Aktuelles

iMac und Intel core i7 2600k

Intelcore

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
119
Hallo

Ich habe eine frage kann ich in meinen iMac 21.5 mit intel core i5 2400s einen intel core i7 2600k einbauen?
Also unterstützt der iMac den intel core i7 2600k?

PS: Die sockel sind die gleichen( LGA1155)
Danke schon mal
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

rAz000r

Enthusiast
Mitglied seit
23.12.2009
Beiträge
2.903
Alter willst du uns eigentlich verarschen?

Erst fragst du, ob man einen iMac übertakten kann und jetzt willst du den Prozessor wechseln? Was läuft denn schief bei dir?

Wenn das möglich sein sollte, dann nur unter Garantieverlust + du wirst das ganze Ding komplett auseinander nehmen und vor allem wieder zusammen setzen müssen (was wohl nur sehr Wenige können).

Du hast eindeutig den falschen Rechner gekauft. Wenn du rumbasteln willst, dann bau dir einen Hackintosh.
 

Intelcore

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
119
Ok :) danke

PS: ich habe den iMac schon auseinander gebaut und wieder zusammen
 

Olli2

Enthusiast
Mitglied seit
24.06.2005
Beiträge
375
Ort
Berlin
Und mit welchem Ergebnis - läuft er schneller, langsamer, oder garnicht mehr? :d
 

Slider63

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2003
Beiträge
1.076
Ort
Marl
Vermutlich lief er besser als vorher, wieso sollte er auch nicht? Ich habe in meinem iMac 27 Early 2011 eine Core i7 2600S CPU verbaut, um die alte i5 2400 CPU zu ersetzen. War zwar etwas fummelig, weil auch das große Gehäuse an einigen Stellen echt wenig Spielraum zum Bewegen des Mainboards hat, aber ansonsten ist es auch nicht anders als an meinem PC zu basteln. Ob jetzt die K Version Sinn macht, keine Ahnung. Ich jedenfalls bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden.
 

v3nom

Urgestein
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
5.704
Ort
Karlsruhe
Vermutlich lief er besser als vorher, wieso sollte er auch nicht? Ich habe in meinem iMac 27 Early 2011 eine Core i7 2600S CPU verbaut, um die alte i5 2400 CPU zu ersetzen. War zwar etwas fummelig, weil auch das große Gehäuse an einigen Stellen echt wenig Spielraum zum Bewegen des Mainboards hat, aber ansonsten ist es auch nicht anders als an meinem PC zu basteln. Ob jetzt die K Version Sinn macht, keine Ahnung. Ich jedenfalls bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden.

i7 2600S 65Watt
i7 2600K 95Watt

wie willste das im iMac kühlen…?
 

Slider63

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2003
Beiträge
1.076
Ort
Marl
i7 2600S 65Watt
i7 2600K 95Watt

wie willste das im iMac kühlen…?

Ganz einfach, Hand auflegen und laut sprechen: "Kühlen, kühlen, kühlen,...." Okay, Spaß Beiseite.

Deine Frage ist unvollständig, daher gehe ich auf beide Modelle ein. Im 27´er, also meinem Modell, ist der i7-2600 eine ganz offizielle Aufrüstoption von Apple. Dieser hat, mit oder ohne K, ebenfalls 95Watt, mein aktueller 2600S nur 65Watt, also kein Thema.

Im 21,5´er iMac ist nur der 2600S die offizielle Aufrüstoption, oder der i5-2400S oder der 2300. Der 2300 hat ebenfalls eine 95Watt Spezifikation, jedoch ist ganz sicher damit zu rechnen, dass ein 2600K im Dauerbetrieb wärmer wird als der 2300´er. Trotz allem gibt es im Web genügend Leute, die auch eine normale i7-2600 CPU im kleinen iMac betreiben. Wie gut das dauerhaft geht, ebenfalls keine Ahnung. Vielleicht sagt unser Kollege Intelcore noch was dazu.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.708
Ort
Exil
Ist es denn so tatsächlich so, dass die K-CPU vom Logic Board bzw. vom Apple EFI erkannt wird? Davon wäre ich grundsätzlich erst mal nicht ausgegangen, denn das ist meistens der Knackpunkt bei solchen Geschichten. In der Regel füttert man sein EFI nur mit den CPU-IDs, die auch tatsächlich Anwendung finden. Aber wenn die Erkennung funktioniert, steht dem Vorhaben prinzipiell nichts im Wege... außer der Lüfterlautstärke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Slider63

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2003
Beiträge
1.076
Ort
Marl
@L0rd_Helmchen: Wenn man nach Aufrüstthreads sucht, in denen hauptsächlich nach der Aufrüstbarkeit auf Ivy Bridge gefragt wird, bekommt man sehr oft zu lesen, dass ein 2600(K) bei vielen funktioniert. Manch einer hat sogar einen 2700K am laufen, aber das ist dann ein wenig Penisvergleich. Ivy zumindest tuts in den 2011'er iMacs definitiv nicht.
 

JeZuZ0711

Enthusiast
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
266
Ort
Mainz
Ich hatte mich auch informiert und einige Berichte gefunden, dass die K CPU's unter Mountain Lion nicht läuft.
Wer auf der sicheren Seite sein will sollte zur non K Version greifen, was auch die offizielle Upgrade Option ist.

Gruß
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.708
Ort
Exil
Ich hatte mich auch informiert und einige Berichte gefunden, dass die K CPU's unter Mountain Lion nicht läuft.
Die Softwareseite sollte nicht das Problem sein, Sandy Bridge ist Sandy Bridge. Der 2600K läuft bei mir btw auch problemlos mit Mountain Lion. Aber das ist halt Eigenbastelei, da besteht die EFI/CPU-ID Problematik auf der Hardwareseite natürlich nicht. Würde sicherheitshalber auch den non-K nehmen, brauchbar Übertakten geht mit der Kühlung ja eh nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

horstimac

Semiprofi
Mitglied seit
02.11.2011
Beiträge
4.401
Ort
zu Hause
habt ihr schon mal einen imac brennen sehen wegen überhitzung? erhöht vorher eure Hausrat oder baut eine ...tosch.
 
Oben Unten