Aktuelles

I9 10900 K taktet ungewollt runter

Simon30194

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
4
Schönen guten Tag. Ich habe folgendes Problem mit meinem i9 10900K.

Erstmal Zum Setup: i9 10900K auf einem MSI z490 Carbon Board betrieben, gekühlt durch Corsair H150i capellix AIO.

1000W Straight power 11

32GB Ram

Übertaktet auf 5.1 ghz auf Allen Kernen.

Umgestellt habe ich im Bios folgendes, um die Übertaktung möglich zu machen: Cpu Core clock auf 5,1, Loadline Calibration auf 2, Core voltage auf 1.32V. AOS geupdatet

Folgendes, alles ausgelesen mit HW info: Prozessor Taktet beim Spielen Irgendwann von alleine auf 4.9GHZ runter, allerdings nicht in allen Spielen. Bei Cyberpunk und Warzone läuft er die ganze Zeit mit 5.1 GHZ, in spielen Wie Mafia, oder Sekiro startet er gleich mit einem Takt von 4900mhz und erhöht diesen auch nicht. Energiesparoptionen sind auf Höchstleistung bzw Ultimative Leistung. CPU temperaturen Ingame Ca 65 bis maximal 75 grad. Auch im Desktop betrieb, läuft die CPU nach dem Booten auf 5,1 ghz. Starte ich dann aber ein spiel und kehre später auf den Desktop zurück, läuft er nur noch mit 4,9GHZ. Quasi jedes Mal nach dem beenden des jeweiligen Spieles, läuft er mit 4900mhz. Ebenfalls tritt auf, wenn ich das jeweilige Spiel beende und danach Cinebench R23 laufen lasse, taktet er sogar nichtmal höher als 3.7 GHZ. Starte ich aber den Pc und lasse direkt einen CB laufen, taktet er normal auf 5.1 wie er es sollte... Ich habe noch nicht so oft übertaktet und habe deshalb dieses Video als Anleitung genommen:


Mein Mainboard hat zwei CPU Anschlüsse, einen 8pin einen 4 PIN. Ich hatte gelesen dies sei nur neue Mode der Boardhersteller für Extremes OC und der 4pin anschluss könne ignoriert werden. Deshalb habe ich nur den 8pin dran. Hoffe, dies stellt kein Problem da...

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Phoenix2000

Legende
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
6.618
Avx Offset auf 0 setzen und die TDP Grenzen short und long time auf die Watt Zahl setzen die du da ziehst.
Ich hab im 24/7 250 und 280W, AVX Offset 0.
 

Simon30194

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
4
Danke für deine Antwort. Sorry ich habe vergessen zu erwähnen: AVX Offset steht auf 0 und die beiden W limits auf Auto=4096W wie im Video
 

Phoenix2000

Legende
Mitglied seit
07.01.2006
Beiträge
6.618
Setze die trotzdem mal per Hand, ne Stromgrenze gibt es auch noch die kann auch fürs drosseln sorgen, ansonsten eigtl. nur noch wenn das vrm zu heiß wird oder CPU.

In HWInfo zeigt er die ja an welche Grenzen erreicht werden guck mal da nach.

Allcore Turbotop Takt wirst du ja hoffentlich drin haben, irgendwie hört sich das an wie der normale Boostable.
 

Eretar

Neuling
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
29
Hi,

hatte vor kurzem ein andere ebenfalls wenn du das MSI Dragon Center aktiv hast ist dort eine Option ich hab diese leider nicht mehr genau im Kopf welche es ist. Durch diese Einstellung darf MSI Dragon Center den Takt der CPU verändern.
Hier noch der Link des anderen Users Probleme MSI Z490 Unify / 10700k OC
 

Simon30194

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
4
@Phoenix2000 Die limits habe ich nun per Hand auf 4096W gestellt. Long Duration Power limit, Short Duration Power limit. Und Das current Cpu limt auf 256A. Ist alles das höchste, was ich einstellen kann. Ebenfalls ist Eist, Intel Turbo Boost, Intel Turbo Boost Max Technology 3.0 ist aktiviert. Ebenfalls keine besserung. Könnte es an dem 4 pin kabel liegen, welches ich nicht angeschlossen habe ? CPU wird beim spielen maximal 65-70 grad.


@Eretar Dankeschön. Dragon center läuft bei mir tatsächlich auch. Ich lese mir den Beitrag mal durch vielen Dank !
 

ClearEyetemAA55

Experte
Mitglied seit
29.12.2015
Beiträge
2.419
Ort
FFM
denke gemeint war du sollst sinnvolle PL´s setzen

Beispiel 10600k:
braucht 145W PL1 um ohne WHEA zu bleiben
140W --> WHEA
Mit 160W macht er zwar auch kein WHEA, aber er nimmt sich dann die 160W. Wozu auch immer
 

Simon30194

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
4
Der Fehler ist beseitigt... Besten dank an alle. Besonderer Dank allerdings an @Eretar... MSI DRAGONSCHMUTZ war schuld... Unglaublich ehrlich...
 
Oben Unten