Aktuelles

Interne vs. externe Soundkarte

Beast9ty2

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
16
Meine Sound Blaster Z, macht immer mehr Probleme. Erst sind die Optionen für Dolby und dts aus der Software verschwunden und nun spinnt der Sound auch noch und wird oft nur auf einer Seite abgespielt. Wenn ich in der Software kurz von Headset auf Lautsprecher und wieder zurück switche, funktioniert es wieder. Da mich das aber ziemlich nervt, suche ich nun nach einem Nachfolger der im Idealfall auch noch etwas besser ist. Ich schwanke zwischen der Sound BlasterX G6 und der Sound Blaster AE-7. Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit beiden gemacht und kann eine empfehlen? Ich nutze HyperX Cloud Alpha Kopfhörer und ein Marantz USB Micro. Primär geht es mir also darum, den Sound des Cloud Alpha auf meine Bedürfnisse abzustimmen und etwas mehr aus dem Headset herauszukitzeln. Mit der Sound Blaster Z war ich in dieser Hinsicht ziemlich zufrieden, jedoch häufen sich die Problemchen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Retrocloud

Enthusiast
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
2.236
Mit der G6 machst du nichts falsch. Was Internes würde ich mir nicht mehr kaufen
 

Dragon AMD

Experte
Mitglied seit
16.08.2013
Beiträge
3.563
Ort
Emsland
Schon Mal den Treiber deinstalliert und dann neu installiert.

Windows 10 pfuscht da gerne Mal rein.

Ich habe auch die Z. Habe im Gerätemanager die anderen Soundgeräte deaktiviert da Windows gerne Mal einen anderen bevorzugen will.
 

Beast9ty2

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
16
Schon Mal den Treiber deinstalliert und dann neu installiert.

Windows 10 pfuscht da gerne Mal rein.

Ich habe auch die Z. Habe im Gerätemanager die anderen Soundgeräte deaktiviert da Windows gerne Mal einen anderen bevorzugen will.
Habe ich alles versucht. Ich habe das Problem, dass der Sound manchmal nur auf einer Seite wiedergegeben wird.
Z. B. höre ich TeamSpeak weiterhin auf beiden Ohren, aber der Sound des Spiels springt von links nach rechts. Dann höre ich TeamSpeak plötzlich nur noch auf einer Seite, aber das Spiel wieder auf beiden usw.
Dazu kommt eine Art Spulenfiepen, wenn ich eine hohe Framerate habe.
Dieses sogenannte Channel swapping/switching scheint wohl ein bekanntest Problem der Sound Blaster Z zu sein.
In einem anderen Forum meinte ein User, dass das Problem erst durch einen Austausch der Soundkarte behoben werden konnte.

Aktuell teste ich die Sound BlasterX G6.
Mit der habe ich zwar keinerlei Spulenfiepen oder sonstige Probleme, aber der Sound klingt nicht so lebendig oder voluminös wie mit meiner alten Sound Blaster Z.
Damit ich ansatzweise so kräftige Bässe wie mit der Sound Blaster Z habe, muss ich bei der G6 den EQ sehr basslastig einstellen, was dann schnell zu einem dumpfen Klang führt und selbst dann kommt die G6 nicht ganz an den Klang der Z ran.
Ich habe mir nun einfach mal die AE-7 bestellt und werde die G6 wohl zurücksenden.
 

Beast9ty2

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
16
Wieso nicht die AE-5?
Weil die AE-7 (vermutlich) noch einen Tick besser ist. Zumindest laut PCGH Test.
Alternativ hätte ich die AE-5 Plus gekauft, aber die ist auf Amazon momentan nicht wirklich verfügbar und der preisliche Unterschied hält sich in Grenzen.
 

J1m

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2004
Beiträge
2.441
Ich hab eine AE-7 und ich empfinde Sie als extrem gut. Viel besser wie eine Soundblaster Z. Wieso du aber denkst das die G6 schlechter sein soll wie eine Z versteh ich nicht so ganz :)

Eigentlich ist diese sehr gut nicht wirklich viel schlechter wie eine AE-7 / 9.

Ich kann dir gleich sagen der Mikrofoneingang der AE-7 ist leider nicht so super gut wie ich empfinde. Man hat damit ein hohes Grundrauschen und allgemein ist die Qualität nicht so toll.

Da ich aber ein Rode NT USB nutze ist das für mich nicht wichtig. Von der reinen Soundwiedergabe empfinde ich Sie extrem Klar. Und noch einen Tick besser wie meine alte Soundblaster X-FI Titanium HD.

