Aktuelles

i3 2100 + 4GB ausreichend für HTPC Netflix 1080p an TV

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.569
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Danke dir.
Ein 8er Bohrer sollte auch genügen um das Mic zu deaktivieren :d
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

fortunes

Well-known member
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
10.972
Ort
RheinMain
Kauf dir den FireTV-Stick. Am besten in 4K, ist ja gerade im Angebot.

Das Mikro sitzt in der Fernbedienung. Und Alexa läuft nicht standardmäßig, die brauchst du nur, wenn du den Stick steuern willst.

Ganz entspannt das ganze...
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.569
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Werde mir den mal klicken und das Mikro Hardwaremäßig "deaktivieren"
Die dinger sind von der usability her schon sehr angenehm, dass alexa nur bei "gedrücktem knopf zuhört" glaube ich nicht, ich denke eher dass nur bei gedrücktem knopf eine reaktion kommt.
Nennt mich paranoid :d

Den Ethernetadapter hole ich mir nicht, der 5ghz Router steht Luftlinie 2 Meter neben dem Fernseher.
 

fortunes

Well-known member
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
10.972
Ort
RheinMain
Das Mikro kannst du "deaktivieren", indem du in die winzige Öffnung etwas Silikon drückst.

Hat den Vorteil, dass du das Silikon später wieder entfernen kannst, wenn deine Paranoia zu Ende ist. ;)
 

Schrotti

Active member
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
3.816
Ort
Berlin
Keinen Android TV zu Hause über den man netflix schauen kann?
Nur für netflix doch viel zu viel Aufwand.

Oder aber den Amazon FireTV Stick mit Fernbedienung (39€ -> Fire TV Stick)
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.569
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Habe mir den FireTV Stick 4k geklickt, läuft sehr gut. Das wichtigste: Frau ist zufrieden und kann möglichst barrierefrei ihren Content genießen.
Nur für netflix doch viel zu viel Aufwand.
Sogesehen ja, war mehr ein Basteldrang und Geiz, Geld auszugeben, wenn die HW zuhause steht.
 

fortunes

Well-known member
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
10.972
Ort
RheinMain
Ich würde niemals mehr einen TV wegen der "SmartTV"-Funktionen kaufen. Am besten gar keine.

Die Funktionen sind nach 5 Jahren veraltet, weil keine Updates mehr kommen. Unsicherheit hoch Zehn und mangelnde Funktionsvielfalt. Dann lieber 300€ beim TV sparen, dafür aber für 40€ einen 4K-TV-Stick.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.569
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Es geht um den Billigen 50 Zoll Telefunken im Wohnzimmer, der kann garnichts außer Bild machen. LG Soundbar und Fire TV Stick dran, für 600€ alles was man braucht.
Mein LG 42LM620S aus 2011 läuft übrigens einwandfrei über die Smart TV Funktion mit Netflix. Zwar ohne die Hochglanz tolle GUI mit den Affengeilen Übergängen, aber Netflix läuft. Mehr brauche ich nicht.
Mir recht hupe, ob die GUI schick ist, solange sie sich einfach bedienen lässt ist alles gut.
 

HardwareFreaky

Well-known member
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
12.848
Ort
Dortmund
Die GUI interessiert mich auch nicht aber wenn da Ladezeiten bei jeden Klick sind dann nervt es. Von den Abstürzen zwischen durch will ich gar nicht reden.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.569
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Falls wir vom LG reden, eine Rakete ist er nicht, allerdings rockstable und wenn man ein Ziel vor Augen hat kommt man auch halbwegs flott hin.
Kommt immer auf den Anspruch an.
 

HardwareFreaky

Well-known member
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
12.848
Ort
Dortmund
Jup hab auch ein LG, aber der Philipps ist noch langsamer. Ist aber auch etwas älter.

Daher kann ich nur so ein Stick empfehlen.
 

taeddyyy

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.569
System
Desktop System
Hansworst
Laptop
Thinkpad T470
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 1600X
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
Enermax ETS-T50 AXE 140mm Silent Edition
Speicher
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
Grafikprozessor
XFX Radeon RX 5700 XT THICC III Ultra 8GB
Display
Acer Nitro VG271U Pbmiipx 27" WQHD IPS 144Hz, ASUS MG279Q 27" WQHD IPS 144Hz
SSD
Samsung PM961 256GB NVME
HDD
Seagate BarraCuda Pro 14TB
Optisches Laufwerk
Bluray, DVD Brenner
Soundkarte
Focusrite Scarlett 2i2
Gehäuse
Nanoxia Coolforce Rev. 2b
Netzteil
Seasonic Focus Plus Gold 550W
Keyboard
QPad MK-85 Pro
Mouse
Corsair Nightsword RGB
Betriebssystem
Win10 Pro
Fürs Wohnzimmer absolut, da gehts rein um ungebremstes Entertainment. Netflix, Amazon Prime, Youtube, bisschen Gaming. Im schlafzimmer, nur zum entspannten eindösen Big Bang Theorie gucken reicht auch die abgespeckte Netflix App des LG.
 

fortunes

Well-known member
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
10.972
Ort
RheinMain
Ich habe mittlerweile an allen TVs die Chromecasts und FireTV-Sticks hängen. Die simple Handhabung und Stabilität sind bei den Sticks unschlagbar. Bei TVs ist das immer eine Zumutung, bis die Apps gestartet und die Inhalte abgespielt werden.

Die 4K-Geräte braucht man eigentlich nur im Wohnzimmer am 4K-Gerät. Wenn man denn überhaupt 4K-Material schaut.
 
Oben Unten