Hypervisor daueraktiv obwohl nicht aktiv - warum?

Spieluhr

Banned
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
11.890
Ort
Dortmund
Hallo zusammen,

ich habe hier in der letzten Zeit mit W11 wieder ein merkwürdiges Problem.
Seit ein paar Wochen bekomme ich beim AIDA64 Memorybenchmark links unten in der Ecke immer ein gelbes "Hypervisor" angezeigt und nach Abschluss des Memorybenchmark folgende Meldung:

hypervisor bug.png


Weder Hyper-V noch Hypervisor sind aber in den Windows Features aktiv. :unsure:

Was ich noch versucht habe und danach mit msinfo32.exe überprüft ob noch aktiv:

1.) In der CMD Konsole mit Adminrechten via BCEdit -> "bcdedit /set hypervisorlaunchtype off" zu deaktivieren, wurde fehlerfrei ausgeführt. Ergebnis nach Rechnerneustart: ist noch aktiv!
2.) In der CMD Konsole mit Adminrechten via Dism -> "dism /online /disable-feature /featurename:Microsoft-hyper-v-all" zu deinstallieren, wurde fehlerfrei ausgeführt. Ergebnis nach Rechnerneustart: ist noch aktiv!
3.) Über Windows Powershell mit Adminrechten anhand -> "Disable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Hyper-V-All" zu deaktivieren, auch hier, wurde fehlerfrei ausgeführt. Ergebnis nach Rechnerneustart: ist immer noch aktiv!

Ich kann mir keinen Reim mehr darauf machen, warum dieses Hypervisor aktiv ist und sich nicht abschalten lässt. Hat das wieder irgendetwas mit diesen W11 Featureupdates zur Verschlimmbesserung zu schaffen?

Schönen Gruß
Spieluhr
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Vllt ist ja diese Meldung von Aida einfach nur falsch? Gab es vllt zwischenzeitlich ein Update von Aida?Wenn Du HyperV und Co schon mehrfach entfernt hast, sollte das eigentlich auch nicht mehr präsent sein. Die Meldung kommt doch von Aida selbst, oder? DISM /restorehealth haste sicher schon gemacht...
 
Nein, dass war ja schon zuletzt bei meinen alten Z690-A irgendwann urplötzlich so angezeigt worden (hatte zuerst die Vermutung das im UEFI des Ace wo was aktiv ist, dass das auslöst):

board-dimm03.png

..und msinfo32 bestätigt das ja auch (siehe Screen im Startpost ganz unten).
Hab alles schon durch was mir einfällt, auch das Restore.
Ich habe schwer die Vermutung, dass MS da wieder irgendwo was gepfuscht hat was nicht sein soll. Du weißt ja selbst, was ich damals für Update Probleme mit den 22H2 hatte. :sneaky:
 
(siehe Screen im Startpost ganz unten).
Das war bissel versteckt, aber danke. Hier ist das übrigens genauso; bei Features alles auf aus und trotzdem kommt die Meldung von msinfo wie bei Dir...
 
Noch einmal gegoogelt, dieses mal mit aida64 im Stichwort und siehe da:

gelöst.png


Kernisolierung aus, Hypervisor ist weg, keine Meldung dazu mehr in msinfo32. (y)
 
DIe Kernisolierung hatte ich vorhin auch irgendwie im Kopf, aber der Zusammenhang mit der Virtualisierung war mir so nicht klar. Deswegen hab ich das nicht geäußert; man lernt eben nie aus. Kernisolierung an ist aber glaube mittlerweile (sofern alle Treiber mitspielen) Standard, aber ich persönlich lasse die auch an. Jetzt ist die Frage, was da bei Dir passiert ist oder haste die Kernisolierung irgendwann selber mal eingeschaltet? Sonst wärste ja sicher schon vor diesem Thread drauf gekommen....
 
Ich habe da nie was dran gemacht, hatte aber irgendwann auch ein paar mal hintereinander von Eset die Meldung bekommen, dass auf irgendwelche Update DHCP Adressen nicht mehr zugriffen werden konnten.
Nur habe ich mich da nie weiter drum gekümmert, da Eset ja trotzdem einwandfrei funktioniert. Denke mal, dass da MS das wieder bei irgendeinen Update "verfummelt" hat. Ich liebe den Laden, ehrlich. :sneaky:
 
Naja, Betriebssysteme wie Windows sind eben doch recht komplex; da können solch kleine Schnitzer schon ab und an passieren. Sieht man ja regelmäßig am Patchday; Probleme waren da früher eher die absolute Ausnahme, aber mittlerweile typisch. Hier war der HW basierte Stapelschutz abgeschaltet, obwohl ich relativ sicher bin, das der damals aktiviert war. Da gab es ja auch eine längere Odyssee, bis das mal korrekt funktioniert hat. Hab ich jetzt aber auch nur gesehen, weil ich nach der Kernisolierung geschaut habe....
 
Tja, von Eset die Warnmeldung hat sich bei einen "manuell" angeschubsten Virenupdate nun auch erledigt. (y)
eset.png

..möchte nicht wissen, wo das noch alles quer gefunkt hat ohne das ich davon was mitbekommen habe. :unsure:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh