarien und zu mir selbst.
Nach meinen Testberichten zum Stativ TM2515T1 und dem Black Pro Mist 1/4 Filter ist der Hersteller an mich herangetreten und bot mir eine weitere Zusammenarbeit in Form eines Reviews an.
Diesmal standen diverse Filtersets der neusten Produktlinien zur Auswahl
Das Produkt wurde durch K&F Concept kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Hersteller hat zu keiner Zeit Einfluss auf den Inhalt des Produkttestes genommen.
Alle hier geschilderten Meinungen und Testergebnisse sind aufgrund meines persönlichen Eindruckes zum Filter entstanden.
Die einzige Vorgabe seitens Hersteller war die Verlinkung des Produktes auf den entsprechenden Shop inkl. der Rabattcodes.
Dies ist kein User-Review in Zusammenarbeit mit Hardwareluxx.
Ich bin kein professioneller Tester, entsprechend habe ich nicht immer hochqualitatives Equipment zur Verfügung.
Ein Lesertest ist nicht frei von subjektiven Meinungen und ich bitte dies zu berücksichtigen.
Im mir möglichen Maße habe ich technische Aspekte analysiert und versuche dazu eine Einschätzung zu geben.
Sollte eine gewisse technische Tiefe fehlen bitte ich um Verständniss.
Leider ist während der Erstellung des Reviews eine Speicherkarte kaputt gegangen, auf der diverse Testbilder abgespeichert waren.
Aus zeitlichen Gründen war es bisher nicht möglich, die Vergleichsbilder erneut anzufertigen. Ich werde die Vergleichsbilder bei Gelegenheit in einem Update nachreichen.
Ist mir ein Fehler unterlaufen? Für einen Hinweis per PN oder Kommentar bin ich euch dankbar.
Fehlt euch im Test etwas? Teilt mir mit was euch interessiert und ich werde versuchen auf eure Fragen eine Antwort zu finden.


[4] Testumgebung

Folgende Testumgebung kommt für den Test des Filtersets zum Einsatz:

ProduktK&F Concept 4 in 1 Magnetlinsenfilter Set
Durchmesser77mm
Filter 1Nano-X MCUV UV-Filter
Filter 2Nano-X CPL Polfilter
Filter 3Nano-X ND1000 Filter
Höhe je Filter1,6mm
Gesamtgewicht194g
MaterialAluminium, gehärtetes Glas

KameraNikon D5500 24MP
Objektiv 1Nikon Nikkor 50mm F1.8 AIS
Objektiv 2Tamron 17-50mm F2.8
Objektiv 3Tokina 11-16mm F2.8
Objektiv 4Tokina 28-70 F3.5 Macro
LED-BarRollei Lumen RGB
StativK&F Concept TM2515T1

[5] Impressionen

dsc_44111lkoj.jpg
dsc_4469hlkmq.jpg

dsc_4493pzjo9.jpg
dsc_4579bcj4g.jpg




[6] Unboxing, Verarbeitung & erster Eindruck

Das Filterset kam wie von Produkten aus China gewohnt in einem typischen Versandbeutel verpackt sicher nach rund 20 Tagen Versandzeit an. Innenliegend befand sich in einer kleinen Pappschachtel eine gut verarbeitete Transporttasche mit insgesamt 4 Fächern welche durch einen Reißverschluss geöffnet werden kann. Beim Design verfolgt K&F Concept bewährte Muster und setzt auf unauffälliges aber nicht minder schickes Grau im Stoffstil. Rückseitig wurde eine Gürtelschlaufe eingearbeitet, mit welcher die Transporttasche an Hosen, Rucksäcken oder anderen Gegenständen befestigt werden kann. Dieses Feature macht durchaus Sinn, da das Filterset durch die flexible Magnetbefestigung zum schnellen Wechsel einlädt.
Die aus Metall sowie Glas gefertigte Filter haben ein sauberes Gewinde (UV & Adapterring) und wirken durch die verwendeten Materialien sehr hochwertig. Frontal aufgedruckt sind alle wichtigen Infos zu den jeweiligen Filtern zu finden. Rundum wurde der Rand mit einer geriffelten Oberfläche versehen, um das Auf- und Abschrauben bzw das generelle Handling zu erleichtern. Pol & ND Filter sind mit einem Magnetring ausgestattet und erlauben so durch den Einsatz des UV Filters und des Adapterringes schnelle Wechsel und somit Zeitersparnis während einer Fotosession.

[7] Filter-Effekte

Grundsätzlich haben alle Filter die Erwartungen erfüllt und konnten Qualitativ überzeugen. Jeder Effekt wurde wie gewünscht erreicht ohne dabei einen negativen Einfluss auf Schärfe, Farben oder Kontraste zu haben.
Wie bereits in den Testhinweisen angesprochen Fehlen aufgrund einer defekten Speicherkarte leider diverse Vergleichsbilder zu den jeweiligen Filtern. Daher werde ich auf grundsätzliche Themen eingehen und meine Erfahrung während der Nutzung beschreiben. Allen Filtern gemein ist die angenehme, geriffelte Oberfläche, die der Griffigkeit zuträglich ist.

[7.1] UV-Filter:

Über den grundsätzlichen Sinn oder Unsinn eines UV-Filter streiten sich bekanntlich die Geister. Darauf möchte ich in diesem Review daher nicht eingehen. Wer dazu mehr erfahren möchte ist bei diesem Beitrag gut aufgehoben: Klick Der UV-Filter im Nano-X Set von K&F-Concept ist, wie alle anderen Filter auch, gut verarbeitet und verrichtet seine Arbeit anstandslos. Lensflares konnte ich weder bei meinen Retrolinsen noch den neueren Objektiven zu keiner Zeit wahrnehmen. Aufgrund der schlechten Wetterlage während des Tests waren andere positive oder negative Einflüsse auf das Bild allerdings nicht erkennbar. Gut gefallen hat mir die Verwendung des UV-Filters in Verbindung mit dem Montagekonzept. Viele Fotografen verwenden UV-Filter, um das eigene Objektiv vor äußeren Einflüssen wie Sand, Staub und Wasser zu schützen. Durch die mögliche schraublose Montage wird verhindert, dass sich durch mehrmaliges Auf- und Abnehmen des Filters Sand ins Gewinde setzt und das Gewinde dadurch beschädigt wird. Leider ist gerade die Magnetische Wirkung beim UV-Filter schwächer als bei den anderen mitgelieferten Filtern. Das ist ärgerlich, da vor allem der UV-Filter oftmals für komplette Fotosessions auf dem Objektiv montiert werden soll. Bei schnellen Bewegungen kann sich der Filter daher lösen. Schön, dass K&F Konzept diesen Anwendungsfall bedacht hat und dem UV-Filter nebem der magnetischen Montage auch eine Schraubmontage verpasst hat. Dadurch kann der Anwender entscheiden, ob der Filter lediglich angelegt, oder direkt fest mit dem Objektiv verschraubt werden soll.

[7.2] Polfilter-Filter:

Der beiligende Polfilter hat einen guten Eindruck hinterlassen. Der Effekt, den man von einem Polfilter erwartet, wir problemlos erzielt. Spiegelungen werden effektiv verhindert und durch die Magnetmontage lässt sich der Filter wie gewünscht justieren. Ich hatte beim Test allerdings das Gefühl, dass der Filter einen leicht gelben Schimmer verursacht. Der direkte Blick durch den Filter Bild vermittelt den selben Eindruck. Dies läßt sich im Post aber glücklicherweise leicht beheben, was man von Spieglungen nur bedingt behaupten kann. Stellt man dem Nano-X Polfilter von K&F Concept ein rund 25€ teures Konkurenzprodukt gegenüber, macht er einen guten Job, sticht aber auch in keiner Kategorie wirklich heraus.

[7.3] ND1000-Filter:

Verglichen mit dem rund 20€ teuren DolDer ND1000 X-Pro Series Slim aus meiner Sammlung kann das Produkt von K&F Concept doppelt überzeugen. Der Nano-X Filter bietet den gleichen ND1000 Effekt wie das Konkurrenzprodukt, ist dabei allerdings nur halb so hoch und bildet etwas besser ab. Das kann vor allem bei weitinkeligen Landschaftsaufnahmen, in denen ND-Filter oft zum Einsatz kommen, von Vorteil sein, um eine Vignettierung vorzubeugen. Schärfeverlust konnte ich nicht bemerken. Weiterhin macht sich die mehrfache Vergütung des K&F Concept Filters positiv bemerkbar. Besonders bei Gegenlicht sticht er das Konkurrenzprodukt von DolDer aus.

dsc_4451gcjps.jpg
dsc_9843_konvertiertz0jre.jpg



[8] Weiteres

Alle Filter sind in Ihrer jeweiligen Kategorie von angemessener Qualität und rechtfertigen den aufgerufenen Preis. Ich würde mir seitens K&F Concept allerdings wünschen, dass die Filtersets auch mit anderen Filtern bestückt werden könnten. Ein ND1000 Filter kann in einigen Momenten zu viel des Guten sein, daher wäre ein ND64 Filter als Alternative wünschenswert. Weiterhin könnte der Hersteller anstatt eines Pol- oder UV-Filters auch einen Mist Filter beilegen. Dieser biete kreativen Spielraum für Interessante Fotoprojekte. Ein vergangenes Review findet man hier: Klick Ob K&F Concept den Preis dann allerdings halten könnte, kann ich nicht beurteilen. Die Transporttasche gefällt mir persönlich sehr gut. Das Design ist stimmig und durch die Lasche kann das Filterset an vielen Stellen befestigt werden.

dsc_4551esklv.jpg


[9] Fazit

Das Nano-X Filterset von K&F Concept ist ein interessantes und gut durchdachtes Produkt. Der Hersteller liefert einwandfreie Ware für den preisbewussten und ambitionierten Fotografen. Die beiliegenden Filter umfassen einen Polfilter sowie einen UV- und ND1000-Filter. Durch die kleine Tasche lassen sich diese und der Montagering sicher transportieren. Leider ist der UV-Filter nicht so magnetisch wie die anderen beiden, dafür lässt sich dieser durch ein zusätzlich Schraubgewinde direkt an der Kamera montieren. Das Angebotene Set ist ein stimmiges Produkt, trotzdem wäre eine alternative Zusammenstellung mit einem ND64-Filter oder auch einem Mist Filter interessant. Weiterhin wäre ein Mikrofasertuch als Zugabe ein nettes Extra gewesen.
Die Ergebnisse aller Filter waren in meinen Augen mehr als zufriedenstellend. Von Vorteil ist dabei definitiv, dass sich die Filter durch den Magnetverschluss schnell tauschen bzw. stacken ließen. Somit blieb mehr Zeit, für das eigentliche, die Fotografie.
Das Filterset von K&F Concept funktioniert wie ein Werkzeug, welches sich dank der durchdachten Features wunderbar einsetzen lässt. Das Komplettpaket ist stimmig und für den aufgerufenen Preis von aktuell 104,99€ bietet K&F Concept ein rundes Gesamtpaket. Wer nach einem Filterset sucht und den Geldbeutel nicht zu sehr belasten möchte, sollte sich das neuste Produkt des Herstellers mal anschauen. Wie sich die Filter und vor allem die Magneten über längere Zeit schlagen, wird die Zeit zeigen. Bisher hat es viel Spaß gemacht, mit dem Set zu arbeiten.

ProNeutralContra
Sicherer HaltHaltbarkeit bisher nicht ausreichend erwiesen.UV-Filter Magnet schwach
Wechsel von Filtern in SekundenschnelleGuter Polfilter mit einem Hauch gelbKein weiteres Zubehör
Durchdachte TransporttascheAlternativen mit ND64/Mist-Filter wünschenswert
Preis/Leistungs Verhältnis
Sehr guter ND1000 Filter
Mehrere Filter gleichzeitig nutzbar
MP geboten von @VorauseilenderGehorsam

Vielen Dank, dass Ihr euch die Zeit genommen habt, meinen Test zu lesen. Konstruktives Feedback ist jederzeit Willkommen.

dsc_44780ujw1.jpg


[10] Verfügbarkeit

Wer nun Interesse am Filterset hat kann sich über folgende Links mögliche Kaufoptionen anschauen.

Filterset im K&F Concept Shop

Filterset bei Amazon

Hier geht es zur offiziellen K&F Concept Website: www.kentfaith.de
K&F Concept bei Amazon: Amazon.de/K&FConcept
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.939
Ort
Ubi bene, ibi patria

taeddyyy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
3.352
Ist notiert :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten