Ich brauche euren Rat

Elbenweib

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2023
Beiträge
1
Moin -
Auch auf die Gefahr hin ausgelacht zu werden, frage ich mal hier nach. Frau, Anfängerin braucht Beratung. Mir wurde zu Weihnachten ein gebrauchter Dell PC Tower OptiFlex 7080 geschenkt. Leider fehlen da die Kabel von einem Bauteil. Es handelt sich wohl um einen CD-Laufwerk mit einem integrierten Kartenleser.
Welche Kabel muss ich mir da kaufen?

Vielen Dank im Voraus-

Beste Grüße - Elli
 

Anhänge

  • Dell_Optiflex_Bauteil_1.JPG
    Dell_Optiflex_Bauteil_1.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 106
  • Dell_Optiflex_Bauteil_2.JPG
    Dell_Optiflex_Bauteil_2.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 105
  • Dell_Optiflex_Bauteil_3.JPG
    Dell_Optiflex_Bauteil_3.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 106
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ne doch nicht.
Dachte erst wär USB aber der ausgelassene PIN passt nicht.

hier siehst du das Kabel:

das wird wohl irgendwas Dell spezifisches sein.
 
Falls du den Kartenleser nicht brauchst, kannst du dir auch einfach ein normales DVD-Laufwerk einbauen, kosten auch nur 10-15 € gebraucht noch weniger, da brauchst du dann aber auch SATA Stromkabel und SATA Anschlusskabel.

Kannst ja mal Bilder machen, vielleicht sind die Kabel ja vorhanden und hängen irgendwo im PC.

EDIT:
Denke mal das war ein Firmen PC und die IT wird die Kabel entweder nur abgestöpselt haben oder ganz entfernt, damit man keine Viren mitbringen kann. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie schon gesagt, beim Card-Reader müsste man die PIN-Belegung aufwendig recherchieren, vermutlich erfolglos. Proprietärer Mist halt. Das ist ein bisschen ärgerlich, weil theoretisch ist das ja kompatibel mit einem internen USB-Header, man müsste eben nur wissen wo welche Kabel hin muss. Nur wenn man es falsch macht, riskiert man Schäden. Es gibt allerdings definierte Ader-Farben und da war DELL auch offensichtlich zu faul das ändern, wie man bei dem Bild aus dem Ebay-Angebot sehen kann. Man könnte sich also ein "normales" internes USB Kabel besorgen und das eine Ende so umstecken wie man auf dem Bild oder sonst im Internet findet. Denn es gilt:
rot = VCC (+ 5 V)
weiss = - Data
grün = + Data
schwarz = GND
Rot ist also "Plus", Schwarz ist "Minus", Grün und weiß stellen jeweils die Datenleitungen dar.


Für das Slimline-DVD-Laufwerk brauchst du ein normals SATA-Datenkabel und ein Slimline-SATA-Stromkabel.
Du wirst dir also einen Slimline-SATA Adapter besorgen müssen. Ein normales DVD Laufwerk kannst du natürlich auch einbauen statt Kartenleser und Slimline Laufwerk, aber ich glaube das wird aus Platzgründen nicht passen weil zu lang.
 
Wieso soll das zu lang sein?
Weil das Gehäuse zu klein ist?

Woher willst du wissen, ob ein 5,25" DVD-Laufwerk nicht mit dem Innenleben oder Kabeln kollidiert? Hast du das Innenleben gesehen? Also ich erzähl den Leuten nicht das Blaue vom Himmel, da ich aus der Ferne nun mal nicht 100%ig beurteilen kann was Sache ist. Nach 1 Minute googlen bin ich mir auch ziemlich sicher, dass du das falsche Produktbild genommen hast. Wenn du schon eigenständig Informationen recherchierst, solltest du auch sicherstellen, dass sie richtig sind. Zumal man sich im Allgemeinen eh nie sicher sein kann, da ggf. etwas umgebaut wurde.
Am besten ist immer, dass der Besitzer im Zweifel dazu Angaben macht. Hier reichen jetzt auch ein paar Bilder aber manchmal braucht man auch die exakte Produktnummer / Seriennummer, mit der man das Gerät eindeutig identifizieren kann.
 
Weil das Gehäuse zu klein ist?

