Haswell-E im Test: Intel Core i7-5960X

Stegan

Redakteur
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
13.858
Ort
Augsburg
<p><img src="/images/stories/galleries/reviews/2013/intel-core-i7-5960x/intel_i7_5960x_test_teaser.jpg" alt="intel i7 5960x test teaser" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" />Ziemlich genau ein Jahr nach den ersten <a href="index.php/artikel/hardware/prozessoren/27565-ivy-bridge-e-im-test-intel-core-i7-4960x.html">"Ivy Bridge-E"-Prozessoren</a> lässt Intel den Vorhang für die Nachfolge-Generation fallen. Mit dem heutigen Tag sind der Intel Core i7-5960X, der Core i7-5930K und der Intel Core i7-5820K offiziell. Damit sattelt die Chipschmiede im Enthusiasten-Segment nicht nur auf die aktuellere "Haswell"-Architektur um, sondern bringt erstmals auch DDR4-Speicher und einen Achtkerner in den Desktop. Zudem wechselt man den Sockel und frischt seinen eigentlich schon...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/prozessoren/32409-haswell-e-im-test-intel-core-i7-5960x.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wie das Ding in manchen Anwendungen einfach mal doppelt so schnell ist wie AMDs Piledriver und dabei mit echten 8 Kernen auch noch weniger verbraucht :fresse:
 
Hab ich was überlesen, oder wie warm wurde der 5960x mit 4.4?? Warscheinlich war ich einfach nur blind :eek:
 
wer hat da nochmal behauptet die gehen nicht über 3.5ghz xD
3.9ghz mit 1,080 Volt... ok 210 watt verbrauch sind halt auch nicht ohne^^
 
Zuletzt bearbeitet:
genial wie das teil abgeht
 
jupp finde ich auch, ich denke son 5960x muss her, 6 Kerne hab ich ja jetzt schon, Wasserkühlung vorhanden. :banana::rofl:
 


hier noch eine ganz nette oc tabelle von pcgameshardware
 

Anhänge

  • 2014-08-2918_33_28-haonq0s.jpg
    2014-08-2918_33_28-haonq0s.jpg
    90,9 KB · Aufrufe: 250
Zuletzt bearbeitet:
Welche Kühlung wurde verwendet ? Sonst scheinen mir 80+° ja schon ziemlich viel....
 
Hmm,
Im Mittel irgendwas zwischen 1 und 10% Mehrleistung in Spielen, dafür nicht zu verachtende Kosten.
Ich glaube, für ein Upgrade bin ich zu viel Zocker und zu wenig kreativ...

Hatte mir da irgendwie etwas mehr erhofft.
 
Welche Kühlung wurde verwendet ? Sonst scheinen mir 80+° ja schon ziemlich viel....

Wasserkühlung mit Koolance CPU-380I und Alphacool Nexxxos Monsta 420, Arctic Cooling MX-4

ist wohl hart am limit^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Joar dann fängt er ab 4.4 mit 1.35 schon ordentlich das heizen an ;) 4.3 mit 1.25 sieht da schon besser aus. :eek:
 
würd sagen alltagstauglich sind die 4ghzmit 1.15v,
150watt weniger verlust durch 200mhz weniger takt is ok^^
 
Nun - was ich bisher so gelesen habe ist der Vorteil insbesondere bei Spielen - in Bezug auf Preis/Leistung nicht gerade berauschend mMn.

Für das was da geboten wird - nee - da reicht - für FullHD mit besten Settings - mein guter alter Sandy aber noch locker aus.

Da heist es erst mal abwarten wie die Preise für Board und RAM sich entwickeln.
 
Wenigsten Etwas alltagslauglich sollte es schon sein. Kann ja nicht jeder den LN2 Vorrat auffüllen :eek:
 
sorry, aber mit den 2k, die mich der spaß locker kosten würde, mach ich was anderes :d
 
Wasserkühlung mit Koolance CPU-380I und Alphacool Nexxxos Monsta 420, Arctic Cooling MX-4

ist wohl hart am limit^^

Ich bin grad unsicher was den Koolance angeht, aber aus meiner Erfahrung mit dem Xeon 8-Kerner ist es auch bei Wasserkühlern Hilfreich wenn sie auf die großen Mehrkerner optimiert sind.
Irgendwo gab es auch mal einen Vergleich zwischen einem Sockel 1155 4-Kerner und einem Sockel 2011 8-Kerner mit diversen Wasserkühlern. Da haben Teile die auf Mainstream CPUs noch vorzüglich funktioniert haben massive Einbrüche bei den größeren CPUs gehabt.
Leider finde ich den Test grad nicht :(

Lustigerweise hat bei mir der "alte" HK 3.0 auf dem Xeon E-5 noch mit am besten funktioniert ;)
 
Aber ^^ wir sind hier ja um Luxx und da geht es in der Regel um gar nichts mehr :bigok: Wer also auf ein fein abgestimmstes IVY-E System scharf ist kann mich gerne anschreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mindestens 600Euro und nichtmal schneller als eine uralte 2500k in Games....also ich lass mich nicht für dumm verkaufen und hol mir sowas. :lol:

Kauft Euch SSDs oder Grafikkarten,denn Haswell-E ist nur Geldverschwendung
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber ^^ wir sind hier ja um Luxx und da geht es in der Regel um gar nichts mehr :bigok: Wer also auf ein fein abgestimmstes IVY-E System scharf ist kann mich gerne anschreiben.

wenns um nichts mehr geht is der test genau das richtige...

Haswell-E mit 1/2/3/4 GPUs gegen Ivy Bridge-E (Seite 2) - ComputerBase

Mindestens 600Euro und nichtmal schneller als eine uralte 2500k in Games....also ich lass mich nicht für dumm verkaufen und hol mir sowas. :lol:

leider wahr :(
 
da stimm ich dir zu, wenn ich an die kohle denke, die in den letzten 12 monaten für audio eq rausgehauen habe, könnte ich mir davon locker ein nettes 5960X sys bauen und hätte noch genug euronen über um mir damit goldenes klopapier zu kaufen.

hier stellt sich halt die frage, was man aus seinem geld machen will :hmm:
 
Ich kriege für mein altes System noch sehr gutes Geld, habe dafür eine CPU die in MEINEN Anwendungsgebieten 10 bis 30% schneller ist als ihr Vorgänger (bei weniger Verbrauch UND geringerem Takt), die gleich viel kostete!

Wer sich sowas nur zum daddeln kauft, wenn es nicht grad Multi GPU sein soll, hat dann halt das Geld über ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja aber ich zocke fast gar nicht ;) Dafür bearbeite ich massenweise Bilder und nun mittlerweile Videos. Zocken ja, aber max. 10-20 Stunden im Monat.
 
Hat alles seine Berechtigung... wenn ich die Kohle dafür einfach über hätte und mir keine Sorgen um andere Sachen machen müsste, dann würde ich mir den dicken auch kaufen. Aber ich bin leider nicht in dieser Situation und deshalb freue ich mich für die, die sich das leisten (im Sinne von wirklich leisten und nicht mit dem letzten zusammengekratzten Geld) und damit auch was anfangen können. Ich würde damit eh nur spielen und dafür reicht auch meine aktuelle mehr als aus. Dieses schwarz/weiße Asus Brett turnt mich aber wirklich sowas von an! Würde super zu meinem weißen Wasser passen :drool:


Gruß JM
 
Ist doch egal... man bekommt die CPU eh nicht ohne Eigenverschulden (Überspannung) kaputt und bei Eigenverschulden ist die Garantie dann sowieso weg. Außerdem steht da doch auch, dass Asus im Fall der Fälle Haftung übernimmt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh