Aktuelles

In Win 805 im Test

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.244
Ort
Leipzig
<p><img width="100" height="100" style="margin: 10px; float: left;" alt="In Win 805" src="/images/stories/galleries/reviews/In_Win_805/In_Win_805_Logo.jpg" /></p>
<p>Nicht jedes edle In Win-Gehäuse kostet wie das H-Tower gleich vierstellige Eurobeträge. Das 805 wird beispielsweise für rund 165 Euro verkauft. Trotzdem hat In Win mit Aluminium und viel gehärtetem Glas eine ganz besondere Optik geschaffen. Ob das Designgehäuse auch alltagstauglich ist, finden wir im Test heraus. </p>
<p>Der Mix aus Aluminium und Echtglas zeichnet schon einige In Win-Gehäuse aus. Gerade die 900er-Reihe ist durch die Verbindung dieser edlen Materialien bekannt geworden. Die Modelle aus dieser Reihe sind zwar günstiger als das spektakuläre <a...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/gehaeuse/38475-in-win-805-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

salzCracker

Active member
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
5.259
Boa das Video ist echt anstrengend anzuschauen, so abgehackt wie der Herr da spricht, nächstes mal drauf achten ;)
 

Morrich

Well-known member
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.138
Die Front sieht einfach schrecklich aus. Würd ich mir niemals in die Bude stellen sowas. Zumal man auch jeden Fingerabdruck sofort deutlich sieht.
 

Romsky

Active member
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
10.591
Ja, ich finde es optisch auch nicht gerade ansprechend. Das es ein Staubmagnet ist kommt noch "on Top". Kein überzeugendes Produkt.
 

Rangerkiller1

Active member
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.283
Ort
Hamburg
Schick, solange man es nach den Einbau der Hardware stehen lässt und es als Showcase behandelt und jeden Tag den Staub wegwischt ^^
 

Alexandra

Member
Mitglied seit
28.04.2012
Beiträge
130
Ich habs schon länger. Gabs beim Casek. mal deutlich reduziert.
Drin stecken Maximus Formula VI, eine 280X Matrix P und ein 4770K unter einem roten Megahalem, der gerade noch so reingeht.
Der mitgelieferte LED-Lüfter ist wirklich extrem hell. Hab aber eh lauter violette Corsair verwendet
die schön dezent leuchten und die Hardware nur schwach sichtbar machen unter den getönten Scheiben.
Temperaturmäßig hat der 4770 mit dem Megahalem noch viel Luft nach oben und im Gegensatz zu meinem 904 macht die Matrix drin auch keinen Radau.
Zum jeden Tag schrauben ist das Ding wirklich nichts.
Optisch ists aber der Wahnsinn.
Selbst ausgeschaltet.
Wie ein monolithischer schwarzer Block.
 

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.244
Ort
Leipzig
Kurz noch zum Thema "Pflege" - Staub ist auch kein größeres Problem als bei einem normalen schwarzen Alugehäuse. Muss man halt gelegentlich mal mit dem Putztuch drüber. Was aber tatsächlich auffällig ist, sind Fingerabdrücke an den Glasflächen. Am besten möglichst wenig berühren. :)

Ansonsten zeigen die Kommentare schön, wie sehr das Design polarisiert. Persönlich bin ich ganz froh, wenn Hersteller sich auch an solche ausgefalleneren Produkte wagen. Da nehme ich auch ein paar Abstriche bei der Funktionalität gerne hin.
 

Morpheus2200

Active member
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
ich weiß ja nicht... kleine Löcher im Tray und die Rückwand nicht aus Glas hätte ich deutlich besser gefunden...
 

M.t.B.

Member
Mitglied seit
14.10.2007
Beiträge
653
Schade dass die Konkurrenz kein Front USB 3.1 verbaut.

Schönes Gehäuse, aber ich frage mich was die Strahlung so macht...
 

Alexandra

Member
Mitglied seit
28.04.2012
Beiträge
130
Hast Du es denn mit dem schwarzen Frontpanel? Sieht für meine Augen besser aus als das goldene.
Ja. das ganz schwarze.

Wer was praktisches will ... gibt ja genug andere Hersteller. ^^
Mir ist die Optik schon wichtig. Meine Bude ist ja auch kein Junggesellenverhau.

Früher war Lian Li fast der Einzige mit meinen Geschmack ansprechenden Gehäusen.
Doch was InWin da macht gefällt mir noch besser.
Ein grünes H-Frame mini und silbernes 904 und ein goldenes 901 im WoZi stehen auch bei mir.
Wobei das 904 seinen Inhalt an das 805 abgegeben hat und auf neuen wartet. :)
 

cruger

Active member
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.127
da ich in unterschiedlichen tests zu dem thema unterschiedliche angaben gefunden habe, mal eine doofe frage ... ;)

wenn ich in der front nun einen oder zwei 140er lüfter montiere, woher ziehen die dann luft? leider scheint es keinerlei erhellende fotos der unterseite zu geben. die einen schreiben, dass die frontlüfter sich über die bodenöffnung versorgen, die durch den staubfilter geschützt ist. andere (wie auch im hardwareluxx-test) bemängeln, dass die frontlüfter sich über einen spalt in oder unter der front versorgen, der nicht gefiltert ist. nur leider ist das wirklich nirgends bildlich konkret zu sehen.

also wie sieht das nun aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

Well-known member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
8.628
Test: IN WIN 805 - Optik außen
hier siehst du ein pic von der unterseiter. der bodenfilter ist aber nur für bodenlüfter. Die Frontlüfter beziehen ihre Luft durch Öffnungen ganz vorne, die auf dem Bild von dem Standfuß verdeckt werden. Dort ist kein Staubfilter
 

cruger

Active member
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
2.127
thx ... d.h. egal ob ich ein paar front-lüfter montiere oder nicht, in einer unterdruck-situation wird da so oder so luft und auch staub angesaugt?
 

Narbennarr

Well-known member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
8.628
vermutlich schon. in welchem ausmaß, weiß ich aber nicht. dazu teste ich nicht lang genug^^
 

Tl0w

Member
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
41
Ja, er zieht Luft von vorne durch die Wabenstruktur. Das ist aber nicht viel denke ich, da die Lüfter vorne auch Luft von unten aus dem Gehäuseinneren ansaugen können. Habe zwar etwas Staub an den Lüftern vorne und auch im Case selber, aber nicht wahnsinnig viel. Der Staubfilter an der Unterseite ist regelmäßig gut bedeckt. Da scheint dann irgendwann ganz feiner Staub durch zu kommen.
 
Oben Unten