Obwohl diese schon extrem gut gewesen ist.

LG
 

Beast9ty2

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
16
Ich hab eine AE-7 und ich empfinde Sie als extrem gut. Viel besser wie eine Soundblaster Z. Wieso du aber denkst das die G6 schlechter sein soll wie eine Z versteh ich nicht so ganz :)

Eigentlich ist diese sehr gut nicht wirklich viel schlechter wie eine AE-7 / 9.

Ich kann dir gleich sagen der Mikrofoneingang der AE-7 ist leider nicht so super gut wie ich empfinde. Man hat damit ein hohes Grundrauschen und allgemein ist die Qualität nicht so toll.

Da ich aber ein Rode NT USB nutze ist das für mich nicht wichtig. Von der reinen Soundwiedergabe empfinde ich Sie extrem Klar. Und noch einen Tick besser wie meine alte Soundblaster X-FI Titanium HD.

Obwohl diese schon extrem gut gewesen ist.

LG
Ich habe versucht die G6 über den EQ ähnlich einzustellen wie meine Sound Blaster Z und dann habe ich mir in Tidal zum Vergleich ein paar Lieder in Master Qualität angehört. Wenn ich Gain auf H einstelle, dann ist die G6 zwar lauter als die Z, aber bei der Z ist der Klang wie gesagt irgendwie kräftiger. Da fühlt es sich fast so an, als würden die Kopfhörer anfangen zu vibrieren. Zudem ist mir die G6 gestern mehrmals mitten im Spiel abgeschmiert. Zwei Mal konnte ich den Fehler beheben indem ich das USB Kabel gezogen haben, aber beim dritten Mal hat sich die G6 immer wieder aus- und eingeschaltet und wollte nicht mehr.
Auf die AE-7 bin ich schon sehr gespannt, ich habe allerdings in einer Amazon Review gelesen, dass Creative Probleme mit X570 Boards und einigen BIOS Versionen hat. Da ich ein X570 habe, könnte es sein, dass ich mit der AE-7 die gleichen Probleme wie mit der Z bekomme. Die Qualität des Micros interessiert mich auch nicht wirklich, da ich ein USB Micro von Marantz nutze.
 
Zuletzt bearbeitet:

Beast9ty2

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
16
Mit der AE-7 war ich eigentlich sehr zufrieden, aber ich habe wieder meine alte Z eingebaut.
Mit der AE-7 hatte ich leider auch das Channel Swapping Problem und zudem ist die neuere Software bzw. der Treiber gelegentlich auch komplett gecrasht, so dass ich den PC neu starten musste um wieder Sound zu haben. Scheinbar hat Creative einfach große Probleme mit X570 Mainboards und bekommt die Treiber nicht in den Griff. Vielleicht hat es irgendwas mit PCIe 4.0 zu tun, denn die Probleme treten auf, seit ich eine RTX 3080 im PC habe. Schade, aber ich zahle keine 230 € für eine Soundkarte die aufgrund des schrottigen Treibers nicht funktioniert. Höhepunkt war, als ich in einem Rainbow Six Siege Ranked Match plötzlich taub war, weil die Software wieder gecrasht ist. Ich hoffe, die Probleme mit der Sound Blaster Z treiben mich nicht in den Wahnsinn, denn scheinbar gibt es momentan keine funktionierende Alternative.
 

Beast9ty2

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
16
Vor etwas über einer Woche habe ich ein BIOS Update gemacht. Jetzt läuft die Sound Blaster Z wieder ohne Probleme. Keine Channel Swapping, keine Treiber Crashes, selbst die Störgeräusche beim zocken sind nur noch sehr sehr leise hörbar, wenn man z. B. in einem Ladebildschirm über 1000 FPS hat. Vorher hatte ich in solchen Situationen immer ein lautes Spuhlenfiepen. Die DTS und Dolby Einstellungen sind für die Sound Blaster Z auch wieder verfügbar, seit die entsprechenden Pakete für die AE-7 installiert wurden. Vorher waren diese Einstellungen nach einem Windows Update plötzlich weg.
 

BimboJones

Experte
Mitglied seit
09.10.2013
Beiträge
210
Ich kann dir gleich sagen der Mikrofoneingang der AE-7 ist leider nicht so super gut wie ich empfinde. Man hat damit ein hohes Grundrauschen und allgemein ist die Qualität nicht so toll.

schon unglaublich, dass der Mikroeingang weiterhin so ultra schlecht ist.
Schon bei der AE-5 absolut unbrauchbar gewesen.

Bei externen Soundkarten ist sowas weniger ein Problem.
 
Oben Unten