Aktuelles

Infektionsrisiko mit Windows Vista

Koterbrechen

Member
Thread Starter
Mitglied seit
15.03.2017
Beiträge
70
Hi,

Ich habe auf einem alten Laptop Windows Vista installiert und lade nun die Updates runter, welche es bis zum Supportende noch gab.

Ich kenne die Meldungen über Wannacry etc.
Was mich aber stutzig macht:
Keiner der Artikel erwähnt, wie die betroffenen PC's infiziert wurden.

Läuft das in etwa so ab, dass ein PC eine gewisse Zeit online ist, und dann ein böser Hacker anklopft und in einfach kapert?
Oder waren es irgendwelche Dösel, welche einfach click and hope spielen?

Ist mein Laptop nun eine tickende Zeitbombe für das gesamte Netzwerk?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

passat3233

Well-known member
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.849
Wannacry etc. verbreiten sich hauptsächlich per Pishingmails.
Aber auch gekaperte Webseiten können damit infiziert sein.
Auch können sich Schädlinge über infizierte Datenträger und infizierte PCs, die sich im gleichen Netzwerk befinden, verbreiten.

Mit einem PC, auf dem Vista installiert ist, würde ich also aus Sicherheitsgründen niemals online gehen.
 

bschicht86

Active member
Mitglied seit
03.12.2018
Beiträge
420
Gabs wegen Wannacry nicht auch noch Updates bis "hinunter" zu XP? Ich meine, da war was schwerwiegendes gewesen, dass M$ selbst noch ein Update für XP rausgebracht hatte.
 

passat3233

Well-known member
Mitglied seit
01.05.2007
Beiträge
2.849
Das XP-Update dieses Jahr gabs für die Lücke im Remote-Desktop.
Auch Vista hat dieses Update noch erhalten.
Für die alten Systeme gibts das aber nicht über die Update-Routine, sondern man muß es sich bei MS herunterladen und dann manuell installieren.
 
Oben Unten