Aktuelles

Intel X550-T2 Netzwerkkarte

The Professor

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
3.843
Hallo Caseking-Team,

habe diese Netzwerkkarte https://www.caseking.de/intel-x550-t2-2x-10gbase-t-pcie-3.0-x4-low-profile-bulk-nwic-025.html bei euch bestellt und heute erhalten.
Mich verwundert etwas, das diese am Karton als OEM Karte vermarktet ist und nirgends ein Intel Sticker zu sehen ist. Habe extra bei euch bestellt um sicher gehen zu können, keine Fake Karte oder eben OEM Hardware zu erhalten.
Sie weicht auch vom Bild etwas ab. Kaufe selten Server-Hardware, daher kann dieses auch normal sein, mit der OEM.

Könnt ihr mir dies einmal bestätigen?



Falls die Karte eine orignal Intel ist, wie verhält es sich denn mit der Garantie. OEM hat in der Regel ja keine Garantie

VG Prof
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

CasekingMike

Well-known member
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
1.494
Ort
Berlin
Hallo The Professor,

das ist völlig normale "bulk"-Ware, deshalb ohne die typische Retail-Verpackung. Die Retail-Version ist teurer und hat einen anderen EAN-Code. Wie sieht denn die Rückseite aus? Es gibt auch unterschiedliche PCBs und du kannst deine Karte hier verifizieren: https://www.intel.com/content/www/u...007074/network-and-i-o/ethernet-products.html

Die YottaMark- oder BradyID-Sticker sollten hinten drauf kleben. Das sind Intels Boardpartner = OEMs.

Liebe Grüße,
Mike
 

The Professor

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
3.843
Hi Mike,

also so einen Sticker habe ich nicht. Sieht so aus.


Immernoch original?

Grüße Prof
 

CasekingMike

Well-known member
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
1.494
Ort
Berlin
In dem Fall kann das hier weiterhelfen:


-> Der Intel Support kann mit der Seriennummer, die sich aus Teilen der Produktnummer und MAC-Adresse zusammensetzt und ggf. mit dem Log des Intel System Support Utility die Echtheit bestätigen:


Wenn dir das zu viel Aufwand ist, kannst du die Karte auch einfach widerrufen.

Liebe Grüße,
Mike
 

The Professor

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
3.843
Hi Mike,

habe mal eben mit Intel gesprochen. Sie sollte schon ne originale OEM Karte sein. Einzig bei der Garantie gibt Intel natürlich nichts weil OEM Hardware.
Nehme an, dass im Falle eine defektes, dann eure 2 Jährige Gewährleistung greift?

Grüße
 
Oben Unten