Aktuelles

Intel Opane Incomplete Volume

Scream88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
1.165
Ort
Tönisvorst
Hey Leute,

nachdem ich gestern Abend wirklich geschafft habe ein Glas Wasser über mein PC zu kippen musste ich natürlich sofort mein PC ausschalten.

Das Wasser lief wirklich einmal von oben bis nach unten durch.
Habe die Rams und und SSD's ausgebaut.

Die 950 pro und die Intel Optane sind in ein Asus Modul eingebaut was direkt neben den Rams sitzt (Board ist ein Asus Apex XI)
Nachdem ich wieder alles ordentlich getrocknet habe geht wieder auch alles. Bis auf das meine Festplatte in Windows nicht mehr angezeigt wird.

Im UEFi steht jetzt unter Intel Rapid Storgage Technology das ich ein Incomplete Optane Volume habe.
Habe die Software auch versucht zu resetten was leider nicht ging.
Im Gerätemanager und im Partitionsmanager werden mir beide Festplatten nicht angezeigt.
meine Intel Opante und 8TB HDD. Meine Samsung 950 pro läuft ohne probleme.

Im UEFI werden mit alle Festplatten ordentlich angezeigt.

Meine Frage ist jetzt, ob ich noch irgendwie die Fesplatten voneinander trennen kann?
Wenn ich das im UEFI mache, würde er mir beide Fesplatten vollständig löschen.
Jemand vielleicht eine Idee wie ich noch die Daten retten kann?




 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scream88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
1.165
Ort
Tönisvorst
Habe noch ein Backup was ca ein Jahr alt ist.
Das würde ich dann natürlich als letzte Option dann machen.
 

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Dann würde ich die HDD mal in einen anderen Rechner packen oder ggf. ein USB Gehäuse (vorsicht, gerade die älteren unterstützen so hohe Kapazitäten oft nicht) und versuchen mit Testdisk an die Daten zu kommen. Alternativ könnte man es auch mit einem Live Linux probieren. Künftig solltest Du Deine Backups regelmäßiger aktualisieren, denn wie auch dieser Fall zeigt, kündigen sich Ausfälle eben nicht immer vorher an!
 

Scream88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
1.165
Ort
Tönisvorst
Wollte mich nochmals melden.
Habe es geschafft mit Live Linux meine Daten zu retten.
Asus hat dabei wirklich meine HDD komplett gelöscht.

Habe aber leider immer noch ein Problem.
Meine HDD wird wieder ganz normal im Windows erkannt.
Meine Intel Optane SSD leider nicht.
Kann sie im Windows nicht finden. Auch im Partitionsmanager wird sie nicht angezeigt.

Glaube aber das ich in Zukunft von Intel Optane die Finger lasse.
Und ich werde mir wohl ein NAS System anschaffen wo ich meine Daten nochmals Automatisiert sichern kann.

Nochmals vielen dank für die Hilfe.

mfg Tom
 

Trambahner

Active member
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
1.425
Ort
Serverraum
Wird die Optane in Diskpart gelistet? Oder sie hats einfach mit dem Wasser erwischt.

Der 3D Xpoint-Speicher ist für die richtigen Anwendungen übrigens ziemlich genial. So richtig merkst Du das erst bei den größeren Optane-Laufwerken (800p aufwärts) und dem richtigen Einsatzgebiet (z.B. bei ZFS als Slog-Device).
 

Scream88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
1.165
Ort
Tönisvorst
Nein, im Diskpart wird sie nicht gelistet.

Wenn ich ehrlich bin greife ich aber auch sehr selten auf meine HDD.
Vielleicht einmal die Woche. Deswegen muss sie nicht unbedingt beschleunigt werden.
Muss aber auch gestehen das ich schon begeistert war wie schnell die HDD beschleunigt wurde.
 

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Zeigt das BIOS sie auch nicht an? Außerdem müsstest Du den SATA Modus von RAID auf AHCI zurückstellen um sie im der Datenträgerverwaltung sehen zu können, sofern sie die Dusche überstanden hat.
 

Scream88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
1.165
Ort
Tönisvorst
Wollte mich noch einmal melden, hatte die letzten Tage leider nicht viel Zeit.

Die Intel optane SSD wird nicht extra angezeigt im bios. Ob das vorher der Fall war weiß ich nicht mehr.

Wenn ich die optane einbaue wird mir im BIOS ein extra Reiter angezeigt für Intel RST. Im ausgebauten Zustand nicht. Deswegen gehe ich davon aus das die erkannt wird.

Auch unter Live Linux wird mir die optane nicht angezeigt.

Habe im BIOS von Intel RST auf ahci gestellt.

Mfg Tom

Gesendet von meinem Pixel 3 mit Tapatalk
 

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Wenn ich die optane einbaue wird mir im BIOS ein extra Reiter angezeigt für Intel RST. Im ausgebauten Zustand nicht.
Dann ist sie ja noch nicht komplett tot.
Habe im BIOS von Intel RST auf ahci gestellt.
Meinst Du damit nicht eher den Modus des SATA Host Controllers? Ich wüsste nicht, dass man im BIOS den RST (also den Treiber) einstellen könnten. Vielmehr muss der Treiber sich auf das anpassen, was im BIOS für die Hardware eingestellt ist.
 

Scream88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
1.165
Ort
Tönisvorst
Meinte natürlich damit den SATA Modus.
Denn kann ich halt wechseln zwichen AHCI oder Intel RST.

Hat vielleicht noch jemand eine Lösung wie ich die Optane noch retten kann?
 
Oben Unten