Woher willst du wissen, ob ein 5,25" DVD-Laufwerk nicht mit dem Innenleben oder Kabeln kollidiert? Hast du das Innenleben gesehen? Also ich erzähl den Leuten nicht das Blaue vom Himmel, da ich aus der Ferne nun mal nicht 100%ig beurteilen kann was Sache ist. Nach 1 Minute googlen bin ich mir auch ziemlich sicher, dass du das falsche Produktbild genommen hast. Wenn du schon eigenständig Informationen recherchierst, solltest du auch sicherstellen, dass sie richtig sind. Zumal man sich im Allgemeinen eh nie sicher sein kann, da ggf. etwas umgebaut wurde.
Am besten ist immer, dass der Besitzer im Zweifel dazu Angaben macht. Hier reichen jetzt auch ein paar Bilder aber manchmal braucht man auch die exakte Produktnummer / Seriennummer, mit der man das Gerät eindeutig identifizieren kann.
Du bist mir ja ein Kandidat, meine fresse, das wird immer besser hier im luxx ich bin von der Bezeichnung ausgegangen die Sie angegeben hat, wie kommst du darauf das das Gehäuse zu klein ist?
 
Bitte nicht Streiten.

Der Themenersteller ist scheinbar Laie.

Problemlos ist es, sich ein USB Laufwerk zu kaufen. Da sowieso Geld ausgegeben werden muss wegen Kabel, kann man auch dies dann vorschlagen. Optische Laufwerke können auch nicht so gut funktionieren wenn Sie gebraucht werden. Einfach formuliert.

Das kann man mitnehmen in den nächsten Rechner. USB wird es vermutlich sicherlihc noch länger geben.

Ich würde auch mal hinterfragen ob man einen Kartenleser und ein CDROM Laufwerk (DVD Blueray usw.) wirklich noch benötigt.

Angennommen Dark_Angel ist der Dark_Angel vom Nvidia-Intel-Base-Computerbase Forum, der User weis genug.
 
Du bist mir ja ein Kandidat, meine fresse, das wird immer besser hier im luxx ich bin von der Bezeichnung ausgegangen die Sie angegeben hat, wie kommst du darauf das das Gehäuse zu klein ist?
Setz dich mal wieder hin. Wie du selbst verlinkt hast gibts das Ding auch in SFF und wir haben kein reales Bild vom Produkt des TE gesehen und sie ist nach eigenen Angaben Laie. Wo ist das Problem nicht von irgendwas auszugehen um mit vermeintlichen Fachwissen zu prahlen um sein Ego zu boosten, statt einfach alle Eventualitäten zu berücksichtigen? Ist ja kein Problem für den TE auf Nummer sicher zu gehen und nachzugucken. Kannste dir schön an die eigene Nase packen, zig tausends Beiträge, seit 17 Jahren hier aktiv aber A) direkt ausfallend werden und B) so tun als hättest du schon alles gesehen.
Ich hatte erst vor 2 Wochen einen Fujitsu Monitor der laut exakter Produktnummer HDMI haben sollte, vor Ort zur Sicherheit nochmal nachgucken lassen: hat nur VGA.

Angennommen Dark_Angel ist der Dark_Angel vom Nvidia-Intel-Base-Computerbase Forum, der User weis genug.
Mir egal wer das ist, er kann von mir aus DerBauer persönlich sein. Er tut so als wäre das vollkommen klar und würde 100%ig passen, dabei weiß man das überhaupt nicht. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es ein Tower ist und passt, aber die verfügbaren Produktbilder sind widersprüchlich. Sie hat einen Cardreader mit Slim-Laufwerk kombiniert, was man nur auf Bildern des SSF-Builds sieht. Bei der Midi-Tower Variante ist der Cardreader gesondert verbaut dargestellt, in den 5,25" Schacht noch ein Cardreader+Laufwerk einzubauen klingt nicht sehr logisch. Also nach wie vor widersprüchlich.
Außerdem: Es ist ein DELL PC, die nutzen proprietären Kram und sind sehr spärlich ausgestattet, wenn das Teil was sieht hat wirklich zusätzlich eingebaut wurde, weiß keiner ob sie überhaupt einen freien SATA Anschluss hat. Was nebenbei auch die fehlenden Kabel erklären würde.

An sich würde ich ja lieber einfach warten was sie dazu sagt, aber man wird ja nahezu genötigt sich zu rechtfertigen...
 
Deshalb der Hinweis auf ein USB Laufwerk, dass immer funktioniert.

Streiterei hat in einem hardware Forum auch nichts zu suchen, wenn ich das jetzt sagen darf?
 
Der Kartenleser kann noch MiniSD hulala...

Wie die anderen streitenden schon sagten billiges DVD Laufwerk Kaufen und dort einbauen sofern man denn DVD oder BD brauch. Einen USB Kartenleser bekommt man an fast jeder ecke hinterhergeworfen. Man kann sich auch einen Wolf bei eBay suchen nach dem Kabel von dem Kartenleser...
 
Setz dich mal wieder hin. Wie du selbst verlinkt hast gibts das Ding auch in SFF und wir haben kein reales Bild vom Produkt des TE gesehen und sie ist nach eigenen Angaben Laie. Wo ist das Problem nicht von irgendwas auszugehen um mit vermeintlichen Fachwissen zu prahlen um sein Ego zu boosten, statt einfach alle Eventualitäten zu berücksichtigen? Ist ja kein Problem für den TE auf Nummer sicher zu gehen und nachzugucken. Kannste dir schön an die eigene Nase packen, zig tausends Beiträge, seit 17 Jahren hier aktiv aber A) direkt ausfallend werden und B) so tun als hättest du schon alles gesehen.
Ich hatte erst vor 2 Wochen einen Fujitsu Monitor der laut exakter Produktnummer HDMI haben sollte, vor Ort zur Sicherheit nochmal nachgucken lassen: hat nur VGA.


Mir egal wer das ist, er kann von mir aus DerBauer persönlich sein. Er tut so als wäre das vollkommen klar und würde 100%ig passen, dabei weiß man das überhaupt nicht. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es ein Tower ist und passt, aber die verfügbaren Produktbilder sind widersprüchlich. Sie hat einen Cardreader mit Slim-Laufwerk kombiniert, was man nur auf Bildern des SSF-Builds sieht. Bei der Midi-Tower Variante ist der Cardreader gesondert verbaut dargestellt, in den 5,25" Schacht noch ein Cardreader+Laufwerk einzubauen klingt nicht sehr logisch. Also nach wie vor widersprüchlich.
Außerdem: Es ist ein DELL PC, die nutzen proprietären Kram und sind sehr spärlich ausgestattet, wenn das Teil was sieht hat wirklich zusätzlich eingebaut wurde, weiß keiner ob sie überhaupt einen freien SATA Anschluss hat. Was nebenbei auch die fehlenden Kabel erklären würde.

An sich würde ich ja lieber einfach warten was sie dazu sagt, aber man wird ja nahezu genötigt sich zu rechtfertigen...
Wer prahlt den hier mit Fachwissen,:stupid:

Und wo widersprechen sich die Produktbilder?

Es gibt das Gehäuse als OptiPlex 7080 Tower und Small Form Factor die kannst du nicht unterscheiden? Sie hat geschrieben, das es ein Dell PC Tower OptiFlex 7080 ist und bei dem Small Form Factor gibt es kein Multikarten-Lesegerät auch nicht zum Nachrüsten, also kann es nur der Tower OptiFlex 7080 sein.

1703759397378.png


Was ich aber nicht berücksichtigt hatte, das gebe ich zu, ist das es Dell spezifisch ist und eventuell die Bohrungen für das DVD Laufwerk nicht da sind, wo sie sein sollten.

Das Ganze ist als Schnellspann Einheit ausgelegt und oben kann man normalerweise 3,5" Festplatten verbauen.

1703759696358.png


Also in dem hast du recht, dass ich zu voreilig geschrieben hatte, dass ein normales DVD-Laufwerk passt, aber nicht, weil kein Platzt vorhanden ist, es kann auch sein, dass man die schnell Spannschienen an das DVD-Laufwerk schrauben kann, da bin ich mir aber nicht sicher.

Und um das aufzuklären, nein ich bin nicht derjenige aus dem Nvidia-Intel-Base-Computerbase Forum, wer hat da schon wieder meinen Nahmen geklaut:eek: oder habe ich ihm den Namen geklaut :d
 
Das ist ein übliches Charrier System wie bei Fujitsu (Esprimo Celsius etc.) auch, da passen ganz normale CD-Laufwerke rein siehe die beiden Torx Schrauben an der Seite.
 
Das ist ein übliches Charrier System wie bei Fujitsu (Esprimo Celsius etc.) auch, da passen ganz normale CD-Laufwerke rein siehe die beiden Torx Schrauben an der Seite.
Na dann hat sich das ja hoffentlich aufgelöst:-)
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh