Aktuelles

Intel arbeitet offenbar an einem Bitcoin-Mining-ASIC

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.552
intel-2020.jpg
Das Programm der ISSCC (International Solid-State Circuits Conference) offenbart, dass Intel an einem "Ultra-Low-Voltage Energy-Efficient Bitcoin-Mining ASIC" arbeitet. Die Kollegen von TomsHardware in den USA sind darauf gestoßen. In jedem Fall findet daran am Standort in Oregon in den USA eine gewisse Forschungsarbeit statt, die auf der ISSCC vorgestellt wird.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

freakyd

Enthusiast
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.597
Ort
Traunstein
Klar... tuen sie dran arbeiten ... :fresse:
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.387
Das denke ich auch, zu lukrativ, um es als unwichtig herabzustufen. 😆
 

RcTomcat

Urgestein
Mitglied seit
22.09.2010
Beiträge
2.772
Naja, bisher entwickeln Dritte ASICS und lassen diese dann fertigen. Warum sollte Intel also nicht sein Know How einsetzen und hier aufspringen? Die Fertigung haben Sie ja auch bei sich. Lohnenswert ist der Markt für die Hardwarehersteller allemal
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.228
Ort
Exil
Ich könnte mir vorstellen, dass man mit sowas mittelfristig übrig bleibende Fertigungskapazitäten 14nm verballert. Momentan wird Intel zwar noch fast alles aus den Händen gerissen, aber das wird ja nicht ewig so bleiben und die Foundry Nummer scheint auch nicht die richtig in Gang zu kommen.
 

Crusha

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
1.246
Intel ist mal wieder bissle spät dran, oder?
 

1701

Profi
Mitglied seit
20.05.2021
Beiträge
69
Ort
Kobol
Wenn man nicht mehr weiter weiß, macht man anscheinend immer noch irgendwas mit Blockchain. Aber Prozessor-NFTs wären tatsächlich zeitgemäßer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten